1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ich und mein Amased

Diskutiere Ich und mein Amased im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Am 26.08.09 habe ich meine Almased-Diät begonnen. Die Waage war unbarmherzig! Bei meiner Größe von 1,58 schlug sie bis zu 79,8 Kg auf ! Ein...

  1. earlybird

    earlybird Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Am 26.08.09 habe ich meine Almased-Diät begonnen. Die Waage war unbarmherzig! Bei meiner Größe von 1,58 schlug sie bis zu 79,8 Kg auf ! Ein Schock, definitiv zu viel. :sumo: Ich habe es ja auch an der Kleidung bemerkt, wollte es aber wohl nicht wahrhaben.

    Also fing ich an, Amlased zu trinken. 3 x am Tag, dazu jede Menge Wasser, allerdings das Falsche, wie sich hinterher herausstellen sollte. Dazu noch Brühe und Früchtetee.

    Die ersten 5 Tage war hart, ich hatte oft Hunger, aber die Kilos fielen wie gewünscht. Nach knapp einer Woche: Stillstand! Zäh, gemein und kompromisslos! :mad:

    Die folgenden Tage, Tag für Tag, keine Veränderung. Soll ja normal sein, zuerst verliert man Wasser, nach dem Stillstand geht's an die echten Kilos. Tja, weit gefehlt, jedenfalls bei mir.

    Nach der zweiten Woche waren es leider immernoch "nur" 4,5 Kg. Da mein Gewicht so stabil stehengeblieben ist, habe ich Kontakt zu Almased aufgenommen. Deren Antwort war: pH-Wert testen und ggfs. verbessern durch das richtige Wasser und Basica Magnesiumpulver.

    Heute ist Tag 17 nur Almased. Mein ph-Wert steigt seit der ersten Einnahme von Basica vor 4 Tagen, aber ist immernoch nicht im "blauen" Bereich. Mein Mineralwasser habe ich auch geändert, aber die Waage verändert sich nach wie vor nicht. Ich muß schon sagen, ich bin frustriert! An der Kleidung habe ich das Gefühl, schon viel mehr abgenommen zu haben, aber die Waage, ja, die spricht eine andere Sprache :(

    Da ich jetzt keine Lust mehr habe, mich nur von Flüssigem zu ernähren, werde ich morgen wieder frühstücken! Hm... ein Brötchen mit Nutella! Passt ja auch zu SIS. Das Buch habe ich mittlerweile auch, aber noch finde ich es kompliziert. Das Ausrechnen von EW und KH, ich glaube das nervt mich. Mal sehen, wann und ob ich damit anfange.
     
    #1 earlybird, 11.09.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ich und mein Amased. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gibsy

    gibsy Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    hi earlybird

    also 1. respekt für das lange "nichts essen". Ich kenne amased absolut nicht, ABER ich bin davon überzeugt, dass solche diäten keinen sinn machen. sorry für die direkten worte...nichts was man nicht für immer halten kann bringt was...du wirst ja früher oder später wieder essen wollen oder? also hast du die richtige entscheidung getroffen ESSEN! und zwar nahrungsumstellung mit sport zusammen und deine waage wird sich 100pro wieder bewegen und zwar nach unten.
    vielleicht kannst du dein amased noch fertig brauchen, indem du eine mahlzeit am tag oder einfach von zeit zu zeit eine mahlzeit damit ersetzt. aber ich würde dir wirklich ans herz legen wieder zu essen!
    ich habe halt extrem respekt vor so diäten...ich denke die machen mehr kaput als besser (wieder sorry für die direkten worte!!)...und der ganze stoffwechsel leidet doch darunter...

    ich mache nicht zu 100% SIS..ich habe mit der umstellung auf 3 mahlzeiten angefangen und schau, dass ich abends nur eiweiss esse. also tips können dir die anderen bessere geben...mit dem buch bist du sicher schon mal auf dem richtigen weg. ich wünsche dir ganz viel erfolg..du bist so motiveriet, verlier das bitte nicht! es braucht nähmlich viel überwindung so lange auf essen zu verzichten wie du das schon machst!! ich hoffe du kannst deine motivation auf SIS übertragen und endlich weiter abnehmen.
    VIEL ERFOLG!!!

    grüssle
     
  4. Ulla

    Ulla Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe earlybird!

    Ich kenne die Diät die du da gerade machst nicht - ich kann dir nur sagen, daß es für mich sehr leicht gewesen ist einen Einstieg in Schlank im Schlaf zu finden. Zunächst hatte ich mir das "Grundbuch" gekauft und es intensiv gelesen, bzw. die entsprechenden Daten eingetragen und somit bin ich dann auf "meine" Werte gekommen. Der zweite (und wohl der WICHTIGSTE !!!) Schritt war, mich diesem Forum anzuschließen, denn ich habe auf alle meine Fragen in null-komma-nix gute und vernünftige Antworten bekommen.

    Seit Ende Mai bin ich dabei, ich habe gemerkt, daß mir diese ERNÄHRUNGSUMSTELLUNG sehr gut tut, mittlerweile habe ich gut 7,5kg abgenommen. Das hört sich nicht viel an, andere Leute schaffen wesentlich mehr abzunehmen, aber ich stehe zu kleinen Sünden zwischendurch und außerdem bin ich etwas "sport-ungeeignet" bis auf schwimmen und ausdauerndes Spazierengehen kann ich nicht groß was machen...

    Es hat lange gedauert bis ich mir die Kilos angefressen hatte - also darf es auch etwas dauern bis sie für immer wieder weg sind...

    Ich wünsche dir bei deiner guten Motivation ganz viel Erfolg mit SiS und würde mich freuen wieder von dir zu lesen
     
  5. sunflower53

    sunflower53 Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Earlybird!

    Ich habe deinen Eintrag zu Almased mit Interesse gelesen und muss sagen, dass ich beeindruckt bin. Zum einen davon, wie du es schaffst, so lange ohne feste Nahrung auszukommen, zum anderen, weil du trotzdem nicht mehr abnimmst.
    Zur Ernährung ohne feste Nahrung möchte ich dir allerdings einen kleinen Hinweis geben: Als ich mal in einer Weight-Watchers-Gruppe (ich hab schon vieles ausprobiert) war, kam an einem Gruppenabend das Gespräch auf derartige Diäten, wo man sich nur von irgendwelchen Drinks ernährt, sprich, wo auf feste Nahrung verzichtet wird. Eine Frau erzählte nämlich, dass sie das mal über einen längeren Zeitraum gemacht hat und nach einiger Zeit haben sich ihre Zähne gelockert. Ihr Zahnarzt sagte ihr dann, dass das eben durch den Verzicht auf kaubare Speisen zurückzuführen wäre. Deshalb möchte ich dich vor einer langfristigen Diät, bei der du dich rein durch Almased ernährst, warnen. Zumindst eine Mahlzeit täglich solltest du "auf natürlichem Weg" zu dir nehmen.
    Dennoch werde ich mir vermutlich in den nächsten Tagen selbst eine Dose Almased oder ähnliches holen, weil für mich nächste Woche das neue Schuljahr beginnt. Dann heißt es für mich wieder: Früh raus aus den Federn (halb 5) und abends zeitig ins Bett (ca. 21 Uhr).
    Da ich aber nicht vor allerfrühestens 13.30 zum MIttagessen komme und mit anschießendem Kaffee vermutlich nicht vor 14 Uhr fertig bin, wird es mir dank der 5-Stunden-Essenspause mit dem Abendessen fast zu spät. Deshalb überlege ich, zumindest an den Abenden, an denen es besonders spät wird, eben nur Almased zu trinken.
    Wie ist übrigens deine Erfahrung mit Almased: Wird durch den Drink der Hunger gestillt?
    Im Übrigen, kann ich dir "Schlank im Schlaf" nur empfehlen. Zumindest ich komme bisher gut damit zurecht. Da ich jetzt in den Sommerferien den Powerplan durchgeführt habe und auch mittags auf KH weitgehend verzichtet habe, habe ich bisher recht gut abgenommen, ca. 7 Kilo in 6 Wochen. Natürlich bin ich mir drüber klar, dass das nicht so weitergehen kann, soll es ja auch gar nicht, denn das wäre eine Steilvorlage fürs nächste Jojo.

    Dir wünsche ich, egal welche Methode du weiterhin wählst, jedenfalls guten Erfolg und das nötige Durchhaltevermögen.
    Möge dein Stillstand endlich beendet sein!

    Liebe Grüße aus Regensburg
     
    #4 sunflower53, 11.09.2009
  6. earlybird

    earlybird Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ihr Lieben !

    Ich danke euch wirklich sehr für eure Zeilen! Mein Kopf hebt sich schon wieder ein wenig :) Jede von euch hat Recht, mit dem was sie mir schreibt. Auch ich sehe langsam ein, dass ich vielleicht übertreibe. Na klar, war die Hoffnung, schnell viele Kilos zu verlieren, die Hauptantriebsfeder! Das habe ich mir dann wohl alles zu einfach vorgestellt, allerdings wollte und will ich auch noch heute, mir selbst beweisen, dass es nie zu spät ist, auch nicht, abzunehmen!

    Mein Bauchgefühl (haha) sagt mir nun auch: hör' auf damit, auf alles zu verzichten! Morgen früh kommt das heißersehnte Nutellabrötchen und damit werden dann hoffentlich auch meine Glückshormone wieder aktiviert. Vielleicht hilft das ja?

    Nun noch zu deiner Frage, Maria: Hungergefühl? In der ersten Woche habe ich zur Bekämpfung des Hungers noch zusätzlich Naturvita Kapseln eingenommen. Rein pflanzliche Tabletten (sahen aus wie Meerschweinchenköttel, sorry...) und die haben den Magen dann erst einmal gefüllt. Kurz danach den Drink und ich habe es gut ein paar Stunden ausgehalten. Nach einer Woche ging es auch ganz ohne die Tabletten.

    Liebe Grüße an euch alle und auch euch ganz viel Erfolg weiterhin!
    LG Angelina
     
    #5 earlybird, 11.09.2009
  7. earlybird

    earlybird Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Montag, 14.09.09, Tag 20

    Nachdem sich mein Säure-Basen-Haushalt etwas stabilisiert hat (noch nicht im optimalen Bereich von 7,5 aber immerhin schon bei 6,8) entschied ich mich, endlich wieder zu essen. Ich steige damit in die Phase 2 (Reduktionsphase) von Almased ein. Da man dabei eine Mahlzeit essen kann, entschied ich mich für das Frühstück.

    Endlich, nach über 2 Wochen wieder feste Nahrung: ein Brötchen mit Nutella. Kaum zu glauben, aber es ging kaum runter. Der Geschmack, ja, war lecker, aber irgendwie habe ich mich doch schon ganz schön an die Flüssignahrung gewöhnt!

    Leider haben allerdings die letzten 3 Tage mit Frühstück auch meine altes Problem zurückgebracht: Sodbrennen! Ich weiß heute gar nicht mehr, was ich noch trinken soll. Egal, was ich zu mir nehme, mein Magen brennt! Es gibt eine logische Erklärung dafür, aber noch kenne ich sie nicht.

    Die Waage, na ja, sie pendelt. Heute morgen waren es genau 75 kg. Aber ich mache weiter, ich habe ein Ziel und das will ich erreichen, unbedingt!
     
    #6 earlybird, 14.09.2009
  8. Schneckerl

    Schneckerl Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    #7 Schneckerl, 16.09.2009
  9. earlybird

    earlybird Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Freitag, 18.09.09, Tag 24

    Hallo Steffi,

    lieben Dank der Nachfrage. Ja, das Sodbrennen ist wieder ok. Schien wirklich an der festen Nahrung zu liegen. Mittlerweile komme ich auch ganz gut klar mit Phase 2. Ich bin beim Frühstück geblieben, allerdings esse ich kein Vollkorntoast mehr, sondern reines Roggenbrot. Das bekommt mir viel besser. Auch auf Nutella verzichte ich, stattdessen esse ich lieber Honig. Auch das geht besser.

    Gestern war ich noch bei meinem Hausarzt, der auch gleichzeitig Ernährungsmediziner ist. Oh jeh, das sollte man sich wirklich nicht antun. Irgendwie ist das klar, dass die Ärzte einem immer alles ausreden wollen. Schlank im Schlaf findet er z.B. total daneben, ist nur eine andere Form von Trennkost, also nichts Neues. Almased ist natürlich auch nicht gut bei ihm weggekommen, aber eine Aussage fand ich interessant: 10% des Gewichtes sollten man innerhalb von 3 Monaten abnehmen. Alles andere wäre zu viel und würde nur die Muskeln unnötig strapazieren. Nun denn, dann bin ich doch mit meinen 5,2 kg in 24 Tagen ganz passabel.

    Ob man es glaubt oder nicht, das hat mich motiviert. Ich bin doch Herr meiner Gesundheit, also kann ich doch am besten abschätzen, was mir gut tut und was nicht. Ich mache also weiter, trotz aller Tiefs, die ich schon hinter mir habe.
     
    #8 earlybird, 18.09.2009
  10. Anzeige

  11. Kuschel

    Kuschel Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Hi, ;)
    ich habe auch mit Almased Turbo angefangen und bin jetzt bei der Reduktionsphase - ich allerdings kann besser auf das Frühstück verzichten und esse dafür mein Mittagessen. Morgens habe ich irgendwie überhaupt keinen Hunger. Ich habe seit der Reduktionsphase 300g abgenommen und habe seit zwei Tagen Stillstand.
    Bei der Startphase habe ich auch 300g abgenommen - habe diese aber auch ( nur ) 4 Tage gemacht. Ich war steht´s und ständig müde. Das hat sich aber jetzt alles gelegt und mir geht es wieder gut.
    Ich wiege jetzt 68,7kg und möchte noch mindestens auf 63kg evtl. auch auf 60kg runter.
    Ich kombiniere momentan eigentlich Schlank im Schlaf und Almased.
    Ich fühle mich dabei einfach nur wohl.

    Das was ich nur bis jetzt noch nicht gemacht habe ist Sport - aber damit werde ich dann heute anfangen - ohne geht es auch nicht - Sport ist immer gut.
    Ich wünsche dir einen schöööönen Tag!!!
    LG Kuschel
     
    #9 Kuschel, 21.09.2009
  12. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    wahrlich ein neidischer Mensch. Wäre doch nur er auf die Idee gekommen.
     
Thema:

Ich und mein Amased

Die Seite wird geladen...

Ich und mein Amased - Ähnliche Themen

  1. Das bin ich.... und mein Ziel

    Das bin ich.... und mein Ziel: Hallo, Ich bin Steff, 52 Jahre und möchte nun hier versuchen, meine Kilos in Griff zu bekommen. Hab immer mal wieder was probiert, am Ende dann...
  2. Kurzzeitfasten Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8

    Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8: Wie in meinen Vorstellungsthreads schon erwähnt, betreibe ich seit dem 25.3.2019 das 16/8 fasten. Überraschenderweise komme ich vom ersten Tag an...
  3. Kurzzeitfasten Mein Ziel: 22kg abnehmen in 2 Jahren

    Mein Ziel: 22kg abnehmen in 2 Jahren: Mein Ziel klingt nach extrem langsamen Tempo, aber bei mir muss die Psyche auch mitspielen; ich muss mich immer in 5kg Schritten an mein neues...
  4. Gesund abnehmen Mein Versuch mit Metabolic Balance

    Mein Versuch mit Metabolic Balance: So, ich bin noch ganz neu hier. Ich möchte ab übernächste Woche meine erste richtige Diät versuchen. Zwar habe ich schon mal mit WW ganz gut...
  5. Meine Gedanken bezüglich des abnehmens.

    Meine Gedanken bezüglich des abnehmens.: Hallo ihr lieben, einige werden mich bestimmt jetzt steinigen wollen, aber es brennt so unter meinen Fingernägeln, dass ich es jetzt hier los...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden