1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Suche andere stark übergewichtige zum Austausch

Diskutiere Suche andere stark übergewichtige zum Austausch im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo, ich bin Steffi, 42 Jahre alt. Ja, was soll ich sagen- ich habe eine Phase in meinem Leben erlebt, in der ich mich stark aufgegeben habe und...

  1. Runter mit den Kilos

    Runter mit den Kilos Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    16
    Hallo, ich bin Steffi, 42 Jahre alt. Ja, was soll ich sagen- ich habe eine Phase in meinem Leben erlebt, in der ich mich stark aufgegeben habe und in der ich mit Essen Kummer kompensiert habe. Nun stehe ich vor meinem gewichtigen Problem. Und das sprichwörtlich. Ich wiege auf 178 cm 128,8 Kilogramm. Mir ist definitiv klar, dass ich jetzt wirklich ran muss und abnehmen. Und das mehr als 50 Kilos. Ich würde mir Kontakt zu Menschen wünschen, die vor einer ähnlich großen Herausforderung stehen, damit wir uns gemeinsam stärken und motivieren können und natürlich auch gemeinsam den Erfolg teilen können.

    Ich freue mich, von Euch zu lesen. Auf unser gutes gelingen,
    Liebe Grüße
    Steffi
     
    #1 Runter mit den Kilos, 18.03.2019
  2. Anzeige

  3. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    6.283
    Hallo Runter mit den Kilos
    herzlich willkommen hier im Forum. Den ersten Schritt den Kilos an den Kragen zu gehen hast du schön getan, den du hast dich hier angemeldet.
    Wir sind hier wie eine Familie und unterstützen jeden ob viel oder wenig Kilos und auch egal welche Abnehmart gewählt wird. Wir geben Tipps wenn nötig oder auch schuppest. Es wird gefeiert bei den kleinsten Erfolgen, denn das ist auch wichtig. Nicht zu große Ziele gleich am Anfang setzten.
    Weißt du schon wie du deinen Kilos zu Leibe rücken willst?
    Hier im Forum kannst du dich ja mal etwas belesen falls du noch unschlüssig bist. Bei Fragen immer her damit. Irgendwer antwortet immer.
     
    Schwarzwaldmädl und FrauEigensinn gefällt das.
  4. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Hey Du,

    ich kann mich Antii Worten nur anschließen. Wir haben sogar eine Arschtrittmaschine im Forum. Mit der habe ich auch schon Bekanntschaft gemacht, hat aber nicht wehgetan. *gg*
    Setz Dir lieber mehrere kleine Etappenziele und überlege Dir Belohnungen/Anreize wie Du Dich belohnen kannst wenn Du eines erreicht hast.
    Hast Du denn schon eine Idee wie Du es angehen magst??
    Das mit der Frustbewältigung durch Essen kennen hier glaube ich nicht wenige, mich eingeschlossen. Also bist Du hier in guter helfender aufbauender motivierender Gesellschaft.

    LG
    Tabeasmama
     
    #3 Tabeasmama, 19.03.2019
    Schwarzwaldmädl, FrauEigensinn und Antii gefällt das.
  5. Runter mit den Kilos

    Runter mit den Kilos Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    16
    Hallo und danke für die lieben Worte,
    ich habe schon einen Plan, wie ich den Kilos zu leibe rücke. Ich habe es in der Vergangenheit schon einmal geschafft, 50 Kilos abzunhemen. Leider hat mir das Leben dann irgendwann eine riesige Klatsche in Form von Schicksalsschlägen und Erkrankung verpasst und ich habe dem nicht stand gehalten.

    Ich weiß von der Zeit, als ich abgenommen habe, welche Dinge gut helfen, welche eher nicht so hilfreich sind. Das wichtigste ist der innere Schweinehund und die Disziplin, durchzuhalten, auch wenn man so Tage hat, an denen man am liebsten alle Lieblingsspeisen auf einmal essen möchte. Und da ist es gut, wenn man Menschen um sich hat, mit denen man sich austauschen kann. Es ist besser, es zusammen mit anderen Menschen zu schaffen, als alleine davor zu stehen.

    Und ich bin auch immer für neue Tipps offen. Man lernt ja nie aus. :)

    Meine Strategie ist: Viel trinken, viel Gemüse und Vollkorn (z.B. Brot selbst gebacken, damit ich weiß, was drin ist). Ich möchte unter 1000 Kcl am Tag bleiben, ohne zu hungern und ohne unvernünftig zu essen. Dazu Sport und Bewegung. Ich fange da mit leichten Dingen an. Momentan bin ich bei 20 Minuten Sport am Tag.

    Ich bin schon eine kleine Weile dabei, abzunehmen und ich merke schon, wie mein Körper sich verändert.
    Ich kenne die Auswirkungen ja noch vom letzten Mal. Mein Körper entgiftet sich gerade selbst und ich sehe aus, wie ein Streuselkuchen, weil die abgebauten Giftstoffe sich ihren Weg nach draußen suchen. Das bestärkt mich noch mehr, abzunehmen. Ich möchte nicht den ganzen Mist in meinem Körper eingespeichert haben. Zudem habe ich eine Diabetes Typ 2, die ich auch wieder mit Disziplin loswerden kann. Und ich möchte natürlich auch gerne wieder in den Spiegel schauen...

    Ich freue mich auf jeden Fall auf Menschen, mit denen ich dieses Gefühl teilen kann- dieses Glücksgefühl, wenn man auf der Waage steht und die Kilos purzeln. Genauso wie der Frust darüber, wenn man es mal einen Tag nicht geschafft hat. Aus der Vergangenheit weiß ich, dass es auch Tage gibt, an denen man einen Rückschlag hat. Aber wenn man sofort wieder anfängt, weiter zu machen, dann bleibt man am Ball und es gelingt mit Zeit und Geduld.

    Momentan klappt mein Plan ohne hungrig zu sein oder das Bedürfnis zu haben, zu essen. Ich bin so angenervt von meinem Gewicht und auch Knieschmerzen, die davon kommen, dass meine Motivation ziemlich hoch ist.

    Ich habe mir Ziele gesetzt für jede Woche. Ich kann sie noch anpassen, wenn ich merke, dass mein Körper anders reagiert, als ich mir vorgenommen habe. Als Belohnung packe ich mir für jeden abgenommenen Kilo Geld zur Seite, um dann als Endresultat mir ein schönes Kleid zu kaufen und auszugehen. Oder ich nehme das Geld, um zu einem weiteren Shakira-Konzert zu gehen, sollte sie gerade ein Konzert geben. Das Geld, was ich wegpacken kann, spare ich ja auch am Essen. Ich habe gemerkt, wie viel weniger ich brauche, obwohl ich wirklich gute und hochwertige Nahrungsmittel einkaufe. Aber alleine die Menge hat sich total verringert.

    Es wäre schön, wenn sich Menschen finden lassen, die ähnlich hohes Gewicht haben und das gleiche Ziel vor Augen haben, damit man sich Woche für Woche neu motivieren kann. Zusammen schaffen wir das. :)
    Ich wünsche Euch beiden einen schönen Tag. Liebe Grüße aus dem sonnigen Schleswig, Steffi
     
    #4 Runter mit den Kilos, 19.03.2019
    kriwo53, koala5, FrauEigensinn und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Gerne! Was Du zu den Schicksalsschlägen und Krankheiten schreibst kann ich sagen,das Du auch damit nicht alleine bist.Aber nun bist Du hier für einen neuen Versuch und ich finde es Klasse, das Du schon angefangen hast.Wie wäre es denn,Dir ein eigenes Tagebuch anzulegen? LG Tabeasmama
     
    #5 Tabeasmama, 19.03.2019
  7. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.590
    Zustimmungen:
    7.021
    Hallo Runter mit den Kilos ,

    auch von mir herzlich Willkommen!

    Auch wenn ich nicht mehr diesen riesigen Berg vor mir habe, kann ich mich noch gut daran erinnern, wie sich das anfühlt. Bin immer noch nicht fertig. Kämpfe gerade auch damit, dass wieder in die Richtige Richtung geht.

    LG Nele
     
    #6 Nele123, 19.03.2019
  8. Runter mit den Kilos

    Runter mit den Kilos Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    16
    Liebe Nele,
    vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Herzlichen Glückwunsch für das, was du erreicht hast. Ich habe diesen Weg schon einmal beschritten. Ich habe in der Vergangenheit schon einmal 50 Kilos abgenommen. Leider habe ich es wieder so weit kommen lassen. Aber dieses Mal wird es das letzte Mal sein. Noch einmal lasse ich das nicht zu. Danke, dass ich hier so willkommen aufgenommen werde. Das tut gut und motiviert sehr. Schließlich möchte ich meinen Ticker bald mit Informationen füllen :)
    Bis bald,
    Steffi
     
    #7 Runter mit den Kilos, 19.03.2019
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.162
    Zustimmungen:
    20.732
    mini s willkommen 6.gif hier im Forum und viel, viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

    Du solltest sehr vorsichtig sein, wenn du täglich unterhalb deines Grundbedarfes isst!
    Besser wäre, unterhalb des Gesamtenergiebedarfs zu bleiben.

    Falls du dich da nicht auskennst, kannst du dich hier mal schlau machen.
    Berechnung des Grund- und Gesamtumsatzes

    Du bist hier nicht allein, also weiterhin guten Erfolg. Du erhältst hier auf jeden Fall Hilfe, wenn du sie brauchst!

    Lieben Gruß
     
    #8 FrauEigensinn, 19.03.2019
  10. Anzeige

  11. Runter mit den Kilos

    Runter mit den Kilos Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    16
    Liebe Frau EigenSinn...Cooler Name im Übrigen. Als ich das letzte Mal geschafft habe, 50 Kilos abzunehmen, bin ich damit sehr gut gefahren. Habe danach auch lange mein Gewicht halten können. Es fällt mir leichter, so konsequent zu sein. Man muss dafür ja auch nicht wenig essen, nur das Richtige. Ich bin nicht hungrig. Ich kenne mich damit aus, welchen Grundbedarf und welchen Gesamtbedarf ich habe. Ich habe damals auch sämtliche Kalorientabellen studiert. Ich habe das auch schon ein paar Tage so durchgehalten, wie ich es mir vorgenommen habe und ich fühle mich wohl damit. Ich merke richtig, wie mein Körper aufatmet und endlich die Zuwendung bekommt, den er braucht.

    Wenn ich einen Tag habe, an dem ich merke, dass ich mal mehr brauche, würde ich auch nicht auf die 1000 Kcl beharren. Ich würde einfach nur danach schauen, dass mein Körper das Richtige zu essen bekommt. Ich bin mit meinem Arzt verbandelt, mit dem ich den Essens plan durchgehe und der auch regelmäßig Blut abnimmt, um zu sehen, dass alles gut bei mir ist. Sollte dies nicht der Fall sein, würde ich sofort etwas daran verändern. Aber lieben Dank für deinen lieben Tipp. Du hast Recht damit, dass komplett zu übertreiben meist nicht weit führt. Es geht eher darum, auf seinen Körper zu hören und zu spüren, was er wirklich braucht. Dass man das richtig essen wieder erlernt.
    Schön von Dir zu hören und ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag :smilie girl 014: Steffi
     
    #9 Runter mit den Kilos, 19.03.2019
    kriwo53, koala5 und FrauEigensinn gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.162
    Zustimmungen:
    20.732
    Gute Idee - ich sehe schon, du bist eine "alte Häsin". So kann ja gar nichts mehr schief gehen! :smilie girl 201:

    Dass du mit Hilfe des Arztes abnimmst und er deine Werte überwacht, ist eine sehr gute Idee.

    Dann kann ich ja eigentlich meine Berechnung wieder entfernen .................. :smilie girl 035 1:

    Ich bin total gespannt auf deinen ersten großen Erfolg. :smilie girl 112:
     
    #10 FrauEigensinn, 19.03.2019
Thema:

Suche andere stark übergewichtige zum Austausch

Die Seite wird geladen...

Suche andere stark übergewichtige zum Austausch - Ähnliche Themen

  1. Ich versuche es auch mal wieder

    Ich versuche es auch mal wieder: Hallo liebe Mitforis, ich bin kanpp 58, 1,64 m oder vlt. inzwischen kleiner :-) und habe mein Gewicht, insbesondere den dicken Oberbauch satt....
  2. Versuche es wieder

    Versuche es wieder: Hallo, ich habe das Rauchen vor 18 Monaten aufgehört und seitdem 16 kg zugenommen. Denen muß es jetzt an den Kragen gehen. Mache 2x die Woche...
  3. Kurzzeitfasten Zwei Oldies versuchen es

    Zwei Oldies versuchen es: Hallo zusammen, mir wurde geraten ein Tagebuch zu führen. Ich werde es aber nicht schaffen täglich etwas zu schreiben. Vielleicht einmal die Woche...
  4. Zwei Neue, die es mit dem Kurzzeitfasten versuchen wollen

    Zwei Neue, die es mit dem Kurzzeitfasten versuchen wollen: Hallo! Ich möchte mich kurz vorstellen. Bin 60 Jahre alt und würde gerne 10kg abnehmen, Ausgangsgewicht sind 82kg bei einer Größe von 167cm....
  5. Ich möchte es mit LowCarb und 80% des Grundumsatzes versuchen...

    Ich möchte es mit LowCarb und 80% des Grundumsatzes versuchen...: ...weil ich inzwischen über 105 kg wiege :frown: Ich bin die Nina, 53 Jahre alt 1,62 klein und wohne in Franken. Ich lese hier schon seit Tagen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden