1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Eukalyptushonig Tagebuch

Diskutiere Eukalyptushonig Tagebuch im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Tag 0: Vor dem Spiegel steht eine kleine fette Frau, die aussieht wie kurz vor der Niederkunft von 12lingen in den neunzigsten...

  1. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Tag 0:
    Vor dem Spiegel steht eine kleine fette Frau, die aussieht wie kurz vor der Niederkunft von 12lingen in den neunzigsten Schwangerschaftswoche.
    Im Bus stehen mitfühlende Fahrgäste auf um mir in "meinem Zustand" einen Platz anzubieten.:eek:
    Während meiner letzten und einzigen Pilates und Yoga Stunde im Fitness-Center konnte ich nicht das linke Bein über das angewinkelte rechte Bein legen UND dabei atmen UND entspannt sein.:sumo:
    Es reicht!:(

    awww.abnehmen_aktuell.de_clear.gif
     
    #1 Eukalyptushonig, 22.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Eukalyptushonig Tagebuch. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Tag 3

    Schlank im Schlaf....das hört sich prima an.
    Habe jetzt das Buch gelesen, mich an einigen Rezepten hungrig gelesen, mein Mann und meinen jüngsten Sohn dazu überedet und war einkaufen.

    Nach 2 Tagen striktem Einhalten muss ich sagen: Es geht! Keine furchtbaren Heisshunger Anfälle, meinen Herren schmeckt es auch und kein Gefühl, dass mir alles Leckere weggenommen wird.
    Im Gegenteil, nie war ich nach dem Essen so satt.

    Wenn ich am Abend etwas mit Käse für meine Jungs koche, ersetze ich es für mich durch einen Eiweiß-Drink, weil ich keinen geschmolzenen Käse mag.

    Das einzige Problem ist diese Ungeduld! :o
    Wer die furchtbaren Chrash-Diäten kennt, bei denen man zig Kilos in wenig Zeit verliert und das Doppelte in noch weniger Zeit wieder drauf hat, nachdem man wieder normal isst, weiß, was ich meine.
     
    #2 Eukalyptushonig, 22.06.2009
  4. kerimah

    kerimah Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    hallo eukalyptushonig,
    toll, dass es bei dir klappt. ich bin in der ausprobierphase, probiere, mich wirklich an alles zu halten und fühle mich auch sehr wohl. seit ich nach 2 tagen sis jedoch 1,3 kg zugenommen hatte, habe ich erstmal entschlossen, die wagge nur noch einmal pro woche zu betreten :-) jaja, die ungeduld, die quält mich auch.
    ich wünsche euch alles gute auf eurem weg!
    kerimah
     
    #3 kerimah, 22.06.2009
  5. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Waage...die Geißel der Menschheit

    Hallo Kerimah,
    ich hasse unsere Waage!
    Und das Zunehmen kenne ich auch...da verzweifelt man.
    Vermutlich liegt es daran, dass viel mehr reichhaltiges gegessen wird. Und Diät-Fans kennen das wohl auch..entweder Schokolade und Chips oder ein Salatblatt in einer Träne angemacht.
    Ich fürchte mich schon davor nicht abzunehmen, da ich durch das viele Diäten nur die Extreme kenne.
    Gruß
    Eukalyptushonig
     
    #4 Eukalyptushonig, 22.06.2009
  6. Malene

    Malene Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    7
    hallo Mädels, nur Mut, auch wenn's bei manchem am Anfang nicht so fluppt, das wird schon:sumo:
    Man hat sich ja jahrelang falsch ernährt, da muß man dem Körper schon Zeit geben, sich auf die neue Situation einzustellen;)
    wünsche viel Erfolg und werde Euren Werdegang verfolgen:rolleyes:
    l.G.Malene
     
  7. kerimah

    kerimah Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    ich finde, das schlimmste ist, dass ich nur dann denke, es könnte mit dem abnehemen klappen, wenn ich hunger habe und mir das essen verkneife! das habe ich mir während meiner stetig wiederkehrenden hungerphasen soooo antrainiert, auch dieses stolz-sein, wenn ich den ganzen tag nichts gegeseen hatte. *puh*
    das muss ich jetzt erst lernen, dass ich abnehmen kann, obwohl ich esse. deswegen war es nach den ersten tagen auch so ein schreck, als ich die 1,3 kg mehr auf der waage gesehen habe, ("wusste ich es doch")....
    ich bin jetzt schon gan gespannt auf donnerstag, meinen wiegetag, versuche jedoch, meine hoffnungen nicht zu hoch zu schrauben, falls es noch eine woche länger dauert, bis ich anfange, abzunehmen!
    malene, bei dir war ja uch ein stillstand? bist du drüber weg oder stehts noch still?
    ich wünsche uns allen kraft und mut und gute laune!
    kerimah
     
    #6 kerimah, 23.06.2009
  8. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Tag 4

    Gestern abend war alles nur noch schrecklich...da mein Mann und mein Sohn Ei mit Käse hatten (ich hasse geschmolzenen Käse) habe ich einen Eiweiß-Dink gehabt. Und ich hatte HUNGER!
    Na gut, wenn ich die Gier nach Brot und Süßigkeiten davon abziehe dann war es nur noch ein Ich-bin-nicht-satt-Gefühl.
    Und dann der Kampf mit der Umstellung. Morgens und Mittags fühle ich mich vollgefressen...am Abend hungrig. Ich bin ein Nacht-Esser, und sich das abzugewöhnen ist echt schwer.:(
    Heute morgen bin ich mal auf die Waage, und natürlich war nichts runter. Auch das muss ein Hardcore-Diätler erstmal lernen.:o
    Aber: Ich bin heute auch wieder einiges zu Fuß gegangen, und es wird immer besser. Durch die Umschulung, das ewige Sitzen im Unterricht, am Schreibtisch zuhause, in Bus und Bahn bin ich so unglaublich träge geworden, dass mir die Beine nach 20 Min strammes Gehen wehtaten. Unglaublich, denn ich war früher sehr sportlich und bin dazu noch stundenlang mit unserem Hund im Wald gewesen.
    Aber aufgeben gilt nicht, denn ich habe mir geschworen keine neuen Klamotten zu kaufen, mein Schrank ist voll (natürlich nix in meiner Größe), und wenn ich jetzt etwas kaufe, wird es wieder eine Nummer größer.

    Also: Durchhalten!:sumo:
     
    #7 Eukalyptushonig, 23.06.2009
  9. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Heute...

    ...gab es zum

    - Frühstück: 2 Scheiben Vollkornbrot (mehr ging nicht, da es kein so leckeres war) mit Margarine, fettarm, und Marmelade, dazu Kaffee mit etwas Milch und einen TL Zucker.

    - Mittag: Heute mal 2 Vollkornbrötchen (Sohn und ich hatten große Lust auf Brot) mit Margarine, Salamie (beides fettarm) und Käse und ein Stück Fleischwurst,Tomaten und Schlangengurke ohne Salatsosse, 1 Riegel Merci-Schoki (gegen die Süßes-Gier). Sohn noch einen Fruchtzwerg.

    - Abend: Rührei mit Schinken, Gurkensalat und Tomaten.Sohn hat noch eine große Tasse Milch getrunken.

    Mein Magen ist voll aber mein Kopf schreit nach Süssigkeiten. :(
     
    #8 Eukalyptushonig, 24.06.2009
  10. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    *bähhh*

    Das Rührei gestern hat mir wirklich Probleme gemacht. Hatte Magenkrämpfe, Übelkeit und vor allem Ekel nach dem Essen. Auch der Gedanke an Fleisch ist ekelig. Weiss nicht wieso, normalerweise mag ich Ei und Fleisch und Fisch.
    Ich glaube, ich muss heute abend das Essen ausfallen lassen und heute Mittag nur Zwieback nehmen, denn auch das Brot heute morgen macht Bauchweh.
    Mein Mann und mein Sohn hatten keine Probleme, aber auch sie finden das warme Essen abends zu viel.
     
    #9 Eukalyptushonig, 25.06.2009
  12. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Euka,

    Rührei ist eigentlich leicht verdaulich und belastet den Magen nicht.

    Vielleicht wär für dich abends Salat besser? Gurkensalat mit Thunfisch, Kopfsalat oder Tomaten mit Mozzarella? Oder gemischten Salat mit Putenstreifen?

    Ich hoffe, dir gehts bald wieder besser *tröst*
     
    #10 Sarotti, 25.06.2009
Thema:

Eukalyptushonig Tagebuch

Die Seite wird geladen...

Eukalyptushonig Tagebuch - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Kurzzeitfasten Katinchens Tagebuch

    Katinchens Tagebuch: Liebes Tagebuch, du sollst künftig mein treuer Begleiter werden. Nachdem ich im sehr heißen und aktiven Urlaub 1,5 kg abgenommen habe, will ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden