1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Zwei Oldies versuchen es

Diskutiere Zwei Oldies versuchen es im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo zusammen, mir wurde geraten ein Tagebuch zu führen. Ich werde es aber nicht schaffen täglich etwas zu schreiben. Vielleicht einmal die Woche...

  1. Cassiophia

    Cassiophia Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    185
    Hallo zusammen,
    mir wurde geraten ein Tagebuch zu führen.
    Ich werde es aber nicht schaffen täglich etwas zu schreiben. Vielleicht einmal die Woche das Wichtigste zusammenfassen, reicht bestimmt auch?

    Der Einfachheit halber kopiere ich unsere Vorstellung aus dem anderen Forum einfach noch einmal hier rein:

    Ich möchte uns kurz vorstellen. Bin 60 Jahre alt und würde gerne 10kg abnehmen, Ausgangsgewicht sind 82kg bei einer Größe von 167cm. Ursache für den Versuch mit Kurzzeitfasten ist aber eher mein Mann mit 115kg auf 173cm und einem Alter von 66 Jahren.

    Wir versuchen schon jahrelang sein Gewicht nach unten zu bringen, aber leider hat es nicht wirklich funktioniert. Egal ob Schlank im Schlaf, oder Fettpunkte zählen. Er hat immer nur 5 kg abgenommen und dann war Schluss, die Waage hat sich einfach nicht mehr nach unten bewegt. Bei mir hat es eigentlich jedes mal sehr gut funktioniert. Wir haben dann meist irgendwann aufgehört, weil bei ihm einfach keine weitere Abnahme zu verzeichnen war.Mein Mann hatte dreimal Nierenkrebs und hat durch riesige Operationsnarben Narbenbrüche bekommen. Da ist das große Gewicht, das sich bei meinem Mann hauptsächlich am Bauch befindet, ganz und gar nicht zuträglich.

    Deswegen versuchen wir es jetzt beide mit dem Kurzzeitfasten 16/8. Wir haben vor zwei Wochen damit angefangen. Es läßt sich einigermaßen gut in unseren Alltag integrieren. Wir haben kein ruhiges Rentnerleben, denn wir ziehen noch drei Enkel im Alter zwischen 5 und 13 groß, mit allem was dazu gehört. Dann haben wir noch die Schwiegereltern im Haus, beide dement und pflegebedürftig. Ich gehe auch noch 20 Stunden die Woche arbeiten. Langeweile gibt es nicht, nur einen Mangel an Freizeit.

    Wir hoffen jetzt dass das Kurzzeitfasten von Erfolg gekrönt wird. Es wird bestimmt einige Zeit dauern, wir rechnen nicht mit enorm schnellen Gewichtsabnahmen. Das wäre auch bei meinem Mann alles andere als gesund. Er hat eine Fettleber und die Nieren sind auch sehr geschädigt. Aber wir hoffen auf eine Abnahme, die über die obligatorischen 5kg hinausgeht.

    Angefangen haben wir am 13.1.2018, das sind jetzt drei Wochen.
    Ausgangsgewicht waren 82kg, irgendwie habe ich die Angabe falsch in mein Ernährungstagebuch eingegeben.
    20.1. waren es 79,8kg
    22.1. waren es 78,7kg
    27.1. waren es 78,4kg

    Das sind für mich in drei Wochen 3,6kg. Ist für mich ein Zeichen, dass es funktioniert. Wird nicht so glatt weitergehen, das ist mir klar. Aber die Tendenz zeigt nach unten .

    Ausgangsgewicht bei meinem Mann waren 115,5 kg und ein Bauchumfang von 145cm.
    20.1. waren es 114,7kg
    22.1. waren es 113,9kg
    27.1. waren es 1133kg

    Das sind 2,2kg. Könnte gerne mehr sein, aber das wird bestimmt. Aber was ich toll finde, dass er schon 5cm am Bauchumfang weniger hat.

    Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg. Man muss Geduld haben.

    LG
     
    #1 Cassiophia, 27.01.2018
    Smarty1963, coffeejunkie, koala5 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kriwo53

    kriwo53 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    2.816
    Hallo, ein neues Tagebuch, da will ich doch eben mal einen freundlichen Gruß dalassen und noch ein "Herzlich Willkommen".
    Ihr habt ja beide schon einen tollen Anfangserfolg, Glückwunsch dazu! Ich finde das toll, dass Ihr das gemeinsam durchzieht. Antii und ihr Mann kämpfen ja auch gemeinsam, wenn sie nicht gerade fastet. Wünsch Euch beiden weiter gutes Gelingen!
    Liebe Grüße von Kriwo.
     
    #2 kriwo53, 27.01.2018
    Smarty1963, periperi und Antii gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    16.814
    Zustimmungen:
    19.797
    Ein spätes Willkommen auch von mir.

    Ein Tagebuch hat den Vorteil, dass man nicht wegen jeder Frage ein neues Thema aufmachen muss. Im Tagebuch hat man alles zusammen, kann begleitet werden und es gibt kein "Chaos"!

    Wie oft man einträgt, ist egal. Das entscheidest du selbst, wie du Lust und vor allem Zeit hast, um ins Forum zu kommen!

    Euch Beiden weiterhin viel Erfolg.

    Liebe Grüße
     
    #3 FrauEigensinn, 27.01.2018
  5. Cassiophia

    Cassiophia Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    185
    Hallo Ihr Beiden,

    vielen Dank für die liebe Begrüßung :schild 0022:.

    Ich fühle mich schon sehr wohl hier bei euch und wir hoffen, dass hauptsächlich mein Mann langfristig Erfolg hat. Mir war es wichtig eine Ernährungsform zu finden, bei der man nicht ständig die Lebensmittel auf die Waage legen muss, um zu sehen was man essen darf, und was nicht.
    Wenn es bei uns mal klemmt, dann sind ja so viele erfahrene hier, die man um Rat fragen kann.:smile:
    LG
    und einen schönen Sonntag
     
    #4 Cassiophia, 27.01.2018
  6. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    9.271
    Zustimmungen:
    4.576
    Hallo ihr Beiden,
    auch von mir ein "Herzlich Willkommen" in unserer Gemeinschaft :wink1:
    Ihr habt ja ordentlich was um die Ohren, da braucht man stabile Nerven :smile 1: (haben selbst einen 12 jährigen Enkel im Haus, anstrengend sag ich nur :rolleyes: :biggrin:)
    Wir werden euch gerne mit Infos und Rat unterstützen.
    LG Peri
     
    #5 periperi, 28.01.2018
  7. Cassiophia

    Cassiophia Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    185
    Danke Peri :smile:.
    Ich denke wir werden noch oft euren Rat brauchen, denn bei meinem Mann muss einiges runter, und das wird ganz sicher dauern. Und Rückschläge wird es bestimmt auch hin und wieder geben, leider.

    Mit Kindern in diesem Alter ist es nicht so ganz einfach. Auf der einen Seite wollen sie erwachsen sein, auf der anderen Seite sind sie noch Kinder. Unsere Zwillingsmädchen sind jetzt gerade 13 geworden. Aber total unterschiedlich was die Entwicklung betrifft. Aber es sind ganz tolle Kinder:happy:
    Anstrengender ist der 5 jährige, aber das liegt nicht an ihm, sondern einfach am Alter. Die wollen in diesem Alter bespielt werden. Aber in unserem Alter und mit unseren Krankheiten kommt man nicht mehr so schnell auf den Boden um Lego zu bauen.:frown: Und das Aufstehen fällt uns noch viel schwerer. Wir hoffen, dass wir die kleine Maus auch noch groß bekommen. Dann wird es wieder einfacher werden.

    LG
    und noch einen schönen Nachmittag
     
    #6 Cassiophia, 28.01.2018
    periperi, kriwo53 und Tauchbine gefällt das.
  8. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    9.271
    Zustimmungen:
    4.576
    Lego kann man zum Glück auch auf dem Tisch bauen, einiges auf jeden Fall :wink: ich kann ein Lied davon singen, ihr schafft das !!
    LG
     
    #7 periperi, 29.01.2018
    FrauEigensinn, Tauchbine und kriwo53 gefällt das.
  9. coffeejunkie

    coffeejunkie Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    1.937
    Herzlich Willkommen Cassiophia! Ihr beide habt ja schon gut abgenommen. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg.
     
    #8 coffeejunkie, 30.01.2018
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    3.285
    liebe Cassiophia,
    das ist ja ein volles Programm.
    Ein Doppelpack in der Pubertät und einmal Trotzphase uijuijui... Und dann am anderen Ende demente Eltern.
    Ich bewundere Eure Kraft und kann gut verstehen, wenn da ab und zu das eine oder andere auch gegessen wird, damit man einen 'Panzer' gegen den Stress entwickelt.
    Bleibt ein bisschen bei uns, wir hören gerne zu und geben auch Tipps und in jedem Fall drücken wir jederzeit alle Daumen.
    Einen schönen Dienstag
    wünscht Romie
     
    FrauEigensinn und Tauchbine gefällt das.
  12. Cassiophia

    Cassiophia Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    185
    Danke Romie und coffeejunkie,
    ihr seid wirklich eine tolle Truppe :smile_: hier.

    Diese Woche ist die Waage uns leider nicht so wohl gesonnen. Manchmal möchte man das Ding mal schütteln, hilft aber wahrscheinlich nicht. Es würden höchstens die Batterien heraus fallen.

    Ich habe die letzten Tage immer ein Kilo mehr als am Sonntag. Bei meinem Mann ganz ähnlich, leider. Obwohl wir diese Woche nicht gesündigt haben. Wir sind in unserer 16/8 Zeit geblieben und haben uns total gesund ernährt. Aber wir machen uns nicht verrückt, man merkt an den Klamotten, dass sich etwas tut. Heute sagte meine Physiotherapeutin, sie meine dass meine Taille schmaler geworden sei. :schild 0002:. Mittlerweile ist mein Hungergefühl fast ganz verschwunden, muss mich manchmal erinnern, dass es jetzt Zeit ist etwas zu essen. Brauche viel weniger um satt zu werden.
    Wir beide haben festgestellt, dass wir uns diese Ernährungsweise langfristig vorstellen können.

    Ich bin ganz gespannt auf das nächste MRT von meinem Mann im März. Die haben im Befund immer geschrieben dass seine Leber stark verfettet ist. Vielleicht sieht man ja schon eine Besserung. Wenn nicht müssen wir bis zur nächsten Untersuchung im Sommer warten. Irgendwann wird man es bestimmt sehen.

    Also werden wir weiter machen wie bisher. Ich werde euch immer mal wieder einen Zwischenbericht schreiben.

    Bis dahin liebe Grüße und viel Erfolg beim Abnehmen wünsche ich euch :happy:
     
    #10 Cassiophia, 31.01.2018
    romie und Antii gefällt das.
Thema:

Zwei Oldies versuchen es

Die Seite wird geladen...

Zwei Oldies versuchen es - Ähnliche Themen

  1. Eine neue Verzweifelte

    Eine neue Verzweifelte: Wieviel Kilos ich zuviel habe, weiss ich noch nicht, weil ich mich schon seit langer Zeit nicht meh wiege. Am Montag stelle ich mich wieder auf...
  2. Zwei Neue, die es mit dem Kurzzeitfasten versuchen wollen

    Zwei Neue, die es mit dem Kurzzeitfasten versuchen wollen: Hallo! Ich möchte mich kurz vorstellen. Bin 60 Jahre alt und würde gerne 10kg abnehmen, Ausgangsgewicht sind 82kg bei einer Größe von 167cm....
  3. Gesund abnehmen Klappe, die Zweite!

    Klappe, die Zweite!: Guten Tag erst mal. Ich weiß nicht, ob Sie es schon wissen, aber ich bin mal so frei und eröffne mal eben ein zweites TB! Zu dem Warum: Die...
  4. Wie geht's am besten. Bin am verzweifeln.

    Wie geht's am besten. Bin am verzweifeln.: Ich brauche dringend ein paar Tips wie ich Hunger und Appetit überliste. Leider kann ich aus gesundheitlichen keinerlei Sport treiben. Ich bekomme...
  5. zweiter tag

    zweiter tag: Juhu gestern mit Dukan angefangen un tatsächlich 1kg weniger:).haben uns vorgenommen bis sonntag die 1 Phase durchzuhalten.Ich muss sagen finde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden