1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Pendlerpauschale Verfassungswidrig

Diskutiere Pendlerpauschale Verfassungswidrig im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Eben wurde das Urteil gesprochen und was jeder ohnehin wusste, ist nun Gesetzt. Die Pendlerpauschale ist rückwirkend wieder vom ersten Kilometer...

  1. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Eben wurde das Urteil gesprochen und was jeder ohnehin wusste, ist nun Gesetzt. Die Pendlerpauschale ist rückwirkend wieder vom ersten Kilometer an zu zahlen.

    Von der Koalition der größten Steuererhöher war natürlich niemand im Gericht.

    Es ist traurig, dass man erst fast zwei Jahre klagen muss, damit man die Regierung zwingt ihre Steuerungerechtigkeit in die Schranken zu weisen.

    Ich hätte gerne Steinbrücks Gesicht gesehen.
     
    #1 Matthias, 09.12.2008
  2. Anzeige

  3. schnucki

    schnucki Guest

    na wenigstens ist es eine gute nachricht.
     
    #2 schnucki, 09.12.2008
  4. rimisak

    rimisak Guest

    ...............................................................
     
    #3 rimisak, 09.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.2008
  5. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Geld verdirbt doch eh nur den Charakter. Wenn man welches hat, hat man angst es zu verlieren oder für falsche Dinge auszugeben oder dass es einem weggenommen wird.
    Wenn der Staat das Geld bekommt, überrascht er uns mit neuen Gesetzenn, neuen Verkehrsregeln oder Kreisverkehren.
    Man muss es positiv sehen. Ohne Geld lebt man viel ruhiger. Schließlich haben wir einen Sozialstaat, wo niemand verhungert!
     
  6. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519

    Muss ich mal den Pennern unter Hamburgs Brücken vortragen, was die von deiner Theorie halten.
     
    #5 Matthias, 09.12.2008
  7. Anzeige

  8. Synapse

    Synapse Guest

    Hallo Pretty...oooch weißte, ich würde sehr viel ruhiger leben mit einer Milliönchen auf der Bank...*lach....und hätte bestimmt weniger Sorgenfalten. Ich könnte mich frei in der Welt bewegen, ohne auf jeden Cent zu achten ... nunja...und ob sich mein Charakter ändern würde ist fraglich. Mir würden sofort sehr gute Projekte einfallen die ich unterstützen würde.

    Ich glaube die meisten Geldsorgen haben die armen Menschen :(...die Reichen sorgen sich meistens nur um die Vermehrung ihrer Talerchen...*lach

    Und ohne Talerchen gibs auch keinen gefüllten Kühlschrank, kein Strom, kein Dach über den Kopf....auch wenn wir in einem Sozialstaat leben - müssen auch Taler rausgerückt werden, um sozialschwache Familien zu helfen.

    Ergo...ohne Moos nix los..., wenig Moss ne bisschen los, viel Moos ständig was los...:D

    Und da wir uns ja im Spendenfreudigen Monat befinden .... falls einer sein Konto erleichtern will - immer her damit. Ich bin jederzeit ein dankbarer Abnehmer...:D
     
    #6 Synapse, 09.12.2008
  9. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Vor ein paar Wochen die Unabsetzbarkeit von Krankenkassenbeiträgen, dann die Pendlerpauschale, heute die Gesundheitsreform und demnächst die Erschaftssteuer.

    Alles Verfassungswidrig und komischerweise immer Gesetze, um die arbeitende Bevölkerung auszuquetschen.

    Schön das es Leute gibt, die auch bis zum höchsten Gericht ziehen.
    Jetzt die Niederlagen als Konjunkturprogramm zu verkaufen ist ja wohl mehr als lächerlich. Stattdessen sollte es lauten: "Entschuldigung, dass wir euch zwei Jahre lang Geld gestohlen haben".
     
    #7 Matthias, 10.12.2008
Thema:

Pendlerpauschale Verfassungswidrig

Die Seite wird geladen...

Pendlerpauschale Verfassungswidrig - Ähnliche Themen

  1. Rauchverbot Verfassungswidrig

    Rauchverbot Verfassungswidrig: Mit den kleinen Kneipen fängt es jetzt an,denke das hier nun die Gerichte überquellen werden mit entsprechenden Klagen. Hier geht's zum Artikel.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden