1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Langjährige Erfahrungen mit Kurzzeitfasten 16/8

Diskutiere Langjährige Erfahrungen mit Kurzzeitfasten 16/8 im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr lieben Kurzzeitfaster, ich bin zwar keine von euch, sondern eine Dukanerin, aber ich möchte heute gerne etwas mit euch teilen, das euch...

  1. DukanVegan

    DukanVegan Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    1.839
    Hallo ihr lieben Kurzzeitfaster,

    ich bin zwar keine von euch, sondern eine Dukanerin, aber ich möchte heute gerne etwas mit euch teilen, das euch bestimmt gefallen wird. Mich hat es zumindest sehr beeindruckt.

    Ich arbeite als Physiotherapeutin und behandle seit einigen Monaten eine Patientin. Die gute Dame ist 75 Jahre alt und kommt seit einigen Monaten zu mir zur Lymphdrainage.

    Man hat während einer solchen Behandlung mehr als genug Zeit, um sich zu unterhalten und so sind wir irgendwann vor einigen Wochen ins Gespräch über Ernährung gekommen. Sie hat mir erzählt, dass sie als 20-jährige Frau die Diagnose "Morbus Bechterew" bekommen hat. Es handelt sich hierbei um eine entzündliche Erkrankung, die sich vor allem im Bereich der Wirbelsäule bei ihr mit fiesen Schmerzen geäußert hat. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt schon einen wahren Ärztemarathon hinter sich; kein Arzt hat sie wirklich ernst genommen. Zur damaligen Zeit, in der die Medizin v.a. in puncto Diagnostik noch lange nicht so weit war wie heute, wurde man ja noch deutlich schneller als Hypochonder abgestempelt als heute. Das Gehen war ihr nur noch an Gehstützen unter größten Schmerzen möglich.

    Jedenfalls ist sie an einen sehr kompetenten russischen Arzt geraten, der ihr erklärt hat, woher ihre Schmerzen kommen und vor allem - viel wichtiger - was sie dagegen tun kann. Das ist jetzt nicht im "kurativen" Sinne gemeint - heilen kann man Mb. Bechterew leider (noch?) nicht. Aber eben dieser Arzt hat ihr empfohlen (vor 55 Jahren!!!), zwischen zwei Mahlzeiten eine Pause von ca. 16 Stunden einzuhalten. Bei mir sind natürlich gleich die Lämpchen "Kurzzeitfasten!!!!" angesprungen, aber ich habe sie weiter erzählen lassen.

    Sie praktiziert nun also gemeinsam mit ihrem Mann - der übrigens 12 Jahre älter ist und absolut gut aussieht für knapp 87 Jahre - das Kurzzeitfasten und hat seitdem ihre Erkrankung deutlich besser im Griff als damals. Sie hat zwei gesunde Kinder geboren und ist abgesehen von ihrer noch etwas lädierten Hüfte TOPFIT. Ihre Blutwerte? Traumhaft. ISie hat für ihr Alter eine wirklich gute Figur, kaum Falten im Gesicht und eine ingesamt tolle Haut. Ihr Mann litt zu dieser Zeit übrigens unter heftigen Darmproblemen und 20kg Übergewicht. Beides hat sich innerhalb einiger Monate komplett verabschiedet und er hält sein Gewicht seit eben diesen 55 Jahren konstant und hatte nie mehr mit Darmproblemen zu kämpfen. Auch seine Blutwerte sind alle im Normbereich - im Vergleich zu den Werten vieler Altersgenossen.

    Ich habe sie dann gefragt, was denn ihre Ernährung genau ausmachen würde. Sie isst überwiegend Gemüse und pflanzliches Eiweiß, kaum Getreide, kein Fleisch und keinen Fisch und sehr selten tierische Produkte wie Quark und Eier. Ich denke, man könnte sie am Ehesten als Light-Ovo-Lacto-Vegetarierin bezeichnen. Wenig Alkohol und kaum raffinierter Zucker runden den Speiseplan ab.

    Dieser Aspekt ist natürlich vor allem für mich als Veganerin interessant, da es kaum Studien über langjährige pflanzliche Ernährung gibt. Für euch finde ich aber vor allem die Tatsache "16 Stunden keine Nahrung" spannend, da das ja genau das ist, was ihr als Kurzzeitfaster praktiziert. :)

    Übrigens bereitet sie sich auch seit über 40 Jahren "Grüne Smoothies" zu - ich musste SO lachen :D Habe ihr erzählt, dass ich mir unlängst einen Mixer angeschafft habe und jetzt jeden Tag fleißig "smoothe". Ihr Kommentar war: "Okay, ich wusste nicht, dass das ein Trend ist, aber wir trinken seit über 40 Jahren jeden Tag einen.. wie heißt die "trendige Bezeichnung" dafür? Jedenfalls ein fein püriertes Getränk mit Salat, Apfel, Birne und Kräutern!" :D

    Das Folgende versteht sich von selbst, aber ich schreibe es trotzdem: Das ist natürlich nur EIN Erfahrungsbericht von zwei langjährigen Kurzzeitfastern. Meine Patientin und ihr Mann können selbstverständlich auch einfach nur gute Gene haben oder aus anderen Gründen über eine gute Gesundheit verfügen.
    Trotzdem wollte ich euch diese kleine Geschichte nicht vorenthalten - ich hoffe, sie gefällt und inspiriert euch. :)

    Liebe Grüße,
    Romy
     
    #1 DukanVegan, 18.04.2014
    Murgele, Elinor, Ramonarun und 12 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. zef9zef9

    zef9zef9 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    54
    Danke fürs Teilen, toll... ;)
     
    #2 zef9zef9, 18.04.2014
    DukanVegan gefällt das.
  4. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Toll Romy, das unterstützt mich in meinem Vorhaben. Danke für deine Geschichte
     
    #3 engelhexe, 18.04.2014
    DukanVegan gefällt das.
  5. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Wow, das nenn' ich mal motivierend!
    Danke, Romy.
     
    DukanVegan gefällt das.
  6. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Danke Romy. Das motiviert wirklich sehr.
     
    #5 Lebensfreude, 18.04.2014
    DukanVegan gefällt das.
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    DukanVegan

    Trotzdem wollte ich euch diese kleine Geschichte nicht vorenthalten - ich hoffe, sie gefällt und inspiriert euch. :)

    Hallo Romy,

    aber natürlich. ist doch toll, wenn man mal ein Langzeitergebnis hört/liest. DANKESCHÖÖÖÖN!

    LG Sabine
     
    #6 Tauchbine, 19.04.2014
    DukanVegan gefällt das.
  8. Anzeige

  9. DukanVegan

    DukanVegan Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    1.839
    Freut mich sehr, wenn ich euch durch meinen Beitrag motivieren konnte :) Ganz viel Erfolg euch allen weiterhin!
     
    #7 DukanVegan, 20.04.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  10. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo DukanVegan,

    vielen Dank für deine Mühe, diese interessante Erfahrung mit uns zu teilen. Meine Eltern und meine Oma haben recht ähnliche Erfahrungen gemacht, auch wenn sie das Kurzzeitfasten noch nicht so lange praktizieren. Die Blutwerte haben sich auch bei ihnen bereits nach wenigen Wochen sehr deutlich verbessert.

    Liebe Grüße,
    Daniel
     
    #8 Daniel Roth, 22.04.2014
    DukanVegan und Lebensfreude gefällt das.
Thema:

Langjährige Erfahrungen mit Kurzzeitfasten 16/8

Die Seite wird geladen...

Langjährige Erfahrungen mit Kurzzeitfasten 16/8 - Ähnliche Themen

  1. Pflanzenmilch, Milchersatz für den Kaffee. Erfahrungen und Empfehlungen gesucht

    Pflanzenmilch, Milchersatz für den Kaffee. Erfahrungen und Empfehlungen gesucht: Hallo Ihr Lieben, Suche1. nach gut schäumbaren Pflanzenmilchsorten Suche2. Pflanzenmilchsorten die auch im Kaffee schmecken:smilie girl 016:...
  2. Binge eating - Austausch & Erfahrungen

    Binge eating - Austausch & Erfahrungen: Guten Abend :) Ich möchte gerne über ein Thema reden, was mich persönlich auch betrifft und worüber ich mit niemanden rede. Nicht mal mit dem...
  3. Erfahrungen mit Raspberry ketone Kapseln! :-)

    Erfahrungen mit Raspberry ketone Kapseln! :-): Hallöchen, Ich weiß, das vieleicht jetzt einige denken, Diätpillen sind alle schlecht. Nur Geldmacherei und abnehmen tut man sowieso nichts. Ja,...
  4. Erfahrungen mit "resistenter Stärke" ?

    Erfahrungen mit "resistenter Stärke" ?: Hallo, Hat jemand von euch schon Erfahrung mit resistenter Stärke in der jeweiligen Phase gemacht? Also stärkehaltige Speisen, wie z. B. Nudeln...
  5. Sophia Thiel Erfahrungen

    Sophia Thiel Erfahrungen: Hallo liebe Mitstreiter, bin Letztens im Netz über Sophia Thiel und Ihre Erfahrungen mit Kraftsport gestolpert. Scheue mich aber, Ihr Programm zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden