1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Laktosefreie Milch?

Diskutiere Laktosefreie Milch? im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Dukaner, ist laktosefreie Milch erlaubt oder sollte man doch lieber die 1,5%ige normale Milch trinken? Habe die LF Milch im Haus wegen der...

  1. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Hallo Dukaner,

    ist laktosefreie Milch erlaubt oder sollte man doch lieber die 1,5%ige normale Milch trinken?
    Habe die LF Milch im Haus wegen der Kitten, frage mich jetzt aber, ob da nicht Zucker zugeführt wurde, sie schmeckt ja recht süß. Oder ist es vielleicht egal?

    Liebe Grüsse,

    Christina
     
    #1 Claraelfi, 16.07.2013
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina6776

    Nina6776 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Servus,

    Natürlich kannst Laktosefrei Milch trinken, habe ich auch gemacht.
    Aber seit ich Dukan mache, bin ich plötzlich nicht mehr Laktose-Intollerant (y)
    Laktose (Milchzucker) ist ein Zweifachzucker. Dieser besteht aus den Bausteinen Glukose (Traubenzucker) und Galaktose (Schleimzucker) - beides Einfachzucker.
    Bei der Aufspaltung der Laktose mithilfe des Enzyms Laktase wird die Laktose in ihre beiden Bestandteile zerlegt. Entweder findet diese Aufspaltung im Dünndarm statt, wo bei laktosetoleranten Menschen das Enzym gebildet wird, oder aber bei der sogenannten laktosefreien Milch durch Zugabe des künstlich hergestellten Enzyms. Somit sind in der laktosefreien Milch statt des normalerweise vorhandenen Milchzuckers nur noch Trauben- und Schleimzucker enthalten.
    Der Traubenzucker hat eine wesentlich höhere Süßkraft als der Milchzucker - deshalb schmeckt laktosefreie Milch süßer als normale Milch.

    Sprich, die Laktose freie Milch ist einfach schon früher gespalten...so süß wie uns die Laktosefreie Milch im Mund schmeckt, schmeckt anderen die normale Milch erst im Darm (giggle)

    wenn ich falsch liege, dürft ihr mich gerne verbessern.
     
    #2 Nina6776, 17.07.2013
  4. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Hallo Nina,

    du hast deine Hausaufgaben aber richtig gut gemacht:), Hut ab. Aber kannst dir erklären, warum du plötzlich nicht mehr Lactose-Intoleranz hast? Das interessiert mich doch sehr.

    Liebe Grüsse,

    Christina
     
    #3 Claraelfi, 17.07.2013
  5. Nina6776

    Nina6776 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    ;-) im Internet wird jeder schlau ;-)

    hab mich ja genügend darüber informiert als ich die Probleme hatte.

    DAS wüsste ich auch gerne, warum das jetzt auf einmal nicht´s mehr macht.
    Aber EIGENTLICH ist es mir egal....hauptsache es ist weg ;-)

    hatte immer sehr schlimme Kopfschmerzen und Magen-Darm Probleme davon....aber jetzt spür ich echt nichts mehr. Hab seit Dukan grad mal eine Ibu-Profen Tablette genommen als ich Streß
    kopfschmerzen hatte
     
    #4 Nina6776, 17.07.2013
  6. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Guten morgen Nina,

    das klingt doch gut. Sag, hast du dir bei deiner Abnahme einen Puffer eingebaut? Das schreiben hier einige, Dr. Dukan schreibt, man soll das nicht machen. Hmm, bei Dukan ist mein Idealgewicht auch höher als hier. Wie kann das sein?
    Darf ich mal fragen, wie groß du bist? 55kg erscheint so wenig:). Da es bei mir wirklich gut läuft mit der Abnahme und es mir überhaupt nicht schwerfällt( außer Abends, da habe ich Megahunger auf Süßes:(), bin ich am überlegen vll doch noch 1kg weiter nach unten zu korrigieren. Habe Urlaub zur Zeit und bei dem Traumwetter eh nicht so großen Hunger.
     
    #5 Claraelfi, 18.07.2013
  7. Nina6776

    Nina6776 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Guten morgen Claraelfi

    ich bin 158cm klein, von daher passen die 55 Kg ganz gut....Dukan sagte 55,6 kg.
    Bei meiner Schwester war es so, dass sie in Phase 3 auch noch mal 2-3 kg abgenommen hat...mal gespannt...aber mit meinem jetztigen Gewicht von 57,3 kg gefalle ich mir schon gut (blush)
    Mein Ziel soll sein niiiiiiiiiiiiiiiiiie wieder über die 57 kg zu kommen. Also habe ich einen Puffer von 2 kg.
    Gehe aber davon aus, dass ich in Phase 3 auch nochmal abnehme....den schon jetzt bin ich z.B. auf morgentliches Vollkornbrot umgestiegen....da ich merkte, wenn ich das, oder Eiweißbrot esse , geht es MIR mit meinem Bauch und meiner Abnahme besser....dafür lass ich an Tagen wo ich das Esse die HK weg. Soll keinen Anstiften zum Dukan-Fremdgehen...aber so gewisse Sachen bemerkt ja jeder irgendwann für sich selber raus.
    P.S. als bei mir das Gewicht stehen blieb, habe ich angefangen Basen Tabletten zu schlucken....es waren alle Anzeichen einer Übersäuerung da, seither gehts mir auch besser und das Gewicht hat angefangen zu schrumpfen.

    Denke diese Seite hier geht von einem BMI von 19 aus. Aber ehrlich gesagt, braucht den einer von uns, der froh ist einfach wieder im Norm-Bereich zu sein!!! Oder ?? Finde, das sollten die Seitenbetreiber hier eigentlich ändern. Sicher, Normalgewicht ist BMI 19-24......Aber muss dann mein Idealgewicht als den niedrigsten BMI angegeben werden??? Ich denke, mit dem BMI von 22 liege ich doch nachher total klasse mitendrinn :) naja, nur MEINE Meinung.

    Meine Gelüste auf süßes sind eigentlich ganz weg.
    Habe gemerkt, der Quark mit Zimt und Flüssigsüßstoff hat den bei mir genommen.
    Selbst wenn wir in der Praxis mal wieder Süßkram geschenkt bekommen und es offen rum liegt, kann ich dran vorbei gehen....naja, die Snickers muss ich in eine Schublade packen DIE sind doch zu verführerisch....


    LG

    Nina
     
    #6 Nina6776, 18.07.2013
    1 Person gefällt das.
  8. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Hallo Nina,

    Ich möchte nicht wieder über 63kg wiegen bei 168cm. ich fühle mich jetzt auch schon wieder richtig gut, der Schwabbel am Bauch ist fast weg, leider wird auch das Gesicht wieder schmaler, aber das kann ich nicht ändern.
    Deine Schwester hat auch schon mit Dukan erfolgreich abgenommen? Wie ist es ihr in Phase 3 und 4 ergangen? Hält sie ihr Gewicht seitdem?
    Ich kenne diese Diät erst seit 19 Tagen. Habe vorher immer um die 58- 62kg gewogen, musste mir nie Sorgen machen, bis 2010, da kam ein kleiner böser Knoten in der Brust ins Spiel. Nach erfolgreicher Entfernung und Bestrahlung ist alles wieder gut, allerdings nehme ich natürlich Hormonpsäparate, sprich Tamoxifen. Und mit diesen Tabletten der vermehrte Hunger auf Süßes. Und ich konnte einfach nicht widerstehen, Hauptsache gesund, hab ich gedacht. Aber, wo sich das Leben wieder eingependelt hat, wollte ich doch gerne wieder etwas fester um den Bauch herum werden:). Auch wenn es "nur" 6 kg sind, meine Hosen passten schon lange nicht mehr so richtig. Und jetzt, nach 19 Tagen, alles gut. Würde aber doch auch gerne mal wieder ein Glas Sekt oder Wein trinken.
    Bin gespannt, wann ich mein Wunschgewicht von 60,50kg erreiche. Laut Berechnung am, äh, ich glaube, Mist, weiß es nicht mehr, Anfang August auf jeden Fall.
    Hast du ein leckeres(!) Eiweissbrotrezept zur Hand?
    und woran merke ich, dass ich übersäuert bin? Ich merke nur, wenn ich sauer bin:D.

    so, es verspricht wieder ein heißer Sommertag zu werden, schööön, ich liebe die Sonne!

    Ganz liebe Grüsse von der Nordsee (hier weht zumindest noch ein kleines Lüftchen:)),

    Christina
     
    #7 Claraelfi, 19.07.2013
  9. Luxuskurven

    Luxuskurven Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    123
    leider kann ich bei den gewichts-ideen von 55 kilo oder so nicht mitreden .. jedoch bei der intoleranz und dann doch wieder toleranz bei dukan.
    mir ergeht es nämlich genauso ;))
    ich habe ja 3-4 monate recht intensiv dukan gemacht und war plötzlich laktosetolerant. gut, ich habe auch aufgepasst, dass ich nicht die laktoseschleudern gemampft habe. aber ich denke, ich hätte es können ;)
    ich vermute, dass der darm trainiert war. durch das wenige essen, war er gereinigt und durch die vielen milchprodukte hat er gelernt das enzym zu bilden .. ich habe es genossen ... ggf. habe ich die abführende wirkung auch genossen, denn durch die ganzen proteine ging das ka..en recht lahm ..
     
    #8 Luxuskurven, 22.07.2013
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nina6776

    Nina6776 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Servus Claraelfi,

    hab mal kurz ein Zusammenfassung der Übersäuerung aus dem Internet zusammengefischt:


    Erste Anzeichen von Übersäuerung können kosmetische Merkmale sein wie:

    • Mundgeruch
    • Haarausfall
    • brüchige Nägel
    • Schuppen
    • Hautprobleme
    Desweiteren sind Symptome bei Übersäuerung:

    • Kopfschmerzen
    • Verspannungen
    • Müdigkeit & Schlafprobleme
    • Übersäuerung des Magens
    • Sodbrennen
    • Hautekzeme & Akne
    • Brennen beim Stuhlgang
    • Verstopfung bzw. Magendrücken
    • Rückenschmerzen
    • Ständiges Völlegefühl
    • Allergien
    • Rheuma
    • Gicht
    • Arthrose
    • schlechte Blutwerte (Chlosterin, Arterienverkalkung, erhöhte Zuckerwerte)
    • Gewichtszunahme (Bierbauch, Reiterhosen, dicke Beine)
    • Cellulitis
    • Migräne
    • und Depressionen
    auf jeden Fall ging bei mir die Gewichtsabnahme wieder besser, die Müdigkeit , Hautbild und Rheuma verbessert.

    Grüsse

    Nina
     
    #9 Nina6776, 23.07.2013
  12. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Guten Morgen

    Danke für den ausführlichen Bericht. Bin nicht übersäuert! Stagniere leider seit ein paar Tagen mit meinem Gewicht. Das mag ja normal sein, ist aber trotzdem sehr demotivierend:(
     
    #10 Claraelfi, 23.07.2013
Thema:

Laktosefreie Milch?

Die Seite wird geladen...

Laktosefreie Milch? - Ähnliche Themen

  1. Laktosefreier Frischkäse und Quark

    Laktosefreier Frischkäse und Quark: Hallo, ich bin ja auch noch ein Frischling unter euch und normalerweise esse ich morgens ganz gerne Frischkäse und Quark auf dem Tost,...
  2. Laktosefreier joghurt

    Laktosefreier joghurt: Hallo ich habe da noch mal eine Frage. Meine Schwägerin hatte im letzten eine Krebs OP in der Reha ist ihr gesagt worden beziehungsweise ans Herz...
  3. Pflanzenmilch, Milchersatz für den Kaffee. Erfahrungen und Empfehlungen gesucht

    Pflanzenmilch, Milchersatz für den Kaffee. Erfahrungen und Empfehlungen gesucht: Hallo Ihr Lieben, Suche1. nach gut schäumbaren Pflanzenmilchsorten Suche2. Pflanzenmilchsorten die auch im Kaffee schmecken:smilie girl 016:...
  4. Wie viele Milchprodukte am Tag?

    Wie viele Milchprodukte am Tag?: hallo an alle... Da ich noch relativ neu unter den dukanern bin hätte ich mal ne frage zu den Essgewohnheiten Ich frage mich schon seit dem...
  5. Kaffee mit Sojamilch?

    Kaffee mit Sojamilch?: Hallo, ich beginne morgen mit meiner Turbophase. Kann es kaum abwarten und bin schon bisschen nervös. Darf ich etwas Sojamilch zum Kaffee nehmen?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden