1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Selfmade Brotaufstriche!!

Diskutiere Selfmade Brotaufstriche!! im Diät Rezepte für Frühstück Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; FALSCHE LEBERWURST 2 m.-große Zwiebel(n) 50 g Butter 1 Würfel Hefe 1/3 Liter Sahne (evtl. aus Soja??) 50 g Haferflocken 1 EL...

  1. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    FALSCHE LEBERWURST

    2 m.-große Zwiebel(n)
    50 g Butter
    1 Würfel Hefe
    1/3 Liter Sahne (evtl. aus Soja??)
    50 g Haferflocken
    1 EL Gemüsebrühe
    1 TL, gestr. Majoran, getrocknet
    1 Prise Pfeffer

    Zubereitung
    Zwiebeln würfeln und in der Butter glasig dünsten.
    Zerbröckelte Hefe, Sahne, Brühe und Majoran hinzufügen und unter Rühren aufkochen.
    Bei mittlerer Hitze 2 min. kochen, in Gläser füllen und erkalten lassen.

    2 Wochen im Kühlschrank haltbar!
     
    #1 Dotty72, 15.07.2009
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Möhren-Minz-Tartar

    bei diesem Brotaufstrich harmoniert die Süße der Möhren wunderbar mit der Frische der Minze. Als Unterlage eignen sich Knäckebrot oder ein gutes Vollkornbrot.

    Zutaten: für 3 - 4 Personen
    200 g Möhren
    10 Ingwer
    1 kleine Orange
    1 EL Rapsöl
    1 TL Zucker
    100 ml Möhrensaft, 100 %
    2 Stiele frische Minze
    Salz, Cayennepfeffer

    1. Möhren und Ingwer schälen. Möhren in dünne Scheiben schneiden, Ingwer fein würfeln. Orange waschen, Schale abreiben, Frucht auspressen und den Saft zur Seite stellen.

    2. Möhrenscheiben mit gewürfeltem Ingwer und geriebene Orangenscheibe 2-3 Minuten in heißem Öl anschwitzen und mit Zucker bestreuen. Möhren etwas karamellisieren, dann mit Orangen- und Möhrensaft ablöschen. Hitze reduzieren.

    3. Möhrenmischung in etwa 10 - 15 Minuten weich garen. Dabei gelegentlich umrühren. Es sollte zum Schluss nur noch sehr wenig Flüssigkeit vorhanden sein. Abkühlen lassen.

    4. Minze abbrausen, trocken schütteln. blätter abzupfen und feinhacken. Möhrenmischung ebenfalls fein hacken. Minze untermischen. Tartar mit salz und Cayennepfeffer würzig abschmecken.

    Zubereitung: ca 30 Minuten + 1 Std. Abkühlzeit
    pro EL: KH 1 g, E: 0 g, F: 0,5 g, kcal: 9

    Tipp:
    Noch aromatischer wird das Tartar, wenn man eine halbe kleingehackte Chilischote mit den Möhren anschwitzt. Eine raffinierte Note bekommt man durch eine Prise Zimt.
    __________________
     
    #2 Dotty72, 15.07.2009
  4. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Tomaten-Gelbe Rüben-Aufstrich

    2 EL Tomatenmark
    1 Zwiebel(n)
    50 ml Brühe
    20 g Margarine
    2 Karotte(n)
    Kräutersalz
    Pfeffer
    n. B. Gewürze

    Zubereitung
    Zwiebel klein schneiden, Karotten in kleine Würfel schneiden. Die Brühe zum Kochen bringen, Zwiebel- und Karottenwürfel zugedeckt dämpfen. Alle Zutaten pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.
     
    #3 Dotty72, 15.07.2009
  5. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Bananen-Weizenkeim-Creme

    Etwa 4 Portionen

    60 g Weizenkeimflocken
    200 g Bananen (geschält)
    1 El Zitronensaft
    1 Prise gem. Zimt
    Süßstoff oder Zucker

    Weizenkeimflocken in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren goldgelb rösten.
    Abkühlen lassen.
    Bananen und Zitronensaft pürieren und zusammen mit den Weizenflocken zu einer glatten Creme verrühren.
    Mit 1 Prise gemahlenem Zimt, Süßstoff oder Zucker abschmecken.


    Tipps:

    Bananen liefern große Mengen an löslichen Ballaststoffen, Vitamine der B-Gruppe, Kalium und Magnesium.
    Der Aufstrich enthält viel mehr wertvolle Inhaltsstoffe als Konfitüre, Sirup und Honig.
    Er ist aber zum baldigen Verzehr bestimmt, da er durch die Bananen schnell braun wird.
     
    #4 Dotty72, 15.07.2009
  6. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Hafer-Schoko-Creme

    Zutaten für 4 Portionen:

    50 g Haferkleie mit Keim
    1 EL Kakaopulver entfettet
    1 Tl Weizenkeimflocken
    1 Prise gem. Zimt
    50 ml Wasser
    1/4 Vanilleschote
    2 EL Honig
    60 g Diäthalbfettmargarine
    Süßstoff oder Zucker

    Haferkleie, Kakaopulver, Weizenkeimflocken und Zimt in einer Schüssel vermengen.
    Das Wasser mit dem Mark aus der Vanilleschote erwärmen, den Honig darin auflösen und in die Schüssel mit der Kleie gießen.
    Margarine hinzufügen und alles gutverrühren.
    Eventuell mit Süßstoff oder Zucker nachsüßen.
    Die Creme im Kühlschrank fest werden lassen.

    Dieser Aufstrich kann auf Vorrat zubereitet werden. Das doppelte Rezept zubereiten und in ein Schraubglas füllen.
    Kühl aufbewahrt hält sie sich ca. 2 Wochen
    __________________
     
    #5 Dotty72, 15.07.2009
  7. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Dörrobstaufstrich / I

    80 g gemischtes Trockenobst
    20 g Rosinen
    100 ml Wasser
    10 g gemahlene Nüsse
    Salz, Nelkenpulver, Zimt

    Trockenobst und Rosinen über Nacht (im Kühlschrank) in dem Wasser einweichen.
    Die gequollenen Früchte fein pürieren.
    Nüsse unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

    Tipps:

    Mit Trockenobst lassen sich die unterschiedlichsten Aufstriche herstellen.
    Als Gewürze kann man Zimt, Nelkenpulver, Citroback, Ingwer, Kardamom und Anis
    Statt der Nüsse kann man auch Sesam oder Kokosflocken nehmen.
    __________________
     
    #6 Dotty72, 15.07.2009
  8. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Dörrobstaufstrich / II

    100 g ungeschwefelte Trockenaprikosen
    100 ml Orangensaft
    1 EL gem. Haselnüsse
    2 Msp. ger. Zitronenschale
    Ingwer gemahlen

    Aprikosen ca. 6-8 Std. in dem Orangensaft einweichen und pürieren.
    Nüsse und Zitronenschalen unterrühren.
    Mit 2 Msp. frisch gemahlenen Ingwer abschmecken
     
    #7 Dotty72, 15.07.2009
  9. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Erbsenaufstrich

    150 g Petersilienwurzel
    300 g Erbsen (frisch oder TK)
    100 ml Gemüsebrühe
    1 TL Meerrettich
    Pfeffer, Kräutersalz

    Die Petersilienwurzel waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
    Zusammen mit den Erbsen in der Gemüsebrühe ca. 10 min. weich dünsten und pürieren.
    Mit Meerrettich, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

    Im Kühlschrank ca. 14 Tage haltbar
     
    #8 Dotty72, 15.07.2009
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Möhren-Brokkoli-Aufstrich

    300 g Möhren
    150 g Brokkoli
    1 kleine Zwiebel
    1 EL Oliven- oder Rapsöl
    100 ml Gemüsebrühe
    20 g Kürbiskerne
    1 TL geh. Petersilie
    Cayennepfeffer, Salz

    Möhren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
    Brokkoli waschen, kleine Röschen ablösen und den Strunk klein schneiden.
    Die Zwiebel pellen und fein würfeln.
    Den Topfboden mit dem Öl auspinseln und erhitzen.
    Die Zwiebel glasig dünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen.
    Möhren und Brokkoli hinzufügen und etwa 15 min. weich dünsten.
    Alles fein pürieren.
    Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten, fein hacken und unter das Gemüse rühren.
    Mit Cayennepfeffer, Salz und 1 Tl gehackter Petersilie abschmecken.

    Im Kühlschrank etwa 14 Tage haltbar.
    __________________
     
    #9 Dotty72, 15.07.2009
  12. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Haferaufstrich mit Meerrettich und Kräutern


    50 g Zwiebeln
    100 g Knollensellerie
    50 g Möhren
    1 EL Olivenöl
    50 g grobe Haferflocken
    120 ml Gemüsebrühe
    20 g Sahne
    1-2 TL frischer Meerrettich
    1 EL Schnittlauchröllchen
    1 EL Petersilie, geh.
    Muskatnuss, Salz, Pfeffer

    Zwiebeln pellen und fein würfeln.
    Sellerie und Möhren schälen, waschen und fein reiben.
    Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln glasig dünsten.
    Das Gemüse hinzufügen und 3-4 min. dünsten.
    Haferflocken beifügen und mit Gemüsebrühe aufgießen.
    Unter Rühren 2-3 min. kochen und im geschlossenen Topf ca. 15 min. ausquellen lassen.
    Sahne, Meerrettich, Schnittlauch und Petersilie vermengen und unterrühren. Würzen.

    Im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar
    __________________
     
    #10 Dotty72, 15.07.2009
Thema:

Selfmade Brotaufstriche!!

Die Seite wird geladen...

Selfmade Brotaufstriche!! - Ähnliche Themen

  1. Süße Selfmadebrotaufstriche

    Süße Selfmadebrotaufstriche: Apfel-Möhren-Gelee Portionen: 4 Dauer: 40 Minuten Kategorie: Frühstück Eigenschaften: kalt, süß, vegetarisch, vegan, für Diabetiker...
  2. Brotaufstriche

    Brotaufstriche: Hier könnt ihr eure Brotaufstrichrezepte mit den Anderen teilen! :) Mich würde ein Thunfischaufstrich interessieren! :happy: [ATTACH] Viel Spaß!;)
  3. Brotaufstriche zum Frühstück, was geht??

    Brotaufstriche zum Frühstück, was geht??: Hallo Leute, ich bin ganz frisch, habe vor ein paar Tagen angefangen mit Schlank im Schlaf. Wollte mal fragen was ich morgens außer Marmelade...
  4. pflanzliche Brotaufstriche

    pflanzliche Brotaufstriche: Hallo ihr Lieben, gehen die pflanzlichen Brotaufstriche von Tartex morgens, wie feine Leberwurst und so ein Schmalz, kann das süsse auf Dauer...
  5. Brotaufstriche

    Brotaufstriche: Hier mal ein Thunfischaufstrich den man mit sowie auch ohne Knobi machen kann. Zutaten: 1 Dose Thunfisch in Oel, je 1/2 Paprika in rot, gelb grün,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden