1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Traum-Job

Diskutiere Traum-Job im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Habt ihr eigentlich euren Traum-Job gefunden oder musstet ihr etwas anderes werden, weil es aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hatte....

  1. Doreen

    Doreen Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    3
    Habt ihr eigentlich euren Traum-Job gefunden oder musstet ihr etwas anderes werden, weil es aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hatte. Berichtet mal.

    Als ich mir Gedanken machen musste, welche Lehre ich beginnen sollte, hatte ich nur einen Berufswunsch, Kindergärterin. Leider sollte mein Wunsch nicht in Erfüllung gehen, da ich bei der Phoniatrie-Prüfung keine guten Karten hatte. Heute bin ich ehrlich gesagt froh, dass ich doch etwas anderes gelernt habe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Traum-Job. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wildcat

    Wildcat Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ne, hab gott sei Dank doch Bürokauffrau erlernen können, trotz Hauptschulabschlusses, was ja normal nicht möglich is un bin auch froh darum. Jetzt heißt es nurnoch eine passende Stelle zu finden.

    Lg
     
    #2 Wildcat, 12.10.2008
  4. pethey

    pethey Guest

    Ich arbeite seit 31 Jahren in meinem Job. Habe ihn erlernt und mich dann noch in einem Fernstudium weitergebildet.
    Eigentlich wollte ich Heimerzieherin werden.
    Bin leider durch die Sprachprüfung gefallen, laut genug war ich, nur nicht deutlich genug ;)
     
  5. Zauberfee

    Zauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    13
    Ich bin in Deutschland geboren, habe aber auch in den USA gelebt. Jetzt bin ich schon seit langem wieder in Deutschland.

    Früher habe ich einen anderen Beruf erlernt und ausgeübt. Hat mir auch Spaß gemacht.
    In meinen derzeitigen Job arbeite ich nun schon seit Jahren. Könnte mir heute keinen anderen Beruf mehr für mich vorstellen.

    Die zugehörige Berufsausbildung habe ich in der Abendschule nachgeholt. Im Anschluß daran habe ich noch berufsbegleitende Weiterbildungen absolviert. Da sich mein Arbeitgeber zudem durch eine ziemlich soziale Firmenpolitik auszeichnet, kann ich also wirklich zufrieden sein.
     
    #4 Zauberfee, 12.10.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.10.2008
  6. Foxy

    Foxy Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Tipp von mir: bei Bewerbungen auf die Rechtschreibung achten!
     
  7. Synapse

    Synapse Guest

    Also ich habe... 3 Berufsabschlüsse und kann mir aussuchen, als was ich gerade arbeiten möchte. Dadurch stolperte ich nicht monoton in die Arbeitswelt, sondern hatte immer reichlich Abwechslung.

    Ich muss allerdings dazu sagen, das es mir egal ist, als was ich arbeite und in welcher Position...wichtig ist auch immer ein gutes Team. Und das hatte ich Gott sei Dank bis jetzt. Noch heute bin ich mit vielen sehr gut befreundet, obwohl wir keine beruflichen Gemeinsamkeiten mehr haben.

    Denn mal ehrlich, was hab ich von einem Traumjob, wenn das Umfeld nicht stimmt???
     
    #6 Synapse, 12.10.2008
  8. Futzi

    Futzi Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    2
    Also ich kann sagen, dass es schon mit 10 Jahren mein Berufswunsch war und ich bereue keine Minute, dass ich die nicht ganz eifache Ausbildung gemacht habe.

    Es ist jeden Tag eine neue Herausforderung, die einen in jeder Hinsich fit hält. Und außerdem hat es noch den Begleiteffekt, dass ich nahezu jeden Tag eine gute Tat vollbringe :-)


    VG
    Futzi
     
  9. Zauberfee

    Zauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    13
    Das Gefühl einer guten Tat kann ich bestens nachvollziehen, Futzi. Auch finde ich es toll, wenn jemand seinen Beruf gerne macht und in ihm aufgeht. :)
     
    #8 Zauberfee, 13.10.2008
  10. Anzeige

  11. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Mein Brufswunsch war Paläontologe!
    Das war von Kindheit an ein großer Traum von mir. Nach meinem wirklich guten Realschulabschluß wollte ich gerne Abi machen, doch meine Mutter meinte, ich solle erst eine Ausbildung machen. War damals auch für meine Ma nicht einfach (-> Geld usw.). Nun, da habe ich 6 Bewerbungen geschrieben und hatte die Wahl zwischen 2 Stellen. Den Beruf, den ich damals lernte kannte ich vorher gar nicht. Nie gehört. Ich hatte mich als Chemielaborant beworben, die wurden dort aber gar nicht ausgebildet und so wurde meine Bewerbung einfach zu den anderen gelegt.
    Im 2. Lehrjahr wurde ich dann schwanger. Als junge Mutti legte ich dann meine Gesellenprüfung ab. An Abi oder Studium war von da an nicht mehr zu denken. Ich musste Kohle verdienen.
    Nun bin ich seit 22 Jahren in dem Betrieb tätig, in dem ich meine Ausbildung gemacht habe. Ich habe etliche Fortbildungen hinter mir und bin nun stellv. Laborchefin.
    Ich verdiene gut, bin momentan nur 1/2-tags beschäftigt und habe in der großen Chefetage immer ein offenes Ohr für meine Belange gefunden. Wer weiß, wie es als Paläonotloge geworden wäre.
    Mit meine Jungs suche ich manchmal nach Ausgrabungen, gehe in Museen und lese viele Dinobücher!
     
  12. asia

    asia Guest

    Ross Geller?;)
     
Thema:

Traum-Job

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden