1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ueberdehnter Magen

Diskutiere Ueberdehnter Magen im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Wie ist das mit dem Magen? Ich habe immer das Gefühl wenn ich grosse Portionen esse, dass sich mein Magen viel zu weit ausdehnt. Bei krankhaft...

  1. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Wie ist das mit dem Magen? Ich habe immer das Gefühl wenn ich grosse Portionen esse, dass sich mein Magen viel zu weit ausdehnt.

    Bei krankhaft stark Ûbergewichtigen wird doch ein Magenband angelegt, damit sie nur noch kleine Portionen essen können.

    Scheinbar erwiesen ist, dass bei einem durch häufige große Portionen vergrößerten Magen die Mechanorezeptoren später reagieren, da es länger dauert, bis die Magenwand gedehnt wird.


    Ich habe nämlich den Verdacht, dass ich mir mit SiS da ein Ei gelegt habe und sich mein Magen leider wieder vergrössert hat.

    Dass ich meine Bauchübungen nicht mehr konsequent weitergeführt habe,
    scheint auch noch dazu beizutragen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ueberdehnter Magen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ayasha

    Ayasha Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Schwierige Frage, Svava.
    Ich habe auch das Gefühl, seit SiS teilweise größere Portionen zu essen als vorher. Aber das sollen wir ja auch.Für meinem Menschenverstand paßt es nicht zusammen, so viel essen zu dürfen und dabei abzunehmen. Aber wir sehen ja, dass es funktioniert.;)
    Die letzten Wochen habe ich Schwierigkeiten, meine Sis Rhythmus einzuhalten. Ich esse mehr und unregelmäßig. Dadurch fallen mir die 5 Stunden Pausen auch wieder schwerer. Mein Magen fängt wieder vorher an, zu knurren, obwohl er es schon besser abkonnte. Das heißt, ich habe ihn auch wieder gedehnt.
    Hast Du denn das Gefühl, nicht mehr satt zu werden?
    Ob Dir ein Magenband helfen könnte, weiß ich nicht. Einen verkleinerten Magen kann man auf dauer auch wieder dehnen.
    Du hast doch schon abgenommen, also hattest Du Erfolg. Dehalb würde ich mit SiS weiter machen.
    Und jetzt los, Situps machen!!!!:)
     
  4. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Ich schiebe im Moment alles auf die dunkle Jahreszeit!
    Ein richtiges Sättigungsgefühl habe ich im Moment auch nicht. Mit den 5 Stunden Pause habe ich noch nie Probleme gehabt, doch neuerdings hängt mein Magen nach 3 Stunden in den Kniekehlen und ich bekomme schlechte Laune. Das kenne ich so noch nicht.
    Wenn der Winter vorbei ist (und davon bin ich fest überzeugt!), wenn der Winter vorbei ist, lässt die Frühlingssonne die Pfunde wieder schmelzen. Bis dahin ist Gewicht halten angesagt. Ich glaube nicht, dass es an einer Magenausdehnung liegt!
    Die ganze Natur stellt sich im Winter um. Die Lichtstunden sind knapp, das wirkt sich auch auf den Menschen aus.
     
  5. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Diese Problem (Magen gedehnt) hab ich mir auch schon gedacht. Aber ich denke, da wir doch die 5 Stunden Pause machen und nicht ständig in sich hinein futtern. Denke ich dass der Magen da eine Pause hat und sich gar nicht so dehen kann. Ich hab immer ein anständiges Sättigungsgefühl. Ausserdem auch keinen Heißhunger. Da geht es mir immer anders wenn ich kein SiS mache. Bin natürlich kein Arzt und kenn mich da nicht genau aus.:confused:
     
    #4 Blonde Hexe, 19.01.2009
  6. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    So ihr Lieben, ich habe mich mal ein bisschen schlau gemacht:

    Also, eine Magenerweiterung, wie es im Volkmund heißt wenn jemand ständig viele große Portionen isst oder gegessen hat, gibt es nicht!
    Die Magenerweiterung auch Magendillatation genannt ist krankhaft und hängt mit einer (oft angeborenen) Verdrehung des Magens oder seines Ausganges zusammen.

    Das, was im Volksmund Magenerweiterung genannt wird erfolgt aus folgenden Ursachen:

    Die Magenerweiterung ist eine sackartige Ausstülpung der Magenwand. Die Verdauung wird insbesondere duch zu häufiges, aber auch zu üppiges und zu gieriges (schlingen) Essen gestört. Unser Ernährungsschlaraffenland verleitet uns dazu, öfter zu essen, als uns gut tut. Vielfach wird uns auch gesagt, viele kleine Malzeiten seien besser, als wenige große und wir könnten jederzeit essen, wenn der kleine Hunger wiederkommt. Dies ist wohl die gravierendste Fehlinformation der letzten Jahre. Die Verdauung im Magen dauert normalerweise 2,5 Stunden, erst nach mindestens 5 Stunden sind der Magen und die Säfte für die nächste Malzeit bereit. Wird vorher wieder gegessen, versucht der Magen Platz für die 'neue Ladung' zu machen. In einem Verzweiflungsakt bildet er jene o.e. sackartige Ausstülpung und legt dort die noch nicht ganz verdaute Nahrung ab.

    Das so etwas zu einer dauerhaften Krankheit werden kann ist möglich, es gibt aber auch homöopatische Mittelchen. So werden zum Beispiel die Schüssler Salze 1, 5 und 11 empfohlen oder auch die Heilkräuter
    • Gelber Enzian
    • Kamille
    • Majoran
    • Tausendgüldenkraut
    • Wermut

    Man kann diese Heilkräuter sowohl innerlich, zum Beispiel als Tee, als Tinktur, als Fertigarznei, oder auch äußerlich verwenden, zum Beispiel als Umschlag, als Waschung, als Spülung, als Salbe oder als Bad.

    Am besten, jeder der sich Sorgen macht, fragt mal seinen Arzt oder Apotheker, denn so etwas bin ich nicht!
     
  7. fruehchen

    fruehchen Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    3
    Danke Pretty für die ausführliche Info!
    Das alles wusste ich nicht. Ich dachte auch, dass bei dauerhaftem zu übermässigen Essen sich der Magen dehtn und auch größer bleibt.
    Also keine Panik, wir haben alle einen normalen Magen!:D
     
    #6 fruehchen, 20.01.2009
  8. Anzeige

  9. resi25

    resi25 Guest

    gott sei danke ,da bin ich aber froh,dachte auch immer mein magen ist ausgeleiert.
    versuche nun mit ww weniger zu essen und auch ca 5 std einzuhalten,immer gelingt es mir nicht ,aber 4 std schon.
     
  10. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Da lag ich mit der Pause gar nicht so falsch, aber trotzdem vielen Dank Pretty.
     
    #8 Blonde Hexe, 21.01.2009
Thema:

Ueberdehnter Magen

Die Seite wird geladen...

Ueberdehnter Magen - Ähnliche Themen

  1. Voller, aufgeblähter Magen

    Voller, aufgeblähter Magen: Hallo, ich hoffe ich stehe nicht alleine mit dem Problem da. ich achte sehr genau auf das, was ich esse. Ich versuche es zumindest. Neuerdings...
  2. Magenband?

    Magenband?: Hallo Zusammen:), bin jetzt gerade am Überlegen.... wegen eines Magenbandes oder Schlauchmagen! Mache jetzt schon seit 1996 ist erste Diät und...
  3. Konzert: Magenknurren

    Konzert: Magenknurren: Ohje, erster Tag, mein Magen knurrt so lautstark, dass ich nicht gesellschaftsfähig bin. Trotz ordnungsgemässer Almased-Einnahme...mit Öl ec. Wird...
  4. Spezial-Klinik: Mit Magen-OP Übergewicht mindern

    Spezial-Klinik: Mit Magen-OP Übergewicht mindern: In Deutschland leiden immer mehr Menschen unter starkem Übergewicht. Im hessischen Offenbach hat nun eins der größten Adipositas-Zentren Europas...
  5. Der leere Magen und Mundgeruch

    Der leere Magen und Mundgeruch: Hallo zusammen, ich möchte für diese Frage, die mich echt beschäftigt gern ein eigenes Thema erstellen, denn in meinem anderen geht es sicher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden