1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

ich mach jetzt bei euch mit!!!

Diskutiere ich mach jetzt bei euch mit!!! im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo lieber Dukan-Clan, hab mich vor zwei Tagen hier angemeldet, nachdem ich mir viele eurer Beiträge durchgelesen hab, je mehr ich gelesen...

  1. balsamika

    balsamika Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo lieber Dukan-Clan,

    hab mich vor zwei Tagen hier angemeldet, nachdem ich mir viele eurer Beiträge durchgelesen hab, je mehr ich gelesen hatte, desto motivierter wurde ich auch mit Dukan zu starten. Dafür schon mal VIELEN DANK.
    Bemerkenswert an dieser Community finde ich, dass man total ehrlich sein kann, wenns mal schleppend läuft oder man gesündigt hat oder was auch immer, das war auch so ein Impuls mich hier anzumelden.
    Die Beiträge sind so persönlich und offen, manchmal witzig aber hauptsächlich ehrlich und mit konstruktiver Kritik, denn als Übergewichtige lüge ich mir oft genug in die eigene Tasche. Also ich freu mich auf eure Kommentare, Tipps und Anregungen ;)

    Nun aber genug geschwafelt, jetzt kommen die knallharten Fakten:
    Ich bin 29 Jahre alt, bin 1,65 groß und wiege zu meinem Leidwesen 73 Kilo. Ich möchte auf Dauer unter 60kg kommen (59,9 reicht schon:P), wobei mein erstes Ziel bei 65kg liegt, damit ich mich wieder einigermaßen wohl fühle in meiner Haut.

    Nun hab ich den zweiten Tag von Phase 1 gut hinter mich gebracht, und fühle mich soweit gut, wobei ich auf Tag 3 und 4 gespannt bin, wie es mir da körperlich geht.

    Liebe Grüße an alle
     
    #1 balsamika, 04.05.2012
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ich mach jetzt bei euch mit!!!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 80048

    Abnehmen Gast 80048 Guest

    Hallo Balsamika,

    willkommen erst mal :)
    Ich hoffe, die Diät läuft soweit gut bei dir?

    Ich habe im April angefangen. Bin 30Jahre, 1.69m gross und habe mit 76Kilo begonnen. 68Kilo ist mein erstes Ziel und das zweite dann 65. Ich denke in langsamen Schritten. Hier zeigts mir ein Idealgewicht von 59Kilo an, aber das ist für mich unrealistisch. Ich möchte ja nicht dürr werden ;-)
    Die ersten 5 Tage waren prima: 4Kilo :-)
    Seit drei Wochen geht aber kaum was, nur 1,5Kilo und heute habe ich schon wieder 600gr mehr gewogen...
    Naja, aber die Community hier motiviert mich auch, weil man sieht, dass es den anderen genau gleich geht.
    Trotz dem, dass es schleppend voran geht bei mir, sehe ich doch einen Erfolg und das ist doch prima :-)
    Ausserdem darf man auch relativ viel essen für eine Diät, ich habe nicht das Gefühl, dass ich auf etwas verzichten muss.
    Wie läuft es denn bei dir?

    LG
    Sinsche
     
    #2 Abnehmen Gast 80048, 07.05.2012
  4. balsamika

    balsamika Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hey sinsche,

    ich freu mich sehr über deine Antwort! (clap)

    Ich muss sagen, dass es mir ausgesprochen gut geht, Tag fünf hab ich gut hinter mich gebracht, hab bislang zwei Kilo abgenommen, wobei man sagt, dass es am Anfang fast nur Wasser ist, aber trotzdem freut man sich 'n Keks, wenn die Ware weniger anzeigt. Hab mir ein wenig Sorgen gemacht, wegen der Verdauung (viele hier schreiben von Verstopfung), weil ich an Tag drei immer noch nicht auf Toilette war, aber ab Tag vier ging alles seinen gewohnten Gang (whew) .
    Naja, ich finde es ist am Anfang relativ einfach sich an die Regeln zu halten, denn ich hab wirklich wenig Hunger, fühle mich weder schlapp noch müde, bin einfach zufrieden, eigentlich der Idealzustand und trotzdem hab ich Bammel vor Tag zehn. Ich hab bislang viele Diäten nach dem zehnten Tag abgebrochen, frag mich nicht warum, naja, meist hab ich einfach unüberlegt einer Versuchung (Brötchen oder Teilchen vom Bäcker) nachgegeben, ohne mir bewußt zu sein, dass ich dann schlicht und einfach raus bin. Und der Wiedereinstieg ist verdammt hart, und so bescheißt man sich jeden Tag aufs Neue, weil man jeden verstrichenen Tag "morgen" anfangen möchte, bla bla, oh man ist man bescheurt. Deshalb hab ich mich hier angemeldet, der Erfolg der Anderen spornt einen an, nicht als Luschi da stehen zu wollen und ein wenig Verständnis kann man auch erwarten, wenns einen Gelüste plagen und es ist toll es einfach in die Welt zu schreiben. Deshalb danke ich dir nochmal, dass du mir geantwortet hast, denn ich hab echt schon befürchtet, dass ich hier links liegen gelassen werde.
    Was mein Zielgewicht angeht, kann ich nur soviel sagen, mein Traum ist es wieder unter 60 zu kommen ( ich weiß noch als ich mit 20 Jahren 58kg gewogen hab und mich dick gefunden hab, ohmanohman), wobei ich betonen muss das ich davon träume, ich weiß nicht wie realistisch das ist. Aber ich muss auf jeden Fall unter 65, da gibts kein wenn und aber. Und du hast recht, diese Diät macht es einem relativ einfach durchzuhalten, weil man echt leckere Sachen essen darf und soviel man will, was will frau mehr?
    Ich bin echt gepannt, was sich in den nächsten Tagen so tut, ein echtes Manko an mir ist, dass ich nicht gerade geduldig bin. Aber diesmal will ichs packen!

    Gruß balsamika
     
    #3 balsamika, 07.05.2012
  5. Abnehmen Gast 80048

    Abnehmen Gast 80048 Guest

    Hallo Balsamika,

    schön von dir zu lesen :)
    Mir gings die ersten Tage auch prima und ich konnte es gar nicht glauben, dass es tatsächlich kontinuierlich bergab ging mit dem Gewicht. Das hat mich so motiviert und ich hätte auch nie gedacht, dass ich es lange durchhalte (so zwei Wochen habe ich schon immer ne Diät geschafft, dann wars auch vorbei, genau wie bei dir!). Jetzt bin ich seit 4 Wochen voll dabei und immer noch motiviert. Das liegt daran, dass man essen darf so viel man will. Kein hungern - das ist super toll!
    Mit meiner Verdauung hab ich auch voll Probleme. Ab und zu trinke ich dann ein Glas Sauerkrautsaft, das hat am Anfang geholfen. Aber ich glaub, ich muss langsam akzeptieren, dass es einfach nicht mehr so geht wie früher ;-)
    Was bei mir nach zwei oder drei Wochen angefangen hat, dass ich mich schon etwas müde fühle. Ich kann gar keinen Sport machen, weils mir relativ schnell schwindelig wird. Das kann aber auch am Job liegen, der grad ziemlich heftig ist.

    :D ha, das mit den 60Kilo wiegen mit 20 und sich dick fühlen, das kenne ich auch gut. Lächerlich, oder? :-)
    Aber wir sind keine 20 mehr (leider oder auch Gott sei Dank) und wir dürfen auch ein paar Kilos mehr haben als damals. Wir sind ja jetzt Frauen und keine Mädchen mehr :-)

    Das mit der Geduld: keine Sorge, das klappt schon. Aber du musst damit rechnen, dass es auch mal langsamer voran geht oder auch gar nicht. Aber dann schreibst du mir und ich motivier dich. Ich hatte das auch schon und jetzt klappts wieder. Es geht langsamer voran, aber ich mach mir immer wieder bewusst: in 4 Wochen 5 Kilo, das ist super!!!!

    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg!!!!!!
    LG
    Sinsche
     
    #4 Abnehmen Gast 80048, 08.05.2012
  6. kevmar

    kevmar Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Hallo balsamika, willkommen im Club!
    Mache seit 1 1/2 Wochen Dukan und habe schon 5 Kg verloren, aber momentan stehe ich fest. Jeder Tag ist ein gewonnener Tag im Kampf gegen die Kilos. Glaube es ist wichtig, auch wenn man mal schwach wird, trotzdem wieder den Halt zu finden und weiter zu machen und nicht den Kopf in den Sand zu stecken.(headbang)

    lg kevmar
     
  7. Chrysie

    Chrysie Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Ihr !

    Ich mache ja auch seit fast 2 Wochen die Dukan Diät, in den ersten 3 Tagen habe ich 2 Kilo abenommen, danach war 4 Tage stillstand und dann gerade mal 100 g weniger.

    Ich habe für mich einen Trick heraus gefunden wie ich weiter abnehme.

    Ich gehe zusätzlich aller 2 Tage ins Fittnessstudio und mache dort 45 Min. reines Ausdauertraining... Dadurch habe ich am nächsten Tag 500 g weniger auf der Waage. Ansonsten passiert bei mir nix auf der Waage.

    Hier sieht man wieder einmal wie unterschiedlich jeder Körper auf eine Diät reagiert.

    Liebe Grüße

    Chrysantha
     
    #6 Chrysie, 10.05.2012
  8. balsamika

    balsamika Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Drei,

    heute ist meine erste Woche rum und ich hab drei Kilo zu verzeichnen, nicht schlecht für den Anfang, kann ruhig so weiter gehen, zumindest bis ich deutlich unter 70 kg bin.

    Was Chrysantha sagt ist auch mir aufgefallen, ich hatte an zwei aufeinenderfolgengen Tagen grade mal 100g abgenommen, und war schon wieder mies gelaunt deswegen, und bin dann abends eine Stunde auf den Crosstrainer gegangen und tadaaa... 600g weniger. Wow, da war die miese Laune verflogen. Obwohl ich sagen muss, das ich die ersten zehn Minuten auf dem Crosstrainer dachte, dass ich das nicht schaffe. Ich war super schlapp und meine Beinmuskeln haben gradezu geschrien, ich kanns garnicht beschreiben, die Beine haben sich so richtig schwer angefühlt und ich musste mich langsam einlaufen, das war die Härte. Aber diese Schwere in den Beinen hab ich z.B. auch wenn ich Treppen steige, besonders mit vollgeladenem Wäschekorb die Kellertreppe hochkraxeln ist hart. Ich glaub, das ist die fehlende schnelle Energie, die die Muskeln eigentlich bräuchten, aber äääätsch... gibs net.

    Gestern war ich total stolz auf mich! Ich hatte einen Termin in Köln, und bin danach durch die Einkaufsstraße gebummelt, und gleich beim Dom gibs einen Bäcker namens Merzenich und die haben super lecker Nougatbrezeln, mir lief schon das Wasser im Munde zusammen, und ich hab eine gekauft, aber nein nicht für mich, sonder für meinen Hasen (wenn ich von meinem Hasen spreche meine ich meinen Freund). War garnicht so schwer! Im Moment noch nicht. Aber das Schlimmste war eigentlich als mein Hasen aus Hambung wiederkam und zwei Kilo Lindtschokolade aus einem Werksverkauf mitbrachte, da hab ich nicht an mich halten können und ihn erstmal ausgeschimpft. Was denkt er sich denn, hab grad meine Diät voll am Laufen und er schleppt so'n Zeug an. Naja, aber die Schoki liegt hübsch friedlich in der Schublade und ich denke jetzt beim Schreiben das erste Mal daran. Spricht nur für mich!!!

    Ach ja, gestern gabs das erste Mal Gemüse, eine riesen Pott Spargel, war saulecker, und dazu hab ich experimentell Räucherlachs gegessen, kann ich empfehlen, war lecker. Und am nächsten Tag zeigte die Waage trotzdem weniger an, was will ich mehr.

    Lieben Gruß an alle
     
    #7 balsamika, 10.05.2012
  9. Abnehmen Gast 80048

    Abnehmen Gast 80048 Guest

    Hallo Balsamika,

    das hört sich ja erfolgreich an bei dir :-)
    Gratuliere!!!

    Mir gehts auch so, dass die Energie fehlt für Treppen steigen oder so. Aber ich machs trotzdem (auf Arbeit fahren sonst alle Aufzug....)
    Sport hatte ich noch keine Lust zu machen, aber ich laufe immer spazieren und das tut mir auch so sehr gut muss ich sagen.
    Ich stehe immer noch auf 71.0Kilo und es geht mal 400gr hoch und mal wieder 500gr. runter.
    Ist das bei euch auch so?
    Wiegt ihr euch jeden Tag? Mich ärgert das immer, wenn ich wieder mehr wiege...dann denke ich: steh einfach nicht mehr jeden Tag drauf!
    Aber das schaffe ich nicht....ich würde halt gerne Erfolg sehen und manchmal klappts ja auch :-)
    Bin gespannt, wie es bei euch weiter geht!
    Wünsch euch allen weiterhin viel Erfolg,

    LG
    Sinsche
     
    #8 Abnehmen Gast 80048, 11.05.2012
  10. Anzeige

  11. Evalotte7

    Evalotte7 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, ich hab mir von Euren Beiträgen Mut machen lassen und bin seit gestern in der 1. Phase. Ich habe mir vor 15 Jahren - bei 120 kg auf 150 cm - ein Magenband einsetzen lassen und damit auf 70 kg abgenommen, das Gewicht bis letzten August gehalten. Dann musste ich das Band entblocken lassen und habe seitdem - trotz weitgehenden Verzicht auf Kohlehydrate - auf 93 kg zugenommen! Unterstützt wurde die Katastrophe durch Medikamente, die meinen Appetit irrsinnig gesteigert haben, und Schilddruesenprobleme. Wie "bescheiden" es mir damit geht könnt Ihr Euch vielleicht vorstellen. Und dann stolpere ich auf eine Diät, die für einen Fleisch-Gemüse-Vielfraß wie mich wie geschaffen scheint. Jippieh!!! Frohgemut futtere ich jetzt noch ein bisschen Quark und lege mich hoffnungsvoll schlafen.Viele Grüße von Evalotte
     
    #9 Evalotte7, 15.05.2012
  12. balsamika

    balsamika Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle,

    sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Aber ich bin momentan mit mir selbst nicht im Reinen, ich hatte einen schlimmen Rückfall in alte Eßgewohnheiten, und schämte mich so furchtbar, dass ich kurz davor war mich hier abzumelden. Und dann ist mir bewußt geworden, dass es genau das Verhalten ist, das ich ablegen wollte oder zumindest ehrlich gegenübertreten wollte. Genau deshalb bin ich doch hier!
    Es hat alles so toll angefangen, die ersten Kilos purzelten und ich dachte diesmal ist es anders. Aber am neunten Tag ist gegen Abend irgendwas in mich gefahren, ich weiß auch nicht, da sehe ich doch wie weit es mit meiner Selbstdisziplin hergeholt ist. So ein Mist! Dann meinet man ja, dass man von ein wenig Süßem ja nicht gleich drei Kilo zunimmt, was ja richtig ist, wenn man am nächsten Tag wieder rein findet, dann kann mans in zwei drei Tagen wieder ausbügeln, ja wenn... denn der Körper hat wieder das bekommen, worauf er verzichten musste, und das möchte er weiterhin zugeführt bekommen. Basta! Und diesen Kampf verlier ich als logisch denkender Mensch regelmäßig, da sind die Urtriebe stärker.
    Naja, lange Rede, kurzer Sinn. Ich bin wieder dabei!
     
    #10 balsamika, 01.06.2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

ich mach jetzt bei euch mit!!!

Die Seite wird geladen...

ich mach jetzt bei euch mit!!! - Ähnliche Themen

  1. Wer macht jetzt was ?...

    Wer macht jetzt was ?...: Hallo, Ich muss ja zugeben, dass ich teilweise den Faden verloren habe, was die Art und Weise der Ernährung der Stammmitglieder betrifft. Das man...
  2. Dukan Diät "derpate" macht's jetzt auch mit Dukan....

    "derpate" macht's jetzt auch mit Dukan....: :cigar: möchte mein TB mit Diätticker hier erstellen , aber wie ?!
  3. Ich mache jetzt... Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

    Ich mache jetzt... Hackfleisch-Gemüse-Pfanne: Also... Ich habe 2 Stangen Lauch 1 kg Rinderhackfleisch 1 rote Paprika 1 Kohlrabi 2 Zucchini 3 Lauchzwiebeln 1 Zwiebel 3 Knofi-Zehen 3 Tomaten...
  4. notfallsnacks???? hab ich jetzt alles falsch gemacht für heute?

    notfallsnacks???? hab ich jetzt alles falsch gemacht für heute?: Hallo, ich mache erst seit kurzem SiS. Was mir am meisten zu schaffen macht, ist dass ich eigentlich relativ spät ins bett gehe und dann oft...
  5. Was mache ich denn jetzt?

    Was mache ich denn jetzt?: Hi, mir fiel leider kein passenderer Titel ein. Und zwar habe ich folgendes Problem: Weil ich heute Mittag vergessen habe, Almased mit zu Uni zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden