1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Vogelbeeren sind nicht giftig

Diskutiere Vogelbeeren sind nicht giftig im Nährwerte und Kalorien von Lebensmitteln Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Habe ich doch bis heute geglaubt, dass die Vogelbeeren giftig seien. Dem ist aber nicht so. Nach dem ersten Frost werden die Beeren süsslich und...

  1. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Habe ich doch bis heute geglaubt, dass die Vogelbeeren giftig seien.

    Dem ist aber nicht so. Nach dem ersten Frost werden die Beeren süsslich und können zu Marmelade eingekocht werden. Sie enthalten sehr viel Vitamin C.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vogelbeeren sind nicht giftig. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jen

    Jen Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    6
    Gibt es auch eine Quelle für diese Aussage?
     
  4. Zauberfee

    Zauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    13
    Ich mache es immer so, daß ich alles google.
    Es gibt nichts, was man im Internet unter Google nicht finden kann.
    Dort bekommst du bestimmt reichlich Info darüber, ob sie denn nun giftig sind oder nicht oder ob man Marmelade daraus machen kann.
     
    #3 Zauberfee, 30.08.2009
  5. Jen

    Jen Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    6
    Ich weiß, dass ich alles googeln kann, das ist ja nicht das Problem. ;)
    Ich WILL nicht einfach googeln, was hier jemand als Tatsache hinstellt. Wer eine "Behauptung" aufstellt, muss diese auch beweisen. Ich unterstelle ja nicht, dass die Aussage über die Vogelbeeren Quatsch ist, doch irgendwoher muss sie ja stammen. Stand das in der Bildzeitung, lache ich drüber. Steht das in einem Beerenfachmagazin oder was weiß ich, dann hat die Aussage schon mehr Substanz.

    Ich finde es generell problematisch, dass man hier einfach irgendwelche Aussagen einstellt, ohne anzugeben, woher diese Informationen stammen. Ist ja keine Arbeit, da ein oder zwei erklärende Sätze zu tippen.
     
  6. Icemaus

    Icemaus Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Ein Kumpel von mir brennt Schnaps daraus.
    Schmeckt sogar ganz gut.
    Können wohl nicht so giftig seien, denn ich leb ja noch.
     
    #5 Icemaus, 30.08.2009
  7. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Uaaah...bin mit solchen Sachen auch immer sehr vorsichtig!
    Denke da nur an die Holunderbeeren...
    Nach Brommbeeren sind das Früchte die ich auch zu allem verarbeite. (Gelee+Saft+Fusel)
    Ist ja auch kein Ding....sehr lecker und nicht tödlich!
    Wen man die Teichen vorher erhitzt!
    Meine Tochter hat sie mal roh gegessen und war 3 Tage krank...quasi Vergiftungserscheinungen!

    Das habe ich ergooglet...
    Sowohl in den Blättern, der Rinde, unreifen Beeren und in den Samen reifer Beeren ist der Stoff Sambunigrin enthalten. Über die Giftigkeit beim Menschen gibt es unterschiedliche Angaben. Sie reichen von ungiftig bis „zu vermeiden“. Bei Kindern und sensiblen Personen führt der Verzehr zu Symptomen von Erbrechen bis hin zu starkem Durchfall oder Magenbeschwerden. Bei Schweinen, Hunden, Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen und Hamstern kommt es zu Erbrechen, Durchfall und Atembeschwerden. Vögel zeigen bei Aufnahme unreifer Beeren und anderen Pflanzenteilen Verdauungsstörungen und Erbrechen, bei ihnen kann die Aufnahme großer Mengen sogar zum Tod führen.

    Durch Erhitzen zerfällt Sambunigrin und die Beeren verlieren ihre Giftigkeit.

    Zu Vogelbeeren stand da:
    Auch wenn sich im Volksglaube hartnäckig das Gerücht hält, die Früchte seien giftig, ist dies nicht richtig. Täglich ein paar rohe Früchte gekaut, sind dem Stuhlgang förderlich; getrocknet dagegen gelten die Beeren als Hausmittel gegen Durchfall. Aufgrund der Parasorbinsäure der Früchte rufen größere Mengen roh gegessen Magenbeschwerden hervor. Nach den ersten Frösten verlieren die Früchte ihren bitteren Geschmack, und werden leicht süßlich.

    Die Beeren enthalten, neben der wenig schmackhaften Parasorbinsäure, die zu Magenproblemen führen kann, große Mengen Vitamin C (bis zu 100 mg pro 100 Gramm Beeren) sowie Provitamin A und Sorbit, einen Zuckeraustauschstoff. Durch Kochen wird die Parasorbinsäure zu Sorbinsäure abgebaut, die gut verträglich ist. Gekochte Beeren können auch in größeren Mengen gegessen werden.
     
    #6 Dotty72, 30.08.2009
  8. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    63
    Ja man kann sie einkochen, bevor ich allerdings solche Experimente mache,
    kaufe ich mir auf dem markt brombeeren ;) die schmecken mir wenigstens...
     
  9. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    @Stefan
    Auf dem Markt kaufen.....:eek:
    Ab in die Natur und selber flücken!!
    Dann schmecken die noch besser wenn man sie mit zerkratzten Armen und Händen verarbeitet!! ;)
     
    #8 Dotty72, 31.08.2009
  10. Anzeige

  11. Trinity

    Trinity Guest

    Da sie roh eigentlich ungenießbar sind sagt man heute auch das sie giftg sind! Vorallem sind sie nicht für Kinder geeignet, da Kinder ja bekanntlich alles in den Mund stecken sagt man bei einigen Sachen die sie besser nicht essen sollen "das ist giftig und Du bekommst Bauchweh" was bei der Vogelbeere auch zutrifft, denn in kleineren Mengen verzehrt lösen sie Bauchkrämpfe und Vegiftungserscheinungen aus. Also bitte nicht loslaufen und die schönen Beeren sammeln und die Familie damit füttern.
    Wie mit den Pilzen es gibt auch nur ne Handvoll die tötlich giftig sind, andere sind ungenießbar oder unbekömmlich. Es gibt viel mehr gute Speisepilze als viele glauben.

    DIE FRÜCHTE DER EBERESCHE(VOGELBEERE) sind roh genossen und beim Verzehr größerer Mengen giftig.

    Giftstoffe, Wirkung und Symptome:

    In den Früchten findet man unter anderem Parasorbinsäure. Bei dem Verzehr größerer Mengen roher Beeren kann es zu Reizungen der Schleimhäute kommen, unter Umständen auch zu Erbrechen und Durchfall. Da die Beeren herb und bitter schmecken, ist eine Vergiftung aber eigentlich nicht zu erwarten. Im gekochten Zustand (Marmelade) wird der Stoff unwirksam.

    Heilwirkung und Medizinische Anwendung:

    Heilkundlich wird die Eberesche direkt nicht genutzt. Allerdings eignet sich ein Mus aus den Beeren bei Appetitlosigkeit und verdorbenem Magen.

    Namen:

    Da die Beeren gerne von Vögeln gefressen werden, heißt unser Baum auch Vogelbeere. Weitere Bezeichnungen waren Eibschen, Drosselbeeren und Kronawetterbeeren. Der Gattungsname Sorbus ist der lateinische Name der Pflanze gewesen. Der Artname aucuparia heißt übersetzt “für den Vogelfang nützlich”. Man nutze die Beeren nämlich früher und vielleicht auch heute noch (hoffentlich nicht) zum Vogelfang.


    http://www.giftinfo.uni-mainz.de/gift_de/pflanzen/Vogelbeere.html
     
    #9 Trinity, 31.08.2009
  12. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.334
    Aha ?? Und wie serviert man dann sowas ? Im Käfig oder auf dem Fensterbrett ????

    :D:D
     
Thema:

Vogelbeeren sind nicht giftig

Die Seite wird geladen...

Vogelbeeren sind nicht giftig - Ähnliche Themen

  1. Sind das Entzugserscheinungen???

    Sind das Entzugserscheinungen???: Hallo, Ich mache jetzt seit 7 Tagen eine Ernährungsumstellung in Form von starker Zuckerreduktion und fast kompletter Verzicht auf Fleisch. Soweit...
  2. Was sind Kolloide und wie wirken sie?

    Was sind Kolloide und wie wirken sie?: Ich habe nun schon mehrfach davon gehört, dass manche Menschen Kolloide einnehmen. Ich weiß darüber nur, dass es sich um ein Naturheilmittel...
  3. Nur funktionierende Pläne sind gut

    Nur funktionierende Pläne sind gut: In den letzten Wochen habe ich einen absolut erholsamen Urlaub verbracht, eine völlige Auszeit vom täglichen Stress genommen. Das heißt aber...
  4. Wenn Schlaf und Wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse! (Hippokrates, um 430 v.Chr.)

    Wenn Schlaf und Wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse! (Hippokrates, um 430 v.Chr.): Was schon der berühmteste Arzt der Antike wusste, gilt heute noch genauso. Die körperliche Belastung, die durch Schlafmangel erzeugt wird, ist...
  5. Wir sind zur Taufe eingeladen. Was schenken?

    Wir sind zur Taufe eingeladen. Was schenken?: Hallo, wir sind in 3 Wochen zu einer Taufe eingeladen (erstes Kind des Paares, Maedchen, 4 Wochen alt). Wir wollten gerne etwas schenken, das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden