1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wie lange Alma Diät sinnvoll?

Diskutiere Wie lange Alma Diät sinnvoll? im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich war mir recht sicher, dass für mich der 14 Tage-Plan sinnvoll ist. Ich bin 164 cm groß, 64 kg Ausgangsgewicht - Wunschgewicht: 58...

  1. Kyria

    Kyria Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich war mir recht sicher, dass für mich der 14 Tage-Plan sinnvoll ist.
    Ich bin 164 cm groß, 64 kg Ausgangsgewicht - Wunschgewicht: 58 kg.

    Nun lese ich überall, dass Almased die Reduktionsphase 6 Wochen lang empfiehlt und dann über 18 Wochen die Stabilitätsphase usw. und bin etwas verwirrt.

    Mein gesunder Menschenverstand sagt mir natürlich, dass langsameres Abnehmen über einen längeren Zeitraum besser ist, aber in meinem Fall sind es ja "nur" 6 kg - und das müsste ja zu schaffen sein in 2 Wochen. Wenn jemand 20 oder mehr kg abnehmen will, geht das natürlich dann nicht.
    Und wie ist es bei so einem kurzen Zeitraum dann mit dem Jojo-Effekt? Ich habe mich für Almased entschieden, weil das ja damit angeblich nicht so sein soll...

    LG, Kyria
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wie lange Alma Diät sinnvoll?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Hallo Kyria,

    die Reduktionsphase macht man 6 Wochen bzw. so lange, bis man das Wunschgewicht erreicht hat. So steht es im Beipackzettel in der Verpackung. Daran sollte man sich auch halten. Es kann ja sein, dass du es in 6 Wochen schaffst, 6 kg abzunehmen. Wenn nicht, machst du die Reduktion eben so lange, bis dein Ziel erreicht ist.

    Die anschließende Stabilitätsphase dient dazu, dem Jojo-Effekt entgegenzuwirken. Du lernst ja in den 6 Wochen der Reduktion, dir Mahlzeiten zuzubereiten, die ausgewogen sind und gut sättigen. Sie sollten frisch zubereitet werden und nicht mit Hilfe irgendwelcher schnellen Fix-und-Fertig-Tüten.

    Wenn dein Wunschgewicht erreicht ist, gehst du ja langsam dazu über, mit den Shakes aufzuhören. Zwar empfiehlt Almased weiterhin einen Shake pro Tag und sogar noch später weiterhin das Pulver in die tägliche Ernährung mit einzubauen. Klar, die wollen den Verkauf ja aufrecht erhalten. Nach der Reduktion ist es - abgesehen von dem Verbrauch der Almased-Restbestände - aber nicht mehr nötig, das Pulver weiterhin zu verwenden.

    In der 18-Wöchigen Stabilitätsphase stabilisierst du nun dein Gewicht, indem du austestest, wie du mit der erlernten Zubereitung der Speisen dieses am besten hältst. Du errechnest deinen Kalorientagesbedarf, bleibst ca. 300 kcal darunter. Nimmst du weiterhin ab, erhöhst du langsam die Kalorienmenge, bis sich dein Gewicht stabilisiert und du weder zu- noch abnimmst. Wenn man so will, ist die Stabilitätsphase der nahtlose Übergang in die neue Normalität nach Almased.

    Almased ist eine gute Entscheidung. ABER der Jojo-Effekt tritt nur dann nicht ein, wenn man nach Beendigung seine Essgewohnheiten umgestellt hat und sich an die neue Form der Ernährung hält.

    Wenn man, nachdem Almased beendet ist, wieder in alte Verhaltensmuster zurück verfällt, tritt sehr wohl ein Jojo-Effekt ein. Es gibt Menschen, die dann behaupten, dass bei ihnen trotz Almased die Pfunde wiedergekommen sind. Sie vergessen bzw. wollen nicht wahr haben, dass es dann nicht an Almased liegt, sondern am eigenen Essverhalten.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  4. Sumisu

    Sumisu Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    56
    Die Frage ist doch eher, ob Almased ÜBERHAUPT SINNVOLL ist. Will jetzt keine Grundsatzdiskussion starten, aber eins kann ich dir sagen: Für dich auf jedenfall nicht. Du hast kein Übergewicht, ergo nicht so viel Fett zum Abnehmen als jemand der hochgradig übergewichtig ist. Für solche Leute ist so eine Formuladiät nämlich konzipiert, da baut der Körper noch Fett ab als gäbs keinen Morgen mehr (oder halt es gabs unendlich genug davon^^). Aber bei dir sieht das anders aus.

    Dein KFA wird viel niedriger sein als wenn du 150kg auf den Rippen hättest, dein Körper wird nicht einfach so über Wochen hinweg dein Fett abbauen. Sobald er nach ein paar Tagen gecheckt hat, er bekommt jetzt immer so wenig Nahrung (und egal was für tolle Vitamine und Nährstoffe dem Zeugs zugesetzt sein sollen, die Energie fehlt trotzdem), wird er um jedes Gramm Fett kämpfen und auch Muskelprotein abbauen, weil das nämlich einfacher geht als Fett.

    Es wird dir also recht schnell deinen Stoffwechsel runterfahren, was ja eigentlich nicht passieren soll... Bei den Schwergewichten ;)

    Ich kann dir nur wärmstens davon abraten und dein Ernährung lieber von Anfang an umzustellen. Spar von deiner Ernährung am Tag 500kcal ein, beweg dich ausreichend und du wirst deine 6kg locker und leicht erreichen und brauchst nicht zu hungern. Deine Gesundheit wird es dir danken und du wirst auch optisch einen viel besseren Eindruck machen.
     
  5. Kyria

    Kyria Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    8
    Dann ist die Beschreibung auf der Almased Homapage aber irreführen. (Den Link kann ich hier leider nicht einfügen) Da steh ja eindeutig 14 Tage Plan.

    Davon steht aber nichts im Beipackzettel, sondern dass die 2. Phase ca. 6 Wochen dauert. Ein einheitliche Empfehlung wäre besser, das hat mich schon etwas verwirrt.

    Ich denke, ich werde mich dann auf eine etwas längere Zeit einstellen. Vielleicht sind ja auch 4 Wochen genug, wer weiß.

    Dass ich nach der Almased-Zeit das eine oder andere ändern sollte (nicht jeden Tag ein Eis oder Kuchen, weniger Schoki zwischendurch etc.), ist klar. Allerdings habe ich auch keine weitere Schwangerschaft mehr geplant und demnächst auch endlich wieder mehr Zeit, Sport zu treiben, wenn beide Kinder im Kiga sind. Da stehen die Chancen gut, dass das Gewicht nicht sofort wieder steigt.

    Muss die Startphase wirklich 3 Tage lang sein? Ich kann es nämlich kaum glauben, dass ich trotz Brötchen schmieren für meine Kinder, Kochen für die Familie und meinen Kindern beim Eis essen zugucken bis jetzt durchgehalten habe.
    Da kommt einem schon der Gedanke, morgen etl. schon mit der Reduktionsphase zu starten.
    Grüßchen
     
  6. Kyria

    Kyria Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    8
    Sumisu, ich dachte, Almased ist eigentlich nicht zum Abnehmen konzipiert, sondern es ging darum, den (bei vielen Menschen "toten") Stoffwechsel wieder anzukurbeln. Die Gewichtsabnahmen ist laut Berichten eher eine Begleiterscheinung gewesen.
    Und angeblich ist das auch der Unterschied von Almased zu anderen Diäten, dass der Stoffwechsel NICHT runtergefahren wird. Das passt dann ja irgendwie nicht zu Deinen Erklärungen.
     
    1 Person gefällt das.
  7. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Da steht nicht nur der 14-Tage-Plan (mit dem man ja eine größere Gewichtsabnahme gar nicht bewältigt bekommt), sondern auch der Langzeitplan. Man muss auf der Seite mal ein wenig weiter schauen:

    https://www.almased.de/service/broschueren-download.html (Langzeitplan)

    Zwischendurch sollte es gar nichts geben.

    Die Startphase ist wichtig, damit der Körper auf die Stoffwechselumstellung vorbereitet wird. 3 Tage kann man durchhalten, andere schaffen 1 - 2 Wochen, trotz Brötchenschmierens, Essenzubereitung etc. Almased hält dich ja satt. Die Dauer ist abhängig vom Ausgangsgewicht. Wenn dieses nicht so hoch ist, reichen die 3 Tage auch aus. Das wirst du schon schaffen. ;)
     
  8. Sumisu

    Sumisu Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    56
    Schonmal etwas von Hungerstoffwechsel gehört? Senkung des Metablismus, wenn nicht ausreichend Energie zur Verfügung steht? Wie soll der Stoffwechsel ans Laufen kommen, wenn es nichts gibt, was er zu verstoffwechseln hat? Da kann man gleich Heilfasten machen, ist das gleiche in grün.

    Wenn bei Almased von Stoffwechselumstellung gesprochen wird, bedeutet das, dass der Stoffwechsel in den Hungermodus übergeht, in Ketose. Und die langsame Steigerung der Kalorien ist ebenfalls dazu gedacht, um den Stoffwechsel langsam wieder an mehr Kalorien zu führen, denn selbst wenn man von jetzt auf gleich auf eine normale, ausgewogene Ernährung umsteigt, nimmt man erstmal wieder schön brav zu.

    Man ist also gezwungen, das bis zum Ende durchzuziehen, sonst ist man gear.... Und der Unterschied zwischen dir und den richtig Übergewichtigen wäre dann, dass die hochgradig Adipösen Leute fast nur Fett abgebaut haben, und du übertrieben viel Muskelmasse, also dein Grundumsatz ist auch viel niedriger als vorher. Überlegs dir gut.. Und glaube nicht alles, was die Werbung verspricht ;)
     
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.714
    Zustimmungen:
    20.399
    Weil es nicht nur den 14-Tage-Plan gibt und da ist es auf der homepage ganz genau zu lesen:

    [h=3]5. Wie verläuft die Almased-Diät?[/h]Zu Beginn nimmt man mindestens 3 bis maximal 10 Tage nur selbst hergestellte Gemüsebrühe oder ungesalzenen, gemischten Gemüsesaft, Mineralwasser und Almased zu sich. In dieser Phase gibt es hohe Gewichtsverluste. Nach 3 bis 10 Tagen beginnt die Reduktionsphase, in der zwei Mahlzeiten täglich durch einen Almased- Drink ersetzt werden. Sie dauert etwa sechs Wochen oder so lange, bis das Wunschgewicht erreicht ist. Anschließend kommt die Stabilitätsphase: 18 Wochen lang wird noch eine Mahlzeit täglich durch Almased ersetzt, um dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt vorzubeugen.

    Ich glaube allerdings, dass dir mit deinem Fliegengewicht 6 Wochen ausreichen und du auch die Stabilität verkürzen kannst!

     
    #8 FrauEigensinn, 11.08.2013
  10. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Auch wenn du keine Grundsatzdiskussion starten möchtest, so kann ich dir hier nicht zustimmen. Man kann sein Gewicht mit Almased auch reduzieren, wenn man nicht hochgradig übergewichtig ist. Ich hatte auch keine 150 kg auf den Rippen, aber Almased hat mir geholfen, mein Gewicht um 12 kg zu reduzieren, so dass ich mein Wohlfühlgewicht erreicht und auch gehalten habe. Mir ging es die ganze Zeit gut, es fehlte mir nichts, und gehungert habe ich auch nicht - geschweige denn mich kasteit. Energie fehlte überhaupt nicht. Muskelprotein wurde auch nicht abgebaut, im Gegenteil.

    Du hast dich mit Almased nicht auseinandergesetzt, sonst wüsstest du, dass es den Stoffwechsel ganz und gar nicht herunter fährt. Bevor du anderen von dieser Form der Gewichtsreduktion abrätst, empfehle ich dir, dich ausreichend mit dem Produkt auseinander zu setzen. Wirf mal einen Blick in Nicis Tagebuch: http://www.abnehmen-aktuell.de/diae...sed-tagebuch-abnehmen-dann-38.html#post453761

    Sie hat gerade erfolgreich mit Almased abgenommen, befindet sich jetzt in der Stabilität und ist mit dem Verlauf und dem Ergebnis mehr als zufrieden.

    ;)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.714
    Zustimmungen:
    20.399
    Vielleicht solltest du dich einmal über die Wirkungsweise von Almased informieren. Du wirst lesen, dass wegen der Zusammensetzung keine Muskelmasse abgebaut wird.

    Erfolgreiche Mitglieder gibt es hier im Forum zu finden, also verspricht die Werbung nicht etwas, was nicht nachzuweisen ist.
    Auch im Bekanntenkreis habe ich erfolgreiche Almaabnehmer, die ihr Gewicht schon über eine lange Zeit halten, weil sie in der Zeit auch ihre alten Gewohnheiten abgelegt haben.

    Beides zusammen macht den Erfolg aus.

    LG,
    Kathrin

    PS. Der Körper geht deshalb nicht in Ketose, weil man täglich rund 100 Kohlenhydrate zu sich nimmt. Das passiert nur, wenn er für längere Zeit weniger als 60 g bekommt.

    Beim Heilfasten fehlen dir wichtige Nährstoffe, die du in Almased findest!
     
    #10 FrauEigensinn, 11.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.2013
    Tauchbine gefällt das.
Thema:

Wie lange Alma Diät sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Wie lange Alma Diät sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Noch bin ich motiviert mit Almased unterwegs, aber wie lange noch...??

    Noch bin ich motiviert mit Almased unterwegs, aber wie lange noch...??: Hallo an alle! Ich bin weiblich, 48 Jahre alt und nach etlichen Jahren mit relativ viel Sport und relativ gleich bleibendem (Normal-)Gewicht...
  2. hallo :-) 9. tag almased und war lange nur stiller leser bis jetzt

    hallo :-) 9. tag almased und war lange nur stiller leser bis jetzt: kurz zu mir ich bin 31, hab 2 wundervolle kinder, einen wundervollen mann, wenn da nur nicht die lästigen kilos wären.... ich habe vor 9 tagen mit...
  3. Wie lange kommt man mit so einer Dose Almased hin?

    Wie lange kommt man mit so einer Dose Almased hin?: Hallo ihr Lieben! Ich habe nun das Forum durchstöbert aber nirgendwo gefunden wie lange man denn mit so einer Dose (z.B. 500g Almased) hinkommen...
  4. Almased wie lange

    Almased wie lange: Hallo ... Ich habe noch fragen ich nehme Almased siet 20 Tagen erste 3 Tagen 3 x Tägl dann 2 x nur mittags esse ich normal ..Wie lange soll ich...
  5. Almased Reduktionsphase -wie lange möglich??

    Almased Reduktionsphase -wie lange möglich??: Hallo... ich wollte mal wissen,wie lange ich Almased noch anwenden kann. Zu Beginn habe ich 3 Tage lang 3x tgl. Alma getrunken(um den Stoffwechsel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden