1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

SIS und BMI

Diskutiere SIS und BMI im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Bin gerade hier gelandet und hoffe etwas mehr über die Diät Schlank im Schlaf zu erfahren. Vor allem interessiert mich, ab welchem BMI diese Diät...

  1. Albicocca

    Albicocca Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin gerade hier gelandet und hoffe etwas mehr über die Diät Schlank im Schlaf zu erfahren. Vor allem interessiert mich, ab welchem BMI diese Diät zielführend ist. Ich bin 42 Jahre, wiege ca. 60 kg und bin 1,67 m groß. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich. Würde mich sehr freuen. Ach ja - und ich bin eine Frau.
    Liebe Grüße an euch
    eure Albi
    :hilfe:
     
    #1 Albicocca, 02.12.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: SIS und BMI. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pelztiger

    Pelztiger Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schlank im Schlaf

    davon träume ich auch.... Ich erzähle meiner Frau auch manchmal sowas; auch, dass man das rein mental schafft, wenn man es richtig will....

    Geht natürlich nicht! Man muß schon aufpassen, was man ißt und sich natürlich bewegen. Meistens ist es das Eine zu viel und das Andere zu wenig. Interessant finde ich da den Ansatz der GLYX-Diät. Nun bin ich kein Mensch, der jemals eine Diät machen wird, aber die Orientierung auf den glykämischen Index und die glykämische Last ist schon interessant, wenn man es eben mit Bewegung kombiniert.

    Träum was schönes.

    Gruß Pelztiger
     
    #2 Pelztiger, 02.12.2009
  4. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Hallo Albi,

    und willkommen bei uns.

    Du hast einen BMI von 21,5. Was willst du denn da noch abnehmen ?

    Wenn dann könnte ich mit bei dir eher vorstellen, das du SIS machen kannst um dein Gewicht zu halten und dein Wohlbefinden zu steigern.

    Von so einem BMI träumen hier wahrscheinlich fast alle ;)

    Viele Grüße
    Bernd
     
  5. Albicocca

    Albicocca Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd,
    danke für die lieben Zeilen und die Errechnung meines BMI. Ja, das stimmt schon. Beim Stöbern sah ich, dass die meisten Leute hier natürlich wirklich mit Übergewicht zu tun haben. Bei mir ist das natürlich grenzwertig. Ich weiß schon, dass das Gewicht nicht so hoch ist. Hatte aber über Jahre immer 55kg und damit fühlte ich mich richtig wohl. Sprich, bei mir gehts da eher um das sogenannte Wohlfühlgewicht, welches ich nicht über eine richtige Diät sondern eben über Ernährungsumstellung wieder erreichen will. Ist das bei mir mit SIS zu schaffen, oder sollte ich mich nach etwas anderem umsehen.
    Liebste Grüße
    Albi
     
    #4 Albicocca, 02.12.2009
  6. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    ich würde mal sagen mit dem niedrigen Gewicht ist SIS schwierig:ja:
     
    #5 Abnehmen Gast 78092, 02.12.2009
  7. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Hallo Albi,

    funktionieren wird es sicher schon, nur es wird halt entsprechend dauern, was aber in der Regel auch gesünder ist. Vor allem hast du am Ende nicht mit dem berühmten JoJo Effekt zu kämpfen, da du ja dein Gewicht ja dann dauerhaft mit SiS halten kannst.

    Versuch's einfach mal.

    Viele Grüße
    Bernd
     
  8. Franzi28

    Franzi28 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Albi,

    bei mir funktioniert sis super!!!! Hab im Juli mit 59,5 kg gestartet bei ner größe von 1.69 m und jetzt bin ich bei 51,5 kg. Natürlich nur mit viel Disziplin und viel Sport geschafft! Aber es funktioniert, bei mir zumindest! Also versuch es ruhig!!!!! Gesund ist es allemal!!!! Ich hab anfangs früh und Mittag jeweils 75 g kh gegessen-jetzt hab ich NUR mittags die kh reduziert auf 40-45 g weil es mir mit weniger kh und mehr eiweiß besser geht!
     
    #7 Franzi28, 02.12.2009
  9. Albicocca

    Albicocca Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Franzi,
    danke für deinen Eintrag, das macht mir Mut. Allerdings verstehe ich nicht, wie ich wissen soll, wieviel ich essen darf, um 75g oder 40-45g Kh zu erreichen? Woher wisst ihr das?
    LG
    Albi
     
    #8 Albicocca, 03.12.2009
  10. Anzeige

  11. Jen

    Jen Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    6
    Buch macht kluch. ;)

    Die Menge der KHs hängt von deinem BMI ab. Da diese Ernährungsform erstmal dafür gedacht ist, um als Übergewichtiger Normalgewicht zu erreichen, hört die KH-Mengenstaffelung bei einem BMI von unter 25 auf. Das heißt: Wer als Frau einen BMI zwischen 25 und 30 hat, soll pro Frühstück und Mittagessen jeweils 75g KH zu sich nehmen. Ab BMI 30 sind es 100g KH, ab BMI 35 125g KH und so weiter.
    Wer mit dem BMI unter 25 liegt - also im Normalbereich - darf jetzt allerdings nicht den Fehler machen, pauschal nur 50g KH zu sich zu nehmen, zumindest nicht beim Frühstück. Die 75g KH morgens sind notwendig, um den Körper in Gang zu kriegen, ihn "aktiv" zu schalten und ihn zu befähigen, ein gewisses Leistungslevel zu halten. Isst man morgens weniger als diese Menge, sind Heißhungerattacken und Durchhänger kaum zu vermeiden.
    Ob du mittags auch 75g KH zu dir nimmst oder etwas weniger, hängt wohl von deinem Ernährungstypen ab. Die meisten sind Mischtypen und kommen mit Mischkost mittags am besten zurecht - aber es gibt auch Leute, die mehr Richtung Nomade tendieren oder Richtung Ackerbauer. Nomaden nehmen nur mit viel EW richtig ab, Ackerbauern dagegen mit KH. Wenn du also Typ Nomade wärst, müsstest du mittags zwangsläufig die KHs reduzieren.
    http://www.abnehmen-aktuell.de/diae...nk-schlaf-wichtige-faqs-recherchiert-net.html
    Hier findest du einen kleinen Überblick.
    Welcher Typ du bist - nun, das musst du selbst rausfinden. Es dauert aber mitunter Wochen, um festzustellen, wohin genau man gehört.

    Um zu wissen, wie viel KH oder EW gewisse Lebensmittel haben, kannst du entweder auf die Nährwertangaben auf der Verpackung schauen - oder du benutzt eine Nährwerttabelle, die gibt es im Internet und als Buchform. Lebensmittel abwiegen, in der Tabelle Werte raussuchen, dann ausrechnen, was das Lebensmittel an KH oder EW hat.
    Der Taschenrechner wird dein bester Freund. :D

    Geduld ist bei dieser Ernährungsform notwendig. ;)
    Erst recht im niedrigen BMI-Bereich. Ich würde fast sagen, ohne Sport wird sich so oder so kaum was auf der Waage tun.
     
  12. Franzi28

    Franzi28 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    1
    Sehr schön gesagt Jen!;)

    Ja also früh auf jeden Fall 75 g KH-die brauch man aber auch! Mittags muss man probieren-wenn du mit 75 g auch gut abnimmst dann is es ok;) ich würde auf jeden Fall am Anfang zu Mittag auch 75 g kh essen und erst später eventuell reduzieren!
    Das Buch brauchst du unbedingt! Es steht viel Wissenswertes drin! Es ist aber eine Investition die sich lohnt!

    Also probier's einfach! Und gib dem Körper auch Zeit! Falls du nich gleich abnimmst oder gar 1-2 kg zunimmst-das kann passieren am Anfang!
     
    #10 Franzi28, 03.12.2009
Thema:

SIS und BMI

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden