1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Experiment

Diskutiere Experiment im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, nachdem ich die letzten Tage einige Hungerattacken hatte, ist mein Gewicht wieder etwas nach oben geklettert. (Start 70,5 im...

  1. Rahel

    Rahel Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    30
    Hallo zusammen,

    nachdem ich die letzten Tage einige Hungerattacken hatte, ist mein Gewicht wieder etwas nach oben geklettert. (Start 70,5 im Januar, niedrigster Stand: 63,5 kg diese Woche und heute: 64,2kg.

    Gestern habe ich beschlossen, dass ich eine kleine Auszeit brauche (aber nur eine "halbe" :-)
    Und zwar habe ich vor, die nächsten 2 Wochen 16/8 mit Frühstück und Mittagessen zu machen, aber in der Essensphase erlaube ich mir wirklich alles, worauf ich Lust habe, und sei es, dass ich 8 Stunden lang nur Schokolade esse. In letzter Zeit wurde ich nämlich ungeduldig, was das Abnehmen angeht, und habe immer öfter versucht, "gesund" zu essen, d.h. ich hatte mir vorgenommen, nachmittags keine KH mehr zu essen und generell mehr Obst und Gemüse einzubauen. Leider hat dies nur bewirkt, dass ich immer größeren Heißhunger auf die ungesunden Sachen bekam und mich oft mit Essen vollgestopft habe.

    Den Selbstversuch mache ich in der Hoffnung, dass mein Gewicht wenigstens konstant bleibt, ich aber weniger Heißhunger habe, da ich mir ja theoretisch in den Essphasen wirklich alles erlauben werde was mich gerade anlacht und meinem Körper so das Gefühl gebe, dass er alles bekommt was er braucht und er sich entspannen kann. Bin gespannt, ob es funktioniert.

    Auf jeden Fall war ich heute früh schon nach dem ersten großen Brötchen pappsatt und hatte 5 Stunden lang weder Hunger noch Appetit. Auch beim Mittagessen (14:30) habe ich gegessen, bis ich satt war und mir dann 2x 75g Schokomousse gegönnt. Hatte aber nicht das Gefühl, übersatt zu sein.

    Bin gespannt, was in den nächsten 2 Wochen passiert. Abnehmen, zunehmen, oder Gewicht halten?
    Jetzt gehe ich noch ne Runde Fahrrad fahren und wünsche Euch allen einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Rahel
     
    Daniel Roth, stoeff und Lebensfreude gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Experiment. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Hallo Rahel -
    ab und zu eine kleine Änderung in den Gewohnheiten kann nicht schaden. Dann ist man gleich wieder neu motiviert :)
    Kleine Schwankungen (700 g zähle ich jetzt einfach mal dazu) sind ja durchaus normal - das kommt bei mir auch öfter vor.
    Jedenfalls wünsche ich Dir eine entspannte Zeit mit 16/8 (y)
     
  4. Rahel

    Rahel Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Licili,
    danke für die Ermutigung :).
    Habe eben Dein Tagebuch überflogen - schon toll, dass es Dir so oft gelingt, unter dem Tagesbedarf zu bleiben!
     
  5. zef9zef9

    zef9zef9 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    54
  6. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Im Durchschnitt bin ich bei mind. 80% meines Tagesbedarfs. Die Tage, an denen ich wenige Kalorien zu mir nehme, werden an arbeitsfreien Tagen wieder ausgeglichen ;)
     
  7. Rahel

    Rahel Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    30
    @Zefzef: danke :)


    Licili
    Ich finde es aber trotzdem bemerkenswert, dass Du nicht bei 90 oder 95% bist. Da hast Du doch sicherlich oft ganz schön Hunger?

    Naja, mit den erwähnten Schwankungen oben hast Du vielleicht Recht. Heute zeigte die Waage zum Glück 63,7 an. Habe sogar 18h durchgehalten, da es heute erst um 09:00 Frühstück gab. Schon phänomenal, dass es mit dem Kurzzeitfasten immer einfacher wird - vor ein paar Monaten habe ich es nicht mal 12h ohne Essen ausgehalten.
     
  8. Sandy76

    Sandy76 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2014
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    366
    Daumen drück :-) bin mal gespannt wie es läuft...ich bin ja auch ein bekennender schoki-anhänger &' habe auch öfter Heißhunger :-(
     
    #7 Sandy76, 03.05.2014
  9. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Wenn ich arbeiten gehe, habe ich eigentlich kaum Probleme damit. Am einfachsten funktioniert das Kurzzeitfasten bei mir, wenn ich etwas später - also von 9.30 bis 17 Uhr im Büro bin. Dann gehe ich nämlich frühmorgens noch eine knappe Stunde Nordic Walken und wenn ich dann im Büro eingetrudelt bin, sind es nur noch 1,5 Stunden bis zum ersten Snack. Die überbrücke ich gut mit 2 großen Tassen Kräuter- oder Früchtetee. Etwas schwieriger ist die Arbeitszeit von 7.30 bis 15 Uhr - da zieht sich die Zeit bis 11 Uhr manchmal schon etwas hin ;) Wobei richtig "Hunger" - ich weiß nicht, eher Appetit. Einen Tag habe ich mal 24 Stunden gefastet - da kam dann auch wieder echter Hunger auf, aber selbst da konnte ich noch ohne großartige geistige Einbrüche :wacky: arbeiten.
     
  10. Anzeige

  11. stoeff

    stoeff Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    76
    Heißhunger bekomm ich auch ab und zu.
    Vor allem, wenn ich Schokolade esse (und dann am allerschlimmsten bei Nougat-Ostereiern und so Kram). Ich hab festgestellt, dass ich mir die richtig zuckrigen Sachen wirklich verkneifen muss bzw. hilft es mir auch, nach einem Stück eine Scheibe trockenes Knäckebrot zu essen, das bringt den süß/fettigen Geschmack aus dem Mund und dann gehts wieder...
    Alles ab ca. 50% Kakao ist aber verleichsweise harmlos ;)
    Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Erfolg bei deinem Versuch!
     
  12. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo Rahel,

    das ist mal wirklich ein sehr spannender Versuch. Ich freue mich sehr auf deine weiteren Berichte! :-)
     
    #10 Daniel Roth, 03.05.2014
Thema:

Experiment

Die Seite wird geladen...

Experiment - Ähnliche Themen

  1. Kurzzeitfasten Experiment Kurzzeitfasten

    Experiment Kurzzeitfasten: Hallo auch hier nochmal, vorgestellt habe ich mich ja schon im Vorstellungsthread, aber hier nochmal kurz die Fakten zu mir: weiblich, 26 Jahre...
  2. Selbstexperiment mit Kurzzeitfasten

    Selbstexperiment mit Kurzzeitfasten: Hallo an euch da draußen, hier möchte ich mich mal kurz Vorstellen. Ich bin Lizzy und bin 26 Jahre alt. Bei einer Körpergröße von 163cm und habe...
  3. Nach langen experimentieren......

    Nach langen experimentieren......: .....Erfolg....jeaaaaaaaaa,jeaaaaaaa....92,5 Kg mein Gewicht heute Morgen.Hoffentlich bleibt das so.Ich hab richtig gute Laune...\o/Trotz einer...
  4. Brotexperimente

    Brotexperimente: Hallo - ich schon wieder!!! Also ich bin grad dabei mir ein Brot für den Abend zu basteln, was wenig KH hat. Ich weiß es gibt hier schon einige,...
  5. Das Jenke-Experiment

    Das Jenke-Experiment: Einmal alles essen dürfen, was man will und faul auf der Couch liegen, ist eine Traumvorstellung für viele Deutsche. Doch längst ist bewiesen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden