1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Stillen und SIS... hat jemand Erfahrung ?

Diskutiere Stillen und SIS... hat jemand Erfahrung ? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Habe mich hier angemeldet, weil ich gerne wissen möchte ob jemand in der Stillzeit SIS gemacht hat. Ich habe mein zweites Kind im AUgust 08 auf...

  1. Gerüchteköchin

    Gerüchteköchin Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich hier angemeldet, weil ich gerne wissen möchte ob jemand in der Stillzeit SIS gemacht hat. Ich habe mein zweites Kind im AUgust 08 auf die Welt gebracht habe in der SS 18 Kilo zugenommen und dann nach der geburt nochmal etwas zugenommen, der Stress und der viele Süsskram... Ich habe meinen Sohn 6 Monate voll gestillt, als er 5 Monate alt war habe ich mit SIS angefangen. Es klappt ich kann nicht klagen, aber ich habe den Verdacht das es evtl durch die Hormone langsamer geht und durch das häufige nächtliche aufwachen ?!? ... Hat Jemand Erfahrungen ???

    Nach der ersten Schwangerschaft habe ich mit SIS jede Woche ein Kilo verloren, diesmal nicht... UNGEDULDIG...


    Vielen DAnk für euer Antworten
     
    #1 Gerüchteköchin, 16.04.2009
  2. Anzeige

  3. Marille

    Marille Guest

    Ich habe da keine Erfahrung mit,aber ich kann mir gut vorstellen,dass es an den nächtlichen Unterbrechungen liegt.
    Es macht sich bei mir unheimlich bemerkbar,wie viel ich schlafe und ob das durchgehend oder mit Unterbrechung ist.Ich mache Nachtwache und an den Tagen,wo ich abends rein gehe,lege ich mich morgens,wenn alle weg sind noch einmal hin.Ich merke da Schwankungen bis zu 1kg,wenn ich auf einmal noch 3 Std Schlaf dran hänge.
    Du weißt,dass du guten Erfolg mit der Methode haben kannst,also nicht aufgeben.Egal wie langsam es geht,Hauptsache,die Waage geht in die richtige Richtung.Wir sind leider immer viel zu ungeduldig.
    Außerdem sagte mir damals meine Frauenärztin,dass stillen und abnehmen nicht gut ist,da in den Fettdepos die meisten Gifte stecken und durch die Abnahme gelangen diese Gifte wieder in den Körper und damit auch in die Muttermilch.Vielleicht ist es darum gar nicht so schlecht,dass es schön langsam geht,solange du noch stillst.
     
    #2 Marille, 16.04.2009
  4. Skeptiker

    Skeptiker Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gerüchteköchin !
    Toll dass Du noch stillst ! Ich habe selber lange gestillt und die Erfahrung gemacht dass es für die Kinder wirklich sehr gut ist. Außerdem ist stillen auch günstig für die Gesundheit der Mutter (Stichwort Krebsprävention).

    Ich habe die Erfahrung gemacht dass ich während der Stillzeit kein Gramm abnehmen konnte. Offenbar hat mein Körper nichts hergeben wollen.

    Speziell bei SiS wird sich das nächtl. Aufwachen wohl schon bemerkbar machen.

    Aber bitte verzweifel nicht. Du tust Deinem Kind soviel Gutes und die Stillzeit ist ja absehbar.

    Alles Gute !
     
    #3 Skeptiker, 17.04.2009
  5. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Red doch mal mit deinem Arzt. Das mit den Giftsoffen, wenn der Körper abnimmt, find ich gar nicht so ungefählich. Hab aber naürlich keine Erfahrung damit. Ausserdem nehmen die meisten Mütter durch das Stillen doch schon ohne irgendwelchen Einschränkungen ab, da der Körper doch soviel Energie aufbringen muss dafür. Zumindest hat man das zu mir gesagt.
     
    #4 Blonde Hexe, 17.04.2009
  6. Abnehmen Gast 85051

    Abnehmen Gast 85051 Guest

    Hallo Mamis,

    da der Körper in Hungerzeiten auf andere Systeme zurückgreift, gehe ich davon aus, dass es in der Stillzeit nicht klappen wird fociert abzunehmen, ohne evtl.
    sich und die Qualität der Muttermilch zu gefährden.
    Das mit den Giftstoffen im Fettgewebe stimmt zwar, aber der Körper legt auch in der Schwangerschaft rein physiologisch schon mal was Fett zur Seite, so als Vorratslager in der Stillzeit, darauf greift er dann zurück!
    Wenn man in den ersten 6 Wochen nach der Geburt nicht ausgewogen ißt, dann kann es sogar sein, dass die Muttermilchbildung zurückgeht, bis aufhört.
    Also denke ich, man tut sich und seinen Nerven was Gutes, wenn man das Abnehmen auf nach der Stillzeit verlagert.Habe ich auch so gemacht.
    Wir sind doch keine Filmstars, die ihre Kinder per Kaiserschnitt bekommen und aus Wochenbett steigen, um direkt mit dem Personaltrainer rumzujoggen, während die Nanny die Kinder hütet.
    Immer schön locker bleiben, hat keiner gesagt, dass es im Leben immer lustig wird - oder?:D:D:D
     
    #5 Abnehmen Gast 85051, 17.04.2009
  7. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gerüchteköchin

    Gerüchteköchin Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für deine Antwort. Es ist schon interessant was und wie einem geantwortet wird. Ja stillen ist eine tolle Sache ich liebe es. Mein Sohn auch :).. meine Tocher habe ich fast ein Jahr gestillt, eine Woche vor ihrem ersten Geburtstag wollte sie nicht mehr.
    Bei mir geht es langsam aber sicher wieder runter auf der Waage
    DAs ist ja das schöne an SIS, es ist ja eine Ernährungsumstellung und keine DIÄT.

    Nochmals vielen DAnk für deine netten Worte

    Was macht die Waage bei Dir ??
     
    #6 Gerüchteköchin, 05.05.2009
  9. hasimaus

    hasimaus Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    stillen mitsis

    da kann ich dir nur rechtgeben meine hebamme hat auch gesagt das stillende frauen leichter wieder ihr gewicht erreichen aber man muss vorsichtig sein man darf nicht zu wenig essen den fehler hatte ich gemacht. hab vergessen zu essen es war alles so neu mit meinem sohn, dadurch hab ich zu wenig milch produziert und konnte nach 4 monaten leider nicht mehr stillen :(. wenn mal eine zweites unterwegs ist weis ich jetzt besser bescheid :)

    lg hasimaus
     
    #7 hasimaus, 06.05.2009
Thema:

Stillen und SIS... hat jemand Erfahrung ?

Die Seite wird geladen...

Stillen und SIS... hat jemand Erfahrung ? - Ähnliche Themen

  1. Heisshunger durch Light- /Zero Getränke stillen?

    Heisshunger durch Light- /Zero Getränke stillen?: Hey hab mal eine Frage: wie bei jeder Diät gibt es Tage, an denen man einer Portion Zucker nicht widerstehen könnte. Ohne jetzt Diskussionen zu...
  2. Stillen und Schlank im Schlaf

    Stillen und Schlank im Schlaf: Hallo zusammen, eine Freundin von mir (nein ich stille nicht mehr meinen fast 3 Jährigen Krümel.....) möchte gerne mit SIS starten, stillt aber...
  3. Hat jemand von Euch schon einmal selbst Chips gemacht?

    Hat jemand von Euch schon einmal selbst Chips gemacht?: Hallo, vor 8 Monaten habe ich meine Ernährung komplett umgestellt und seitdem auch schon gut abgenommen. dennoch habe ich manchmal tierische Lust...
  4. Hallo, macht jemand dukan diät?

    Hallo, macht jemand dukan diät?: Dukan 's hier?
  5. 47137 Duisburg : Suche jemanden (w/m) fürs abnehmen und gegenseitiges Motivieren (150kg +)

    47137 Duisburg : Suche jemanden (w/m) fürs abnehmen und gegenseitiges Motivieren (150kg +): Hallo, da es bei erneut aber diesmal hoffe ich dauerhaft klick gemacht hat und ich das wirklich durchziehen möchte suche ich jemanden (oder auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden