1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Satt trinken an Wasser, satt essen an Obst und einer Mahlzeit am Tag

Diskutiere Satt trinken an Wasser, satt essen an Obst und einer Mahlzeit am Tag im Erfolgreich abgenommen Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Wenn Kipi Spaß am Hungern hat, bitte... ^^ Man soll ja bekanntlich keinen zu seinem/ihrem Glück zwingen. Ich hab zwar keine 30kg Übergewicht,...

  1. sabrina75

    sabrina75 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    24
    Wenn Kipi Spaß am Hungern hat, bitte... ^^ Man soll ja bekanntlich keinen zu seinem/ihrem Glück zwingen.
    Ich hab zwar keine 30kg Übergewicht, aber weiß sehr wohl, das "wenig" essen genau das Gegenteil bewirkt. Ob ich nun morgens einen Apfel und eine Banane esse, womit ich bei rund 200kcal wäre (wenn man die Werte von fddb zu Grunde legt) - oder ne Scheibe Vollkornbrot oder da drauf dann mageren Schinken oder Quark... ist doch vollkommen egal. So hab ichs auch gemacht, morgens 1 Brot mit Belag, zwischendrin nur getrunken und abends dann wieder warm. Die Quittung kam, 10kg mehr in 1-2 Jahren.

    Wer da dran Spaß hat und sich nicht helfen lassen will... nun denn.
     
    #11 sabrina75, 21.04.2011
  2. Anzeige

  3. Mollido

    Mollido Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich habe vor ca. 4 Jahren auch so abgenomme, das ich morgens und abends nur Obst, Gemüse und Mittags "normal" gegessen hab.
    Innerhalb von ca. einem halben Jahr hatte ich von 101 kg auf 75 kg abgenommen.
    Letztes Jahr hab ich dann wieder bei knapp 130 kg angefangen abzunehmen.Wie man sieht war das doppelte wieder drauf.
    Hab jetzt festgestellt das es nicht der richtige Weg ist schnell alles runter zu hungern sondern sich einfach ein anderes Essverhalten anzugewöhnen.
    Mit Schlank im Schlaf, glaube ich, wird das für mich klappen ( hoffe ich verfalle nicht in alte Verhaltensmuster:eek:)
     
    #12 Mollido, 13.05.2011
  4. Abnehmen Gast 81259

    Abnehmen Gast 81259 Guest

    Als ich zum ersten Mal 26 kg abgenommen hatte (von 94 kg auf 68 kg), habe ich das auf ähnliche Weise getan.
    Ich konnte mein Gewicht mit gesunder Ernährung und viel Sport auch ohne Probleme halten. Problem war dann Schimmel und ein damit verbundenes Sportverbot aufgrund vieler Infekte UND ein verhängnisvoller Urlaub bei dem ich alle Ernährungsgewohnheiten (die zum damaligen Zeitpunkt gesund waren) über Bord geworfen habe. Warum auch immer...

    Heute nehme ich zwar langsamer ab... dafür aber stetig und ernährungstechnisch weitaus abwechslungsreicher als damals.
    Ich esse fast alles. Selbst Hollandaise zum Spargel, Schokolade und gestern sogar Pommes.
    Schlage ich einmal über die Stränge, gibt's halt 'ne extra Runde Sport.

    Was mit Sicherheit ein ebenso bedeutender und wichtiger Faktor für mich geworden ist, ist mein Hunger- bzw. Sättigungsgefühl.
    Ich musste dieses erst wieder neu entdecken. Es ist kein Gefühl, welches Dich anbrüllt und sagt: "HEY, ICH BIN SATT!"
    Es ist eher ein dezenter, flüsternder Windhauch, der Dir sagt... "Hey... ich bin satt...."
    Leider überhört man dieses Gefühl zu oft. Viele hören dieses Gefühl gar nicht mehr.
    Ich hatte es mir durch jahrelanges (Fr)essen auch abtrainiert. Satt war für mich vollgefressen sein (Entschuldigt bitte die Wortwahl)!

    Ein paar Ansätze der Gastschreiberin finde ich gar nicht so verkehrt. Ist nur die Frage, wie ihr schon geschrieben habt, wie lange sie das durchhält/durchhalten möchte UND die Frage, ob dies auf Dauer Sinn macht/gesund ist.

    Wie vielleicht einige von Euch wissen, ernähre ich mich nicht nach SiS. Ich ernähre mich ausgewogen und betreibe - mittlerweile - wieder viel Sport. Fast täglich Mountainbiken (20-30 km) und 1x in der Woche Schwimmen gehn. Ab und an gönne ich mir auch mal 2 Tage Ruhe und betreibe keinen Sport. Trainingspausen sind schließlich auch sehr wichtig.

    Ich bin nun nur noch wenige Kilos von meinem Ziel/Normalgewicht entfernt und fühle mich immer wohler.
    Mein Ziel ist es, mein Gewicht zu halten. Noch wichtiger ist es aber für mich, gesund und fit zu bleiben. Das wichtigste Ziel ist es allerdings, mich wohl zu fühlen! Abnehmen ist ein großer und erster Schritt. Schwieriger wird es, das Gewicht zu halten.
    Genau das könnte der Knackpunkt sein, der dazu führen könnte, dass die Gastschreiberin auf lange Sicht wieder zunehmen wird.

    Ich hatte die Schnauze voll von Kalorienzählen und Ernährungsvorschriften. Ich esse, wenn ich Hunger habe und höre auf, wenn ich satt bin.
    Klingt einfacher, als es für jemand Übergewichtigen ist! Das wisst ihr alle... ;)
    Auch esse ich abends Kohlenhydrate. Nur die Lebensmittelauswahl hat sich sehr geändert.
    Obst, Gemüse, Vollkorn, Magerquark, Geflügel, Nüsse, hochwertige Öle u.v.m. ...
    Ich habe gelernt, mehr auf meinen Körper zu hören! Alleine für diese Tatsache hat es sich gelohnt, abzunehmen! Diäten sind großer Mist. Ich hatte etwas gesucht, mit dem ich leben kann. Auf Dauer! Keine Diät, die schnelle aber keine dauerhaften Erfolge bringt. Dauerhaften Erfolg erhält man nur, wenn man seine Ernährung auf Dauer umstellt.

    So, jetzt ist mein Beitrag doch länger geworden, als gewollt. Ich hoffe, ihr seht mir das nach. :D
     
    #13 Abnehmen Gast 81259, 15.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2011
  5. horsewoman

    horsewoman Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    371
    Ich finde es auch nicht so schlecht mit Obst+Gemüse, eine gesunde Mahlzeit...hauptsache man leidet nicht am Hunger, der sollte schon gestiltt werden...und Firefly, so ähnlich wie Du halte ich es auch. Ich lasse aber manchmal die KH weg abends. Ich habe früher auch oft gehört, daß man erst gar keinen Hunger kriegen soll, vorher essen soll. Das habe ich so gehalten und meistens viel zu viel gegessen. Vor allem habe ich dann Hunger oft mit Appetit verwechselt und kannte dadurch, daß ich nie Hunger zugelassen habe auch kein Satt-Gefühl. Satt hieß für mich immer schon richtig vollgegessen zu sein mit fast schon Bauchweh und dem "gleich-platze-ich-Gefühl", dann fühlte ich mich satt!

    Deshalb achte ich nun auch weitestgehend auf den Hunger und lasse ihn zu, dann höre ich auf zu essen, wenn das Hungergefühl wieder weg ist. So gewöhnt man sich an kleinere Portionen, hört auf seinen Körper und bekommt auch Signale von ihm. Das ist eine spannende Reise und Entwicklung. Außerdem esse ich nun auch viel gesünder!

    Es ist für mich auch kein "Diät", nein...aber wenn ich später wieder so esse wie früher, dann ist es klar, daß womöglich wieder mehr kg dazu kommen wie ich hatte. Ist doch immer so ;)
     
    #14 horsewoman, 11.08.2011
    1 Person gefällt das.
  6. Anzeige

Thema:

Satt trinken an Wasser, satt essen an Obst und einer Mahlzeit am Tag

Die Seite wird geladen...

Satt trinken an Wasser, satt essen an Obst und einer Mahlzeit am Tag - Ähnliche Themen

  1. Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird!

    Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird!: Wie so oft, fing auch dieses Jahr wieder einmal hektisch, fordernd und stressig an. Freie Zeit stand – zumindest bei mir – fast gar nicht zur...
  2. WW Sattmacher

    WW Sattmacher: Hallo zusammen, Ich habe mit WW begonnen und möchte vorallem Sattmacher Tage machen. Ich freue mich auf Ideen und Rezepte hier im Forum.
  3. Weight Watchers Sattmacher sind meine Favoriten

    Sattmacher sind meine Favoriten: Ich habe mich dafür entschieden, hauptsächlich mit Sattmachern abzunehmen. Bin bei WW-online angemeldet. Meine Erfahrungen möchte ich hier mit...
  4. Abnehmen mit Sattmachern

    Abnehmen mit Sattmachern: Habe bereits vor unserem Urlaub mit den "Sattmachern" abgenommen und es hat funktioniert. Leider hat mich der Urlaub aus der Bahn geworfen und...
  5. Dukan Diät Die fleischfressende Pflanze wird satt und nimmt dabei noch ab! :)

    Die fleischfressende Pflanze wird satt und nimmt dabei noch ab! :): Hallo Ihr Lieben, da mir Formula Diäten einfach nicht bekommen, werde ich nun zur Dukan Diät wechseln und es mir richtig schmecken lassen. Heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden