1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hühnersuppe „Soulfood“

Diskutiere Hühnersuppe „Soulfood“ im Rezepte für Vorspeisen und Suppen Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Zutaten: 1 ganzes Huhn (ca. 1,3-1,5kg) ohne Innereien 2-3 Zwiebeln Suppengemüse (1 Scheibe Sellerie, 2-3 Karotten, 1 kl. Lauch, 1...

  1. Midsommar

    Midsommar Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    547
    Zutaten:

    1 ganzes Huhn (ca. 1,3-1,5kg) ohne Innereien
    2-3 Zwiebeln
    Suppengemüse (1 Scheibe Sellerie, 2-3 Karotten, 1 kl. Lauch, 1 Petersilienwurzel, frische Petersilie o.ä.)
    ½ EL schwarze Pfefferkörner (ca. 15 Stück)
    2 Nelken
    2 Lorbeerblätter
    Salz


    Benötigt wird außerdem:

    1 großer Topf (das Huhn sollte darin liegen können und über dem Huhn ca. 4-5 cm Wasser noch Platz haben) mit Deckel
    Schaumlöffel
    1 Haarsieb
    1 Topf in dem die Brühe aufgefangen werden kann


    Zubereitung:

    Am Huhn das grobe Fett und den Bürtzel abschneiden.

    Im Topf die Zwiebeln (geschält, halbiert oder geviertelt) anbraten (ohne Fett!). Sobald die Zwiebeln etwas Farbe bekommen kommt das Huhn in den Topf und dann kaltes (!) Wasser aufgießen bis das Huhn vollständig bedeckt ist (bei mir sind das ca. 3,5l Wasser). Pfeffer, Lorbeer und Nelken in die Brühe geben und den Deckel auf den Topf. Die Brühe aufkochen lassen und einige Minuten kochen lassen. Dann den eventuell entstandenen Schaum mit dem Schaumlöffel abnehmen.

    Gemüse hinzugeben und dann die Suppe 2-2,5h bei kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend zunächst das Huhn aus der Brühe legen und zur Seite legen. Dann die Brühe durch das Haarsieb gießen und das Gemüse auffangen. Das weiche Gemüse im Haarsieb gut auspressen – dadurch wird die Brühe zwar etwas trüber, erhält aber einen tollen Geschmack.

    Das Huhn zerlegen und das feine Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden. Haut, Sehnen, Knochen – ab in den Müll.

    Die Sache mit dem Salz: ich salze die Brühe immer erst dann, wenn ich sie weiterverwende.

    Für eine Erkältungs- Suppe nehme ich dann ein Teil der Brühe, salze sie, gebe Gemüse nach Belieben hinzu, lasse das Gemüse fast weichkochen, dann kommt etwas von dem gekochten Hühnerfleisch und Suppennudeln dazu. Einige Minuten köcheln lassen und fertig!

    Einen Teil der Brühe (sind ja 3l oder mehr) friere ich immer ein und ebenfalls einen Teil des gekochten Hühnerfleischs. Dann habe ich bei der nächsten Erkältung oder Grippe gleich das beste Essen greifbar.
     
    #1 Midsommar, 03.09.2011
    3 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hühnersuppe „Soulfood“. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 79075

    Abnehmen Gast 79075 Guest

    Danke für´s Einstellen des Rezeptes!
     
    #2 Abnehmen Gast 79075, 03.09.2011
Thema:

Hühnersuppe „Soulfood“

Die Seite wird geladen...

Hühnersuppe „Soulfood“ - Ähnliche Themen

  1. die reduktionsphase mit hühnersuppe beginnen?

    die reduktionsphase mit hühnersuppe beginnen?: kann mir vielleicht jemand helfen? habe jetzt 4 Tage Turbophase hinter mir und möchte morgen mit der Reduktionsphase anfangen... darf ich da eine...
  2. Hühnersuppe

    Hühnersuppe: Zutaten für 4 Personen 1,5 kg Hühnerfleisch 2 El. Butter 2 El Olivenöl 2 rote Zwiebeln 150 g süßkartoffeln 100 g Staudensellerie Salz, Pfeffer 1...
  3. Schnelle Hühnersuppe

    Schnelle Hühnersuppe: Kennt Ihr diese Hühnerbrühe im Glas? Mit Hühnchenstückchen? Die gibt es auch als Rinderbrühe! Wenn es mal schnell gehen soll ist sie total...
  4. Hühnersuppe zum Abendessen

    Hühnersuppe zum Abendessen: Hallo meine lieben, ich habe jetzt in ca. 3 Wochen 3 kg abgenommen. Eigentlich klappt alles ganz gut, nur manchmal bin ich noch ein bißchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden