1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Verdauungsprobleme

Diskutiere Verdauungsprobleme im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Also ich halte mich jetzt seit 1 1/2 Wochen an die Regeln von Schlank im Schlaf und mir sind dabei ziemliche Verdauungsstörungen aufgefallen, v.a....

  1. Daphne

    Daphne Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich halte mich jetzt seit 1 1/2 Wochen an die Regeln von Schlank im Schlaf und mir sind dabei ziemliche Verdauungsstörungen aufgefallen, v.a. ständige blähungen. gehts noch jemandem so? woran liegt das? ich ess zum frühstück immer müsli. vielleicht sind das die ballaststoffe, die das verursachen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Oli

    Oli Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Das nehme ich auch an. Der Körper gewöhnt sich aber daran und es läßt nach mit der Zeit. Trinkst du genug? Ballaststoffe erfordern mehr Flüssigkeit!
     
  4. Bärbel

    Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Daphne,
    vielleicht solltest Du auch mal morgens was anderes essen als nur Müsli, Vollkorn Produkte mit süssem Aufstrich oder die vegetarischen Brotaufstriche. Damit sich der Körper sich nicht nur an eine Sorte gewöhnt, denn dann bekommst Du Verdauung Probleme. Mischkost am Mittag ist auch wichtig und abends solltest Du auch mal verschiedene Sachen ausprobieren, Rezepte dafür findest Du hier im Rezeptordner ( Diät-Rezepte).
    Trinken ist auch wichtig, wie Oli schon gesagt hat.

    Viel Spass beim durchstö bern der Rezepte :D:D:D
     
    #3 Bärbel, 11.06.2008
  5. Lilachefkoch

    Lilachefkoch Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daphne!

    Willkommen hier im Forum!

    Ich habe seit ich Schlank im Schlaf mache, die gleiche Probleme.
    Ich kann 3 Tage nicht zur Toilette, am 4. Tag dann aber 3 oder 4 Mal.
    Ich habe auch versucht, das Frühstück zu ändern. Ein Tag Müsli mit Apfel, am anderen Tag Vollkorntoast mit Marmelade.
    Hat nix gebracht. Nun esse ich nach dem Mittagessen einen Joghurt von aktivia. Soll helfen. Ich melde mich, falls das klappt.
    Wenn nicht, werde ich mal meinen Hausarzt besuchen.
    Trinkst du auch genügend?

    Ich wünsche dir ( und allen anderen ) weiterhin viel Erfolg beim abnehmen und das mit der Verdauung bekommen wir auch noch in den Griff.
    Wäre doch gelacht, ha ha :-) .
    Liebe Grüsse Tina
     
    #4 Lilachefkoch, 11.06.2008
  6. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Versucht doch mal euer Mittagessen etwas fettiger zu gestalten. Das hillft. So fettarm ist der Körper noch nicht gewohnt! Ein Tropfen Öl mehr oder mal wieder Schweinefleisch wirkt oft Wunder!
     
  7. Mauschtze

    Mauschtze Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir hilft etwas Obst am Morgen. Ein halber Apfel genügt schon.
     
    #6 Mauschtze, 12.06.2008
  8. Daphne

    Daphne Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    keine ahnung, wieviel ich trinke. mir ist das echt zu aufwendig, das zu kontrollieren. habe immer eine wasserflasche dabei.
    @lilachefkoch: ganz normales jogurt hat den selben effekt wie aktivia (und ist zudem noch günstiger). und es hilft sicher bei der verdauung. danke für den tipp.
    fettarm habe ich schon immer gegessen, obwohl ich zum braten immer etwas öl verwende.
    ich werd mal schaun, dass ich nicht jeden tag das gleiche ess und das zusätzliche jogurt (oder meine geliebte buttermilch) einführen.
     
  9. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Mit diesen Joghurt wie z.B. aktivia wäre ich vorsichtig und ich würde ihren Nutzen nicht überbewerten. Bei Wikipedia steht z.B.:

    Zitiat: Die intensiv beworbenen, angeblich gesundheitsfördernden Eigenschaften verschiedener probiotischer Stämme sind nur zu sehr geringen Teilen wissenschaftlich nachgewiesen; es besteht in vielen Bereichen noch großer Forschungsbedarf. Eine der vielen Schwierigkeiten hierbei liegt darin, dass die Eigenschaften von Probiotika jeweils stammspezifisch sind. Das heißt, ist ein förderlicher Effekt bei einer Erkrankung (z. B. Verstopfung) für einen bestimmten Bakterienstamm nachgewiesen, bedeutet dies keinesfalls, alle probiotischen Bakterienstämme würden über diese Wirkung verfügen. Auch sind die schädigenden Effekte der zugeführten Bakterien in die Gesamtbeurteilung miteinzubeziehen, was bisher kaum beachtet wird. So kam auch der Ernährungswissenschaftlers Martijn Katan (Amsterdam) in einer Studie zu dem Schluss, dass sich weder die Häufigkeit noch Art des Stuhles bei Menschen ändert, die den Joghurt Activia aßen.

    Vor Kurzem warb Danone auch noch bei aktivia mit "Digestivum Essensis" Kulturen. Heute heißen die ""ACTIREGULARIS". Ich frage mich warum benennen sie so etwas um. Irgendwas ist da faul!
     
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Foxy

    Foxy Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mit meiner Verdauung eher die gegenteiligen Erfahrungen gemacht. Seit ca. 18 Jahren leide ich unter einem sehr lästigen Reizdarmsyndrom, das sich als therapieresistent erwiesen hat. Seit ich "im Schlaf schlank werde", hat sich das Problem erledigt -
    toi, toi, toi:):):)
    Ich bin übrigens nicht so sehr vorsichtig mit dem Fett beim Kochen; ich nehme meist einen ordentlichen Schwapp Olivenöl zum Braten und an den Salat. Bin auch kein Fan von Putenhack (schmeckt wie Gummi), sondern nehme ganz normales Hack - man kann ja das überschüssige Fett abschütten.
     
  12. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    Bei mir hat sich alles nur zum Vorteil verändert. Verdauung immer regelmäßiger und weniger Gasproduktion wegen der KH-Kombination, die jetzt wohl günstiger ist.
    Auch gelegentliche Ausrutscher machen nichts.
    Und mit Fett spare ich auch nicht wirklich. Habe auch in Zukunft nicht vor, auf fettarm zu machen. Ist nämlich bei mir nicht wirklich machbar. Klar, könnte man da Kalorien sparen, aber wenn`s auf Kosten der Funktionsfähigkeit meines Stoffwechsels oder des Geschmacks geht, ist das indiskutabel.
    Wie ich festgestellt habe, geht`s ja auch so...
     
    #10 Nervensäge, 12.06.2008
Thema:

Verdauungsprobleme

Die Seite wird geladen...

Verdauungsprobleme - Ähnliche Themen

  1. Verdauungsprobleme durch SIS

    Verdauungsprobleme durch SIS: Hallo liebe Mitleser, ich habe mal eine Frage an alle SIS-Betreiber. Habt ihr auch seit der Umstellung auf SIS Verdauungsprobleme bzw. Blähungen?...
  2. Verdauungsprobleme

    Verdauungsprobleme: Dieses Thema ist mir echt peinlich!!!:( Aber da ich noch nichts wirksames gefunden habe, möchte ich hier doch mal nachfragen. Ich habe echt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden