1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Nach Almased weiter Schlank im Schlaf ?

Diskutiere Nach Almased weiter Schlank im Schlaf ? im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallöchen ihr Lieben ! :) Ich möchte mir gerne ein paar Infos einholen, insbesondere von Erfahrenen hier im Forum. Mir fehlen noch 2kg bis zu...

  1. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Hallöchen ihr Lieben ! :)

    Ich möchte mir gerne ein paar Infos einholen, insbesondere von Erfahrenen hier im Forum.

    Mir fehlen noch 2kg bis zu meinem Ziel (die echt hartknäckig sind :/ ) , allerdings möchte ich noch weitere 5kg verlieren.
    Leider fällt es mir immer schwerer Alma zu trinken, seit 2-3 Wochen bekomm ich es kaum noch runter. Nach 3,5 Monaten hab ich echt genug davon und kann es kaum noch abwarten, dass die Waage 70kg anzeigt. Mir fehlt auch sehr das Essen und ich hab Angst, dass ich nicht mehr länger durchhalte.
    Deshalb hab ich mir überlegt mit Schlank im Schlaf weiter zu machen.
    Ist es sinnvoll nach erfolgreicher Reduktion sofort mit SIS zu starten?
    Oder lieber Stabilität machen und anschließend SIS ?
    Könnte es sein, dass ich mit sofortigem Wechsel zu SIS erstmal Gewicht zulege ?

    Fragen über Fragen.
    Freue mich über viele Antworten und Ratschläge !
     
    #1 Kugelherz, 30.07.2012
  2. Anzeige

  3. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Hallo Kugelherz,

    ich würde dir empfehlen, die Stabilitätsphase einzuhalten. Errechne dir deinen Kalorientagesbedarf, versuche zunächst ca. 300 kcal darunter zu bleiben. Ich habe das auch so gemacht. Ich orientiere mich an Schlank im Schlaf, esse morgens die meisten Kohlenhydrate, mittags Mischkost, abends eiweißreich oder nur einen EW-Shake (hängt davon ab, wie satt ich noch vom Mittag bin), und ich bleibe bei der 5-Stunden-Pause. Ich esse mich immer satt, so fällt mir die Pause nicht schwer.

    Wenn du feststellst, dass du weiter abnimmst, erhöhe langsam deine Kalorien. Man muss ein wenig herumprobieren.

    Sehr hilfreich ist ein Ernährungstagebuch. Ich habe meins bei FDDB.de, so weiß ich immer, wie viele kcal/Fett/EW/KH ich zu mir nehme. Bei diesen Werten orientiere ich mich ebenfalls an denen von SiS.

    Es klappt gut, ich halte mein Gewicht, seit ich mein Wunschgewicht im April erreicht habe. In der Stabilität habe ich noch rund 2 kg verloren, 1 kg ist wieder drauf, und da hält es sich jetzt. Ich bin sehr zufrieden.


    Das letzte Kilo klebte übrigens auch wie Kleister an mir (giggle). Aber keine Angst, die letzten beiden werden bei dir auch verschwinden.
     
    #2 Abnehmen Gast 71070, 30.07.2012
    5 Person(en) gefällt das.
  4. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Ich würde auch nicht in der Reduktionsphase wechseln. Deine Umstellung ist noch nicht vollkommen gelungen und du wirst mit SiS vielleicht erst mal zunehmen, anstatt abzunehmen.

    Ich würde es ebenfalls so durchziehen, wie Engel schreibt! Und dann ... was sind schon diese 2 kg??? Die verschwinden schon noch!
     
    #3 Abnehmen Gast 75359, 30.07.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Also sollte ich nachdem diese 2kg Kleister weg sind ( :D ) in die Stabilität gehen.
    Und wie lange dann ?

    Und wie soll ich dann weitere 5kg abnehmen ?
    Kann ich das nach der Stabilität überhaupt noch ? :/
     
    #4 Kugelherz, 30.07.2012
  6. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    na ja, in der Stabilität wird das schwierig sein, die noch weiter abzunehmen. In der Stabilität solltest du ja eigentlich testen, ob du das Gelernte richtig in die Tat umsetzen kannst.

    Wenn du noch 2+5 kg abnehmen möchtest, würde ich dir schon raten, die noch in der Reduktionsphase anzupacken.
    Du schreibst, nach 3 1/2 Monaten schmeckt dir Alma nicht mehr! So schrecklich lange ist die Zeit ja nun auch wieder nicht. Halt durch ... es lohnt sich!
     
    #5 Abnehmen Gast 75359, 30.07.2012
    1 Person gefällt das.
  7. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Wenn du weitere 5 kg abnehmen möchtest, würde ich dir auch raten, dies in der Reduktion zu tun. In der Stabilität bleibt man 18 Wochen. Es kann sein - das schrieb ich bereits -, dass du in der Stabilität weiter abnimmst, dann musst du deine Kalorien erhöhen. Zum Abnehmen ist die Stabilität aber nicht gedacht. Du sollst hier dein Gewicht stabilisieren, halten, herausfinden, wie du tatsächlich essen musst/kannst, um dein Gewicht konstant zu halten. Schwankungen nach oben/unten wird es weiterhin geben.
     
    #6 Abnehmen Gast 71070, 30.07.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  8. Sahara

    Sahara Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    158
    Ich wärm das hier aus aktuellem Anlass mal auf..
    Interessiere mich nämlich auch für den Wechsel von Alma zu SiS.

    Ihr meint, in der Reduktion soll man lieber nicht wechseln, ja?!
    Dabei würde das bei mir so gut passen, da ich bald Urlaub habe und mich dann gut einfinden könnte. :(
    Aber bis zu meinem vorerst gedachten Wunschgewicht brauche ich sicher noch mehrere Wochen. Und dann noch die ganze Stabi-Zeit anhängen? Uff..
     
  9. Gary71

    Gary71 Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    85
    @Kugelherz,

    genau an so etwas habe ich auch gedacht. Im Moment habe ich morgen die 4. Woche Reduktionsphase hinter mir. Die Frage hatte ich hier auch schon gestellt, aber eindeutige Antworten sind dabei nicht herausgekommen. Die einen sagen so, die anderen wiederum so und so ;)

    Bald werde ich einfach mal wechseln, d.h. ich werde es so machen: morgens gibt es vollkornbrötchen mit marmelade und nutella, mittags gibt es einen Alma-Shake (weil ich mittags besser nichts essen kann) und abends dann einen Eiweiß-Shake von dm mit 90% Eiweiß. Dazu vielleicht noch ein kleines Putenschnitzel - damit ich auf das 1,5fache Eiweißgehalt meines BMI komme. Je nachdem wie es sich ergibt, könnte ich auch mit dem Mittagessen und Abendessen tauschen.

    Ich kann mir bei bestem Willen und Verständnis nicht vorstellen, das ich deswegen
    1.) Den Stoffwechsel negativ beeinträchtige
    2.) Zunehmen werde

    Mit ein bisschen Sport werde ich sogar noch weiter abnehmen.

    Einfache Regel: Ob ich weiter abnehmen möchte, hängt zum größten Teil am Verhältnis "Kalorienbedarf/ Kalorienverbrauch" ab.

    Man darf nur nicht wieder in den Trott von früher verfallen und sich vollstopfen, abends Chips und Schokolade täglich vertilgen usw. (So war es nämlich bei mir) Dann nützt nämlich auch die beste Diät der Welt nichts ;)

    Gary
     
    #8 Gary71, 12.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.08.2012
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Hallo Sahara, mach deine Reduktion zu Ende, so lange ist es nicht mehr. In der Stabilität kannst du doch dann wieder mehr essen. Ich habe auch in der Stabilität (sie endet nächste Woche) kein Almased mehr getrunken. Meine Dosen hab ich leer gemacht, aber dann keine neuen gekauft. Der Abendshake wurde dann ein Eiweiß-Shake. Ich habe während der Stabilität angefangen, mich an SiS zu orientieren, dabei meinem kcal-Tagesbedarf berücksichtigt. Es passt alles bestens. Morgens + mittags achte ich immer auf 75 g KH, morgens kein tierisches Eiweiß, es gibt aber keine 3 Brötchen mit Süßkram oder veg. Aufstrich, den mag ich nicht, sondern ich bevorzuge Müsli mit Soja-Reisdrink. Ab und zu gibt es am Wochenende 1 oder 1,5 Brötchen, dann auch mit Wurst/Käse. Mittags gibt es gemischt, abends eiweißreich oder EW-Shake. Meistens bin ich vom Mittag noch satt, so dass ein Shake reicht. Obst gibt es morgens u. mittags. So hat es sich eingependelt, ich habe zwischendurch keinen Hunger, und mein Gewicht halte ich. Nach wie vor gebe ich aber noch alles bei FDDB ein, um immer eine Übersicht zu haben.

    Jetzt in der Reduktion isst Du eine Mahlzeit bis 450 kcal + 2 Shakes. Jetzt komplett auf SiS umzusteigen, würde sicher eine Zunahme nach sich ziehen, was man übrigens bei einigen, die mitten in der Reduktion gewechselt haben, nachlesen kann! Willst Du das so kurz vor deinem Ziel? Wäre doch schade, hast es doch bald geschafft.(f)
     
    #9 Abnehmen Gast 71070, 12.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.08.2012
    1 Person gefällt das.
  12. sunnymainz

    sunnymainz Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    147
    Hallo Sahara, ich will mal meinen Senf auch dazu geben:

    Schlank im Schlaf bedeutet u.a. daß du jede Menge Kohlehydrate aufnehmen musst, das ist dein Körper nach Alma nicht gewohnt und er wird wohl die Energie speichern, d.h Zunahme für dich.
    Bei SIS nimmst du einfach insgesamt am Tag zu viele kcal auf, Pape sagt ja selbst: ess dich schlank. Das wird bei dir nicht funktionieren.
    Wenn du kein Bock mehr auf Alma hast, ess eben "normal" gesund, viel Gemüse, gutes Fett und wenig KH. achte auf deinen Gesamtumsatz und ganz wichtig: verbrenn jeden 2-3.. Tag durch Sport ein paar zusätzliche cal, und wenn es nur ne halbe Stunde ist, aber mach was. Dann wirst du weiter abnehmen. Es ist einfach das Gesetz der Physik, das du weiter abnimmst. Wie schnell das geht ist ne andere Frage...
    Viel Glück
     
    #10 sunnymainz, 12.08.2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

Nach Almased weiter Schlank im Schlaf ?

Die Seite wird geladen...

Nach Almased weiter Schlank im Schlaf ? - Ähnliche Themen

  1. Abnehmen nach Entbindung mit Almased

    Abnehmen nach Entbindung mit Almased: Hallo zusammen, ich habe vor ca. Neun Wochen mein Zweites Kind entbunden, mein großer ist schon sieben. Vor meiner ersten Ss habe ich zarte 56kg...
  2. Almased als Nachtisch?

    Almased als Nachtisch?: Hey ihr Gleichgesinnten, bin in der Reduktionsphase und habe nach der "normalen"Mahlzeit häufig Appetit auf Schokolade.Meint ihr es wäre erlaubt...
  3. Was tun nach 14 Tagen Almased?

    Was tun nach 14 Tagen Almased?: Hey, Ich möchte morgen 14 tage almased durchziehen. Natürlich kenne ich all die phasen und so, ich werde mich auch dran halten. Doch was ist nach...
  4. Almased nach dem Urlaub

    Almased nach dem Urlaub: Ich habe wieder nach dem Urlaub mit ALMA angefangen morgens und,abends sollte ich wieder mit Turbo anfangen ??? Hat jemand mit anderen Schack...
  5. Warten auf Almased-Nachschub - wie überbrücke ich die Zeit am besten?

    Warten auf Almased-Nachschub - wie überbrücke ich die Zeit am besten?: Hallo liebe Community, meine Almased-Dose neigt sich gerade dem Ende zu. Da ich in Irland bin und Freunde von mir erst in zwei Wochen Nachschub...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden