1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Ich freue mich, hier zu sein.

Diskutiere Ich freue mich, hier zu sein. im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Ich habe mich gerade vorgestellt und fange nun ein Diät-Tagebuch an. Vor beinahe einem halben Jahrhundert (mit 17 oder 18) habe ich zusammen mit...

  1. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Ich habe mich gerade vorgestellt und fange nun ein Diät-Tagebuch an.

    Vor beinahe einem halben Jahrhundert (mit 17 oder 18) habe ich zusammen mit einer Freundin das erste Mal gefastet. 5 Tage lang. Nach dem Buch "Wie neugeboren durch Fasten" Dr. Lützner. Das war ein großes Erlebnis und hat mir sehr gut getan. Ich wog ungefähr 58 kg und das fand ich zu viel bei einer Größe von 170. (!!) Weil es mir so gut getan hat, habe ich ein bis dreimal pro Jahr in den weiteren Jahren gefastet.

    Da ich es natürlich als junges Mädchen nicht wegen der Gesundheit machte, sondern nur wegen dem Abnehmen konnte der Erfolg auch gar nicht bleiben. Ich lernte den Jojo-Effekt kennen.

    Es kamen mit der Zeit alle!!! anderen Abnehmkuren dazu. Ich habe nichts ausgelassen;-)) Dann habe ich "Anti-Diät" von Susi Orbach entdeckt. Das war für mich eine Offenbarung. Ich gründete eine Selbsterfahrungsgruppe und lebte lange nach dieser Methode. Es ist kurz zusammengefasst das Thema "Nimm dich so an, wie du bist. Alles ist in Ordnung, aber beobachte dich und deinen Körper. Sei bewusst." Damals nahm ich auch nicht weiter zu, sondern eher ab.

    Dann vergaß ich dieses Thema wieder. Ich wurde schwanger und da sind dann andere Interessen da. Und mehr Kilos;-)) Aber immer wenn ich an eine runde Grenze kam, wollte ich niiiiiiiiiiiiieeee darüber raus. Nie über 70, nie über 80, nie über 90. Trotzdem ging es immer weiter. Dann ging es an die 100 und das war meine absolute Schmerzgrenze.

    Manchmal gabs ein O.k. für mich. Ich sah mich selten so dick wie ich war. Wenn ich ans Abnehmen dachte, meinte ich immere "ich will wieder 64 kg wiegen" (dabei meinte ich 94 oder 84 - diese Zahlen sind in meinem Inneren an mir vorbeigegangen).

    Andere Male, wenn ich mich z.B. mehr im Spiegel sah (bei manchen Sport-Hallen oder Schaufenster) erkannte ich, wie dick ich bin. Und dann begann wieder Jojo. Unter 90 kam ich nie mehr. Bei ca. 91/92 kehrte alles wieder um (wieder bis kurz vor 100 ....). Das war sehr oft so, nicht nur einmal.

    Und dann habe ich bei einer Freitags-Talkshow Anfang Januar 2014 Bernhard Ludwig gesehen, der von seinem 10in2 erzählte. Das gefiel mir sehr gut. Da ich keine Berührungsängste beim Fasten hatte, fing ich nach ein paar Tagen an (ca. Mitte Januar) mit 1 Tag essen und 1 Tag nicht-essen. Ich hatte das Glück, dass eine gute Freundin das "zufällig" auch anfing und wir uns per Mail unterstützten.

    Ca. 1 1/2 Monate machte ich das. Am Anfang war es leicht und schön, dann wurde es immer schwerer. Ich nahm 6/7 kg ab (also ging es schon auf die bekannten 92 kg zu). Und dann wurde ich krank. Das dauerte auch über 1 Monat, bis ich wieder gesund war. Ich nehme an, dass es eine Reinigung war (vom Fasten und noch von anderen Dingen, die ich machte).

    Danach bin ich nicht mehr richtig reingekommen. Ich versuchte den Nuller, aber mir ging es gar nicht gut dabei (vielleicht war ich auch noch nicht richtig gesund). Darum aß ich immer was. Einige Kilos gingen rauf. Die Abnahme war nun insgesamt 4/5 kg. Aber da war ich stolz, dass Jojo nicht ganz zuschlug.

    Und weil ich sehr viel Zeit hatte, als ich krank war (mich sehr zurückgezogen hatte aus einem sehr intensiven Leben) habe ich viel gelesen und im Internet geschmökert. Unter anderem bin ich zu Daniel Roth gekommen. Zum 18/6. Und das mache ich jetzt seit Mitte März, also ca. 2 Wochen.

    Ich hab noch nicht richtig abgenommen, aber es stabilisiert sich und geht auf die 6 kg (insgesamt zu). Ich habe keine Gramm-Waage, so dass ich es nicht genau sagen kann.)

    Ich schreibe zwar immer meine Erfahrungen und Daten auf. Aber alle in einem anderen Buch oder Zettel. Darum finde ich es jetzt gut, dass ich hier dieses Tagebuch schreibe und immer nachschauen kann. Und vielleicht kann ich auch jemand anderen anregen. Das würde mich freuen.

    Jetzt hab ich so viel geschrieben :) und höre erst einmal auf. Meine Erfahrungen mit 18/6 schreibe ich dann ein anderes Mal. Hier und in den Foren.
     
    #1 Lebensfreude, 29.03.2014
    SteffiHH und Puffin9 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ich freue mich, hier zu sein.. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.995
    Zustimmungen:
    20.616
    Willkommen bei uns im Forum, Lebensfreude. (Absolut toller Name)

    Wir freuen uns, dass du hier bist!

    Ich denke mal, hier hat (fast) jeder eine mehr oder weniger lange "Diätkarriere" hinter sich. Zusammen geht das Abnehmen leichter, weil man sich gegenseitig unterstützen und helfen kann.

    Zu deinem Neuanfang wünsche ich dir viel Erfolg und viel Spaß im Forum!

    Hab ein wundervolles Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Kathrin
     
    #2 FrauEigensinn, 29.03.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  4. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Hallo Lebensfreude, willkommen auch hier noch mal...

    diese Diät-Karriere habe ich auch hinter mir, wenn auch nicht mit so starken Schwankungen.. bei mir sind es höchstens 15 kg hoch und runter gegangen, aber bei meiner riesigen Größe von 156 cm ist das sicher genauso viel.
     
    #3 engelhexe, 29.03.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  5. karinla

    karinla Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    909
    wünsche dir ganz viel erfolg und durchhaltekraft(y)
    ich weiss wie das ist wenn krank sein - einen aus der bahn wirft.
    ich hoffe es geht dir wieder gut :love:
     
    #4 karinla, 31.03.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  6. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Ich danke Euch für die liebe Begrüßung und die Wünsche.

    Mein Rhythmus ist seit ca. 2 Wochen zwischen 14/15 h bis 18/19/20 h essen, also höchstens 6 Stunden. 2 x habe ich sogar nur 1 x gegessen, weil es sich so ergeben hat (aber dafür viel). Ich fühle mich wohl mit dieser Ernährungsweise.

    Richtig abgenommen habe ich noch nicht. Das ging mit 10in2 besser (da gings mir aber körperlich nicht so gut). Aber ich bin zuversichtlich.

    Was mir gut tut ist, dass ich praktisch keinen Alkohol trinke (nur bei wenigen Anlässen). Denn seit ich gefastet habe, habe ich den Alkohol nicht mehr richtig vertragen. Also auch an den Esstagen, am Nuller habe ich sowieso nichts getrunken.

    Ich werde versuchen am Abend nur Eiweiß zu essen, vielleicht rutscht dann das Gewicht wieder ein wenig nach unten. Sport mache ich mäßig.

    Ich freue mich, dass ich in diesem Forum viele Anregungen bekomme.
     
    #5 Lebensfreude, 01.04.2014
    Brooki gefällt das.
  7. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Lebensfreude,

    willkommen auch von mir bei den Kurzzeitfastern. Keine Sorge, jeder Körper reagiert anders auf die Zeiten und daher solltest Du Dir einfach etwas Geduld gönnen, bis die Waage nach unten geht. Bei mir dauert es auch alles etwas länger, aber dafür fühle ich mich körperlich sehr viel fitter als vorher.

    Vielleicht versuchst Du es einfach mal mit dem Maßband? Mein Umfang (Bauch, Taille, Oberschenkel) sind seit Anfang des Jahres um je 3-4 cm runter, auch wenn ich "erst" 1,8 kg geschafft habe.

    Viel Erfolg!
    Illuminate78
     
    #6 Illuminate78, 01.04.2014
    Daniel Roth, Brooki und Lebensfreude gefällt das.
  8. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Ich habe hier in meinem Tagebuch weniger geschrieben, weil ich nicht so direkt was zu erzählen hatte. Ich hab aber in anderen Threads mitgeschrieben, wenn es mein Thema war. Und ich lese hier viel mit.

    Heute hab ich aber doch was zum Erzählen;-)) Da ich keine Grammwaage habe, muss ich immer ein wenig warten, ob das Gewicht wirklich stabil ist. Ich hatte ja 5 kg abgenommen (vorher 7, aber 2 gingen wieder rauf). Seit ein paar Tagen steht mein Gewicht "sicher" auf 93. Das bedeutet ich habe insgesamt 7 kg weg (ich rechne von 100, obwohl im Ticker 99 steht, weil das Gewicht ständig hin und her ging zwischen 99 und 100. Weil 99 einfach besser klingt habe ich das im Ticker angegeben).

    Mit einer Unterbrechung von 3 od. 4 Wochen wegen Krankheit faste ich jetzt 3 Monate, also eigentlich 2 Monate. Zuerst 1 1/2 Monate 10in2 und jetzt 18/6. (Ich kenne zwar einige, die mit 10in2 oder WW in der gleichen Zeit schon das doppelte weg haben, aber für mich sind 7 kg auch in Ordnung.)

    Ich glaube, die wirkliche Abnahme der 2 kg (nicht das Schwanken vorher) kommt von den wunderbaren Smoothies. Ich habe nämlich als erste Mahlzeit zu viel Kohlehydrate gegessen. Das war gut und viel (2-3 Teller voll). Aber wenn ich das als 2. Mahlzeit (nach den Smoothies) esse, brauche ich nur einen Teller voll, um satt zu sein.

    Jetzt gehts an die nächsten Kilos. Ich schreib jetzt nicht, dass das die schweren sind;-)) (sonst verstärke ich den Glaubenssatz) Aber bei mir war es die letzten Jahre immer so, dass ich, sobald ich bei 91/92 war wieder zunahm.

    Aber dieses Mal ist es nicht so. Da bin ich überzeugt davon.
     
    #7 Lebensfreude, 16.04.2014
    ich will, Daniel Roth und Brooki gefällt das.
  9. Kopfsalat

    Kopfsalat Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    206
    Hallo Lebensfreude,

    auch ich wünsche Dir frohe Stunden hier.:)
    Gratuliere Dir zu Deinem Neuanfang! Gerade nach Krankheit ist es toll, wieder durchzustarten!
    Juchu! (y)
     
    #8 Kopfsalat, 16.04.2014
    ich will und Lebensfreude gefällt das.
  10. Anzeige

  11. coralie

    coralie Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    1.261
    Hallo Lebensfreude,

    ich habe gerade ein bisschen beidir gelesen.

    Du hast also auch das Buch Anti Diät von Susie Orbach gelesen. Ich erinnere mich noch gut, wie mir seinerzeit beim Lesen die Augen aufgegangen sind. Was sie schrieb war so neu und befreiend für mich.

    Ich muss das Buch mal wieder ausgraben.

    LG coralie
     
    #9 coralie, 16.04.2014
    ich will und Lebensfreude gefällt das.
  12. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Hallo Coralie, ja das Buch war eine Ofenbarung für mich. Und lange Zeit hat es gewirkt.

    Allerdings habe ich es mir vor kurzem aus der Bücherei geholt und es hatte keine Wirkung mehr auf mich. Es war alles schon so selbstverständlich. Es sind halt Jahrzehnte her und seitdem ist vieles anders geworden. Vieles habe ich in mein Leben integriert (auch wenn das wegen dem Gewicht jetzt anders ausschaut). Über manches denke ich heute anders.

    Ich bin gespannt, was du sagst, wenn du es nochmal anschaust.

    lg Lebensfreude
     
    #10 Lebensfreude, 17.04.2014
    ich will und coralie gefällt das.
Thema:

Ich freue mich, hier zu sein.

Die Seite wird geladen...

Ich freue mich, hier zu sein. - Ähnliche Themen

  1. Ich bin neu und freue mich bei Euch zu sein

    Ich bin neu und freue mich bei Euch zu sein: Ich bin 45 Jahre, 1,72 groß und wiege gefühlte 69-70 kg. Ich habe mir vor Jahren schon abgewöhnt mich auf eine Waage zu verlassen und mich dadurch...
  2. Ich freue mich euch kennenzulernen

    Ich freue mich euch kennenzulernen: Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen: wie ihr alle habe auch ich viele Diäten hinter mir. Bei einer Größe von 164 cm wiege ich zurzeit 79,8 kg....
  3. Habe vorhin das Buch von Daniel bestellt und freue mich auf den Start nächste Woche

    Habe vorhin das Buch von Daniel bestellt und freue mich auf den Start nächste Woche: Hallo Zusammen! :) Ich bin 59 J. und möchte/sollte unbedingt abnehmen (106 kg/1,66 cm). Leider bin ich diätgeschädigt. Im Frühjahr 2012 gesellte...
  4. Ich freue mich so!

    Ich freue mich so!: Hallo liebe Dukaner! Habe seit heute 88 kg, sieht nach viel aus, aber es ist für mich eine Superzahl,/mit 100 kg habe ich mir gewünscht 88 kg zu...
  5. Habe jetzt auch ein Tagebuch, würde mich freuen, wenn Ihr mal reinschaut

    Habe jetzt auch ein Tagebuch, würde mich freuen, wenn Ihr mal reinschaut: Hallo, habe jetzt auch ein Tagebuch erstellt und würde mich über Eure Anmerkungen freuen, da es bei mir noch nicht so richtig klappen will. Gute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden