1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Zunahme und trotzdem engere Kleidung nötig?

Diskutiere Zunahme und trotzdem engere Kleidung nötig? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo allerseits, ich mache SIS nun schon seit einer Weile (damit auch in 3 Jahren 20 kg abgenommen), habe aber seit ca 3 Monaten nicht so ganz...

  1. Kalle92

    Kalle92 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    ich mache SIS nun schon seit einer Weile (damit auch in 3 Jahren 20 kg abgenommen), habe aber seit ca 3 Monaten nicht so ganz darauf geachtet und die Regeln manchmal etwas sehr stark ausgereizt :)
    Habe mich in dieser Zeit auch nicht gewogen, trotzdem passte mir nach dieser Zeit enge Kleidung besser als vorher, was für mich bedeutete das ich etwas abgenommen haben muss.
    Nun habe ich vor 2 wochen wieder stärker nach SIS gelebt und auch mal Tage eingebaut, in denen ich keine Kohlenhydrate zu mir genommen habe.
    Gestern auf der Waage musste ich nun feststellen, das ich 5 kg zugenommen habe.
    Meine Verwirrung war groß wie ihr euch denken könnt, denn wie kann man auf der einen Seite 5 kg zunehmen, aber auf der anderen in engere Jeans etc. passen?
    Ist es möglich, dass diese 5 kg allein von Muskelmasse kommen? Ich mache keinerlei Ausdauersport, jedoch jeden Tag zu Hause Muskelaufbautraining mit Liegestütz etc.
    Der Brustmuskel z.B. hat sich in der Zeit so entwickelt, das er sich langsam vom Fett abhebt, also muss da ein Muskelaufbau stattgefunden haben, aber die Frage ist nun ob das 5 kg sein können?
    zu meinem Gewicht: Wiege momentan 109 kg und vor einem halben Jahr war ich bei 104 kg.
    Eine weitere Frage zum Essen:
    Momentan Frühstücke ich nicht, esse mittags normale Mischkost und Abends entweder nichts (was selten passiert) oder eben nur Proteine.
    Mach ich da etwas falsch um möglichst effizient nach SIS abzunehmen?

    Ich hoffe eure geballte Erfahrung kann mir da etwas weiterhelfen :D


    Kalle
     
    #1 Kalle92, 04.03.2014
  2. Anzeige

  3. RomansPrinzessin

    RomansPrinzessin Guest

    also mit dem Muskelaufbau kenne ich mich nicht so aus, aber du solltest keine Mahlzeit auslassen...
     
    #2 RomansPrinzessin, 04.03.2014
  4. Lapeno

    Lapeno Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    212
    Vielleicht bist du ja auch in der Zeit gewachsen und hast daher mehr Gewicht ;) Kleiner Scherz.
    5 Kilo Muskelmasse in drei Monaten ist nicht unmöglich aber für einen normalen Sportler schwer zu schaffen.

    Hast du denn in der ganzen Zeit einmal den Oberschenkelumfang und die Taille gemessen?
    Da kann man eigentlich besser den Erfolg messen als mit purem Gewicht.

    Wenn du vor hast so weiter zu trainieren, würde ich eine wöchentliche Messung mit einbauen. Schön, dass es so gut mit dir voran geht.
     
    RomansPrinzessin gefällt das.
  5. Kalle92

    Kalle92 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich messe ab und zu mal meine Taille, und diese ist zur Zeit nur 2 cm mehr als noch zu den 104 kg Zeiten :)
     
    #4 Kalle92, 04.03.2014
  6. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    Entweder ein klassischer Fall von Transformation voluminöser Fettmasse in schwere Muskelmasse, oder deine Waage ist defekt.

    Ich vertraue da ganz meinem Gürtel. Ich war schon Monate nimmer auf dem Ding.
     
    #5 FrankTheTank, 05.03.2014
    RomansPrinzessin gefällt das.
  7. Kalle92

    Kalle92 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem Entschluss komme ich auch immer mehr. Trotzdem verstehe ich es nicht wirklich, da ich wie schon gesagt in meine Kleidung "gefühlt" besser passe und auch mein "altes" Loch im Gürtel zu den Zeiten wo ich noch 5 kg leichter war heute immer noch gebraucht wird :D
    Trotzdem würde ich gerne endlich unter die 100er marke fallen, da ich laut BMI immer noch als fettleibig gelte, ich aber nicht weiß was ich Ernährungstechnisch noch ändern kann.
    Kann z.B. eine leichte Schilddrüsenunterfunktion eine Rolle spielen? (Wurde bei mir vor einem Jahr diagnostiziert, habe aber seit einem halben Jahr keine Tabletten mehr dagegen genommen)
     
    #6 Kalle92, 05.03.2014
  8. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    Gerade bei Männern, die Krafttraining machen und eher viel Muskelmasse haben, sagt der BMI gar nix aus. Da hilft nur eine Impedanzmessung, um die Fettmasse und andere zu bestimmen.
     
    #7 FrankTheTank, 05.03.2014
  9. maus151

    maus151 Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    142
    Also ich bin zwar eine Frau habe es aber in 1,5 Jahren keine ganze 2 kg Muskelmasse aufgebaut und mache fast jeden Tag Sport von daher halte ich es als fast unwahrscheinlich dass Du in 3 Monaten 5 kg Muskelmasse aufgenaut haben kannst.

    Ich würde Franks Meinung unterstützen überprüfe mal die Waage!
     
    #8 maus151, 05.03.2014
  10. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Hello,

    ...hab dir mal einen Link einkopiert....eine echte Aussage bezüglich Muskelaufbau kann nur mit einer BIA gemacht werden.

    Bioelektrische Impedanzanalyse – Wikipedia

    Bei den Mengen wieviel Muskeln aufgebaut werden können - ist es wie bei allem was die Mediziner betrifft...die Meinungen weit auseinander....

    Frauen können bei wirklich gutem Training 0,8 KG pro Quartal aufbauen....realistisch.....
     
    #9 ChaCha62, 09.03.2014
    Carpe Diem gefällt das.
  11. Anzeige

  12. Carpe Diem

    Carpe Diem Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    645
    Das beruhigt mich irgendwie.
    Auf der einen Seite der Kampf um jedes gr.
    Da will man nicht Kiloweise Muskeln auf der Waage sehen *g*
    Echt - der Aufbau darf gerne so schleichtend sein.
    LANGSAM aber STETIG :D
    Wir haben ja ZEIT für die gesunden Mukies.
    Hauptsache sie wachsen und demotivieren nicht.

    Und was gar nicht zu verachten ist, durch das Trainig wird der Körper irgendwie anders.
    Fester, aufrechter. Toll! :)

    LG
     
    #10 Carpe Diem, 09.03.2014
  13. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    Was man auf der Waage sieht, muß man nicht im Spiegel sehen. Im Gegenteil, Muskeln straffen und machen schlanker. Dein größter Muskel ist übrigens deine Rückenmuskulatur; deine Koteletts sozusagen. Und die sieht man nicht, weil innenliegend.

    Ausserdem entsprechen 4 kg Muskeln etwa 1 Teller Sphagetti. Hast du also diese Muskeln mehr, dann könntest du jeden Tag 1 Teller Sphagetti mehr essen, ohne diese Muskeln zu bewegen, und ohne dabei zuzunehmen. Die Muskeln verbrauchen den lieben langen Tag Energie, auch auf dem Sofa.

    Krafttraining erhöht also dauerhaft (sofern man die Muskeln pflegt) den Grundumsatz, während Ausdauertraining nur für diesen Tag den Gesamtumsatz erhöht und natürlich das Herz-/Kreislaufsystem pflegt. Mit Beidem kombiniert wird ein Schuh draus!
     
    #11 FrankTheTank, 10.03.2014
    RomansPrinzessin gefällt das.
Thema:

Zunahme und trotzdem engere Kleidung nötig?

Die Seite wird geladen...

Zunahme und trotzdem engere Kleidung nötig? - Ähnliche Themen

  1. Sport, viel Eiweis und 3 Liter Flüssigkeit-trotzdem keine Abnahme, eher Zunahme

    Sport, viel Eiweis und 3 Liter Flüssigkeit-trotzdem keine Abnahme, eher Zunahme: Hallo ich muss hier mal meinen frust los werden.:schrei: Ich geh seit 9 Monaten regelmäßig 1-2 mal die Woche ins Fitnessstudio. Mein Trainigsplan...
  2. Zunahme bei Kzf normal!?

    Zunahme bei Kzf normal!?: Hallo zusammen, ich habe jetzt vor kurzen mit dem 16/8 Kzf angefangen. Ich schaffe es auch ohne Problem 16 Std ohne Essen durch zu halten. Nun...
  3. Hashimoto und Zunahme trotz 18/6

    Hashimoto und Zunahme trotz 18/6: Hallo, Ich wende seit einer Woche die 18/6 Variante an und schaffe es eigentlich ganz gut die Fastenzeit von 18:00Uhr-12:00Uhr hungertechnisch...
  4. Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen!

    Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen!: Hallo Leute, heute komme ich mit einem Problem zu euch, das mich echt ziemlich nervt. Seit 2 Tagen habe ich wieder diese Wassereinlagerungen, die...
  5. Zunahme in der Angriffsphase P1??

    Zunahme in der Angriffsphase P1??: Hallo ihr lieben, da ich am Sonntag mit 79,6kg (26 Jahre, 1,73m groß) auch mit Dukan gestartet bin, würde ich euch gerne um Rat fragen... Laut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden