1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mein Besuch beim Insulean-Ernährungsberater

Diskutiere Mein Besuch beim Insulean-Ernährungsberater im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallochen, ich wollte mal kurz von meinem Termin bei einem Insulean-Ernährungsberater berichten, denn ich bin zugegebenermaßen etwas...

  1. Silberlicht

    Silberlicht Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1.329
    Hallochen,


    ich wollte mal kurz von meinem Termin bei einem Insulean-Ernährungsberater berichten, denn ich bin zugegebenermaßen etwas verwirrt.

    In Stuttgart gibt es gleich 2 Berater und der bei dem ich heute war ist u.a. Allgemeinmediziner und von Dr. Pape und dessen Programm sehr angetan. Also kein Versuch, mir irgendetwas anderes zu 'verkaufen'. Seine Frau (Frauenärztin) und er halten sich seiner Aussage nach schon schon mehrere Jahre an diese Ernährung.


    Wir haben im laufe des Gesprächs kurz WW angerissen und er meinte, das ist kein schlechtes Programm, aber man muss halt ständig zählen. Auf mein Argument, dass ich dies ja bei SiS auch tun muss und sogar noch viel mehr (denn bei WW hat mich ehrlich gesagt nicht interessiert, ob ich wann wie viel KH/F/EW gegessen habe) meinte er, wie ich denn darauf käme, denn ich bräuchte überhaupt rein gar nichts zählen!! Lediglich darauf achten, dass ich die drei Bausteine: morgens KH – mittags Mischkost und abends EW einhalte. Dazu 3 l Flüssigkeit, möglichst keinen Alkohol und auch keine Sündentage zwischendurch. Wenn ich merke, dass ich morgens oder abends mal aus der Spur laufe, dann soll ich mir an dem Tag einfach alles gönnen, was mir schmeckt, weil der Tag eh gelaufen ist. Und am nächsten Tag wieder voll ins Programm einsteigen, d.h. richtig doll satt essen. Wenn ich merke, dass ich vor den 5 Stunden Hunger bekomme, habe ich zu wenig gegessen. Und ich soll auch keine kalorien- oder fettreduzierte Lebensmittel essen. Mir ruhig abends fetten Käse gönnen, der würde von sich aus schon schneller satt machen, so dass man davon viel weniger aber mit größerem Genuss ist.

    Boaah – das hörte sich an wie im Schlaraffenland und ich bekam tellergroße Augen!

    Nur – ich kann das nicht glauben. Kann ich so abnehmen? Bisher trage ich ja alles ins fddb-tagebuch ein, fast jeden Bissen, und schaue, dass ich nicht höher als max. 90 % vom Leistungsumsatz komme. Wenn ich aber so futter, wie er mir das sagt… ist das dann nicht viel zu viel?


    Ansonsten kam er mir sehr korrekt vor. Auf meine Zweifel hin zeigte er mir (ohne persönliche Daten natürlich) die Gewichtskurve einer Praxisangestellten, die 23 kg mit SiS abgenommen hat und jetzt keine Bluthochdruckmittel mehr braucht. Das will ich auch erreichen!!!

    Der Termin heute kostete 10 €, dafür hat er sich aber relativ viel Zeit genommen. Ansonsten sind die Gebühren wie bei Dr. Pape auch: 40 € pro Monat. Er meinte, dass ich mit meinem Vorwissen sicher nur eine kurze Begleitung durch ihn bräuchte. 1 kg bis max. 2 kg im Monat hält er aber auch für ausreichend.


    Am nächsten Freitag habe ich den Termin für meine Messung. Dann habe ich alles schwarz auf weiß und werde das Thema ‚wie viel darf ich wovon wirklich essen‘ noch einmal mit ihm durchsprechen. Er hat zwar angeboten, ihn jederzeit anrufen zu können, falls ich irgendwelche Fragen habe, aber die eine Woche packe ich auch locker noch mit Eurer Unterstützung! :D

    Grüsse vom Silberlicht
     
    #1 Silberlicht, 12.10.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Kaffeemaus

    Kaffeemaus Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    3.355
    Hallo Marion,(hi)

    eigentlich spricht der Doc ja nur "Gesund".Du sollst ja nicht hungern,aber auch ich hätte bedenken,das es so klappen kann.Aber wenn man Doc Pape im TV reden hört,klappt es ja auch bei seinen Patienten,aber das sind ja auch immer etwas korpulentere Patienten.Wo auch du nicht wirklich mehr zu zählst.Da du nun auch ein UHU bist,kann man ja nicht mehr davon sprechen.

    Das man keine Sündentage einlegen soll,das ist klar.Die habe ich mir auch erst gegönnt,als ich mehr als 2/3 weg hatte,und mein Ziel zum Greifen nah war.Vorher bin ich sehr eisern gewesen und habe wirklich regelmäßig meinen Sport durchgezogen.Kann man ja auch an meiner Erfolgskurve unter meinem Profil sehen.

    Bin ja nun mal gespannt,wie du dich nun weiter ernähren(bis du satt bist,oder ob du dich an die 100 g KH hälst) wirst,du wirst bestimmt berichten.(clap)

    Wünsche dir auch hier einen schönen Samstag,

    liebe Grüße,
    Marion (f)
     
    #2 Kaffeemaus, 13.10.2012
  4. Silberlicht

    Silberlicht Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1.329
    Guten Morgen, liebe Marion,

    ja, irgendwie finde ich das (noch) unrund.

    Zu den Sündentagen hat er noch gesagt, dass er sich werktags streng an das Programm hält, aber am Wochenende ißt, was ihm schmeckt. Nun hat er auch überhaupt keine Gewichtsprobleme, da mag das funktionieren, außerdem weiß ich nicht, was ihm schmeckt. Er ist Türke, da wird wohl trotzdem nur Rind, Lamm, Huhn und viel Gemüse auf dem Teller liegen.

    Grumel, als würde die ganze Überlegerei schon nicht reichen, schmeißt mir die Waage heute morgen 300 g !!! mehr auf die Füße. (sweat) Ganz schlechter Scherz von ihr zum Wochenende.

    Mein lieber Scholli, Du hast aber eine rasante Kurve hingelegt. Jetzt habe ich überhaupt erst gemerkt, dass das nicht nur ein Bildchen ist, sondern reale Daten anzeigt. Gegen deine Kurve ist meine ja flach wie ein Brett.

    Genau, ich werde weiter berichten.

    Dir ebenfalls einen schönen Samstag mit Sonnenschein und lecker Essen! (f)

    Herzlichst Marion
     
    #3 Silberlicht, 13.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.10.2012
    1 Person gefällt das.
  5. Kaffeemaus

    Kaffeemaus Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    3.355
    Hallo Marion,(hi)

    so habe ich es auch in den acht Wochen des Haltens gemacht.In der Woche streng und an den WE gegessen,worauf ich Hunger hatte.Das hat prime geklappt,denn ich habe in den 8 Wochen weder zu noch ab genommen.War schon mal ein guter Test dafür,wenn ich da angekommen bin,wo ich hin will.

    Was gibt es denn heute Mittag lecker zu essen bei dir?Bei mit gibt es Spaghetti mit Käsesoße und Schinkenwürfel oder Schafskäsewürfel,wie jeder mag.

    Marion (f)
     
    #4 Kaffeemaus, 13.10.2012
  6. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Hallo Ihr beiden Marions,

    es ist interessant zu lesen, was du beim Berater erfahren hast. Ich kann wirklich bestätigen, dass es für mich eine gute Entscheidung war, mich nach Almased an SiS zu orientieren. Niemals hätte ich es für möglich gehalten, dass es funktioniert. Auch ich halte mich an die 3 Bausteine - morgens KH, mittags KH/EW, abends EW. Nach einigem Hin- und Hertesten stellte ich für mich fest, dass ich morgens gut KH benötige, abends aber wunderbar ohne auskommen kann. Von Sündentagen kann ich jetzt so direkt nicht sprechen. Denn wenn es mal Kuchen gibt, ist das für mich nicht gleich ein Sündentag. Ich baue den Kuchen einfach mit ein und esse am nächsten Tag mehr Eiweiß. Eine Zunahme bleibt meistens aus. Gewichtsschwankungen habe ich auch, aber die sind meistens am nächsten oder spätestens übernächsten Tag wieder weg, und mein Gewicht ist wieder da, wo ich es haben will.

    Euch beiden ein schönes Wochenende. (hi)
     
    #5 Abnehmen Gast 71070, 13.10.2012
  7. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hallo

    Es gibt einige die der Meinung sind das Prinziep einzuhalten alleine reicht ohne KH EW usw. zu berechnen. Hier im Forum gibt es auch zumindest eine Person (Tauchbine) (korrigiere mich bitte wenn ich was falsches sage) die ohne wiegenprima abgenommen hat.
    Meine Persönliche Meinung dazu ist (jein). Es gibt sicher Menschen bei denen das klappt. Ich für mich kann ganz schlecht schätzen würde warscheinlich eher zu wenig Essen.
    Das Pape Konzept an sich ist schlüssig und für mich auch logisch.
    Ich vermute das der HA warscheinlich denkt das es nur mit dem Regel ohne den Rest leichter zu befolgen ist. Warscheinlich ist daas tatsächlich auch bei vielen so.
    Ob es bei Dir ebenso klappt? Probiere es aus.
    Ich habe mit SIS 12 kilo abgenommen habe jetzt einen BMI von 24 und habe immer so 1 Kilo +/- das halte ich auch seit ca. 9 Monaten. Die letzten Wochen habe ich eher selten am Abend eine reine EW Mahlzeit gegessen und trotzdem nicht zu genommen.
    Alos die Variante unter der Woche SIS und am WE wie man lustig oder bzw. hungrig ist geht sicherlich auf. Höre auf deine innere Stimme und dann wird es schon passen.
    Ich habe eines gelernt seid ich im Jan. 2011 angefangen habe - ich esse regelmäßiger und ich esse grundsätzlich nix mehr was ich "eigentlich" nicht will.
    Will heißen, ich habe vor einiger Zeit eine Kugel Eis gekauft die obwohl es Joghurt war total nach Alk geschmeckt hat, man konnte es essen aber es hat mir keine "Freude" gemacht also habe ich die Kugel in den Müllgeworfen und eben nicht gegessen.
    Genauso esse ich eben auch ein stück Schokolade oder Kuchen (auch außerhalb der Regel) aber mit Genuß und ohne schlechtes Gewissen.
    In diesem Sinne ein schönes WE.
     
    #6 Nurse74, 13.10.2012
    7 Person(en) gefällt das.
  8. EndlichU80

    EndlichU80 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Hallo.

    Ich mache jetzt seit dem 08.09.2012 Schlank im Schlaf und habe seitdem 5 kg abgenommen. Ich wiege absolut garnichts ab, halte mich nur an die wichtigsten Regeln. Das heißt morgens nur KH, mittags gemischt und abends nur Eiweiß. Dazu genug trinken, Sport und abends früh ins Bett, damit mein Körper genug Zeit zum Arbeiten hat. Natürlich geht es mal auf und mal ab, aber ich bin mit meiner bisherigen Abnahme sehr zufrieden.

    Ich sage mir einfach mein Gewicht habe ich mir in 16 Jahren angegessen und nun braucht mein Körper auch Zeit um dieses Gewicht wieder loszuwerden.

    Aber jeder muss für sich selbst seinen Weg finden und schauen wie er zurecht kommt. Probiere es aus und weiterhin viel Erfolg ;)

    Liebe Grüße


    EndlichU80
     
    #7 EndlichU80, 13.10.2012
    1 Person gefällt das.
  9. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.877
    Zustimmungen:
    21.095
    Hallo,

    ja es stimmt, ich habe nie etwas abgewogen. Und es hat super geklappt.

    Allerdings gebe ich trotzdem allen den Rat, wirklich abzuwiegen. Denn nicht alle sehen das Abnehmen so gelassen wie ich.

    Ich bin mir schon darüber im Klaren, daß auch be mir noch Pfunde purzeln könnten/würden, wenn ich alles abwiegen würde - mein Gott, was für ein Satz....
    Aber:
    Ich will so bleiben wie ich bin - so heißt das doch, oder?!

    Allen Mitlesenden ein tolles Wochenende

    Sabine
     
    #8 Tauchbine, 13.10.2012
    4 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Silberlicht

    Silberlicht Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    1.329
    Hallo,
    danke für Eure Meinungen und Erfahrungen, damit helft ihr mir sehr.

    Ich habe mir überlegt, dass es sicher keine schlechte Idee ist, zur Messung am nächsten Freitag einfach 2 Tage aus meinem Ernährungstagebuch mitnehmen und mit ihm zu besprechen. Er hatte mir ja auch angeboten, jetzt schon anrufen zu können, wenn ich irgendwelche Fragen habe, obwohl ich ja nur die 10 € bezahlt habe. Von daher ist es sicher für ihn okay, dass ich das dann bei der Messung noch weiter hinterfrage.
    An seiner Kompetenz zweifel ich nicht, schließlich hält er sehr viel von Dr. Pape.

    @Nurse
    So weit bin ich noch nicht, dass ich außerhalb der Regeln Süßigkeiten esse. Im Moment genieße ich einfach den Zustand, dass ich ohne Frust während der 5 Stunden Pause an Kuchen, Schoki etc. vorbei gehen kann.

    @kaffeemaus
    da möchte ich auch hinkommen, dass ich am Ende der Abnahme SiS vielleicht etwas modifizieren kann, falls ich das überhaupt brauche. Zu Hause muss ich im Grunde genommen nur meinen Sohn und mich 'versorgen' und was meinen Sprößling betrifft, der hat eh Glitzeraugen, seitdem seine Mum nach SiS lebt. ;)
    Heute Mittag gab es bei uns übrigens gebratenen Maultaschen mit schwäbischem Kartoffelsalat, als Nachtisch Milchkaffee mit Löffelbisquit und ein bisschen Nutella obendrauf. Oberlecker!!!

    @Nurse
    bei Jein stehe ich im Moment auch, ich hoffe, aus Jein wird am Freitag ein Ja. Regelmäßiger esse ich ebenfalls. Wenn ich bedenke, was ich vor ein paar Monaten noch nebenher genascht habe, egal ob Schoki oder mal ein Scheibchen Wurt oder Käse, dann muss ich mich jetzt immer noch wundern. Ich hoffe, dieser Zustand hält noch ne lange Weile an :-). Allerdings muss ich auch sagen, dass es nicht immer so einfach ist, in den normalen Tagesablauf die 5 Stunden Pause zu integrieren.

    @Endlich u80
    Bei Dir scheint das ja prima zu klappen. Mein Problem ist, dass es mit dem abends früh ins Bett gehen nicht klappt. Ich bin mein ganzes Leben lang schon eine Nachteule gewesen.


    @Tauchbine
    noch 14 kg, dann kann ich hoffentlich auch sagen: ich will so bleiben wie ich bin - wenigstens von der Figur her :D . Wenn es dann noch so entspannt vor sich gehen sollte, kann es mir nur recht sein.

    Nun gehe ich mal auf Stündchen auf meinen Hometrainer - Sport muss ja schließlich auch sein.

    lg Silberlicht
     
    #9 Silberlicht, 13.10.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  12. tamtam

    tamtam Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    342
    Hallo Silberlicht,

    jetzt möchte ich Dir auch von meiner jetzt schon 2 1/2 jährigen Erfahrung mit SIS erzählen. Ich gehöre auch zu der Fraktion "noch nie abgewogen"

    Am Anfag jedoch eher weil ich davon gar nichts wusste. Ich habe mich einfach an die Grundregeln gehalten und von den Mengen her genauso weiter gegessen wie vorher - also bis ich satt war. Gemässigt Sport und mehr Bewegung im Alltag habe ich auch versucht einzubauen. Später, als ich tiefer in das Thema eingestiegen bin und von den Mengen gelesen habe, war es mir viel zu aufwendig es anderst zu machen.

    Ich habe innerhalb eines 3/4 - 1 Jahres 15 kg abgenommen. Mal mehr, mal weniger, mal Stillstände und dann wieder Erfolgserlebnisse.

    Gesündigt habe ich in der Anfangsphase sehr selten. Mit Fett war ich schon immer vorsichtig, jedoch meide ich Lightprodukte. Ich habe mir angewöhnt auf die Lebensmitteltabellen der Nahrungsmittel zu schauen und die "Mogelpackungen der Industie" auszusortieren und nicht mehr zu kaufen.

    Mein Idealgewicht kann ich prima halten, solange ich mich weiter an die Regeln halte. Gut, ich bin nicht mehr so ganz so konsequent wie am Anfang. Doch wenn ich schlampe und im Urlaub auch abends KH esse, nehme ich auch wieder zu. Aber bei weitem nicht mehr so schnell wie früher.

    Ich denke, dass es so funktionieren kann, wenn man nicht verlernt hat auf seinen Körper zu hören. Wann bin ich satt und wieviel braucht mein Körper. Schaffe ich es, dass ich es, ohne Hunger, die nächsten Stunden bis zur nächsten Mahlzeit aushalte.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg
    tamtam
     
    3 Person(en) gefällt das.
Thema:

Mein Besuch beim Insulean-Ernährungsberater

Die Seite wird geladen...

Mein Besuch beim Insulean-Ernährungsberater - Ähnliche Themen

  1. Mein Besuch beim SIS Berater

    Mein Besuch beim SIS Berater: So, Ihr Lieben, war ja nun gestern beim SIS Berater, und möchte Euch kurz davon berichten. Als Erstes wurde die Messung gemacht. Bei der Messung...
  2. Das bin ich.... und mein Ziel

    Das bin ich.... und mein Ziel: Hallo, Ich bin Steff, 52 Jahre und möchte nun hier versuchen, meine Kilos in Griff zu bekommen. Hab immer mal wieder was probiert, am Ende dann...
  3. Kurzzeitfasten Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8

    Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8: Wie in meinen Vorstellungsthreads schon erwähnt, betreibe ich seit dem 25.3.2019 das 16/8 fasten. Überraschenderweise komme ich vom ersten Tag an...
  4. Kurzzeitfasten Mein Ziel: 22kg abnehmen in 2 Jahren

    Mein Ziel: 22kg abnehmen in 2 Jahren: Mein Ziel klingt nach extrem langsamen Tempo, aber bei mir muss die Psyche auch mitspielen; ich muss mich immer in 5kg Schritten an mein neues...
  5. Hilfe, was tun? Mein Almased geht zu Ende!

    Hilfe, was tun? Mein Almased geht zu Ende!: Hallo ihr Mitfühlenden,:smilie girl 203: jetzt kommt ein ernsthaftes Problem :frown:auf mich zu und hoffe, dass ihr mir mit Rat & Vorschlägen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden