1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Frage an die Ackerbauer

Diskutiere Frage an die Ackerbauer im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Ihr Lieben, muss mal wieder etwas fragen. Also ich bin ja ein Nomade und bei mir purzeln auch die Pfunde:p. Mein Mann hingegen gehört zu...

  1. hummelpurz

    hummelpurz Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    muss mal wieder etwas fragen. Also ich bin ja ein Nomade und bei mir purzeln auch die Pfunde:p. Mein Mann hingegen gehört zu den Ackerbauern und isst meistens auf der Arbeit auswärts. Nun hat er im gleichen Zeitraum wie ich mit der Umstellung angefangen und aber erst ein Kilo abgenommen. Er wirkt ein wenig frustiert und das tut mir leid. Ich habe ihm gesagt, dass er beim Mittag ein weinig auf die KH verzichten soll ( also nicht komplett aber halt etwas weniger ) und das er ein bisschen darauf achten muss wie fettig das essen ist. Er sagt das es nicht so einfach ist. Das glaube ich auch aber ich denke man kann wenn man etwas bestellt sagen z. Bsp. : können Sie bitte die Soße weglassen?.Oder?

    Sport treiben wir zur Zeit nicht..naja zumindest ist mein Kleiner mein Sportprogramm und wenn mein Mann so ca. 19:00 Uhr nach Hause kommt befasst er sich mit dem Kleinen und ist einfach platt von der Arbeit. Nun gut, die Liegestütz am Morgen, kann man ein wenig anrechnen aber doch nicht so hoch, das die Muskel schon Fett in Muskelmasse umgewandelt haben oder:confused:?

    Bitte Ihr Ackerbauer..gebt mir mal ein paar Tips für meinen Mann.

    Viele liebe Grüße

    Hummelpurz
     
    #1 hummelpurz, 21.02.2008
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JohnnyStalker

    JohnnyStalker Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    wenn man in einem "vernuenftigen" restaurant essen geht, dann kann man sicher individuell bestellen.

    nur bei fertigen sachen wird es schwierig. manche "restaurants" haben ja zum beispiel gerichte schon fertig und wärmen sie nur auf.
    ich denke da an läden der systemgastronomie!
     
    #2 JohnnyStalker, 21.02.2008
  4. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    62
    Zuerstmal ist die Frage, was isst er auf der Arbeit auswärts? In einer Pommes Bude, Restaurant oder Betriebsrestaurant/Kantine?

    Bis auf die Pommesbude gibt es immer gute Alternativen. Bei uns gibt es eine Kantine, die ich aber weil ich unmittelbar bei der Arbeit wohne nur selten hingehe. Dort gibt es immer Salatbuffet, und 4 Gerichte zur Auswahl. Obwohl das Essen hier extrem fettig ist und mit Kohlenhydraten angereichert gibt es nur wenige Tage in denen man nicht bewusster Essen kann. Aber ich kenne das Problem, dass ich mir mit der festen Vorstellung eines leckeren Salats oder des Putensteaks in die Kantine gehe und dann doch Gyros mit Pommes und Mayo esse ;-) Aber wie gesagt, Alternativen gibt es.

    Selbst der gute Paul (Küchenchef) macht mir sogar die Roulade mit Rotkohl ohne Knödel, auch wenn er dann immer etwas verstört guckt.

    Das mit dem Sport kenne ich. Meine Frau arbeitet halbtags bis 14 Uhr und holt dann den Kleinen aus der Kita. Wir sind in einem Fitness-Center mit Kinderbetreuung. Da mussten wir unseren Süssen zwar erst etwas dran gewöhnen, aber wenn man 1-2x die Woche dorthingeht - ist es auch OK.

    Ansonsten halten wir es so, dass wir uns die Sporttage aufgeteilt haben. Ich gehe montags 19:00-21 Uhr und meine Frau am Donnerstag. Und Samstags/Sonntags wechseln wir uns auch dann nochmal ab.

    Grüße
    Stefan
     
  5. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    62
    Ach ja,

    und besser 40 Liegestützen morgens und abends, als gar keinen Sport ;-)
     
  6. ralfbonne

    ralfbonne Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Hallo hummelpurz!

    Wie schön, Du kümmerst Dich um Deinen Mann :)

    Der Tip mit den KH am Mittag war nich so ganz richtig.

    "...Deshalb sollten übergewichtige Ackerbauern,..., mittags die Menge an tierischem Eiweiß reduzieren oder ganz weglassen" Seite 80 im Buch (welches Du doch bestimmt hast :confused:)

    Liebe Grüße
    Ralf
     
    #5 ralfbonne, 21.02.2008
  7. hummelpurz

    hummelpurz Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    er geht beim Karstad essen und dann ist es mal Schnitzel mit Pommes oder Geschnetzeltes..oder was dort halt gerade angenoten wird. Wahrscheinlich sind die leckeren Menüs einfach zu verführerisch :-))

    Mit dem sporteln gehen habe ich meinen Mann auch bereits angeboten aber ersagt er möchte die wenige Zeit die er hat mit dem Kleinen ( 15 Monate ) verbringen.

    Mal schauen wie es weiter geht.

    Viele Grüße

    Hummelpurz
     
    #6 hummelpurz, 21.02.2008
  8. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. hummelpurz

    hummelpurz Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ralf,

    ich tu was ich kann :-)

    Du hast recht, da war mein Mund schneller als mein Kopf. Das Buch habe ich. Ich habe meinen falschen Rat korrigiert. Ihm ist das nicht wirklich recht, sein Fleischkonsum zu reduzieren. Naja, mal schauen, ob ich ihn noch ein wenig bearbeitenkann. Vielleicht sieht er es bald ein.

    Viele liebe Grüße

    Hummelpurz
     
    #7 hummelpurz, 21.02.2008
  10. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Naja, Schniposa in der Kantine ist natürlich suboptimal wenn man(n) abnehmen will und Geschnetzeltes womöglich mit Sahnesauce und pommes .........da wunderts eher nicht das da wenig geht :D
     
Thema:

Frage an die Ackerbauer

Die Seite wird geladen...

Frage an die Ackerbauer - Ähnliche Themen

  1. Guten Tag und gleich mal eine Frage

    Guten Tag und gleich mal eine Frage: Hallo Freunde der Entsagung :smile: ich bin männlich, 49 und habe das KZF vor 9 Monaten für mich entdeckt, bin seither von 94 kg auf 81kg runter....
  2. Klassische Einsteigerfragen

    Klassische Einsteigerfragen: Hallo zusammen, ich kurzzeifaste seit ca. 4 Wochen (16/8 mit Tendenz zu mehr) und bin von den Effekten wirklich angetan. Neben dem Verlust von...
  3. Duncan-Anfängerin - viele Fragen

    Duncan-Anfängerin - viele Fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mit der Duncan-Diät meine überflüssigen Pfunde loswerden. Habe mir also das Duncan-Kochbuch gekauft -...
  4. Eine Frage zu Phase 2 :)

    Eine Frage zu Phase 2 :): Hallo meine Lieben, heute starte ich durch mit der Reduktionsphase. Laut Almased kann man bis 400-500 kcal essen. Allerdings muss ich zugeben,...
  5. Kurzzeitfasten/Intermittierendes Fasten - Frage an unter anderem an Daniel Roth

    Kurzzeitfasten/Intermittierendes Fasten - Frage an unter anderem an Daniel Roth: Hallo, ich praktiziere schon seit einem knappen Jahr intermittierendes Fasten und bin auf der Suche nach einem Spezialisten, damit ich mich in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden