1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ich bin neu und habs geschafft

Diskutiere Ich bin neu und habs geschafft im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Erst mal Hallo an alle aktiven Mitglieder hier :) Mein Name ist Michaela und meinen Nick hier seht ihr ja. Ich komme aus unserer schönen...

  1. pricklepit

    pricklepit Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Erst mal Hallo an alle aktiven Mitglieder hier :)

    Mein Name ist Michaela und meinen Nick hier seht ihr ja.
    Ich komme aus unserer schönen Hauptstadt Berlin und (zum Glück) hatte ich das gleiche Problem, wie wohl 99% der Benutzer hier. Übergewicht!

    Vor gut 2 Jahren hatte ich bei einer Größe von 1,69 cm (ich weiß - für Germanys next Topmodel zu klein :) ) satte 84 Kilo. Natürlich habe auch ich fast sämtliche Diäten durch und wie bei den meisten anderen war der JoJo Effekt mein ständiger Begleiter.

    Ende November 2011 hatte ich mit Almased begonnen. Hab das auch ganz gut durchgehalten (ganze 7 Kilo in 3 Wochen verloren mit der Turbo Diät) - aber dann stand die Weihnachtszeit bevor. Diese Qual kann sich sicher jeder vorstellen - Verlockungen überall, als wollte einem jeder mit Gewalt die Kilos wieder auf die Hüften pressen. Und dann beim Weihnachtsabend mit einem Shake an der Weihnachtstafel sitzen!?

    Das konnte und wollte ich mir nicht vorstellen. Kurz vor Weihnachten hatte ich dann nach der Turbo Phase mit Almased auch Ruck Zuck wieder 2 der 7 Kilo drauf, obwohl ich der Annahme war, dass ich aufgepasst habe, was ich esse und es nicht übertreibe.

    Dann habe ich über ein anderes Forum jemanden kennen gelernt, der mir a) gute Tipps gegeben hat und b) eben auch den allseits bekannten Hinweis auf eine Ernährungsumstellung gab. Zuerst dachte ich: "Na toll - wieder so ein Neunmal Kluger, der was von Veränderung des Lebens- und Ernährungsstils erzählt. Als ob das wirklich so einfach wäre. Wenn, dann gäbe es ja keine übergewichtigen Menschen mehr."

    Doch dann kam der Klick.
    Ich sagte meine Weihnachtseinladungen am 22.12. kurzfristig ab und buchte einen Lastminute Urlaub auf Teneriffa. Dort habe ich mich eben mediteran ernährt und mich 10 Tage eingehend mit dem Thema Ernährungsumstellung befasst. Ich habe alles "verschlungen" was ich zu diesem Thema im Netz finden konnte. Und siehe da - es war gar nicht sooooo schwierig, wenn man sich an ein paar Grundregeln hält. Man muß aber den Willen haben, das wirklich durch zu ziehen und darf eben nicht von vornherein bei allem sagen: "Das lässt sich nicht realisieren. Dies und das mag ich nicht. Auf dies oder das will ich aber nicht verzichten. Das klappt nicht aus Zeitmangel, finanziellen Gründen, dem Beruf, der Familie oder what ever."

    Das alles sind vorgeschobene Gründe, um sich selbst zu belügen und eine rationale Begründung für sein Scheitern zu haben. Mehr nicht.

    Durch die Starthilfe mit Almased hatte ich damals ja (nach Abzug der 2 zurück gewanderten Kilos) 5 Kilo abgenommen. Heute zeigt mir meine Waage (auf die ich nur noch selten steige) 61 Kilo an. Ich bin zwar nicht spindeldürr, aber das will ich auch gar nicht sein. Mit meinem jetzigen Gewicht bin ich absolut zufrieden und halte es auch ohne grosse Probleme.

    Warum ich mich dennoch hier angemeldet habe, wenn ich doch mein Wohlfühlgewicht habe:

    Im letzten Jahr hatte ich einen Blog angefangen (siehe Signatur) - aber dann irgend wie die Lust verloren. Vor kurzem habe ich nun eine alte Freundin getroffen, zu der ich 3 Jahre keinen Kontakt mehr hatte. Sie hat mich kaum wieder erkannt. Normalerweise stimmt einen so etwas ja traurig, aber in dem Fall war es vollkommen ok :)

    Wir haben einen halben Tag gequatscht und sie meinte ich solle doch meine Erfahrung teilen - es wäre doch sicher schön, wenn man anderen helfen kann, zumal es ja genügend Menschen gibt, die sich mit dem Thema herum ärgern (müssen).

    Nun gut - also das ist nun mein Beitrag dazu. Vielleicht kann ich ja den einen oder anderen motivieren, dass man es doch schaffen kann, sein Gewicht zu reduzieren und meinen Blog wieder zum Leben erwecken, der anderen vielleicht auch hilft, die darüber stolpern oder sie etwas motiviert drann zu bleiben und nicht aufzugeben. Wie gesagt - es ist gar nicht so schwer, wie man denken mag.

    Viele Grüße,

    Michaela aka pricklepit
     
    #1 pricklepit, 26.01.2014
    ramonaundscheny und feuerhexe68 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ich bin neu und habs geschafft. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pollyanna

    Pollyanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    943
    Hallo und herzlich willkommen bei uns! Toll das du so gut abgenommen hast. :)

    Was ich aus deinem Text allerdings nicht ganz verstanden habe: du hast mit Alma "nur" 5 kg verloren und dann kein Alma mehr gemacht, sondern deine Ernährung umgestellt?
    Und hast in deinem Blog Alma-Erfolge von anderen Leuten und machst super viel Werbung für Almased? Oder hast du selbst auch komplett mit Almased abgenommen? Oder wirst du von Almased für die Werbung in deinem Blog bezahlt?
    Irgendwie ist mir das noch schleierhaft... o_O
     
    #2 Pollyanna, 26.01.2014
    Phantomin, Tauchbine und FrauEigensinn gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
     
    #3 FrauEigensinn, 26.01.2014
  5. pricklepit

    pricklepit Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Danke schön
    Ich habe mit Alma 7 Kilo abgenommen. Aber wie oben beschrieben dann auch wieder 2 Kilo zugenommen. Für mich war Alma eine gute Starthilfe, aber nicht die Endlösung nun bis an mein Lebensende gesundes Essen durch Pulver zu ersetzen. Was ist daran falsch seine Ernährung umzustellen?

    Nein werde ich nicht. In der Beziehung bin ich auch nicht käuflich. Ich habe mit Alma in der Turbophase recht schnell ein paar Kilo abgenommen, aber auch bei Alma wird ein JoJo Effekt kommen, wie bei jeder Nahrungsersatz-Diät, wenn man es absetzt und in seine alten Verhaltensmuster in Bezug auf Ernährung und sein Leben zurück fällt.
    Alma ist eine Unterstützung, um erst einmal Kilos zu verlieren und einen Erfolg zu sehen, um die Motivation nicht zu verlieren, aber es ist kein Zauberpulver mit dem man dann trotzdem seine Bewegung auf den Gang zum Kühlschrank reduziert und sich abends vor der Glotze 3 Tüten Chips und 2 Liter Cola einverleibt.

    Ich hoffe das lüftet deinen Schleier ein wenig :)
     
    #4 pricklepit, 26.01.2014
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Das wissen wir, aber das ist bei JEDER Abnahme so oder nicht?

    Ich habe 14 kg mit Almasesd abgenommen und meine Gewohnheiten dabei umgestellt und siehe da, es klappt!
     
    #5 FrauEigensinn, 26.01.2014
  7. pricklepit

    pricklepit Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Schön, dass du es weißt - scheinbar aber nicht alle - oder sie wollen es nicht wahr haben, sonst würden sie es ja tun. Und deine Aussage, dass du deine Gewohnheiten umgestellt hast, bestätigt es ja auch. Ich wette mit dir, wenn du deine alten Gewohnheiten wieder aufnimmst und Alma weg lässt, dann nimmst du zu 100% wieder zu und genau darum geht es eben.
     
    #6 pricklepit, 26.01.2014
  8. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.870
    Zustimmungen:
    21.082
    Herzlich Willkommen auch von mir.

    Mich würde am meisten interessieren, wie Du Deine Ernährung umgestellt hast.

    Und natürlich, warum Du soviel Werbung für ALMASED machst, wenn Du davon nix hältst.
     
    #7 Tauchbine, 26.01.2014
    FrauEigensinn gefällt das.
  9. Pollyanna

    Pollyanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    943
    Danke für die prompte Antwort, pricklepit
    Ich hab mich nur gewundert, weil du von einem Blog berichtest, den du beleben willst. Ich stell mir halt unter einem Blog etwas persönliches vor und nicht Abnehmgeschichten von anderen, durchsetzt von sehr viel Werbung für ein bestimmtes Produkt und ein Impressum in dem die mail-Adresse mit almased anfängt...

    Es ist überhaupt nichts falsches daran, seine Ernährung umzustellen, im Gegenteil. Hier im Forum sind viele tolle Menschen, die mit Alma super abgenommen haben und währenddessen oder um ihr Gewicht danach zu halten ebenfalls ihr Ernährung umgestellt haben.

    Du schriebst oben aber, das du deine Erfahrungen teilen willst, daher war ich neugierig und habe in den Blog geschaut.
    Ich habe auch mal neugierig gesucht, ob das vielleicht ein falscher Link war und es ein anderes Blog von dir gibt, in dem du von deiner Ernährungsumstellung berichtest. Ich hab einen bei gofeminin einen frisch eröffneten Blog gefunden mit dem gleichen Nick und dem gleichen Profilbild, aber da heißt die Schreiberin anscheinend Petra... Me, myself and I : Blog - gofeminin.de
    Daher war ich stark versucht anzunehmen, das es sich hierbei nur um Werbung handelt...

    Falls das nicht der Fall ist, dann bin ich mal gespannt auf deine Abnehmerfahrungen, Tipps und Tricks! :-)
    Wie hast du dich denn ernährt, um selbst die letzten 16 Kilo abzunehmen, nachdem du doch nicht mit Alma weiter abgenommen hast? Hast du nur die Ernährung umgestellt, hast du Sport gemacht, wie lange hat es gedauert, bis du dein Wunschgewicht hattest?
     
    #8 Pollyanna, 26.01.2014
    taki, FrauEigensinn und Phantomin gefällt das.
  10. Anzeige

  11. pricklepit

    pricklepit Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Tauchbine,
    also a) - niemand sagt, dass ich von Almased nichts halte. Ich weiß nicht welchem Satz oder Text du/ihr das entnehmt. Wie oben beschrieben - ich habe mit Alma abgenommen - das bestreitet doch niemand - aber wenn man es absetzt, ohne sein Leben zu ändern, dann nimmt man eben wieder zu. Und da kann keiner behaupten, es wäre nichts so.

    Und wo mache ich viel Werbung für Almased??? Weil ich Verweislinks in meinem Blog habe, wo man es günstig bestellen kann? Weil ich Erfahrungsberichte zusammen sammele und im Blog veröffentliche? Selbst hier im Forenbereich von Alma steht oben fett angepinnt ein Verweis zu Amazon, wo man Alma bestellen kann. Regen sich da auch alle so drüber auf?

    Gerne sage ich dir, was ich geändert habe, aber das schreibe ich dir dann persönlich, wenn ich mich erst mal wieder darüber beruhigt habe, dass einem hier erst mal soviel negative Vermutungen und Unterstellungen entgegen gebracht werden.

    Eigentlich habe ich schon gar keine Lust mehr hier etwas zu schreiben.

    Wenn es nicht erwünscht ist, dass hier jemand im Forum angemeldet ist, der sein Ziel schon erreicht hat und seine Erfahrungen teilen möchte, dann soll mir das ein Betreiber des Forums hier mitteilen und gut ist.
    Zumindest stand davon NICHTS in den Forenregeln.
     
    #9 pricklepit, 26.01.2014
  12. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    Ich denke, es ist ein Unterschied, ob der Forenbetreiber entsprechende Werbung anpinnt oder Mitglieder auf kommerzielle Seiten verweisen



    Hmmmmm, komisch finde ich es schon, dass du andere suchst, über deren Erfolge du berichten willst, berichte doch besser über deine eigenen, dann ist man doch gleich näher dran ;)
     
    #10 Phantomin, 26.01.2014
    Tauchbine, Nurse74, Pollyanna und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Ich bin neu und habs geschafft

Die Seite wird geladen...

Ich bin neu und habs geschafft - Ähnliche Themen

  1. ich habs geschafft..... ;) yeeehaaaaaaaaaaaa

    ich habs geschafft..... ;) yeeehaaaaaaaaaaaa: Hallo Freunde und Mitstreiter... am 07.01.2012 hab ich mit meiner Diät angefangen, ich hatte knapp 140 KG drauf.. mein Ziel war es nach einem...
  2. Habs geschafft

    Habs geschafft: Ich hab mich vor einiger Zeit bei euch im Forum umgeschaut nach einer geeigneten Diät. Da ich aber damals nicht in der Lage war meine...
  3. Yokebe Diät Habs total dicke...

    Habs total dicke...: 1. Tag Ich habe den ganzen Tag nur 2 x Yokebe gedrunken und ansonsten nur Wasser. Ging eigentlich recht gut. Abends musste ich halt ins Bett weil...
  4. Habs gestern schon vergeigt:-)))

    Habs gestern schon vergeigt:-))): Hab gestern ein bißchen viel EW gehabt! Kann mir jemand sagen wie und ob es schädlich ist? lt fddb Waren es insgesamt 100g EW. Ist wohl ein...
  5. Buchabstimmung!

    Buchabstimmung!: Leserunde die 2.! Der Kindersammler Sabine Thiesler 528 Seiten Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden