1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

"Sünden"

Diskutiere "Sünden" im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Moin, moin, ihr Lieben! Also eigentlich sollte dies jetzt eine jammervolle Beichte über meine gestrigen Verfehlungen werden - stattdessen wird's...

  1. Bruennhilde

    Bruennhilde Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Moin, moin, ihr Lieben!

    Also eigentlich sollte dies jetzt eine jammervolle Beichte über meine gestrigen Verfehlungen werden - stattdessen wird's wohl eher eine kleine "Sonntagspredigt", in der ich uns alle zur Entspannung mahnen möchte! Aber dazu gleich mehr, denn ich möchte mich jetzt erst einmal vorstellen, was - obwohl ich schon fast zwei Wochen hier im Forum unterwegs bin - ich noch immer nicht getan habe. Also: die Mädels in meiner Familie sind alle etwas stärker gebaut, müssen nur etwas Eßbares anschauen, dann haben sie's schon auf den Hüften und kämpfen mit schlechtem Bindegewebe. Als ich nach dem Abi auszog, wurde mir das überhupt erst bewußt; ich begann, auf meine Ernährung zu achten und dümpelte - je nach Jahreszeit und Streßvolumen zwischen 60 und 64 kg bei einer Größe von 1,70m so vor mich hin.
    Im September 2010 begann ein neues Kapitel: Nach gefühlten 1000 Versuchen mit Kaugummis, Pflastern und sonstwas schaffte ich es tatsächlich, mit dem Rauchen aufzuhören. Hatte mir für die ersten zwei Wochen Narrenfreiheit in Sachen Essen gegeben, aber damit auch nach der gesetzten Deadline sofort wieder aufgehört. Doch der Stoffwechsel veränderte sich total und ich nahm immer weiter zu, bis ich die 76 erreichte. Dann passierte nichts mehr - weder vor- noch rückwärts. Da ich, wie ich bisher dachte, mih immer sehr gesund und bewußt ernährt hatte, wußte ich nicht, was ich machen sollte, denn vor normalen Diäten hatte (und habe) ich Angst wegen des Jojo-Effekts. Bis mich Freunde auf Dukan aufmerksam gemacht haben. Tja, und da bin ich jetzt. Und lerne täglich mehr über Ernährung - kann mich gar nicht erinnern, wann ich mich überhupt einmal so intensiv mit Nahrungsmitteln auseinander gesetzt habe...:?

    Aber zurück zu meiner "Sonntagspredigt": Gestern (PG) habe ich mich in lauer Sommernacht dazu hinreißen lassen, mit Freunden draußen sitzend zwei Gläser trockenen Weißwein zu trinken (Das war schööön!). Zusammen mit dem üppigen Blattsalat, den ich mittags mit sicher nicht fettfreiem (weil nicht selbstgemachtem) Dressing gegessen hatte dachte ich, daß es das nach all den Tagen der Stagnation bis leichter Gewichtszunahme nun war und hatte mich innerlich schon auf 5 neue Protein-Tage eingestellt für die kommende Woche. Aber jetzt kommt's: Ich habe sogar 500g ABGENOMMEN!! YIPPEEEE!!!!! (rofl)
    So, und was lehrt uns das? Vor allem nach meiner gestrigen "Gardinenpredigt" an Deniese von wegen WENN wir schon ein wenig über die Stränge schlagen, dann sollten wir's auch genießen, denn sonst wäre die Aktion als solchee, nämlich zu trösten, zu befriedigen oder was auch immer, auch noch völlig umsonst gewesen? Laßt und entspannen! Meine neue Regel lautet nun: Samstags darf ich - sofern es sich ergibt und ich wirklich richtig Lust habe - zusammen mit Freunden 1-2 Gläser Wein trinken. Vielleicht stimmt ja das, was ich vor einer Weile mal irgendwo gelesen habe (kann mich nur nicht mehr erinnern, wo das war), daß man, will man abnehmen, auf keinen Fall total verkrampfen darf. Und wenn ich unsere Verzweiflung der letzten Tage hier noch einmal nachlese, dann sind wir alle irritiert und verunsicert über stagnationen oder sogar leichte Zunahmen quasi aus dem Nichts. Aber unsere Körper sind keine Maschinen - und die machen halt gelegentlich etwas, das für uns vielleicht nicht unbedingt nachvollziehbar ist ;)

    Also: Euch allen einen wundervollen Sonntag in der Hoffnung, daß daß auch bei euch die Sonne so schön scheint!(sun)
    Liebe Grüße
    Brünnhilde
    (Sorry für's Vollspammen, aber das mußte ich mal loswerden)
     
    #1 Bruennhilde, 29.04.2012
  2. Anzeige

    Schau mal hier: "Sünden". Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruennhilde

    Bruennhilde Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Ach so: Gegessen habe ich gestern;

    spätes Frühstück:
    300 g Joghurt mit 1 EL Haferkleie

    frühes Mittagessen:
    Auswärts: Große Portion Salat (hauptsächlich Blattsalate) auswärts mit vermutlich verbotenem Dressing
    Daheim dann noch einen Rest Shirataki Bolognese

    zwischendurch:
    Unmengen selbstgekochtes Rhabarberkompott mit Quark/Joghurt-Mischung und Stevia
    2 kleine Dukan-Muffins (hier war der 2. EL Haferkleie versteckt)

    Abends: Hähnchenbust mit "Mayo" (hartgekochtes Ei, Cornichon, Senf, Essig, Quark, Pfeffer)

    Zwischen 22.30 und 24.00: zwei Gläser Grauburgunder
     
    #2 Bruennhilde, 29.04.2012
  4. Kidow

    Kidow Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Brünnhilde,

    toll deine Sonntagsandacht !!!! Hast du wirklich schön geschrieben! Mir ging es doch letzten mit dem Kuchen genauso. Hatte mal über die Strenge geschläge u. trotzdem am nächsten Tag Gewicht verloren.

    Gestern dagegen, total wenig gegessen, wir waren gestern mittag aus mittelalterlichen Ritterspielen, habe den ganzen Nachmittag nichts gegessen, da die dort nur fettige Sachen anboten. Hatte echt nur Wasser getrunken u. Kaffee und nur mal kurz am Met von meiner Freundin genippt. Und heute morgen freudestrahlen zur Waage marschiert. Da stockte mir doch fast der Atem 200 gr. mehr ! Da soll noch mal einer schlauch draus werden.

    ABer ich verfolge die Beiträge hier auch schon eine ganze Weile. Ich glaube nicht, dass wir etwas falsch machen. Jede einzelne von uns macht das hier schon ganz hervorragend. A B E R wir sollten uns nicht jeden Tag wiegen. Einmal die Woche, dass ist realistischer. Wenn ja nicht diese mörderische Neugierde wäre.

    Ich finde deinen Plan mit Samstag-Esstag oder Weintag auch gar nicht schlecht. Es ist ein kleines innerliches Ziel bis Samstag durchhalten u. ich denke wir wollen ja auch nicht unsere ganze Lebensqualität einbüssen. Und ein Wein gehört halt gelegentlich auch mal dazu ! (Hätte gestern auch gerne mal den Kirsch-Met probiert).

    Wünsche Dir weiterhin noch viel Erfolg.

    LG Kidow
     
  5. Kidow

    Kidow Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Entschuldigt bitte meine Rechtschreibfehler, Laptop Tastatur ist für mich immer noch gewöhnungsbedürftig !!
     
  6. salisa

    salisa Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin seit einer Woche mit Dukan dabe. Habe 5 Tage die Attack-Phase durchgehalten und habe am Freitag, abends auswärts einen Salat gegessen. Wollte ich eigentlich nicht, aber ging nicht anders. Gestern habe ich so gut gefrühstückt (hilfeeee) und über den ganzen Tag verteilt Süßes getrunken. Heut morgen habe ich auch gefrühstückt (dh mit Brot, etc.).
    Will morgen wieder mit Attack beginnen. Was sind Eure Erfolge?
    Will bis Juli min. 10 kg abnehmen. Ist das machbar?

    Was esst ihr so in der Attackphase?

    lg
    Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!
     
  7. Bruennhilde

    Bruennhilde Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Ja, meine Tastatur spinnt auch...
    Stimmt, wir müssen einfach nur ordentlich Eiweiß in uns reinschaufeln, um den Stoffwechsel anzukurbeln :)
    LG
     
    #6 Bruennhilde, 29.04.2012
  8. Anzeige

  9. Fluse

    Fluse Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo salisa
    ich bin jetzt seit ca 3 Wochen dabei. Ich habe mit ca 67-68 kg begonnen und bin jetzt schon bei 63kg. Ich möchte bis 59 kg abnehmen, dann bin ich glücklich. War auch mal bei 71 kg aber hab mich dann mit Sport und gesunder Ernährung schon auf 68 kg retten können.

    Jetzt zu deiner Frage.
    Ich habe auch 5 Tage die Angriffphase durchgezogen, aber mich auch an alle Vorschriften gehalten. Das ist zwar hart, aber ohne diese Regeln wirst du es nicht schaffen

    Hast du dir mal das Buch gekauft? Hier findest du ganz tolle Rezepte, mit denen du die erste und zweite Phase gut schaffen kannst.

    Ich fühle mich richtig gut und bekomme von vielen gesagt, wie frisch und gesund ich aussehe. Die Goji Beeren sind da glaub ich ein ganz guter Tipp. Schmecken aber nicht jedem und kosten im Reformhaus ca 8 €.

    Du solltest auch nichts Süsses oder auf gar keinen Fall Alkohol trinken. Alkohol stoppt die Fettverbrennung.
    Denke auch an die 11/2 EL Haferkleie jeden Tag und 2 Liter Wasser oder Cola light solltest du trinken.

    Ich esse viel Joghurt, Haferkleie Pfannkuchen mit Kakao (entölt), Putenbrust, Lachsschinken, Putenbrustaufschnitt mit 3% Fett, Fisch, Eiweissbrot (selbstgebacken)...kann dir das Rezept geben wenn du magst.
    Hab auch ein Rezept für Käsekuschen.

    Mir macht es bis jetzt eigentlich Spass das Buch zu lesen und alles auszuprobieren.
    Im Moment hab ich eine kleine Frustphase und würde am liebsten wieder alles essen, dann denke ich daran wie weit ich schon gekommen bin und das ich mich schon jetzt super fühle... den Rest werd ich jetzt auch noch wuppen... dann gehts wieder.

    Wünsch dir noch viel Erfolg!!! LG
     
  10. Bruennhilde

    Bruennhilde Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Salisa, wie Fluse schon sagte: in der 1. Phase ist es ganz wichtig, sich konsequent an die Regeln zu halten, weil da der Stoffwechsel ein wenig umgepolt wird. Ich habe zwar nicht so viel abgenommen in der Zeit (2 kg), aber es läßt sich mit magerem Geflügelfleisch (auch als Tandoori im Ofen zubereitet), Eiern, Tofu und Joghurt/Quark (nur 0,1 bzw. 0,2%!) ganz gut durchhalten. Wichtig ist: Kein Salz und viel trinken (Wasser, ungesüßte Tees, Kaffee, Cola Zero)! Der erste Tag, an dem Du dann Gemüse essen darfst, ist ein Fest!
    LG
    Bruennhilde
     
    #8 Bruennhilde, 29.04.2012
Thema:

"Sünden"

Die Seite wird geladen...

"Sünden" - Ähnliche Themen

  1. Kurzzeitfasten Der Weg zum gesunden ICH

    Der Weg zum gesunden ICH: Hallo, heute möchte ich mein erstes Online-Tagebuch eröffnen. Seit einigen Tagen lese ich mich durch eure Geschichten, die mich sehr motivierten...
  2. Mithilfe von Kurzzeitfasten zu einer gesunden Ernährung

    Mithilfe von Kurzzeitfasten zu einer gesunden Ernährung: Hallo zusammen, ich hab mich gerade hier angemeldet und hoffe auf Unterstützung, Ratschläge und auch mal einen Tritt in den Allerwertesten :p...
  3. Schritt für Schritt zum gesunden, schlanken und zufriedenen Ich - Ich gegen den Schweinehund

    Schritt für Schritt zum gesunden, schlanken und zufriedenen Ich - Ich gegen den Schweinehund: Hallo miteinander, nachdem ich ja den Mund schön voll genommen und eine neue Challenge als Anschluss für die 30-Tage-Challenge versprochen hab,...
  4. Wie geht man mit kleinen Sünden u?

    Wie geht man mit kleinen Sünden u?: Hallo an Alle, da ich erst ganz frisch hier unterwegs bin, mal ne blöde Frage (giggle). Wenn ich in der Phase 2 mal einen Ausetzer habe und z.B....
  5. Sünden, Sorgen und Gelüste

    Sünden, Sorgen und Gelüste: Möchte hiermit mal ein neues Thema anfangen.... wenn es das mal nicht schon gibt. Ich denke jeder von uns kennt es: "Schokolade.... nur ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden