1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Tagebuch von Binemaus

Diskutiere Tagebuch von Binemaus im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Dann starte auch ich mal mein Diät-Tagebuch. Angefangen habe ich gestern mit der SiS-Diät bzw. Ernährungsumstellung. Gestern morgen gab es...

  1. Binemaus200281

    Binemaus200281 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Dann starte auch ich mal mein Diät-Tagebuch. Angefangen habe ich gestern mit der SiS-Diät bzw. Ernährungsumstellung.

    Gestern morgen gab es widerwillig vier Brötchen, da ich nichts anderes im Haus hatte, als Ersatz. Es ging dann doch bemerkenswert gut. Dazu ein Glas O-Saft (wobei ich mir immer noch unschlüssig über die Größe des Glases bin.

    Mittags hatte ich aus dem Buch den Kartoffelsalat mit nem Schnitzel und noch mehr Brötchen. Und abends hatte ich dann noch zu guter Letzt die Putenbruststreifen mit Tzatziki. Getrunken habe ich gestern ungefähr 2l, noch ein bisschen zu wenig aber für meine Verhältnisse schon recht gut.



    Heute hatte ich morgens wieder meine Brötchen (ab morgen teste ich mal etwas anderes).. Mittags gab es Frikadellen mit nem Brötchen und heute abend durfte ich mich über Salat mit geräucherter Forelle freuen. Zum Abendessen muss ich allerdings sagen, dass ich 500g Salat für eine Person zu viel fand. Hatte mir nur 400 besorgt und das noch nicht mal aufgegessen. Auch den Fisch hab ich nicht geschafft. Macht das jetzt was an dem ganzen Plan aus wenn ich nicht auf meien KH-Zahl bzw. Fettzahl komme?


    Morgen gehts zum ersten Mal ins Fitnessstudio. Bin schon ganz gespannt. Ach..und direkt noch eine Frage. Wenn ich morgen Abend mein Abendessen mache und im Rezept steht etwas von 350g Champignons...ist es dann sehr schlimm, wenn ich 400g nehme?
     
    #1 Binemaus200281, 02.09.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tagebuch von Binemaus. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Binemaus200281

    Binemaus200281 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Tag drei ist zu Ende. Naja, fast zumindest. Ich bin gerade erst am Abendessen. Irgendwie hab ich vorher nie wirklich realisiert, wie spät ich eigentlich immer erst zu Haus antanze. Oder mir halt unterwegs irgendwo was reingezogen.

    Heute morgen gab es Bircher Müsli. Mal was anderes, aber durchaus lecker. Mittags dann wieder mein obligatorisches Schnitzel mit Kartoffelsalat und im MOment genieß ich Schweinegeschnetzeltes mit Champignons (ich hab ein wenig mehr beim Schwein genommen als drauf stand, aber nur ca. 15g oder so). Nur getrunken hab ich heut zu wenig. Muss morgen besser werden.

    Heute war auch mein erster Tag bei Mrs. Sporty. Ist mal nen ganz anderes Studio, aber macht Spaß (auch wenn ich grad meine Muskeln merke). So, ich ess nun mal zu ende auf und dann mal schaun was der Abend noch so bringt.
     
    #2 Binemaus200281, 03.09.2009
  4. Binemaus200281

    Binemaus200281 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Heute gab es morgens nochmal das Bircher Müsli. Vorräte aufbrauchen, und außerdem war es lecker ;)

    Mittags hab ich nochmal die Frikadellen gegessen mit Brötchen, allerdings waren das die wohl unschmackhaftesten Frikadellen meines Lebens (um das ganze mal nett zu umschreiben) und ich hab welche weggeworfen. Grad eben gab es Rührei mit Paprika und Champignons und dazu Salat. Ich hab ein wenig mehr Soße genommen als beschrieben, ca. je 1 EL Öl und Balsamico mehr, aber ich dachte das kann ihc mir leisten wegen der Frikadellen.

    Ich knack immer noch ein wenig an der Umstellung. Vom Hunger her ist es in Ordnung, habe ich nicht übermässig, aber es ist eine große Umstellung abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen, das habe ich früher immer getan. Vorgestern abend hatte ich noch Hunger (nach der Salatgeschichte) und irgendwie war ich heute nicht so motiviert. Ich probier es mal nächste Woche mit was "richtiges" mittags zu essen, bzw. mir was vorgekochtes auf der Arbeit aufzuwärmen. VIelleicht hilft mir das ja ein wenig aus dem Anfangsloch raus.

    Wie macht ihr es eigentlich, wenn ihr abends essen geht? Meine Freundin und ich gehen eigentlich ziemlich regelmäßig weg, und wir essen dann auch abends erst richtig. Aber im Moment kann ihc mir das noch nciht vorstellen, wenn ich daran denke, dass ich abends keine Kohlenhydrate mehr essen kann.

    Nur das ewige Trinken, tu ich immer noch zu wenig...aber der Vorsatz ist da, das das auch noch besser wird.
     
    #3 Binemaus200281, 04.09.2009
  5. Binemaus200281

    Binemaus200281 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gestern hab ich mal mit dem Tagebuch führen ausgesetzt. War irgendwie nicht motiviert genug online zu gehen und habe meinen freien Tag genossen.

    Morgens gab es, wie fast immer, vier Brötchen. Mittags hab ich dann zum ersten Mal seit fünf Tagen was richtig warmes gegessen mit Kohlenhydraten. Die Woche über hatte ich ja immer etwas fertiges dabei, z.B. Frikadellen. Das hat auf jeden Fall gut getan etwas sehr heißes und dampfendes in mir zu haben. Es gab einen Kartoffel-Bohnen-Eintopf mit Rinderhüfte. Davon kann ich nachher auch noch essen. Und abends hab ich mir Schweinerouladen mit Schinken und Champignons gemacht. Ich habe den Salat weggelassen und mir dafür noch Rosenkohl dazu gemacht. Ich war zwar immer noch nicht wirklich satt (ich glaub mein Magen ist kaputt...) aber ich bin auf jeden Fall zufriedener gewesen als die Tage zuvor.
     
    #4 Binemaus200281, 06.09.2009
  6. Binemaus200281

    Binemaus200281 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder war ich gestern abend zu faul zum tippen...dafür gibts jetzt gleich zwei Tage am Stück. Wobei es nicht wirklich was spannendes gab, ich koche immer noch nach dem Buch.

    Morgens meine mittlerweile heiß geliebten Brötchen, Mittags habe ich mir den Rest des Kartoffel-Bohnen-Eintopfs vom Vortag warm gemacht und abends hab ich dann so eie Art ungarische Rindfleischeintopf gemacht. Super lecker...sogar so lecker das ich ihn grad nochmal gekocht habe...^^

    Und heute wieder meine Brötchen (morgen gibts aber mal wieder Müsli), mittags habe ich einen Gemüsetopf mit Putenbrust gemacht, reicht auch noch für morgen und jetzt grad ess ich, wie schon oben gesagt, nochmal diesen ungarischen Rindfleischtopf mit Paprika und Tomaten...kann ihc nur jedem empfehlen... und seitdem ich zweimal am tag warm esse hab ich auch wieder einigermaßen gute laune und die kohlenhydrate fehlen mir seit gestern abend nicht mehr so sehr wie noch am samstag morgen...es geht aufwärts^^
     
    #5 Binemaus200281, 07.09.2009
  7. Anzeige

  8. totina

    totina Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Binemaus! Finde es gur das Du Mittags jetzt warm isst. das wird bestimmt helfen abends ohne KHs auszukommen. Mach weiter so, Wann kommt der Wiegetag?
     
  9. Binemaus200281

    Binemaus200281 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich richtig entsinne müsste er morgen kommen. Aber ich hab heut gesündigt :( und zwar so richtig dolle... ich war im kino und bin bei den nachos nicht vorbeigekommen... aber fangen wir mit dem frühstück an.

    zuerst gab es ein bircher müsli...nach wie vor lecker, aber ich glaub ich brauch weniger sahne, irgendwie ist mir das zu cremig / fettig so früh am morgen. mittags wollte ich den rest von dem gemüseeintopf von montag essen, aber der hat leicht säuerlich geschmeckt und ich hab ihn lieber weg getan bevor ich was riskiere. Ich hatte ihn Sonntag mittag gemacht, ich glaub die zwei tage haben ihm nicht sonderlich gut bekommen. stattdessen habe ich dann ein normales und ein kleines stück rotweinkuchen von meiner kollegin gegessen (ja, ich weiß...heute war wirklich sündentag ohne ende).

    und grade im kino (übrigens, der film war sehr gut "beim leben meiner schwester", sehr traurig, aber empfehlenswert) kam ich an den nachos nicht vorbei. ich habe dafür zwar kein abendessen mehr gegessen aber ich glaub das kann es auch nicht mehr rausholen was ich heut alles danebengegriffen hab.

    morgen wird wieder besser..und ich beschwer mich morgen nicht, wenn ich zugenommen habe... ich trink grad noch mein allerletztes bier und einen schluck saft aus meinem kühlschrank und dann wird das auch nicht mehr gekauft...das lachte mich schon seit ner woche an. so..habe alle sünden gebeichtet....ich glaub wenn ich die nicht aufgeschrieben hätte, hätte ich einfach munter so weitergemacht...bis ich irgendwann wieder normal gegessen hätte... also, auf ein Neues...


    P.S.: noch eine frage, sehe ich es falsch oder ist multivitaminsaft nicht unbedingt erlaubt?
     
    #7 Binemaus200281, 08.09.2009
Thema:

Tagebuch von Binemaus

Die Seite wird geladen...

Tagebuch von Binemaus - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Almased Diät Brigittes Tagebuch

    Brigittes Tagebuch: 08.07.2018 Ich möchte meinem Tagebuch wieder alles anvertrauen. :104: Ich habe nach langer Überlegung mir gedacht mit Almased noch mal zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden