1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Schlank im Schlaf - das funktioniert, hier will ich bleiben!

Diskutiere Schlank im Schlaf - das funktioniert, hier will ich bleiben! im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; ...würde in ein Katholisches Land übersiedeln.....(inlove) bringt jede Menge Marien-Feiertage.....

  1. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    ...würde in ein Katholisches Land übersiedeln.....(inlove)
    bringt jede Menge Marien-Feiertage.....
     
    #51 ChaCha62, 30.05.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Himbeerchen

    Himbeerchen Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    1.993
    Chacha - ich meine schon Multiple Sklerose. Meine Schwester hat zunehmend extreme Probleme mit einer Trigeminusneuralgie. Mittlerweile nimmt sie soviele Antiepileptika, dass sie seit Monaten nicht mehr Autofahren kann, trinkt nur noch mit Strohhalm, konnte teilweise so gut wie nichts essen, da sofort diese höllischen Schmerzen einsetzten. Bei uns in der Nähe ist eine Frau, die durch "Hände auflegen" schon viel erreicht hatte, bei meinem Sohn (von Baby an chronisch krank) hatte ich immer eine Wirkung gespürt. Daher empfahl ich meiner Schwester dorthin zugehen, aber sie hat Angst, dass sich noch irgendetwas verstärken könnte, wo die Schmerzen ja so schon wohl übelst sind. Daher hätte es mich einfach interessiert, ob du damit Erfahrung hast und ob es zu einer "Erstverschlimmerung" - ähnlich wie bei der Homöopathie kommen könnte? (Bei meinem Sohn trat z.B. auch immer eine positive Wirkung ein, wenn er im Krankenhaus lag und ich sie anrief - über die ganzen Kilometer- ich finde das superinteressant und unglaublich, was so alles möglich ist, was vielleicht wissenschaftlich nicht ganz erklärbar ist). Deine Ausbildungen finde ich wirklich genial - Reiki würde mich auch interessieren. Leider hatte sie damals nur diesen einen Kurs über die Volkshochschule, die folgenden Jahre nicht mehr und die Reikiausbildung kostete damals schon recht viel (heute wahrscheinlich auch noch (giggle)).

    Fanta, bei mir ist das Erlebnis schon viele Jahre her, daher hab ich keine Adresse mehr von der Frau. Sie wohnte damals in der Nähe von Landsberg am Lech. Aber Reikimeister lassen sich bestimmt auch bei euch finden. Der Kurs damals nannte sich "Lichtarbeit", also nicht speziell Reiki. Wir machten viele Atemübungen und ich hatte einfach das Gefühl, dass sich viele Blockaden lösten und mir ging es nach jedem Abend super, keine Verspannungen,... Ich war einfach fit. Ich kann dir aber gar nicht genau sagen, wie man diese Atemübungen nannte. Diese Atemübungen machte der damalige Lebensgefährte der Kursleitering und der hatte auch eine spezielle Ausbildung.
    Liebe Grüße
    Himbeerchen

    (sun)
     
    #52 Himbeerchen, 30.05.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  4. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Himbeerchen,

    wenig gefällt mir jetzt, das ich die Abkürzung nicht falsch gedeutet habe :o

    Reiki ist eine tolle Sache - jedoch das Wichtigste ist zulassen - wenn deine Schwester kein gutes Gefühl hat - akzeptiere das!!!!!!

    .....es gibt auch Scharlatane - nicht wenige leider
    Für mich kann es nur im reinen Herzen stattfinden - und das kann nicht in Verbindung mit Geld sein!
    Man kann im Vorfeld auch nicht versprechen, das was passiert - auch das muss gesagt werden.
    Ich habe mit Reiki per Zufall begonnen - und sehr viele spannende Erfahrungen gemacht....muss ja immer den Dingen auf den Grund gehen.....und mit Reiki meine Neurodermitis entsorgt!

    Ganze wichtig bei Reiki ist - das der zu Behandelnde zustimmt - mit vollem Herzen!

    Ich persönlich arbeite dann noch zusätzlich mit dem Komponenten der morphokybernetik in Kombi....

    Beerchen.....weiß schon das es schwer zum Zuschauen ist - vorallem bei der eigenen Schwester!
    Denn gerade hier entwickelt man ein Helfersyndrom!
    Lass mich was anmerken: Du kannst deine Hände hinhalten - aber zugreifen muss Sie selbst!!!!
    Denn (und das habe ich bei Reiki gelernt):
    Wir machen alle die Erfahrungen die wir brauchen - sooft und solange wir was daraus gelernt haben!

    ....die Entscheidung liegt bei deiner Schwester ....

    ...bei Trigeminusneuralgie - hilft auch Wärme
    ...vielleicht kannst Du Ihr ja eine Lektüre besorgen über mentale Stärkung - Du weißt da sicher das für Sie passen könnte - Sie muss es dann entscheiden
    Denn der Glaube kann Berge versetzen - in Liebe und zulassen(h)
     
    #53 ChaCha62, 30.05.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  5. Himbeerchen

    Himbeerchen Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    1.993
    Liebe Chacha (h) ich dank dir für deine Worte. Ich sitze hier und heule, merke, dass deine Worte voll zutreffen. Ich finde es schrecklich, zuzuschauen und nicht helfen zu können. Schon vor Jahren versuchte ich sie zu alternativen Behandlungsmethoden anzustoßen, aber sie vertraute immer voll auf die Schulmedizin. Und jetzt, wo die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß (außer OP und die möchte der Arzt, wenn möglich, noch hinauszögern, da man sie ja auch nicht beliebig oft wiederholen kann und er den Erfolg einer OP auf ca. 5 Jahre schätzt, schaut sie sich doch so langsam nach anderen Wegen um, nur sind die Beschwerden zwischenzeitlich so schlimm, dass sie natürlich noch mehr Angst hat, irgendetwas auszuprobieren).
    Aber ich bin auch vorsichtig geworden, mit Empfehlungen, da ich ja auch nicht weiß, ob eine Besserung eintreten wird und ich auch so das Gefühl habe, jeder muss seinen eigenen Weg finden. Eine Homöopathin, die ich für meinen Sohn gefunden habe (durch die er um eine weitere OP herumgekommen ist), war ihr unsymphatisch und ich hätte es an ihrer Stelle auf jeden Fall schon vor Jahren mit ihr probiert. Aber du hast Recht, sie muss für sich ihren eigenen Weg gehen, selber entscheiden, was für sie richtig ist und ich möchte für sie da sein, wenn sie mich braucht.
    Für dich freue ich mich, dass du damit deine Neurodermitis wegbekommen hast - das ist doch ein toller Erfolg.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Himbeerchen (f)
     
    #54 Himbeerchen, 30.05.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  6. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Himbeerchen,

    lass dich in die Arme nehmen (h).....

    ich weiß selbst wie schwer das zuschauen ist - habe selbst die Erfahrung machen dürfen - und mache Sie auch!

    Nimm deine Schweste in den Arm - zeige das Du für Sie da bist - in aller Liebe....
    Was passiert - passiert .......schauen staunen und in Liebe zulassen!

    Jeder von uns muss seinen Weg finden!
    Es steht uns auch nicht zu - den eigenen Weg anderen aufzuwzingen :*;(

    Nehm Dich jetzt in den Arm - wenn ich darf ! zum loslassen.......und in Liebe zulassen - es ist OK!
     
    #55 ChaCha62, 30.05.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  7. Himbeerchen

    Himbeerchen Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    1.993
    Chacha (f)(f),
    hab ganz lieben Dank für dein Dasein und dein In-den-Arm-Nehmen. Du hast so recht; jeder muss seinen eigenen Weg finden und gehen und wir wissen nicht, welches der richtige Weg für jemand anderen ist. Und ich hoffe darauf, dass jetzt wieder eine bessere Phase angeht, die letzten Tage ging es ihr besser und so bleibt immer die Hoffnung!
    Für deinen Weg und deine schwierigen Momente wünsche ich dir ganz viel Kraft und dass immer jemand für dich da ist.
    Sei ganz lieb gedrückt (bear):*
    Himbeerchen (f)
     
    #56 Himbeerchen, 30.05.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  8. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Himbeerchen,

    eine tolle Weisheit - hab ich zum Lebensmotto erkoren (leider nicht von mir)

    Man gebe mir die Kraft
    die Dinge zu verändern, die ich verändern kann.

    Die Geduld
    die Dinge zu ertragen, die ich nicht verändern kann.

    Vorallem aber die Weisheit
    das Eine vom anderen zu unterscheiden!!!!

    (bear)(bear)(bear)
     
    #57 ChaCha62, 30.05.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  9. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hallo ihr Lieben, die ihr euch gestern hier getummelt habt!

    ich kann euch gar nicht sagen, wie es mir gestern erging, als ich nur über mein Handy lesen konnte, was ihr alles schreibt - ich aber nicht mitschreiben konnte, weil mein Handy von vorgestern ist und der Router für den Internet-Zugang sich gestern einen freien Tag genommen hatte.

    Himbeerchen, mir erging es wirklich wie Dir - mir liefen die Tränen nur beim Lesen. Es gibt da in meinem Leben einige Paralellen zu dem, was Du erlebst, die ich nicht gut verkraften konnte in diesem Moment.
    Es ist gut, dass Du Dir eine Einstellung zu eigen gemacht hast, die Dir hilft, diese Situation mit dem Bewusstsein zu erleben, dass es allein in der Macht Deiner Schwester liegt, Hilfen anzunehmen und Chancen zu nutzen.
    Solange sie das nicht kann, ist es offensichtlich besser für sie, wenn es so ist wie es ist - und keine Veränderung stattfindet.
    Auch ich atme täglich tief ein und akzeptiere immer wieder aufs Neue, dass MEINE Lösung nicht die Lösung für meinen Sohn ist - auch wenn es sehr, sehr weh tut.
    Ich wünsche Dir weiterhin die Stärke, in diesem Bewusstsein einen gewissen Abstand zu halten, damit es Dir trotz allem so gut wie möglich geht.

    ChaCha - es war so schön, zu lesen, wie Du Himbeerchen unterstützt und beruhigt hast. Deine vielen Informationen und Deine reiche Erfahrung in vielen "Alternativen" wird sicher viele Leser zum Nachdenken anregen.
    Ich hab schon viele Tagebücher gelesen und selten Posts wie Deine gefunden. Trotz des Ernstes der Sache finde ich es sehr schön, dass ihr in meinem TB geschrieben habt. Ich bin für Themen dieser Art so was von offen und generell sehr neugierig auf alles, was es neben der Schulmedizin an Möglichkeiten gibt.
    Wie Du so schön schreibst, sollte bei solchen Dingen der finanzielle Aspekt Nebensache sein - diese Ansicht ist sehr selten bis nicht vorhanden bei den meisten Menschen, die über ähnliche Gaben verfügen wie Du.
    Möchte das hier nicht weiter vertiefen. Trotzdem Danke!

    Bine und Fanta, Vielen Dank für euren Besuch in meinem TB!

    Und an euch alle - wir werden uns sicher bald in euren TBs wieder lesen!

    Ganz liebe Grüße und die besten Wünsche für ein hoffnungslos verregnetes WE - machen wir das Beste draus!

    LG Joanna
     
    3 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Morgen Joanna,

    ....aha - das war in deinem TB....was lerne ich hier - weit weg von perfekt (inlove) so geht es einem echten Foren-Neuling (jessas na)

    ....bin immer noch ganz verlegen - ob der vielen lieben Worte - und bin jetzt bewusst auf dein TB gegangen ( und deines hab ich gefunden - weil beim Ticker - ich hab da keine Ahnung wie ich das dort hin bekomme, das ist wirklich noch keine starke Seite von mir.....)
    weil ich - dir was hinterlassen möchte:

    (bear)(bear)(bear)

    Hab einen echt wahren Spruch für Dich und Himbeerchen (habt Ihr beide eigentlich auch ein Seiterl im Gsichtsbiachl?)
    wer durch die Hölle gegangen ist.jpg

    und in Liebe - eine Wahrheit!
    In dir ist die Kraft.jpg

    mit nem großen Danke an an Tauchine & Trudchen - die mein techn. Verständnis immer weiter aufrüsten (inlove) - freue mich über jede Lehrstunde, die hoffentlich noch folgt!
     
    #59 ChaCha62, 01.06.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  12. Himbeerchen

    Himbeerchen Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    1.993
    Liebe Joanna (f),
    ich wünsch dir ein schönes, erholsames Wochenende!!(sun)
    Liebe Grüße
    Himbeerchen (f)
     
    #60 Himbeerchen, 01.06.2013
    1 Person gefällt das.
Thema:

Schlank im Schlaf - das funktioniert, hier will ich bleiben!

Die Seite wird geladen...

Schlank im Schlaf - das funktioniert, hier will ich bleiben! - Ähnliche Themen

  1. Schlank im Schlaf Go!

    Schlank im Schlaf Go!: Hey Leute, ich bin der Dragonfly und neu in diesem Forum! Ich sehe, dass die Schlank im Schlaf Methode hier stark vertreten ist und sicherlich...
  2. Schlank im schlaf

    Schlank im schlaf: Hallo ...bin gerade neu dazu gekommen und möchte gerne mit SIS Gewicht verlieren...vielleicht kann mir jemand wichtige Tipps geben......muss mich...
  3. vegetarisch Schlank im Schlaf

    vegetarisch Schlank im Schlaf: Hallo, Ihr Abnehmer! Ich bin Vegetarierin, bereits seit 20 Jahren und möchte mit Schlank im Schlaf einfach nur mein Gewicht kontrollieren und...
  4. Schlank im schlaf und zugenommen?:(

    Schlank im schlaf und zugenommen?:(: Hallo zusammen mein Name ist Mira bin 28 Jahre alt..Und versuche seit einigen Tagen erneut etwas an Gewicht zu verlieren.Bin durch Zufall auf die...
  5. Gewicht halten mit Schlank im Schlaf.

    Gewicht halten mit Schlank im Schlaf.: Hallo zusammen, ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin zu klein für mein Gewicht. :-)) Ich wog vor 5 Wochen 69,8 Kg, bei einer Grösse von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden