1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kohlenhydrate?

Diskutiere Kohlenhydrate? im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Moin Ihr lieben. Ich bin heute bei tag 20 meiner Almadiät. Im ganzen sind es jetzt 6 Kilo. Das ist okay^^. Ich nehme ja morgens und mittags mein...

  1. sususu

    sususu Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Moin Ihr lieben. Ich bin heute bei tag 20 meiner Almadiät. Im ganzen sind es jetzt 6 Kilo. Das ist okay^^. Ich nehme ja morgens und mittags mein Alma und esse Abends eine Mahlzeit um die 400 kal.

    Ich habe bis heute komplett auf Kohlenhydrate verzichtet, aber habe irgenwie richtig lust auf ein Schwarzbrot mit Ei. Habt Ihr in eurer Reduktionsphase komplett auf Kohlenhydrate verzichtet, oder schon mal welche gegessen?

    Merci und liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kohlenhydrate?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Du wirst in deiner Ernährung nicht an Kohlenhydraten vorbei kommen. Die stecken in vielen Lebensmitteln, auch im Gemüse!
    Was du aber zu Beginn der Reduktionsphase vermeiden solltest, sind schnelle Kohlenhydrate. Am Abend solltest du IMMER darauf verzichten, solltest dem Körper mehr Eiweiß zufügen, damit die Fettverbrennung in der Nacht angekurbelt werden kann!

    Deine Mahlzeit sollte schon 450 kcal erreichen, damit dein Körper nicht unterversorgt ist!
     
    #2 Abnehmen Gast 75359, 19.07.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Zur Aussage: "Ich verzichte auf Kohlenhydrate".

    Man sollte sich erst einmal bewusst machen, dass es fast unmöglich ist, sich ohne Kohlenhydrate zu ernähren. In fast allen Speisen sind Kohlenhydrate vorhanden, die der Körper aufnehmen wird. Der richtige Ausdruck ist Umstellung der Kost auf eine kohlenhydratarme Ernährung. Es ist für den Körper gesünder, wenn man sich nicht komplett ohne Kohlenhydrate ernährt.

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Organen kann das Gehirn seine Energie nicht aus Fetten, sondern nur aus Kohlenhydraten gewinnen – diese aber nicht speichern. Dies ist auch der Grund dafür, weshalb bei einem abfallenden Blutzuckerspiegel die Konzentration leidet oder Betroffene sogar in Ohnmacht fallen können.

    Kohlenhydrate sind auf der einen Seite wichtige Energielieferanten für den Körper, auf der anderen Seite können sie aber auch schädlich sein, weil es KH in Form von Zucker, Stärke, Zellulose gibt (Zucker; so genannte Einfachzucker), die schnell vom Körper verwertet werden können. Zellulose in Gemüse muss der Körper erst "aufschlüsseln" und verbraucht dabei Energie, das sind die Vielfach- und Mehrfachzucker.

    Kartoffeln, Reis, Nudeln enthalten nicht mehr Kohlenhydrate als Gemüse, sondern die, die der Körper schnell ohne Energieaufwand verwerten kann. Diese Ballaststoffe sind für den Körper ideal.

    Eine ausgewogene Ernährung ist aus der Sicht, sich ohne KH ernähren zu wollen, schon sinnvoll. Kohlenhydrate sorgen dafür, dass dem Körper Mineralstoffe und Vitamine gegeben werden. Zu viele KH sorgen dafür, dass sich das Fett im Körper ansammeln und nicht mehr so einfach abgebaut werden kann. Bei der Umstellung auf eine KH-arme Ernährung muss darauf geachtet werden, dass dem Körper dennoch ausreichend an lebenswichtigen anderen Stoffen gegeben werden kann.

    Für Menschen, die sich kohlenhydratarm ernähren möchten, ist es wichtig, sich die lebensnotwendigen Stoffe wie Vitamine aus anderen Lebensmitteln zu holen, da kohlenhydratfreie Ernährung sonst zu einer einseitigen Ernährung führen kann. Es muss ein Mittelmaß gefunden werden, so dass der Körper immer bestens versorgt ist.

    Bei der kohlenhydratarmen Ernährung wird auf Produkte verzichtet, die viele Kohlenhydrate beinhalten, und dies sind in erster Linie Produkte aus Kartoffeln, Reis, Nudeln und Brot.
     
    #3 Abnehmen Gast 71070, 19.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  5. Weiwei

    Weiwei Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.401
    Das Gehirn kann sich irgendwann auch aus den Fetten ernaehren, das geht aber nicht von heute auf morgen, sondern dauert ein paar Tage. Und man darf auch nicht einen Tag KH-reich und dann wieder KH-arm ernaehren, das fuehrt zu den gefuerchteten Heisshungerattacken durch Unterversorgung des Gehirns mit Glucose.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  6. MitSchoki

    MitSchoki Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Also ich merke schon, dass bei einer KH-armen Ernährung mein Hirn nicht so funktioniert, wie sonst :-)
    Ich vergesse viele Dinge und habe oft Schwierigkeiten mich zu konzentrieren.
    Auch schreiben hier viele, dass sie körperlich so fit sind. Meine sportliche Leistung ist leider lange nicht mehr die, als mit KH. Mein Kreislauf macht mir da oft zu schaffen.
    Wenn ihr sagt, der Körper muß sich erst daran gewöhnen, von welchem Zeitraum sprecht ihr da?
    Bin jetzt die 5.Woche in Redu und kämpfe leider noch ganz schön.

    Lg MitSchoki
     
    #5 MitSchoki, 19.07.2012
  7. sususu

    sususu Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Danke erst mal für die Antworten....heißt also im klartext, dass ich ruhig Abends mal 1-2 Scheiben Schwarzbrot essen kann, sogar sollte:-)
     
  8. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Dein Körper gewöhnt sich in der Reduktionsphase doch nicht an Fett und wird auch nicht kohlenhydratarm ernährt ... hoffe ich doch!

    Er sollte die Kohlenhydrate im Gemüse bekommen und die aus Kartoffel, Reis, Nudeln und Weißmehlprodukten sollten eingeschränkt sein; am Abend sollte darauf verzichtet werden. Nicht aber auf Kohlenhydrate aus Gemüse.

    Wenn du in der Reduktion deinen Körper mit Fett ernährst, machst du etwas falsch. Er sollte nur die ungesättigten Fettsäuren bekommen, die er braucht!
     
    #7 Abnehmen Gast 75359, 19.07.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    NEIN, sususu, am Abend solltest du darauf verzichten, das kannst du morgens oder mittags essen!!!
     
    #8 Abnehmen Gast 75359, 19.07.2012
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 80781

    Abnehmen Gast 80781 Guest

    abends nicht, nur mittags

    lizzy war schneller (giggle)
     
    #9 Abnehmen Gast 80781, 19.07.2012
  12. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Nein Flips, abends soll sie auf Schwarzbrot verzichten.
     
    #10 Abnehmen Gast 71070, 19.07.2012
Thema:

Kohlenhydrate?

Die Seite wird geladen...

Kohlenhydrate? - Ähnliche Themen

  1. Salatdressing ohne Kohlenhydrate

    Salatdressing ohne Kohlenhydrate: Hallo ihr Lieben, habt ihr ein paar Ideen für ein leckeres Dressing? Ich mag es immer sehr gern mit Balsamico, Öl, Senf und Honig. Aber der Honig...
  2. Wie viel Kohlenhydrate pro 100 g hat eure Haferkleie

    Wie viel Kohlenhydrate pro 100 g hat eure Haferkleie: Wollte mal fragen wieviel Kohlenhydrate pro 100g hat Eure Haferkleie? Grüße Elke[IMG]
  3. Suche Rezept für Brötchenersatz ohne Kohlenhydrate

    Suche Rezept für Brötchenersatz ohne Kohlenhydrate: Hallo, hab es irgendwo in diesem Forum gesehen gehabt, Waren so platte Teigdinger aber ohne Kohlenhydrate. Hatten auch nen Eigennamen. Hat wer ne...
  4. Chinesisches Buffet-keine Kohlenhydrate?

    Chinesisches Buffet-keine Kohlenhydrate?: Hey liebe SiSler ;) Heute Abend treffe ich mich mit meinem Bruder und wir gehen Chinesisch Essen. Ich bin Vegetarierin, esse aber Fisch. Also nur...
  5. Kohlenhydrate-Verwirrung

    Kohlenhydrate-Verwirrung: Hallo, ich mache neu Diät mit Almased und blicke da irgendwie nicht so 100% durch. Vielleicht kann mir ja jemand helfen... Reduktionsphase: Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden