1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Nicht geht mehr!

Diskutiere Nicht geht mehr! im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; ich kann leider auch keinen richtigen rat geben, da ich ja schon einen stillstand habe der rekortvertächtig ist. es ist schon 8 monate her, wo...

  1. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich kann leider auch keinen richtigen rat geben, da ich ja schon einen stillstand habe der rekortvertächtig ist. es ist schon 8 monate her, wo sich wirklich was tut, aber ich bin froh, dass ich das gewicht halten kann. aber ich gebe nicht auf, irgendwann muss doch wieder die waage sagen, mann dieses gewicht ist jetzt mal neu, weil immer das selbe ist doch fad. ich glaube daran und man weiß, dass der glaube zu letzt stirbt.
     
    #11 Blonde Hexe, 26.11.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Nicht geht mehr!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zori

    Zori Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    Habe ich im Internet zu diesem Thema gefunden:

    Strategie & Tricks
    Wenn beim Abnehmen nichts mehr geht


    Sie haben schon etliche Kilos verloren, doch nun geht nichts mehr. Sie halten sich strikt an die umgestellte Ernährung, treiben zusätzlich regelmäßig Sport - trotzdem verschwindet kein Gramm mehr von Ihren Rippen. Der Grund: Sie haben das Diätplateau erreicht, bei dem der Körper vehement versucht, jedes Gramm zu halten. Da hilft nur noch eins: ihn überlisten!

    Die Abnehmblockade kann sich über viele Wochen hinziehen. Geduld und Disziplin werden jetzt auf eine harte Probe gestellt. Denn durch das langfristige Drosseln der täglichen Kalorienmenge reagiert der Körper mit einem ganz normalen Stoffwechselvorgang: Er hat das Gefühl, eine Krisenzeit (Hungersnot) ist ausgebrochen und alle Kräfte (Fettpolster) müssen so gut es geht gespeichert werden. In kritischen Zeiten hat dieser Mechanismus sicher vielen Menschen das Leben gerettet. Heute gibt es solche Krisenzeiten hier zu Lande zum Glück nicht mehr, doch unser Körper hinkt in diesem Punkt hinterher. Kein Grund aufzugeben. Es gibt Wege, die Abnehmbremse auszutricksen und ein gesundes Wohlfühlgewicht zu erreichen.

    1. Erwartungen drosseln

    Leider klaffen Erwartung und Machbares oft stark auseinander. Wir möchten die angefutterten Kilos so schnell wie möglich los werden. Doch je zügiger Gewicht verloren wird, um so schneller sammeln sich die Pfunde wieder an. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist ein Gewichtsverlust von fünf bis zehn Prozent pro Jahr sinnvoll und gesund. Bei dieser Menge liege die Chance, das erreichte Gewicht zu halten, bei etwa 70 Prozent. Deshalb: Gehen Sie kritisch mit sich ins Gericht. Erwarten Sie zu viel von Ihrem Körper? Lassen Sie sich genug Zeit zum Abnehmen? Seien Sie doch einmal stolz auf die Pfunde, die Sie bereits verloren haben. Mit kleinen Schritten kommen Sie zwar langsamer, aber effektiver ans Ziel!


    2. Mehr essen, um abzunehmen

    Wenn Sie weniger essen als gewohnt, drosselt Ihr Körper seinen Grundumsatz und fährt auf Sparflamme. Um das zu verhindern, sollten Sie nun etwas mehr Kalorien essen. Der Trick klappt nicht sofort, denn der Körper füllt zunächst seine leeren Speicher wieder auf. Hat er sich aber an das Mehr gewöhnt, klappt es auch wieder mit dem Abnehmen. Jetzt ist es besonders wichtig, regelmäßig Sport zu treiben. Dadurch bekommt der Grundumsatz des Körpers den nötigen Kick.

    3. Muskeln aufbauen, um Fett abzubauen

    Leider ist es wahr: Frauen tragen mehr Körperfett und weniger Muskelmasse mit sich herum als Männer. Daher nehmen Männer meist einfacher ab. Denn ein Mehr an Muskelmasse sorgt dafür, dass Fettzellen leichter und schneller verbrannt werden. Um die Muskelmasse zu erhöhen und damit die Fettverbrennung anzukurbeln, ist Ausdauersport jetzt besonders wichtig. Schwimmen, Skilanglauf, Rad fahren, Inline Skating oder Laufband und Stepper im Fitness-Studio bieten sich an. Achten Sie darauf, mindestens 30 Minuten mit einem Puls im mittleren Bereich zu trainieren. So wird die Fettverbrennung aktiviert.

    4. Die Sportart wechseln

    Montags Aerobic, mittwochs Rad fahren, freitags Schwimmen: Sie halten sich an Ihren Sportplan, aber die Bewegung fordert Sie nicht mehr? Ihr Körper hat sich an die Belastung gewöhnt. Jetzt ist es an der Zeit, frischen Wind in das Bewegungsprogramm zu bringen. Probieren Sie einfach einen anderen Sport,zum Beispiel Spinning oder Walken. Die Bewegung umzustellen, ist eine sichere Methode, um den Körper zur Abgabe der letzten Kilos zu motivieren.

    5. Das erreichte Gewicht akzeptieren

    Versuchen Sie nicht mit aller Gewalt gegen die Pfunde anzukämpfen. Wenn Sie bereits im grünen Bereich des empfohlenen Körpergewichts liegen, bringt es nichts, sich noch ein bis zwei Kilo abzuquälen. Denn jeder Körper hat einen gesunden Gewichtsbereich (Setpoint), auf den er immer wieder zusteuern wird. Denken Sie doch mal an Ihre Körpergröße: Die akzeptieren Sie bestimmt, wie sie ist. Warum sollten Sie sich nicht auch mit einem gesunden Körpergewicht anfreunden können - auch wenn es etwas mehr ist als Sie sich wünschen?
     
  4. Zori

    Zori Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    Anmerkung: Bei mir hat das mit dem "Mehr essen" übrigens ab und zu funktioniert. Habe einmal pro Woche einen Schlemmertag gemacht und danach ging die Abnahe wirklich wieder schneller.

    Plateaus haben übrigens auch darin ihren Sinn, damit die Haut "hinterher kommt" !!
     
  5. Abnehmen Gast 68178

    Abnehmen Gast 68178 Guest

    Hallo zusammen,

    ich danke allen, die mir hier Mut zugesprochen und Anregungen gegeben haben. Ein besonderer Dank gebührt Zori, die sich echt Mühe gegeben hat.

    Zu den einzelnen Punkten:

    Da ich schon seit 40 Jahren versuche, mein Gewicht in den Griff zu bekommen, habe ich natürlich so ziemlich alle Methoden durch, die es zum Abnehmen gibt. SIS war allerdings die erste Methode, die logisch schien. Zu Anfang hat es ja auch super geklappt.

    Zum Thema Sport ist zu sagen, dass ich zu Beginn hauptsächlich mein Trimmrad und meine „Muckimaschine“ benutzt habe. Als sich dann aber auf der Waage nichts mehr tat, habe ich auf Joggen umgestellt, leider aber auch ohne Erfolg bei der Gewichtsabnahme.

    Da ich vor meinem Start mit SIS extrem wenig gegessen habe, werde ich SIS natürlich weiter machen, da ich jetzt mehr esse kann, ohne zuzunehmen.

    Es ist nur schade, dass man wohl auch diesmal nicht den Punkt erreichen wird, an dem man einmal sagen kann, dass man sich in seiner Haut wohl fühlt.

    LG

    Eloy60
     
    #14 Abnehmen Gast 68178, 28.11.2009
  6. Zori

    Zori Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    Danke der Lorbeeren, aber habs ja auch nur reinkopiert, war keine Mühe ;-)


    Und: DOCH diesen Punkt wirst du mit Schlank im Schlaf erreichen, garantiert!!!
     
    #15 Zori, 28.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.2009
  7. gringo09

    gringo09 Guest

    Hallo Eloy.
    auch ich möchte dir Mut zusprechen " DAS KLAPPT SCHON"
    Du schreibst du hast mit joggen angefangen, ich glaube das es nicht das Ideale für dich ist.
    ich bin sicher das dein Puls beim Joggen im anaeroben Bereich ist , und du daher kein Fett sondern nur Kh verbrennst.
    Probiere es mal mit Walking. Ich weiß sieht zwar etwas doof aus aber bringt sicher mehr.
    Mein Arzt riet mir dazu. Ich sei zum Joggen zu schwer wegen den Gelenken.
    Ich hatte mit einem Puls von 120 - 150 die besten Ergebnisse.
    Habe vor drei Jahren so in einem Jahr 20kg. verlohren.
    jetzt habe ich einen Fersensporn an beiden Fersen und kann nicht mehr walken.
    Das Resultat sind in zwei Jahren 15kg. plus.
    Doch seit 2 Wochen bin ich jetzt bei SiS .
    ich hoffe für dich genau wie für alle Anderen mit Stillstand das es bald wider flutscht.
    l.g.gringo
     
    #16 gringo09, 28.11.2009
  8. Franzi28

    Franzi28 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Eloy,

    also erstmal herzlichen Glückwunsch zu den abgenommenen 9 kg-das is doch was!!!!!
    Ich würde auch sagen: bleib dabei, mach weiter so...ein Stillstand ist ganz normal, du wirst sehen irgendwann gehts weiter nach unten, ganz bestimmt. jeder körper ist anders...bei dem einen gehts schneller, bei dem anderen langsamer. Kopf hoch! Das wird schon.
    Und mit dem joggen-ich würde auch sagen lieber walken gehen oder versuchs mal mit fahrrad fahren, das ist auch gelenkschonender als joggen!
    Ich wünsche dir einen schönen 1.Advent!
     
    #17 Franzi28, 29.11.2009
  9. Maltafan1986

    Maltafan1986 Guest

    Bleib dabei und gib nicht (schon) auf!

    Meinen ersten Stillstand hatte ich nach 5 kg und der hielt ungefähr einen Monat an, dann ging es weiter und die nächsten 7 kg waren weg wie nix. Seit September ist nun wieder Stillstand angesagt und irgendwie geht es nicht weiter, aber aufgeben werd ich nicht so kurz vorm Ziel. Und auch bei dir wird es bestimmt auf einmal wieder weiter gehen und du weißt nicht, woran es so genau lag. Aber passt deine KH-Menge noch zu deinem BMI? Das war nämlich mein Problem beim ersten Stillstand.

    Im Augenblick kannst du nur das Beste aus dem Stillstand machen und die Vorweihnachtszeit genießen - zumindest mache ich es so. Da es der Waage im Augenblick egal ist, was ich esse, kann es auch mal ein Plätzchen mehr sein oder mal Schnitzel mit Pommes zum Abendbrot. Übertreiben sollte man es nicht, aber grad am Wochenende guck ich im Augenblick nicht ganz so genau hin, in der Woche geht es dann mit neuem Mut und viel Hoffnung weiter. Und die Waage nimmt es mir nicht übel. Auch wenn ich die ganze Woche nach Plan esse, tut sich nix, also genieße ich die Adventszeit erstmal.
     
    #18 Maltafan1986, 29.11.2009
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 68178

    Abnehmen Gast 68178 Guest

    Nachdem nun weitere 2 Monate vergangen sind, hier eine Momentaufnahme:

    Weihnachten habe ich gut überstanden. Ich habe weder ab- noch zugenommen.

    Der Hammer kam dann allerdings im Januar. Ohne, dass sich an der Ernährungsweise etwas geändert hat, stieg das Gewicht in den letzten 3 Wochen um 5Kg. Somit stehe ich jetzt fast wieder am Anfang.
     
    #19 Abnehmen Gast 68178, 02.02.2010
  12. engelchen0201

    engelchen0201 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eloy.
    Ich hab gesehen das du auch aus dem Pott kommst:lob:
    Hast du dir mal überlegt zu DR: Pape in die Praxis zu gehen und dich dort nach dem Messen und wiegen mal mit ihm zu besprechen ?
    Von Re nach E ist es ja nicht weit und ich bin mir sicher das er dir am besten weiterhelfen kann.
    Lieber Gruß und Kraft zum Durchhalten schickt dir Engelchen:trö:
     
    #20 engelchen0201, 02.02.2010
Thema:

Nicht geht mehr!

Die Seite wird geladen...

Nicht geht mehr! - Ähnliche Themen

  1. Es geht nicht so recht voran...

    Es geht nicht so recht voran...: Hallo zusammen, nach 5 Tagen Turbo und dann 10 tollen Tagen Reduktionsphase stagniert es mit dem Gewicht. Ich muss dazu sagen, dass ich an den je...
  2. Kurzzeitfasten Geht nicht gibts nicht

    Geht nicht gibts nicht: Hallo Tagebuch, mal sehen ob ich mich hier niederlasse oder eher in der „Oldie Gruppe“.... Habe hier auch noch nicht alles gecheckt
  3. Gesund abnehmen Besser geht nicht ohne anders - Teil 2

    Besser geht nicht ohne anders - Teil 2: soderle... 2018 ist es mal wieder soweit... die PlusKilos nerven und zwar gewaltig dieses ewige Auf und Ab ...wer kennt es nicht:attdeb02:......
  4. Text hier über kopieren einfügen geht nicht ........

    Text hier über kopieren einfügen geht nicht ........: Hallo, hatte einen Beitrag fürs Forum hier offline in einem worddok. verfasst und wollte es soeben hier reinkopieren - geht nicht. Und nu? Hat...
  5. Es geht nicht ohne ........

    Es geht nicht ohne ........: Hallo zusammen, mit Spannung habe ich mich heute hier registriert. Wie wahrscheinlich vielen hier, sind auch mir die leidigen Kilo´s das Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden