1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Thriller & Krimis

Diskutiere Thriller & Krimis im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Ich eröffne mal ein Schmöker-Thema, wir sind da in meinem Tagebuch drauf gekommen, weil man sich bei dem blöden Wetter zur Zeit ja auch mal gut...

  1. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.260
    Zustimmungen:
    6.345
    Ich eröffne mal ein Schmöker-Thema, wir sind da in meinem Tagebuch drauf gekommen, weil man sich bei dem blöden Wetter zur Zeit ja auch mal gut mit einem Buch aufs Sofa hauen kann...ich lese allerdings das ganze Jahr über und könnte mir nicht vorstellen ohne Bücher (inzwischen ebooks) zu existieren, naja, ich würde schon überleben, aber nicht so gut!!!

    Licili war interessiert an evtl. Empfehlungen und ich gebe natürlich gerne meine Krimi & Thriller Lieblinge preis...angefangen habe ich mit harmloseren Büchern, aber das verschwimmt auch ein wenig....

    Elizabeth George
    Steward Macbride
    Jussi Adler Olsen
    Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt
    Michael Robotham
    Sharon Bolton
    Camilla Läckberg
    Val McDermid (Tony Hill & Carol Jordan Reihe)
    Mo Hayder (Jack Caffery Reihe)
    Andreas Gruber z.B. Todesfrist
    Karin Slaughter
    Jo Nesbø
    Paul Cleave
    Tess Gerritsen
    Chris Carter, echt brutal, bisschen platt, aber ich mag Robert Hunter gern
    Code McFayden


    Extra Tipp: alles von Preston & Child, anfangen muss man mit Relic, ich liebe die Pendergast Reihe, eine Mischung aus Krimi, Thriller, Abenteuer und Spannung....

    So, das ist doch eine ordentliche Liste, ich könnte ewig weiter schreiben! Manche sind etwas brutal, meistens einfach nur spannend. Das sind so die Autoren, die ich eigentlich immer lese.

    Und wie sieht es bei Euch aus? Wie lest Ihr, Bücher, ebooks, Hörbücher? Und wen und was?
     
    #1 Puffin9, 19.08.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Thriller & Krimis. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.684
    Zustimmungen:
    4.336
    Na da muss ich ja mal reinlesen, was ihr so lest
    Ich lese übrigens neuerdings meist ebooks weil meist im Bett. Daher lese ich aber ungern Krimis, weil.. nun könnt ihr vielleicht grinsen, ich dann in der Nacht schlecht schlafen kann. Ich träume dann schlecht :-)
     
    #2 engelhexe, 19.08.2014
    Puffin9 gefällt das.
  4. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.505
    Zustimmungen:
    20.547
    Na guck... das ging aber flott...

    Etliche meiner Lieblingsschriftsteller sind dort auch mit bei.

    Für mich gehören noch dazu:

    - Andreas Franz
    - Sebastian Fitzek (z.B. Das Kind, die Therapie, Augenjäger, Augensammler)
    - Simon Beckett ( z.B. Die Chemie der Todes, Kalte Asche, Leichenblässe, Obsession )
    - Jiliane Hoffman (z.B. Morpheus, Cupido, Märchenfänger)
    - John Grisham
    - Sabine Thiesler
    - Hennning Mankell (für mich aber nur die WALLANDER-Romane)
    - Patricia Cornwall (Kay Scarpetta)
    - Minette Walters
    - Kathy Reichs
    - David Baldacchi

    Ob das wohl alles war? Ich glaube nicht...
     
    #3 Tauchbine, 19.08.2014
    Puffin9 gefällt das.
  5. Waldfrau

    Waldfrau Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    94
    Ich ergänze mal
    Ian Rankin
    Lee Child
    P.D James
    Amanda Cross
    Helene Tursten

    Und anderes Genre
    Terry Pratchett
     
    #4 Waldfrau, 19.08.2014
    Tauchbine und Puffin9 gefällt das.
  6. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.260
    Zustimmungen:
    6.345
    Das macht ja richtig Spass:

    Tauchbine
    gut, dass Du es ergänzt hast,
    Simon Beckett, klaro

    Fitzek, Augensammler, Augenjäger, klasse, manche Bücher von ihm mag ich allerdings gar nicht

    Hoffman, habe ich alle gelesen, hatte ich vergessen!

    Patricia Cornwall war früher meine Lieblingsautorin, aber die letzten ca. 5 Bücher fand ich schlecht und habe was danach kam auch nicht mehr gelesen, aber früher genial

    Minette Walters, die ersten Bücher waren fantastisch z.B. die Bildhauerin, die letzten sind nicht so meins

    Waldfrau
    Ian Rankin ist nicht so ganz mein Geschmack, obwohl sich neulich ein paar ganz gut anhörten

    P.D. James, stimmt, habe ich früher total gerne gelesen, aber die Dame ist ja schon etwas älter, so viel kam da jetzt nicht mehr nach

    Zur Zeit lese ich gerade "So wahr uns Gott helfe" von Brian Connelly, mehr so ein Anwaltsding, aber ich lese ihn ab und an ganz gerne.
    Die Bücher davor waren "Erlöse mich" von Michael Robotham und "Der Totschläger" von Chris Carter...

    Ich lese übrigens inzwischen nur noch ebooks, erzähle morgen mal warum, es ist schon soooo spät..
     
    #5 Puffin9, 20.08.2014
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.505
    Zustimmungen:
    20.547
    Moin Puffin9

    ist ja witzig...

    Tauchbine
    gut, daß Du es ergänzt hast


    Simon Beckett, klaro - alle Bücher genial

    Fitzek, Augensammler, Augenjäger, klasse, manche Bücher von ihm mag ich allerdings gar nicht - geht mir auch so

    Hoffman, habe ich alle gelesen, hatte ich vergessen! - fand ich alle klasse

    Patricia Cornwall war früher meine Lieblingsautorin, aber die letzten ca. 5 Bücher fand ich schlecht und habe was danach kam auch nicht mehr gelesen, aber früher genial - sehe ich genauso, auch ich habe die letzten nicht mehr gelesen

    Minette Walters, die ersten Bücher waren fantastisch z.B. die Bildhauerin, die letzten sind nicht so meins - auch hier stimme ich Dir völlig zu
     
    #6 Tauchbine, 20.08.2014
    Puffin9 gefällt das.
  8. Waldfrau

    Waldfrau Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    94
    Colin Cotterill
    seine Krimis spielen in Vietnam und sein Ermittler ist ein uralter Pathologe - sehr zu empfehlen
     
    #7 Waldfrau, 20.08.2014
  9. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    3.549
    Wooooooow! Sind ja schon fast alle da! Irre!

    Für Anglophile (wie mich) empfehle ich noch zusätzlich
    Ruth Rendell (schreibt auch als Barbara Vine)
    Jaqueline Winspear

    und ansonsten
    Arne Dahl
    Ake Edwardsson
    Sara Paretsky (die V. I. Warshawski- Romane)

    Momentan quäle ich mich gerade durch den letzten Roman von Elizabeth George. Ich finde sie hat echt nachgelassen. früher konnte ich es echt nicht abwarten , wie es mit Lynley und Havers weitergehen würde. In zwischen hab ich das Gefühl, sie weiß nicht, wie sie aus der Nummer wieder raus kommt. Geht Euch das auch so?
    Habe aber noch den neuen Tony Hill vor dem Bett liegen- den gibt's aber erst, wenn ich mit Lynley fertig bin...

    Was Patricia Cornwall angeht, geht es mir wie Euch (und ihr geht's wie Frau George, scheint mir...;))

    Insgesamt scheinen wir ja Alle mehr oder weniger das gleich zu lesen, oder wie?

    Allerdings muss ich hier mal eine Lanze für das Buch aus Papier brechen. Selbst als erklärter Vielleser (Dauerleser, Lese-Junkie, Bücherfresser...) oder vielleicht gerade deshalb, finde ich, dass lesen auch ein sinnliches Vergnügen ist. Und Bücher fühlen sich gut an, riechen oft gut und leben mit einem. Unser Haus ist voll davon- und ich finde das toll! Allerdings muss ich zugeben, dass ich zur Befriedigung meiner 'Alltagsleserei' gerne auf das Ausleihen zurückgreife.
    Tätliche Übergriffe, wie bei Glizza, müssen aber natürlich geahndet werden...
     
  10. Anzeige

  11. Waldfrau

    Waldfrau Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    94
    romie, was E. George betrifftn, stimme ich dir voll zu. Ich bin auch von den letzten Büchern enttäuscht. Sie werden immer dicker und langweiliger.

    Ich lese nur “echte“ Bücher, habe aber auch keine andere Möglichkeit und vermisse auch nichts.

    Seit ihr von den meisten Verfilmungen auch so enttäuscht?
     
    #9 Waldfrau, 20.08.2014
  12. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    3.549
    Ab-so-lut!
    Ich hab manchmal das Gefühl, dass die Verfilmer, die Bücher gar nicht lesen- anders kann ich mir jedenfalls solche Fehlbesetzungen nicht erklären... Lynley, Havers, Helen- die werden doch alle ausführlich genug beschrieben, oder?

    Eine Ausnahme sind allerdings die Inspector Morse-Serien.
    Hatte doch tatsächlich vorhin auf meiner anglophilen Liste Colin Dexter vergessen. Ich hoffe, er verzeiht es mir...
     
Thema:

Thriller & Krimis

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden