1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

horsewomans Tagebuch - Ziel 50 kg abnehmen!!!

Diskutiere horsewomans Tagebuch - Ziel 50 kg abnehmen!!! im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Ich möchte heute mal mein Tagebuch starten...Zu mir, ich bin 34J., 1,66m groß und möchte 50kg abnehmen. Ich bin schon immer übergewichtig und habe...

  1. horsewoman

    horsewoman Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    371
    Ich möchte heute mal mein Tagebuch starten...Zu mir, ich bin 34J., 1,66m groß und möchte 50kg abnehmen. Ich bin schon immer übergewichtig und habe schon zig Diäten hinter mir...Nun soll es aber wirklich klappen, ich bin hoch motiviert und weiß, was ich will!
    Zu mir gehören ein Dalmatiner und ein Pferd, und zur zusätzlichen sportlichen Betätigung noch eine Wii. Außerdem möchte ich 1x pro Woche wieder schwimmen gehen, kostet mich etwas Überwindung mit der Figur.

    Ich war grad im Krankenhaus zur Adipositas-Sprechstunde. Das Gespräch war nicht so gut, kurz und nichtmal mit dem Arzt, kurz gesagt, mir wurde nach 15 Minuten Gespräch zu einer Magen-Bypaß-OP geraten. Das möchte ich aber nicht, der Eingriff und das Leben damit ist ja kein Spaziergang und ich müßte lebenslänglich Vitamine nehmen und Medikamente werden ander verstoffwechselt usw.
    Deshalb nun noch ein Versuch alleine!!!
    Die Laborergebniss von dort haben mich schon erschrocken.
    Hier mal meine "Krankheiten":

    - ständiges Kribbeln + Brennen in den Fußsohlen, eine Neuropathie
    - viel Kopfschmerzen
    - Bluthochdruck (Behnadlung mit Ramipril+Amlodipin)
    - erhöhte Cholesterinwerte
    - erhöhte Leberwerte
    - hormonelle Störungen
    - hoher Vit-D-Mangel (Körper wandelt nicht richtig um in Vit D3)
    - Sodbrennen ständig (wird mit Omeprazol behandelt)
    - oft Rückenschmerzen

    Das ist das, was mir bis jetzt bekannt ist, Do. habe ich den nächsten Termin beim Arzt, mal sehen, was er zu den Laborwerten sagt (Leber, Hormone, Cholesterin)

    Ich bin nun dabei viel in der Ernährung umzustellen. Z.B. gibt`s viel Obst/Gemüse, Vollkornprodukte, fettarmes Essen, viel trinken und ganz wichtig wirklich nur essen, wenn ich Hunger spüre. Das ist anfangs nicht so einfach, weil ich doch oft gegessen habe, wenn ich bloß Appetit hatte.
    Super hilft mir das Buch "Übergewicht und seine seelischen Ursachen" dabei. Echt zu empfehlen!

    Etwas habe ich auch schon abnehmen können. Morgen fängt mein Urlaub an, da werde ich zusätzlich mit Alli starten, mal schauen, was für Nebenwirkungen da kommen (oder auch nicht). Wenn auch sehr umstritten, muß ich einfach eigene Erfahrungen machen.

    Ich werde berichten :)
     
    #1 horsewoman, 09.07.2011
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    21.057
    Guten Morgen,

    na da hoffe ich doch mal, daß Dir der große Medizinmann nicht so doofe Sachen sagt.

    Warum setzt Du Dir nicht erstmal den UHU als Zwischenziel? Ich persönlich finde, das ist ein fast unüberwindbarer Berg 52 kg... So hättest Du schon in 19 kg etwas wirklich Tolles zu feiern.

    Und ich kann Dir empfehlen, Dich mal zu messen, an Bauch, Becken, Brust, Oberschenkel und Oberarmen. Da siehst Du schnell, wie die Zentimeter dahinschmelzen...

    Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende und viel Erfolg

    die Tauchbine
     
    #2 Tauchbine, 09.07.2011
    1 Person gefällt das.
  4. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    Hallo Horsewoman,

    herzlich willkommen hier im Kreise der abnehmwütigen Mitstreiter!

    Vielleicht hast du dich schon ein wenig hier umgeschaut und festgestellt, dass die meisten hier sehr erfolgreich mit Schlank im Schlaf abnehmen. Das ist ein rundes Konzept, das sich prima im Alltag integrieren lässt und ohne Schwierigkeiten langfristig durchzuführen ist.

    Gerade im Hinblick auf dein gesundheitlichen Probleme und die befürchteten (?) Laborwerte wirst du mit diesem Ernährungskonzept deutliche Verbesserungen erzielen, ganz bestimmt.

    "50 kg" als Ziel ist ein riesiger Berg awww.abnehmen_aktuell.de_images_abnehmen_bilder_2011_07_animaatjesalpinist45638_1.gif . Vielleicht nimmst du dir erst einmal ein kleineres Etappenziel vor? Das ist überschaubar und spornt an, beim Erreichen das Endziel nicht aus den Augen zu verlieren.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg beim Einstieg.

    LG Phantomin
     
    #3 Phantomin, 09.07.2011
    2 Person(en) gefällt das.
  5. horsewoman

    horsewoman Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    371
    Hi, ja 50 kg ist ein großes und noch weit entferntes Ziel...vorher bei meinen Abnehmversuchen, da hatte ich immer kleine Teilziele, aber es fühlt sich für mich geschummelt an, also, das ist ja mein großes Endziel, in der Wii z.B. gehe ich jetzt in 10kg Schritten als Ziel vor, aber das große Ziel darf man eben nie aus den Augen verlieren ;)

    Die Laborwerte sind ja schon da aus dem Krankenhaus, der Arzt soll sie mir nur noch besser aufschlüsseln und mal gucken, was er sonst noch so sagt.

    Ja, schlank im Schlaf machen hier viele, ich habe mich da etwas mit beschäftigt, empfinde es aber irgendwie für mich nicht so optimal. Klar achte ich drauf, am Tag mehr KH zu essen und abends eher keine. Ich passe nun aber die Ernährung erstmal an bzgl. Cholesterin, extrem fettreduziert usw. Gut finde ich das Volumenprinzip, viel Gemüse, damit man satt wird...ABER seitdem ich darauf achte wirklich nur zu essen bei Hunger scheint sich schon mein Magen von alleine etwas verkleinert zu haben in nur einer Woche. Ich höre auch bewußt auf zu essen, wenn das Hungergefühl weg ist, also ein wohliges noch "fittes" Sattgefühl, nicht erst, wenn man den Bauch schon merkt, weil es so lecker war und man mehr gegessen hat als nötig.

    Und laut dem tollen Buch soll ich mich jetzt schon wie ein schlanker Mensch verhalten, so hat man keine Ausreden mehr, stellt sich mehr vor, wie man schlank aussehen könnte und ißt gerne leichte Dinge. Es macht grad sogar richtig Spaß.
    Vor 6 Monaten habe ich es auch geschafft und aufgehört zu rauchen (rofl)
    Also insgesamt eine sehr "gesunde" Entwicklung bei mir.

    Und wenn ich UHU geschafft habe, wird sowieso gefeiert...und weiter gemacht!
     
    #4 horsewoman, 09.07.2011
    2 Person(en) gefällt das.
  6. horsewoman

    horsewoman Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    371
     
    #5 horsewoman, 09.07.2011
    1 Person gefällt das.
  7. horsewoman

    horsewoman Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    371
    Heute morgen habe ich nun meine erste Alli vor dem Frühstück genommen und war auf das Schlimmste gefasst...Bauchweh, Durchfall usw. ABER bis jetzt ist alles normal, nichts passiert. Ich habe auch nicht übermäßig fettreich gefrühstückt, nämlich:

    2 Vollkornbrötchen mit etwas Frischkäse, Gurke, Marmelade, dazu 1 Becher Kaffee, ein paar Weintrauben.

    Jetzt wage ich mich gleich in den Stall zu meinem Pferd und hoffe, daß auch da "nichts in die Hose geht" (rofl)

    Nachher wollen wir noch grillen. Ich mache einen Salat aus Rucola, Tomaten, Gurke, Lauchzwiebeln, diversen Kräutern, Schafskäse und etwas Becel Omega 3 Öl.
    Dazu werde ich Hühnchenbrust grillen (mein Freund ißt stattdessen sein Bauchfleisch und Kotellett...)
    Auch davor werde ich eine Alli nehmen und euch berichten!
     
    #6 horsewoman, 10.07.2011
    1 Person gefällt das.
  8. Sonnenlicht111

    Sonnenlicht111 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    1.492
    hallo horsewoman,
    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
    Ich wünsc.he dir viel Erfolg und ein gutes Gespräch mit deinem Arzt.
    Ich bin auch eine Scxhlank im Schlaflerin und fühle mich sowas von gut.
    Die Abnehmerei geht hier wohl etwas langsamer aber ich kann halt alles essen und habe eigentlich nie wirklich Hunger. Ich kann SiS ohne das Gefühl, etwas nicht essen zu dürfen, über einen langen ( unbegrenzten ) Zeitraum durchziehen...und es hilft wirklich (y)

    Wenn du diesbezüglich Fragen hast dann raus damit..hier im Forum ist immer jemand der dir gern eweiterhilft.

    Ich wünsche einen schönen Sonntag Nachmittag.
     
    #7 Sonnenlicht111, 10.07.2011
    1 Person gefällt das.
  9. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Hallo!
    Auch von mir ein herzlichen Willkommen! Ich peile zwar irgendwann auch dein Ziel an, aber ich hab mich dann doch für den Schritt für Schritt-Ticker empfohlen. Und es war ein echt schönes Gefühl ihn schon einmal verändern zu können ;)
    Und ich bin ja auch deine Berichte gespannt, wie das mit Alli klappt. Ich wünsch dir natürlich ganz viel Erfolg und durchhalte vermögen!
     
    #8 shyangel, 10.07.2011
    1 Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    21.057
    Hallo @ all,

    was um alles in der Welt ist "Alli"???

    LG von der Tauchbine
     
    #9 Tauchbine, 10.07.2011
    SteffiHH und Casarea gefällt das.
  12. horsewoman

    horsewoman Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    371
    Alli ist eine Tablette, die beim Abnehmen unterstützen soll, da es einen Teil des Fettes bindet und so wieder ausscheidet. Der Inhaltsstoff ist in doppelt so hoher Menge pro Tablette auch erhältlich, dann aber nur verschreibungspflichtig!
    Ob es nun tatsächlich zusätzlich was bringt oder den Menschen nur "umerzieht", fettarm zu essen, weiß ich eben nicht, deshalb...Versuch macht klug ;)
     
    #10 horsewoman, 10.07.2011
    1 Person gefällt das.
Thema:

horsewomans Tagebuch - Ziel 50 kg abnehmen!!!

Die Seite wird geladen...

horsewomans Tagebuch - Ziel 50 kg abnehmen!!! - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Kurzzeitfasten Katinchens Tagebuch

    Katinchens Tagebuch: Liebes Tagebuch, du sollst künftig mein treuer Begleiter werden. Nachdem ich im sehr heißen und aktiven Urlaub 1,5 kg abgenommen habe, will ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden