1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Start und gleich ein paar Fragen

Diskutiere Start und gleich ein paar Fragen im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, also die Waage habe ich schon mal hinter mich gebracht. So viel hatte ich noch nie, schnüff... :( Aber fertig mit Ärgern, los geht´s und...

  1. riderin

    riderin Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also die Waage habe ich schon mal hinter mich gebracht. So viel hatte ich noch nie, schnüff... :( Aber fertig mit Ärgern, los geht´s und jeden Tag soll´s besser werden.

    Ich hätte gleich mal ein paar Fragen:
    - In dem Buch steht, dass man Rübenkraut als Brotaufstrich nehmen kann. Ist damit auch der Grafschafter Goldsaft gemeint?
    - Was trinkt Ihr denn den Tag über? Ich habe Schwierigkeiten 3 Liter zu trinken. Oder reichen auch 2 Liter?
    - Wechselt Ihr manchmal die Mittagsmahlzeit aus und macht eine reine Eiweißmahlzeit daraus? Dann soll´s ja schneller gehen. Oder bekommt man dann einen Kohlenhydrat-Jeeper und sollte es deshalb besser sein lassen?
    - Mein Mann hat mich zum Abendessen zum Japaner eingeladen. Fettarm und viel Fisch, aber eben auch die Sushi mit Reis. Wäre das schlimm? Ich würde es als einen "Ausrutscher" in dieser Woche betrachten. Lasagne oder Wiener Schnitzel wäre schlimmer...:o

    Wie ist Euch der Start heute morgen gelungen?

    Liebe Grüße
    riderin
     
    #1 riderin, 02.01.2008
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Hallo,

    ja Grafsch. Goldsaft kannst du auch nehmen.

    2 Liter sind jedenfalls schonmal ein Anfang ;-)

    Ja,ein bis zweimal die Woche kann man auch mittags und abends verstärkt Eiweiss essen.Es geht wenn du morgends entsprechend gut KH gegessen hast.

    Abends Reis....naja,wenn's eine Ausnahme bleibt sollte es nicht ganz so schlimm sein ;-))
     
  4. riderin

    riderin Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Liebe Grüße
    riderin
     
    #3 riderin, 02.01.2008
  5. Oggl

    Oggl Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    auch ich fange heute an

    Hallo Riderin,
    auch bei mir geht es heute los. Bin auch schon länger nicht mehr auf der Waage gestanden. Ich habe mir mal ein Etappenziel gesetzt. Mal sehen, habe schon so oft angefangen. Ob wir es dieses Mal schaffen. Gemeinsam macht stark! Viel Erfolg uns lass es dir trotzdem beim Japaner schmecken. Ich weiß auch noch nicht so ganz wie ich die nächsten Tage hinter mich bringe, da ich Besuch bekomme (und denen auch nicht unbedingt auf die Nase binden will, dass ich abnehmen möchte:cool:). Hat jemand vielleicht ein Rezept (Abendessen) für alle tauglich bei dem ich gut mitessen kann. Wie sieht es eigentlich mit Wein-Trinken aus. Wie wirkt sich das aus?
    Gruß Oggl
     
  6. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Ein Glas Wein zum Abendessen ist durchaus erlaubt.

    Wenn deine Gäste kein Menü erwarten könntest du eine Käse-Lauchsuppe mit Hack machen oder einen Salat mit Hähnchenstreifen oder Omelette mit Pilzen ect

    In der Rezeptdatenbank stehen eigentlich viele gute Rezepte für abends drin.

    Hoffentlich hilft's ;-))

    Viele Grüße
    Bernd
     
  7. Pesch

    Pesch Guest

    @Riderin
    Hallo. Also was das Trinken anbelangt. Es ist schwierig genau zu sagen, wieviel Flüssigkeit der Körper eines jeden einzelnen Menschen braucht. Prinzipiell sagt eine Formel das man 30 ml pro kg Körpergewicht trinken soll (z.b. 80 kg Körpergewicht x 30 ml = 2,4 l pro Tag)
    Generell kannst Du aber sagen, wenn Dein Urin viel zu hell wird, dann trinkst Du eigentlich zu viel. Ist er zu dunkel, trinkst Du zu wenig.
    Am Besten ist natürlich Wasser, aber auch Tee ist ok.

    Zu Deiner Mittags-Eiweiß-Frage: Ich würde (da Du heute erst anfängst) erst einmal 3 oder 4 Wochen das normale Programm durchziehen. So gewöhnt sich Dein Körper am Besten um und dann kannst Du ab und zu auch mal eine Eiweiß-Mittagsmahlzeit einlegen. Aber generell würde ich selber dem Körper erst mal Zeit geben sich an Deine neue Ernährung zu gewöhnen. Du solltest wirklich bedenken, was in Deinem Körper alles passiert. Es ist ja nicht einfach damit getan: Anderes Essen und gut. Denk an alle Prozesse die im Körper ablaufen und die enorme Umstellung die passiert.

    Das wäre zumindest mein Tip
     
  8. riderin

    riderin Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @ Pesch, es ist wohl wirklich besser, erstmal bei der Mittagsmahlzeit mit Kohlenhydraten zu bleiben. Am Anfang ist man so hochmotiviert. Aber wenn man sich zu sehr gleich umstellt, kann es schwierig werden. Heute mittag hatte ich jedenfalls schon großen Appetit auf Kohlenhydrate. Ich habe dann die Nudeln mit Hackfleischsauce aus dem Kochbuch gemacht. Es hat wirklich super geschmeckt, auch meinem Mann. ICh kann ziemlich viel essen, aber die vorgesehene Protion habe noch nicht mal ich geschafft. Herrlich, sich satt essen zu können ohne schlechtes Gewissen. Tja, diese Woche ist noch Urlaub und fürs Kochen habe ich Zeit... :-).

    Nach der obigen Formel müsste ich 3,5 Liter trinken, also denke ich 3 Liter sind gut.

    Nachher mache ich noch ein Abendessen aus dem Kochbuch oder vielleicht den leckeren Hackfleisch-Brokkoli-Auflauf von Bernd. Jammi.

    @ Oggl, ich habe auch schon öfters angefangen, aber immer Diätkonzepte gehabt, die auf Dauer bzw. lebenslang von mir nicht durchgehalten werden konnten (siehe z. B. meine kohlenhydratfreie Diät). Ich hoffe, dass das diesmal anders sein wird und möchte mich da heranarbeiten. Wir können uns hier prima gegenseitig motivieren und Tipps geben.

    Viele Grüße an alle
    riderin
     
    #7 riderin, 02.01.2008
  9. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Pesch

    Pesch Guest

    @Ridering
    Also, wenn ich Du wäre, dann würde ich es trotzdem ruhig angehen lassen. Versuche Dich immer wieder im Laufe des Tages daran zu erinnern das Du viel trinken solltest. Stell Dir gerne 3l Wasser in die Küche, so daß Du siehst, was Du eigentlich an 1 Tag alles trinken willst. (die Formel die ich geschrieben hatte 30ml x kg Körpergewicht) gilt als gesamte Flüssigkeitsaufnahme während des Tages. Du nimmst aber auch durch Nahrung Flüssigkeit zu Dir.
    Erwarte nicht zu viel für den Anfang. Wenn Du z.B.. bisher tagsüber imm nur 0,5 l Wasser getrunken hast und von heute auf morgen plötzlich 3l pro Tag trinkst ist das auch nicht das optimale. Du kannst Dir das ja in keinen Etappen immer wieder als Ziel setzen um so auch Deine Motivation zu steigern. Diese Woche z.B. setzt Du Dir als Ziel jeden Tag mind. 1l zu trinken. Hälst Du das gut durch, dann steigerst Du nächste Woche auf 1,25 oder 1,5l.

    Ich würde am liebsten (wenn es um mein Gewicht geht) mit dem Kopf durch die Wand und am liebsten morgen schon superschlank sein. Aber ich weiß das man dem Körper nichts gutes tut, wenn man zu viel auf einmal von ihm verlangt.
    Man sollte es mal anders herum betrachten. Wie viele Jahre hatte der Körper Zeit sich an unserem Übermaß an Lebensmitteln und einem zu wenig an Getränken zu gewöhnen. Aber der Körper schafft es in den meisten Situationen damit umzugehen was wir ihm antun. Wir sollten daher auch so "fair" sein und dem Körper Zeit lassen, sich wieder in die andere Richtung zurück zu entwickeln...
     
  11. Bärbel

    Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Leute,
    @riderin, wir haben auch erst 3 Wochen später mit dem Eiweissshake angefangen, erstmal 2 Abende in der Woche das Essen ( sprich Salat und Co.) durch die Shakes ausgetauscht, das hat mal ganz schön geknallt. Mein Mann Bernd hat dann mal die Mittagsmahlzeit durch die Shakes ausgetauscht , aber am Abend Salat gegessen, was sich auch positi auf der Waage bemerkbar gemacht hat.

    @Pesch, ich trinke schon meine 2 - 3 Liter Flüssigkeit pro Tag. Morgens meine 3 -4 Tassen schwarzen Kaffee, danach fange ich meist mit Wasser an und zwischendurch trinke ich auch viel Brennesseltee natürlich ungesüsst. Man kann auch Früchtetees aus dem Teebeutel trinken ungesüsst, was ich eher wech lassen würde sind diese Pulvertees aus der Dose ( Instantstees).

    Allem in allem, denke ich, das man seinem Körper wirklich Zeit lassen sollte, grade dann wenn man eine Ernährungsumstellung macht , egal ob man SiS macht oder mit WW abnehmen möchte.Bei dem einen dauert es länger und bei dem anderen geht es halt etwas schneller.

    In diesem Sinne, auch mit kleinen Schritten kommt man ans Ziel :D :p

    Liebe Grüße aus Villingen
    Bärbel
     
    #9 Bärbel, 03.01.2008
Thema:

Start und gleich ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Start und gleich ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Ich starte gleich :)

    Ich starte gleich :): Hallo, ich habe mich vorhin auch vorgestellt, aber lieber noch mal hier; ich bin weiblich, bin 24 Jahre alt und würde einfache 5 kg verlieren...
  2. Morgens gleich mit einer warmen Mahlzeit starten?

    Morgens gleich mit einer warmen Mahlzeit starten?: Hallo zusammen, ich plane demnächst einmal SIS auszuprobieren. Ich schlafe relativ lange (bin selbstständiger Webdesigner) und esse dann meist...
  3. Ich starte nach Jahren heute wieder mit Dukan!

    Ich starte nach Jahren heute wieder mit Dukan!: Ihr lieben!!! Ich bin hier seit Jahren nicht mehr gewesen, und möchte wieder ein Tagebuch beginnen usw ...um zu sehen dass ich es durchhalte...
  4. Wir wollen nochmal starten :) (Whatsapp Gruppe)

    Wir wollen nochmal starten :) (Whatsapp Gruppe): Hallo zusammen, in diesem Forum hab ich vor längerer Zeit einige nette Leute gefunden, mit denen ich zusammen durch Almased eine Menge abgenommen...
  5. Dukan Start Mai 2017

    Dukan Start Mai 2017: Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet, in der Hoffnung Mitstreiter/innen zu finden. Ich habe vorgestern mit Dukan begonnen. Damit habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden