1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mehrmonatige Pause beim Kurzzeitfasten?

Diskutiere Mehrmonatige Pause beim Kurzzeitfasten? im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, bin neu hier und mache seit einigen Wochen 16/8, an manchen Tagen dehne ich die Fastenphase auch auf 17, 18 oder 19 Stunden aus und würde...

Schlagworte:
  1. Marie MKT

    Marie MKT Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu hier und mache seit einigen Wochen 16/8, an manchen Tagen dehne ich die Fastenphase auch auf 17, 18 oder 19 Stunden aus und würde dies auch langfristig gerne so betreiben, auch wenn ich bis jetzt nicht viel abgenommen habe, da es mir einfach Spaß macht.
    Ich plane aber in ca. 2 Jahren eine Schwangerschaft. Leider habe ich bisher hierzu nur gelesen, dass man in der Schwangerschaft schlicht und ergreifend nicht kurzzeitfasten darf.

    Nun würde mich Folgendes interessieren:

    Warum ist das so?
    Ist das Fasten auch in der Zeit, in der ich versuche, schwanger zu werden, ein Problem im Hinblick auf meine Fruchtbarkeit?
    Und in der Zeit, in der ich stille, darf ich in dieser Zeit dann wieder fasten?

    Macht es überhaupt Sinn, sich diese Lebensweise anzueignen, wenn man sie dann irgendwann während der Schwangerschaft unterbrechen muss? Kann mir daraus auch ein Nachteil im Sinne eines Jojo-Effekts entstehen? Sollte ich lieber bis in 6 Jahren warten bis ich alle Schwangerschaften hinter mir habe, damit sich der Köroer ständig wieder umstellen muss?

    Was passiert überhaupt im Körper, wenn man mit dem Kurzzeitfasten nach mehreren Monaten/Jahren wieder aufhört oder eine mehrwöchige oder auch mehrmonatige Pause einlegt? Es kann ja immer mal sein, dass die Motivation nach einiger Zeit aufgrund irgendwelcher äußeren Umstände wieder verfliegt, oder nicht?

    Über jegliche Erfahrungsberichte zu Pausen oder Abbrüchen wäre ich dankbar, auch wenn sie nicht aufgrund einer Schwangerschaft gemacht wurden.

    Viele Grüße, Marie
     
    #1 Marie MKT, 19.01.2018
  2. Anzeige

  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.941
    Zustimmungen:
    20.580
    Willkommen bei uns hier im Forum.

    Von deinem "Problem" Fasten vor einer Schwangerschaft habe ich hier noch nichts gelesen, das hatten wir noch nicht!

    Vielleicht kann Daniel Roth hier weiter helfen, obwohl auch er da sicher noch keine Erfahrung gemacht hat! :smilie girl 167:

    Längere Pausen gab es - Betroffene werden sich sicher bei dir melden!
     
    #2 FrauEigensinn, 19.01.2018
  4. heha

    heha Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Ich habe mich gerade auch neu hier angemeldet.
    Ich fange gerade nach einer langen Pause wieder mit Kurzzeitfasten an.
    Ich hatte vor 3 Jahren schon Kurzzeitfasten gemacht und damals auch super damit abgenommen.

    Dann haben wir uns ein weiteres Kind gewünscht und da ich nicht so schnell schwanger wurde, habe ich mit dem Fasten aufgehört, auch wieder etwas zugenommen, bin dann aber schwanger geworden.

    In der Schwangerschaft und Stillzeit würde ich nicht fasten. Da brauchst du die Energie für das Baby. Das Stillen kostet auch viel Kraft und man kann ca. 500 kcal mehr essen als vorher. Ich habe trotz normalem Essen nur durch Stillen fast alle Schwangerschaftspfunde wieder verloren,
    Seit 1 Monat habe ich abgestillt und mache jetzt seit 3 Wochen wieder Kurzzeitfasten. Ich hatte mich richtig darauf gefreut wieder damit anzufangen. Mir fällt es trotz der langen Pause leicht die Essenspausen einzuhalten. Anscheinend erinnert sich mein Körper daran. Auch längere pausen von 24 Stunden sind gar nicht so schlimm.
    Leider habe ich in den drei Wochen noch nicht richtig abgenommen. Ich möchte noch mindestens 5 Kilo verlieren. Das kommt hoffentlich noch.

    Ich würde an deiner Stelle so lange fasten, bist du planst schwanger zu werden. Und dann während Schwangerschaft und Stillen wieder "normal" Essen.

    Ich hoffe, ich konnte helfen.

    liebe Grüße
     
  5. Marie MKT

    Marie MKT Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure netten Antworten.

    heha: Das ist sehr interessant, was du geschrieben hast, dass sich dein Körper daran zu erinnern scheint. Auf so etwas hatte ich gehofft.

    Glaubst du schon, dass es am Fasten lag, dass du anfangs erstmal nicht schwanger wurdest, oder?

    LG
     
    #4 Marie MKT, 24.01.2018
  6. heha

    heha Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Ich weiß es nicht, ob es am fasten lag, dass ich damals nicht sofort schwanger geworden bin, aber ich könnte es mir vorstellen. Aber jeder ist anders. Kannst du ja einfach ausprobieren ;-)

    Liebe Grüße
     
Thema:

Mehrmonatige Pause beim Kurzzeitfasten?

Die Seite wird geladen...

Mehrmonatige Pause beim Kurzzeitfasten? - Ähnliche Themen

  1. Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - imTV

    Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - imTV: Doc Esser – Der Gesundheits-Check Mo 19.02., 20:15 - 21:00, WDR Fasten – jünger und gesünder mit Nahrungspausen - Gesundheitsmagazin D, 45 Min....
  2. Eine neue Kurzzeitfasterin (Wiedereinstieg nach Pause)

    Eine neue Kurzzeitfasterin (Wiedereinstieg nach Pause): Hallo da draußen, Ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor 3 Wochen wieder mit dem Kurzzeitfasten angefangen. Auf Grund von Schwangerschaft und...
  3. Kurzzeitfasten: Pause?

    Kurzzeitfasten: Pause?: Hallo, bin neu hier und mache seit einigen Wochen 16/8, an manchen Tagen dehne ich die Fastenphase auch auf 17, 18 oder 19 Stunden aus und würde...
  4. Gesund abnehmen entspannt schlank nach der Menopause

    entspannt schlank nach der Menopause: Hallo meine Lieben, nach längerer Pause melde ich mich mit neuem Tagebuch zurück. Ich hoffe, ihr besucht mich wieder fleißig und spart nicht mit...
  5. Diätpause mit Almased?

    Diätpause mit Almased?: Ich habe gerade einen Artikel über die vollständige Diätpause gelesen. Hat damit jemand Erfahrung? Speziell bei Almased? Im Moment ist bei mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden