1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

FDH Mal schauen, was draus wird

Diskutiere Mal schauen, was draus wird im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Tag 1 meines neuen Lebens Meal Replacement (30g) + 250 ml Hafermilch Meal Replacement (25 g) + 150 g Sojajoghurt Heidelbeere 61 g...

  1. Die_Isaaa

    Die_Isaaa Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Tag 1 meines neuen Lebens

    Meal Replacement (30g) + 250 ml Hafermilch
    Meal Replacement (25 g) + 150 g Sojajoghurt Heidelbeere
    61 g Mandelproteinpulver, 750 ml Hafermilch, 350 g Sojajoghurt Heidelbeere

    300 mg Magnesium
    200 yg Jod

    Ich habe die Kontrolle in meinem Leben und bin bereit, dieses genauso zu gestalten, wie es mir gut tut und mir gefällt.
    Kein Augenverschließen mehr. Ich schaue hin, auch wenn mir das, was ich sehe, nicht gefällt/mich nicht zufriedenstellt. Es ist erforderlich, in die Konfrontation zu gehen, um zu erkennen, was man nicht mehr ist oder sein möchte, um das zu werden, was man wirklich ist und von Herzen anstrebt.
    Nach langer Zeit, in der ich aus Angst nicht auf die Waage gestiegen bin, soll morgen der Tag sein, an dem ich sehe/erkenne, was ich nicht länger sein möchte, um dann all das hinter mir lassen zu können, was mich davon abhält, das zu sein, was ich im Grunde meines Wesens bin.
     
    #1 Die_Isaaa, 10.09.2021
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mal schauen, was draus wird. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die_Isaaa

    Die_Isaaa Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Warum esse ich?
    - aus Hilflosigkeit/Verzweiflung
    - aus Angst, nicht schlafen zu können, nicht zur Ruhe kommen zu können
    - um mir Zeit und Raum einzuräumen, insbesondere wenn gerade Forderungen/Anforderungen anstehen
    - weil ich mich schlecht fühle
    - um meine Stimmung zu steigern
    - weil ich einfach Lust auf ein bestimmtes Nahrungsmittel habe
    - aus Heißhunger
    - aus einem Gefühl (möglicher) Schwäche heraus
    - aus Angst/Sorge, sonst nicht genügend Kraft zu haben, um das zu bewerkstelligen, was von mir erwartet wird (auch von mir selbst) oder was gerade zu tun ist
    - um mir eine Pause/Auszeit zu gönnen
    - aus Langeweile, wenn ich nichts mit mir anzufangen weiß
    - aus Müdigkeit/Erschöpfung heraus
    - wenn ich mich frustriert, wütend oder ungeliebt fühle
    - um mir etwas zu gönnen, mir allein etwas Gutes zu tun, das mir keiner streitig macht
    - um mir das Leben zu versüßen
    - zur Stressbewältigung/Stressreduktion
    - aus Resignation ("ist doch eh alles egal")
    - aus einem emotionalen Überschwung (auch positiver Art heraus)
    - um etwas für mich zu tun
    - um meine Ruhe zu haben
    - um eine Weile nicht ansprechbar sein zu müssen
    - um mich am Laufen zu halten, mich weiter zum Weglaufen zu drängen
    - um mich vor (emotionaler) Überforderung zu schützen
    - wenn ich mich nicht angemessen gegen äußere Einflüsse abgrenzen kann/zu viel an mich heranlasse/zulasse, Übergriffe toleriere als Hinweis an mich selbst, dass gerade ein Übergriff/eine Verletzung meiner Person/meines Raums stattgefunden hat
    - um mich zu spüren
    - zur Strafe
    - zur Belohnung
    - aus Lust/Appetit
    - wenn ich nicht weiter weiß, nicht weiß, was ich als Nächstes tun soll
    - um Zeit totzuschlagen (insbesondere die Zeit, bis ich schlafen gehen kann)
    (To be continued)
     
    #2 Die_Isaaa, 10.09.2021
  4. Die_Isaaa

    Die_Isaaa Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Spannend finde ich die Feststellung, in wie wenigen Fällen ich tatsächlich aus "Hunger" esse. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich das Gefühl "Hunger" wirklich kenne.
    Es ist eher Gewohnheit und tendiert Richtung eingefahrener Muster, wann ich was und in welcher Weise esse. Oft ist auch hier stark das Gefühl der Fremdbestimmung vorhanden, der ich gefühlt entkommen möchte. Ich möchte mein eigenes Ding machen, ohne Rücksicht auf Andere, vollkommen frei sein. Fällt die soziale Kontrolle weg, überfallen mich häufig besonders stark Gelüste und Gedanken daran, was ich jetzt alles (heimlich) essen und mir gönnen könnte. Ich vermute, dass dies darin begründet liegt, dass ich sehr oft meine eigenen Bedürfnisse hintenan stelle und mich damit in meiner Freiheit einschränke, zu tun und zu lassen, wonach mir wirklich ist. Oftmals ist das wahrscheinlich völliger Unsinn. Ich bin bereit, mein Leben und mein Sein frei zu gestalten, mich, wenn es erforderlich wird, auf angemessene Art abzugrenzen und dabei auch meine eigenen Grenzen zu berücksichtigen und einzuhalten.
     
    #3 Die_Isaaa, 10.09.2021
  5. Die_Isaaa

    Die_Isaaa Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Heute war Stunde der Wahrheit, Bestandsaufnahme.
    Ich kenne jetzt den Status Quo, die harten Fakten. Ich weiß jetzt, womit ich mich konfrontiere und übernehme selbst und in Selbstachtsamkeit die Kontrolle über die weiteren Entwicklungen. Keine Wahrscheinlichkeiten, Ängste und Nivellierungen mehr, sondern eine Orientierung an der Realität der realen, messbaren Zahlen.
    Ich bin erstaunt, wie ruhig ich die Fakten zur Kenntnis nehmen kann. Vielleicht ist es das Wissen, dass sich fortan alles zum Guten und Besseren, zu mehr Leichtigkeit und Selbstbestimmung wenden wird. Vielleicht ist es das Wissen, dass alles in meiner Hand liegt und es bei mir liegt, die weiteren Entwicklungen so zu steuern, wie es mir vorteilhaft und erstrebenswert erscheint.
    Tag 2 meines neuen Leben: Ich habe Fakten geschaffen, mit denen ich arbeiten kann, die mir helfen, meine Ziele und Vorhaben zu konkretisieren, die mir helfen, mich nicht auf Aussagen von außen verlassen zu müssen, sondern die mir die Möglichkeit geben, für mich die Wahrheit zu erfassen und zu verstehen.
     
    #4 Die_Isaaa, 11.09.2021
  6. Die_Isaaa

    Die_Isaaa Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bislang (verteilt auf 2 Mahlzeiten):
    58 g Meal Replacement
    76 g Mandelprotein
    700 ml Hafermilch
    1 Becher (400 g) Sojajoghurt Mango (ohne Zuckerzusatz)
    200 g Haferjoghurt Heidelbeere

    300 mg Magnesium
    200 yg Jod
     
    #5 Die_Isaaa, 11.09.2021
  7. Monsterbändigerin

    Monsterbändigerin Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2020
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    167
    Hallo Isaaa, schön dich kennenlernen zu dürfen. Hab gelesen, du hast auch ein ganz schön straffes Päckchen zu tragen. Find toll wie du dich analysiert hast. Ich mache sowas auch gerne. Was ist Meal Replacement? Shakepulver?
     
    #6 Monsterbändigerin, 13.09.2021
  8. Anzeige

Thema:

Mal schauen, was draus wird

Die Seite wird geladen...

Mal schauen, was draus wird - Ähnliche Themen

  1. Kurzzeitfasten Schauen wir mal...

    Schauen wir mal...: Hallo alle zusammen :-) Ich möchte nun auch endlich damit beginnen, ein Tagebuch zu führen. Ich denke, dass mir das Durchhalten damit leichter...
  2. 2013 schauen wir mal...

    2013 schauen wir mal...: Ich schreib mal so für mich hin.... Ein Hallo auch an Dich. Bin eine Frau und Mutter und habe 2013 viel vor, unter anderem abnehmen... Für...
  3. eben vorbeischauen.....

    eben vorbeischauen.....: Wollte nur mal eben kurz Hallo sagen.Ich stecke nun seit 4,5 Wochem im Umbau die ersten zwei Wochen haben wie ohne Fenster verbracht.Aber es...
  4. Vom Rezepte anschauen satt werden!

    Vom Rezepte anschauen satt werden!: Es ist schon fast ein bischen Pervers... hihi... Seit ich in der Turbophase bin (3. Tag) liebe ich es Rezepte anzuschauen und stelle mir vor wie...
  5. Mal schauen ob ich es auch schaffe ...

    Mal schauen ob ich es auch schaffe ...: 8. Mai 2012 Morgens: ca. 110 kh, 30 gr Fett und beim Eiweiß achte da nicht drauf. (ob ich da nicht zu viel esse?) 2 Brötchen 25 gr Nutella 20 gr...