1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neuling beim Kurzzeitfasten und nehme nicht ab

Diskutiere Neuling beim Kurzzeitfasten und nehme nicht ab im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo in die Runde der Kurzzeitfaster :biggrin:, ich habe mich nach einem RTL Bericht vor einigen Wochen mit dem Kurzzeitfasten und den beiden...

  1. FrauM

    FrauM Guest

    Hallo in die Runde der Kurzzeitfaster :biggrin:,

    ich habe mich nach einem RTL Bericht vor einigen Wochen mit dem Kurzzeitfasten und den beiden Büchern von Daniel Roth beschäftigt. Nach unzähligen Versuchen mit Ernährungsumstellungen (WeightWatchers, Stoffwechseldiät, Schulung DGE uvm) bin ich immer runder geworden, mein BMI ist 32. Bin 164 cm klein/groß und wiege 85,5 Kg.
    Mir erschien das Kurzzeitfasten als tolle neue Möglichkeit, bei der ich nicht wie sonst zählen, wiegen, bepunkten brauche. Gut gelaunt startete ich mit meinem Freund vor 3,5 Wochen mit 16/8.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: ich nehme nicht ab! Was ist los?
    Nach 10 Tagen waren 500gr runter, die jetzt wieder da sind. Bin nach 3,5 Wochen noch beim Ausgangsgewicht, mein Freund isst mehr als ich und nimmt 500 g die Woche ab.
    Habe schon einige Mails mit Daniel Roth ausgetauscht, der mir u.a. zu mehr Geduld riet, aber auch meinte, ich könnte euch mal fragen...
    Ich lasse das Frühstück weg und alle Sünden wie Haribo, Chips usw. wie davor. Um 12 wird gegessen (2 Scheiben Brot mit Käse, Marmelade), dann nochmal eine Kleinigkeit gegen 16 Uhr (Obst oder ein Brötchen, mal 2 Kugeln Eis) und um 19 Uhr Abendbrot. Unterschiedlich. Meist vegetarisch, Gemüse/Salat mit Kartoffeln/Reis oder Nudeln. Ich trinke 2-3 Liter Wasser und Kräutertee am Tag, 2-3 Tassen Kaffee. Da ich definitiv weniger esse als vorher müsste doch was passieren, selbst wenn ich die Inhalte der Ernährung (noch) nicht umstelle...

    Lasse in 2 Wochen Blutbild mit Glukosetest machen, meine Schilddrüse ist okay.
    Fällt euch was ein? Bin kurz davor abzubrechen, da mir die Zeit bis 12 Uhr immer sehr schwer fällt. Daniel meinte, das sei ein Zeichen, dass mein Stoffwechsel noch nicht umgestellt sei...

    Liebe Grüße
    FrauM
     
  2. Anzeige

  3. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.586
    Zustimmungen:
    7.019
    Hallo FrauM ,

    bin selber keine KZF-erin, aber habe hier viel gelesen.
    Auch wenn KZF nicht vorsieht, dass man kcal zählt, würde ich an deiner Stelle mal eine Woche prüfen, wie viele kcal du im Durchschnitt täglich zu dir nimmst und auch, wie die Verteilung (KH; EW, Fett) aussieht. Wenn du uns an dem Ergebnis teilhaben lässt, kann man darüber besser zu einer Erklärung kommen, warum es mit der Abnahme nicht funktioniert.
    Die meisten KZF-Kolleginnen hier achten zusätzlich darauf, dass sie auf ca. 80% Tagesumsatz kommen. Das man mit dem %-Satz gut abnehmen kann, kann ich bestätigen.

    LG Nele
     
    #2 Nele123, 30.08.2017
    FrauM gefällt das.
  4. FrauM

    FrauM Guest

    Hallo Nele,
    danke dir. Hatte den Gedanken auch eben gefasst und bin gerade dabei ein Tagebuch bei fddb.de einzurichten. Das ist echt ganz praktisch...
    Werde das mal paar Tage führen. Klang irgendwie auch zu schön, dass man essen kann wie vorher ;-)

    Wahnsinn, was DU schon geschafft hast. Glückwunsch!

    Liebe Grüße!
     
  5. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.586
    Zustimmungen:
    7.019
    Mit fddb ist es wirlich einfach seine kcal zu zählen, ich mache das Nov. 2015 :wink:.

    LG Nele
     
    #4 Nele123, 30.08.2017
  6. FrauM

    FrauM Guest

    Tapfer! :smile:
    Seltsam ist, dass mein Tagesumsatz bei der TK 2500 kcal beträgt und bei fddb nur 2041.....
    Das ist ein großer Unterschied, weiss nicht, welchen ich nehmen soll. 2500 ist natürlich besser :biggrin:
     
  7. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.586
    Zustimmungen:
    7.019
    2500 erscheint mir sehr hoch, das ist mehr als für mich (und ich bin größer und schwerer als du) bei fddb und auch auf 1-2 anderen Seiten berechnet wurde. Die 2041 sind wahrscheinlich näher an der Wahrheit.........
     
    #6 Nele123, 30.08.2017
  8. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    6.236
    Hallo, FrauM ,

    erstmal ein herzliches Willkommen bei uns hier im Forum und bei uns Kurzzeitfastlern:smile:

    Aus meiner Erfahrung kann ich zunächst mal der lieben Nele123 nur zustimmen.
    Zählen (auch ich nutze fddb) ist definitiv notwendig. Einfach um einen Überblick und eine Einschätzung der zu Dir genommenen Kalorien zu bekommen. Ich selbst zähle auch heute noch, es ist und bleibt nun mal bei der Regel, wer mehr zu sich nimmt als er verbraucht, nimmt auf Dauer zu!

    Da kommen wir auch schon zu der aus Deiner Sicht evtl. "schlechten" Nachricht: man kann beim Kzf nicht essen was man will, oder sagen wir nicht jeder kann das. Ich bin der Meinung, dass ein Mensch mit intaktem Stoffwechsel und einem großen Sportpensum sicherlich Pizza & Pasta nebst Schokolade zu sich nehmen kann und nicht zunimmt, aber zu der Gruppe gehöre ich z.B. nicht.

    Ich habe in den ersten Jahren mit dem Kzf immer auf die 80% geachtet, habe mir auch Süßigkeiten, Wein und abendliche Kohlenhydrate abgewöhnt. Ich bin der Meinung, dass ich darauf auch dauerhaft achten muss, wenn ich das Gewicht halten möchte (und jaaa - das möchte ich). Ich rede nicht von Ausnahmen und/oder kleinen "Sünden" zwischendurch, sondern davon, dass Zucker und schlechte Fette nun mal "leider" ungesund und schlecht für den Körper sind.

    16/8 ist sicherlich ein guter Anfang, aber Du könntest natürlich versuchen das langsam zu steigern. Zum "ich halte es nicht mehr aus": natürlich hat man Hunger, ganz klar, aber es ist doch so ein wunderbares Gefühl, wenn man dann endlich genussvoll um 12:00 Uhr (bei mir ist das um 14 - 15 Uhr innerhalb der Woche) essen kann und ich finde es lohnt sich auch, weil ich monatelang das Gefühl hatte in dieser Zeit schmilzt das Fett erst so richtig!
    Die Angaben bei fddb passen auf jeden Fall, es gibt eher Rechner die noch nach unten tendieren, vielleicht hast Du versehentlich angegeben Spitzensportlerin zu sein:roflmao:.

    Überhaupt die Bewegung, ich habe ohne Sport angefangen und trotzdem viele Kilos verloren, bewege mich aber inzwischen wirklich viel und mache auch Sport. Es ist nicht zwingend notwendig um abzunehmen, aber sehr ratsam um sich besser zu fühlen, ein paar Kalorien extra zu haben und fit und beweglich zu bleiben...

    Kommen wir aber nun zur guten Nachricht: Das Kurzzeitfasten ist eine ganz tolle Möglichkeit sich besser zu kontrollieren, das Essen und die Mahlzeiten wieder mehr zu genießen und nebenbei Gewicht und Fett zu verlieren...

    Mein persönliches Fazit: ohne Verzicht auf die Dinge, die Dich zu schwer gemacht haben und einer neuen Sicht auf die Ernährung geht es auch beim Kzf nicht, aber das wird sowieso unerlässlich sein, egal was Du probierst (oder auch schon getestet hast:wink:).

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kzf und hoffe, Du findest Deinen Weg in ein "leichteres" Leben damit:smug:
     
    #7 Puffin9, 31.08.2017
    cyclam, periperi, FrauEigensinn und 3 anderen gefällt das.
  9. FrauM

    FrauM Guest

    Hallo und danke für das warme Willkommen und deine Zeilen!
    In dem RTL Bericht war das zu schön, die haben nur durch 16/8 abgenommen und in den 8 Stunden wirklich viel "Mist" gegessen, Döner, Cola, Sahnesaucen usw...
    Aber mir ist eigentlich klar, dass du hiermit recht hast:
    Wollte ich irgendwie nicht wahrhaben, dass eine Mahlzeit und Naschen weglassen nicht reicht.
    Gestern habe ich mit Kalorienzählen angefangen und meine Abendmahlzeit so geplant, dass ich mit der 80% Regel hinkam. Hat geklappt, nur hatte ich extrem Hunger abends und heute morgen. Siehe da, prompt abgenommen und mit großem Gelächter festgestellt: ich hatte 1 Liter Milch im Tagebuch, den ich gar nicht getrunken habe und hatte somit gestern nur 1000 Kcal zu mir genommen...

    Danke für eure Unterstützung, ich finde die Struktur, die KZF gibt sehr angenehm...

    Wenn ich bei der Techniker Krankenkasse als "Aktivität" nur Schlafen und Sitzen eingebe (was ja nicht stimmt) komme ich auf 2400 Kcal Umsatz pro Tag. Darf leider noch keine Links posten....

    Liebe Grüße!
     
    #8 FrauM, 31.08.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2017
  10. Anzeige

  11. FrauM

    FrauM Guest

    Hallo,
    ich bin wirklich ziemlich ratlos und demotiviert (gerade).
    Ich mache nun seit 4,5 Wochen konsequent Intervallfasten.
    Seit einer Woche zähle ich Kalorien und stelle fest, dass ich ohne Mühe mit 70-80% des Tagesbedarf auskomme, also einspare.
    Seit Beginn der Intervallphase bis jetzt sind 1,5 KG weg. Es schwankt auch ständig rauf und runter. In Summe per heute 1,5 Kg.

    Was haltet ihr davon? auch @ Daniel Roth?

    Nächste Woche Blutbild, soll ich außer auf Schilddrüse und Langzeitzuckertest was beachten?

    Liebe Grüße!
     
  12. Regine60

    Regine60 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    194
    Hallo FrauM ,

    auch von mir ein verspätetes herzliches Willkommen.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, zählst du doch erst seit einer Woche deine Kalorien und hast in dieser Zeit 1,5 kg abgenommen. In den 3,5 Wochen vorher stagnierte das Gewicht doch trotz 16:8.

    Diese Abnahme finde ich mehr als okay.

    Ich habe auch mal meinen Gesamtumsatz bei der Techniker Krankenkasse berechnen lassen. Als Aktivitäten habe ich ebenfalls Schlafen und Sitzen angegeben. Das Ergebnis liegt fast 300 Kalorien über dem, was fddb oder YAZIO angeben (und dort wird leichte Büroarbeit und normale Aktivität zugrunde gelegt).

    Wenn du weiterhin bei 70 - 80% deines von fddb errechneten Gesamtumsatzes bleibst, wirst du bestimmt abnehmen. Du solltest aber nicht davon ausgehen, dass es immer 1,5 kg pro Woche sind.
    Das ist nur anfangs so, und auch nicht nur Fett, sondern überwiegend Wasser.

    Vielleicht kannst du noch ein bisschen Sport machen. Das ist gesund, macht Spaß und unterstützt das Abnehmen. Man sollte nur nicht den Fehler machen, die vermeintlich beim Sport verbrauchten Kalorien sofort wieder zu sich zu nehmen. Der Kalorienverbrauch wird nämlich meistens überschätzt.

    Also, dranbleiben und nicht dem Mut verlieren. Angefuttert wurden die Kilos ja auch nicht in 4 Wochen.

    LG
    Regine
     
    #10 Regine60, 07.09.2017
    periperi, Fullback, FrauEigensinn und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Neuling beim Kurzzeitfasten und nehme nicht ab

Die Seite wird geladen...

Neuling beim Kurzzeitfasten und nehme nicht ab - Ähnliche Themen

  1. Ein "alter" Neuling stellt sich vor

    Ein "alter" Neuling stellt sich vor: Hallo liebe Leute, Ich bin Rowia, 40 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder, drei Hunde und arbeite in Teilzeit als Krankenschwester in einer...
  2. Ein Neuling sagt Hallo!

    Ein Neuling sagt Hallo!: Hallo! :smile: Über die HP von Daniel Roth bin ich auf dieses Forum gestoßen. Was ich bis her in aller Kürze gesehen habe, gefällt mir ganz gut....
  3. Neuling sucht Mitstreiter :)

    Neuling sucht Mitstreiter :): Hallo Ihr lieben, ich mache seit 4 Tagen 16 zu 8 aber kombiniert mit mehr basischer Ernährung da ich aufgehört habe zu rauchen und mehr auf...
  4. Kurzzeitfastenneuling ......

    Kurzzeitfastenneuling ......: Ich komme aus NRW und bin 52 Jahre alt. Mein Ziel ist es 7kg Gewicht zu verlieren. Als ich vom Kurzzeitfasten gehört habe war ich begeistert....
  5. Vorstellung Neuling

    Vorstellung Neuling: Hallo, bin jetzt 55 und habe eigentlich zu viel Gewicht, so dass ich mich nicht mehr wohl fühle. Habe jetzt vor 2 Wochen angefangen mit 16/8 wobei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden