1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Gesund abnehmen Wer was ändern will, muss auch was tun! Los gehts!

Diskutiere Wer was ändern will, muss auch was tun! Los gehts! im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; FrauEigensinn ja so denke ich es mir eben auch. Aktuell bin ich bei Flasche 2. Hänge also etwas hinten dran, aber ich bin motiviert es zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    FrauEigensinn

    ja so denke ich es mir eben auch. Aktuell bin ich bei Flasche 2. Hänge also etwas hinten dran, aber ich bin motiviert es zu schaffen :-).

    Ansonsten liege ich heute gut im Plan.
     
    #161 Tabeasmama, 17.02.2019
  2. Anzeige

  3. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Kurz noch ein paar Zeilen bevor ich los darf in die Schule.. Zum Frühstück gabs Vitaminbrot/Frischkäse/ Apfelgelee. Als Zwischenmahlzeit hab ich mir eine Banane eingepackt und zum Mittagessen gibt es Salatgurke und rote Paprika.
    Auf dem Ergometer war ich auch schon, ganze 5 Minuten *gg* War eher ein Wake up Versuch als eine Sporteinheit. Aber ok ich bleibe dran.
    Alles in allem bin ich nun bei Tag 3 in meiner fleischarmen Lebensweise angekommen und es geht mit gut. Ich vermisse das Fleisch/Wurst nicht wirklich. Mir fehlen nur noch Ideen was ich warmes kochen könnte, aber dazu gibt es Kochbücher.
    Gestern ist mir erstmals aufgefallen wie viel Werbung für Abnehmshakes aktuell läuft. Jokebe, slimfast… Und dann war da noch Weight watchers...Ich habe mir dann überlegt das ich meinen Weg für mich gefunden habe, weil ich keinen Nerv habe wochenlang Drinks zu mir nehmen um dann durch Ernährungsumstellung das erreichte Gewicht zu halten. Ich mache lieber gleich die Ernährungsumstellung auch wenn die Abnahme dann vermutlich um einiges länger dauern wird. Aber es ist ja für mich und meinen Körper und das sollte man ja ein Leben lang tun :-)

    Also ich hoffe ich habe nun endlich einen guten Anfang gefunden und habe meinen Weg. Aber Zweifel habe ich keine :-).
     
    #162 Tabeasmama, 18.02.2019
  4. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    So, auch diesen Tag habe ich fleischlos geschafft. Und immerhin 1 Liter blankes Wasser und 0,4 Liter Kaffee mit einem Schuss Milch. Ich habe es auch direkt an der (leichteren) Verdauung bemerkt. Aber in meinem Bauch gings gestern ganz schön rund. Ob das nun an der Umstellung an sich liegt oder an dem veganen Aufstrich Linsen, lasse ich jetzt mal offen.
    Habe auch alles was ich gegessen/getrunken habe, dokumentiert. Dabei sind mir ach die 400 ml Milka-Cappu aufgefallen, aber die habe ich als 2 ZM eingestuft.Nicht ideal, aber eben eine "Notlösung". Ich weiß, das ich auch das über kurz oder lang weglassen sollte. Aber mein Ziel wird es sein, es zumindest mal auf 1 Tasse am Tag zu reduzieren.
    Als Ausgleich habe ich mir heute abend endlich mal wieder ein heisses Bad gegönnt und war vorher noch ein wenig einkaufen. Im Gepäck waren Salatgurke/Paprika und Kartoffeln, dazu Schmelzkäse, Knöpfle und geriebenen Emmentaler. (sprich Kässpätzle mit Salat)
    AUf jeden Fall bin ich aktuell sehr erschöpft und gehe jetzt auch gleich ins Bett. Eigentlich müsste ich für ne Schulaufgabe lernen aber meinem Mann geht es nicht so gut und ich kann mich grade gar nicht konzentrieren. Also nicht unnötig quälen, sondern ab ins Bett.

    Bis morgen ihr Lieben..
     
    #163 Tabeasmama, 18.02.2019
  5. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Hallo,

    ich gestehe, ich habe es heute nicht geschafft. Weder trinken noch eine gesunde Ernährung.

    Ich kenne den (vermeintlichen) Auslöser will ihn aber nicht hernehmen um gleich wieder hin zu schmeissen.. Aber der Reihe nach. Hatte ja gestern schon geschrieben, das es meinem Göga nicht so gut geht. Heute dann der Worst Case in der Schule. Ich bekam die Info das er sich auf dem Weg in die Notaufnahme befindet angeordnet vom Kardiologen in der von Göga heute besuchten Praxis. Letzte Woche fand kurzfristig dort eine Umstellung des Schrittmachers statt, weil ein Schreiben besagte das er MÖGLICHERWEISE zu den Patienten gehört bei denen der SM nicht richtig funktioniert. Da die Neuprogrammierung der nötigen Software noc bis ca Ende des Jahres dauern würde, müsste er entsprechend angepasst werden. Also dokterte man dann letzte Woche dran rum, anstatt ihn gleich in die Klinik zu überweisen. Das Ergebnis stellte sich dann heute wie folgt heraus: Der Schrittmacher gab pausenlos Signal das das Herz schlagen solle, obwohl Menne einen völlig normalen Sinusrythmus hatte!!. Das Gerät hat ihn also permanent auf höchsten Herzschlag getrimmt und mein Göga hatte durchgehend Herzrasen. Das wurde heute nun in der Klinik wieder rückgängig gemacht und siehe da meinem Mann geht es besser.... Mir wurde dann auch gesagt das sein Sinusrythmus vollkommen in Ordnung sei zumindest zu 99,9% Sicherheit bestehe das er nicht zu den Patienten gehöre die einen fehlerhaften Herzschrittmacher(Softwareproblem) implantiert haben. Jetzt muss er nächste Woche noch einmal hin zur Kontrolle dann haben wir 100%ige Sicherheit.

    Man was für ein Sch****. Ich bin um 9:30 aus der Schule raus ab nach Hause nach Nürnberg in die Klinik und musste 3 Std warten ohne zu wissen was mit ihm ist. Bin dann nochmal zur Anmeldung und hab mich beschwert, das ich als seine Frau ein Recht darauf habe zu erfahren was Sache ist. Da wurde ich dann endlich zu ihm gebracht. Man hatte in der Zeit lediglich Blut abgenommen und ein Röntgenbild gemacht.. Und ich sitz draussen mit meinem Kopfkino.. *grrrrrrrrrr*

    Naja jetzt ist er zuhause, wir waren gut bürgerlich Essen, ich hab mir noch n Kakao und n Duplo gegönnt. egal. Menne geht's besser, er ist zuhause und ich habe von der Schule das Entgegenkommen das meine Fehlzeiten nicht notiert werden..

    Also geht's morgen wieder wie gewohnt zur Schule, da wartet schließlich ne Schulaufgabe auf mich.

    Was für ein Tag.. Wie ging das noch gleich?? AUfstehen Krönchen richten du weiter geht's...

    Gute Nacht!
     
    #164 Tabeasmama, 19.02.2019
  6. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    5.115
    Das war ja richtig schrecklich, für euch beide! was musst du für Angst gehabt haben.
    Warum sie dich so lange haben warten lassen, für mich völlig unverständlich, zum Glück hast du ihn wieder zu Hause.
    Jetzt kannst du dich wieder mit der Ernährung beschäftigen, dass du vorher keinen Kopf dafür hattest ist verständlich.
    LG Peri
     
    #165 periperi, 20.02.2019
  7. kriwo53

    kriwo53 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    4.159
    Zustimmungen:
    3.612
    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie Du Dich in der Zeit gefühlt hast... Ein Glück, dass Du Deinen Mann jetzt wieder zu Hause hast und es ihm besser geht.

    Über gescheite Ernährung kannst Du ja jetzt wieder nachdenken - dazu hätte ich an Deiner Stelle auch keinen Nerv gehabt. Einen schönen Abend!
     
  8. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.936
    Zustimmungen:
    20.576
    Eine absolute Unverschämtheit. Als ob sie nicht wüssten, wie es den Angehörigen in einem solchen Moment geht. Kann man denn da nicht mal etwas entgegenkommend sein und die Ehefrau zum Mann ans Bett lassen oder ihr wenigstens Auskunft geben? Kann es sein, dass du da ruhig geblieben bist? ICH hätte da meinen Wunsch schon "genannt". Es wäre vielleicht auch nicht schneller gegangen, aber ich hätte meine Angst etwas abbauen können.

    Wo hatten sie deinen Mann hingebracht? War er im Städt. Krankenhaus oder in der Südklinik?

    Ich wünsche deinem Mann alles, alles Gute und Liebe und dir, dass du endlich zur Ruhe kommst!
    19875246_2000398833545915_1385207664746163590_n.jpg
     
    #167 FrauEigensinn, 21.02.2019
  9. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Hallo,
    FrauEigensinn
    Es war irre viel los.7 Sankas auf einmal.. und ich hab mit zu wenig Nachdruck gearbeitet.Aber nun ist die Situation entspannter nachdem die Fehlprogrammierung behoben wurde. Es geht ihm auch sichtbar besser.Ich kam mich wieder auf meine Ernährungsumstellung konzentrieren.Habe auch bis auf 1 Schnitzel keinerlei Fleisch oder Wurst gegessen. Ich merke auch einen Juckreiz am Körper (Zuckerentzug?) Aber ich mache weiter.
     
    #168 Tabeasmama, 22.02.2019
  10. Anzeige

  11. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Hallo Ihr Lieben,

    ich kann einen ersten Erfolg verzeichnen. Ich trinke seit 1 Woche meinen Morgenkaffe nur noch mit Milch, ganz ohne Zucker oder Süßstoff. Ok eine kleine Stufe auf einer großen Leiter, aber ok ein guter Anfang. Ich habe mittlerweile auch das Mineralwasser 0,5 l auf stillen Wasser umgestellt. Aber ich schaffe keine 2 Flaschen. Das wird mein Ziel für nächste Woche:
    1) Kaffee mit Milch beibehalten
    2) bis Ende der Woche auf 2* 0,75 l Wasser steigern.

    Sportlich bin ich gerade dabei mir Gedanken zu machen wie ich es angehen will.

    Hab gesehen da gibt's schon einen Thread...
     
    #169 Tabeasmama, 24.02.2019
    Antii, kriwo53 und Nele123 gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.936
    Zustimmungen:
    20.576
    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    Ein sehr, sehr guter Anfang und zusammen mit der Trinkmenge super!

    Ich halte dir den Daumen für einen Erfolg!
     
    #170 FrauEigensinn, 24.02.2019
Thema:

Wer was ändern will, muss auch was tun! Los gehts!

Die Seite wird geladen...

Wer was ändern will, muss auch was tun! Los gehts! - Ähnliche Themen

  1. Almased Diät Es muss sich was ändern...

    Es muss sich was ändern...: Ab heute wird sich einiges ändern! Das alte Tagebuch bleibt zu. Dieses Hin und Her ist ja nicht zum Aushalten. Mein Körper schlägt Alarm. Fühl...
  2. Es muss sich etwas ändern, HILFE!!!

    Es muss sich etwas ändern, HILFE!!!: Der Weg auf die Waage- ich gehe ihn nicht mehr täglich- wird immer frustrierender. Deshalb brauche ich motivierende Hilfe und hoffe, diese hier zu...
  3. FDH Jetzt muss sich endlich wieder was ändern!

    Jetzt muss sich endlich wieder was ändern!: Hallo ihr Lieben, ich war vor 1 1/2 Jahren hier noch recht aktiv mit meiner Almased Diät dabei, bei der ich auch viel abgenommen habe. Im...
  4. PLZ 3 Ernährungsgewohnheiten ändern und da durch abnehmen in Hameln

    Ernährungsgewohnheiten ändern und da durch abnehmen in Hameln: :) Hallo an Hameln und Umgebung, wer hat Lust und Ausdauer, mit mir zusammen Alte Essgewohnheiten abzustellen und Neue sich zu zulegen? Werkzeuge...
  5. Wandern in den Nordvogesen: Wälder, Burgen, Abenteuer

    Wandern in den Nordvogesen: Wälder, Burgen, Abenteuer: Schöner Artikel. Wir lieben ja das Elsaß, und sind ab Donnerstag auch wieder für ein paar Tage dort ;) Wandern in den Nordvogesen in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden