1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Schubis Weg mit KZF

Diskutiere Schubis Weg mit KZF im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Am Montag habe ich mit KZF begonnen und muss sagen, eigentlich gefällt mir dieser Weg zum Abnehmen sehr gut, wenn nur der Hunger vor dem...

  1. schubi90

    schubi90 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Am Montag habe ich mit KZF begonnen und muss sagen, eigentlich gefällt mir dieser Weg zum Abnehmen sehr gut, wenn nur der Hunger vor dem Zubettgehen und der nächsten Mahlzeit nicht wäre. :( Meine Familie sieht mich praktisch ab 20 Uhr nicht mehr, sozialkompatibel geht anders. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass sich mein Körper mit der Zeit an diese Umstellung gewöhnt und der Hunger zum Hüngerchen wird. :rolleyes:
     
    #1 schubi90, 10.10.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schubis Weg mit KZF. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Hallo schubi,

    viel Erfolg wünsch ich dir :) Wo bist du denn ab 20 Uhr, wenn dich deine Familie vermisst? :P Von wann bis wann hast du denn dein Essfenster und wie isst du da? Würde mich mal interessieren, weil ich dein Problem grade nicht so ganz nachvollziehen kann, weil man sich das Essfenster doch genau passend einteilen kann, sodass es sozialverträglich ist :) Oder isst du den ganzen Tag lang in Gesellschaft? ;)
     
    #2 Lady Jolie, 10.10.2014
  4. schubi90

    schubi90 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Lady Jolie! Ich verschwinde ab 8, halb 9 ins Schlafzimmer, weil ich meiner Familie nicht beim Essen zuschauen will und kann. Meine Kinder essen nach der Methode von Paul McKenna und das soll auch auf alle Fälle so bleiben. Mein Essfenster ist von 11 bis 19 Uhr, würde ich das Abendessen nach hinten verlegen, müsste ich zu lange auf die nächste Mahlzeit warten. Mein Hausarzt ist sowieso der Meinung, dass KZF für mich als Diabetikerin nicht so das Richtige ist und wartet nur darauf, dass ich ihm Recht gebe. Mit meinen Essfenster komme ich so ganz gut klar, ich habe nur einfach abends irgendwann nochmal Hunger und das ist gerade etwas gewöhnungsbedürftig. Welches Essfenster hast du denn? Hast du noch Hunger in deinen 16 Stunden?
     
    #3 schubi90, 10.10.2014
  5. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Warum machst du das denn? :( :( :( Dein Arzt rät dir davon ab, deine Familie muss ohne dich essen, deine Kinder sind oben drein noch das beste Beispiel, wie es sich gehören sollte, zu essen. Ja, da stellen sich mir einige Fragen :(

    Warum denn unbedingt KFZ und nicht wie deine Kinder ein natürliches Essverhalten wieder antrainieren? Letztendlich ist es eh der einzige Weg, dauerhaft dem Übergewicht zu entgehen, wenn du kein richtiges Essverhalten hast. Da wird keine Diät der Welt etwas daran ändern können. Ich musste auch mal in die Lehren des ehrenwerten Paul einsteigen und mir mal eine richtige Gehirnwäsche verpassen lassen und erkennen, was eigentlich mein Problem ist und warum eine Diät, egal ob SIS, KFZ, LowCarb usw usw. nie die endgültige Lösung sein würde, solange die Ursache für mein Essen nicht behoben ist.

    Und wieso musst du länger auf die nächste Mahlzeit warten, wenn du dein Essfenster nach hinten schiebst? 8 Stunden sind doch 8 Stunden, egal wann das Fenster anfängt und schließt?! ;)

    Ich mache schon lange kein IF mehr, ich habe mal die krasse Variante von 36h Fasten und 12h Essen gemacht, aber letztendlich auch nur, weil ich zu bequem war, mich mit meinem eigentlichen Problem auseinander zu setzen, Stichwort Paul McKenna. Aber letzten Endes führt da eh kein Weg dran vorbei, also habe ich mit Fasten aufgehört und wieder versucht, mir ein gesundes Essverhalten anzueignen. Das klappt auch ganz gut, eher selten an richtig schlechten Tagen neige ich noch zu Ausrutschern, aber damit kann ich leben.
     
    #4 Lady Jolie, 10.10.2014
    Blue1 gefällt das.
  6. schubi90

    schubi90 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Du hast recht, dass 8 Stunden 8 Stunden sind, wenn ich aber um 6 Uhr (hier müssen alle noch zur Schule) aufstehen muss, wird die Zeit bis 14 oder 15 Uhr verdammt lang ohne etwas zu essen. Du hast mir gerade wirklich zu denken gegeben, danke!
     
    #5 schubi90, 10.10.2014
    Lady Jolie gefällt das.
  7. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Also abgesehen davon, dass ich bei dem was du schreibst, nicht glaube, dass KFZ DAS ist, was dich ein Leben lang begleiten könnte... Weißt du, was mir damals geholfen hat, 10in2 durchzuziehen? Es hat mal jemand gesagt, dass ein gesunder Mensch in der Lage sein muss, einen ganzen Tag nichts zu essen. Wenn er das nicht schafft, ist er nicht gesund. Da ist auch was Wahres dran. Ich hatte bis dato noch nie einen einzigen Tag nichts gegessen und hab es auch für mich für unmöglich gehalten. Aber dieser Spruch konnte was und ich wollte es nicht auf mir sitzen lassen, dass ich zu sowas nicht in der Lage wäre.

    Also war von da an abbrechen absolut keine Option, egal was auch käme. Und das habe ich fast ein Jahr so durchgezogen, meistens ohne Gnade :D Ich WOLLTE es so. Und der Wille kann wirklich sehr viel in Bewegung bringen :) Da war es mir wirklich egal, ob ein Mensch neben mir saß oder eine ganze Horde gefräßiger Fresssäcke, ich wollte nichts essen und gut war. Meine Familie und Freunde waren darin eingeweiht und konnten es akzeptieren oder sein lassen, ganz einfach.

    Von daher, wenn du wirklich fasten WILLST, dann zieh das durch, aber gib deiner Familie nicht die Schuld, dass du auf solche Schrägen Ideen kommst. Sie hat jetzt die A-Karte und muss ohne dich Essen, dabei machen sie doch nichts falsch ;) Gib dir nen Ruck und leiste ihnen Gesellschaft. Das hast du ganz alleine für dich entschieden, dass du nichts essen WILLST. Und wenn doch, dann war KFZ eine nette Erfahrung für dich, aber nicht der Weg, den du lebenslänglich gehen kannst :)

    Ist wirklich nur lieb gemeint, deine Gedanken kommen mir sehr bekannt vor ;) Vielleicht hilft es dir auch, wenn du dir bewusst machst, dass du das nicht über dich *ergehen* lassen musst. Niemand zwingt dich, du möchtest das so. Und wenn es doch nichts für dich ist, heißt das nicht, dass es keine andere Lösung für dich gibt. Bin dir auch gern bei der Suche behilflich, falls du morgen, übermorgen oder erst in ein paar Wochen oder Monaten feststellst, dass es doch nicht so das wahre ist, was du dir erhofft hattest :) Die Erfahrung muss nur jeder selbst machen, das kann dir leider keiner abnehmen ;)

    Have a nice day :D
     
    #6 Lady Jolie, 10.10.2014
    Blue1 gefällt das.
  8. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Lady Jolie wieviel hast du denn in dem Jahr 10in2 abgenommen? Und hast du anschließend wieder zugenommen, als du aufgehört hast? (Ich habe es 3 Monate gemacht und 5 kg waren weg.)
     
    #7 Lebensfreude, 10.10.2014
  9. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Ich habe insgesamt in 9 Monaten 10kg damit abgenommen, allerdings auch zwischendurch trotz 10in2 3kg zugenommen weil zuviel gegessen an den 1ern :D Die ersten 6kg waren nach 3 Monaten weg, danach wurde ich schluderig und hab zuviel gegessen, also oft über 4000kcal :D

    Das Gewicht habe ich danach gehalten, habe aber auch darauf geachtet, ausreichend zu essen, also im Schnitt 3500kcal am Esstag. Außerdem habe ich zusätzlich noch Aminosäuren jeden Tag genommen, um den Muskelabbau möglichst zu verhindern
     
    #8 Lady Jolie, 10.10.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  10. Anzeige

  11. schubi90

    schubi90 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Lady Jolie, ich glaube, wir haben uns irgendwo missverstanden. Ich gebe meiner Familie nicht die Schuld, ich habe die liebsten Schnuggies auf der Welt, die würden mich sogar bei einer Himalaya-Salz-Diät unterstützen. Ich verstecke mich im Schlafzimmer, damit sie ungestört essen können und nicht auf mich Rücksicht nehmen. Genau das würden sie nämlich tun, wenn ich mit am Tisch sitzen würde. Auf KZF bin ich durch eine Freundin gekommen, die 5:2 macht, 16/8 klang für mich nur besser.
     
    #9 schubi90, 10.10.2014
  12. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt, sorry :D Ich meinte, deine Familie kann ja nichts dafür, dass du auf solche "schrägen", sozialinkompatiblen Ideen kommst und muss jetzt auch noch ohne dich beim Abendessen auskommen, ist doch eigentlich sehr schade? Soll das jetzt für immer so sein? :(
     
    #10 Lady Jolie, 10.10.2014
Thema:

Schubis Weg mit KZF

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden