1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Essstörungen

Diskutiere Essstörungen im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; hallo, ihr lieben:hallo: und zwar bin ich ja noch nicht allzu lange hier, aber ich lese zwischendurch immer wieder mal ein paar threats, die...

  1. Marika

    Marika Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ihr lieben:hallo:

    und zwar bin ich ja noch nicht allzu lange hier, aber ich lese zwischendurch immer wieder mal ein paar threats, die mich doch erblassen lassen... nicht aus neid, sondern aus schockierung.
    ich möchte anmerken, dass ich als jugendliche selbst essgestört war, um genauer zu sein, ich war LEIDER !!! magersüchtig:(
    deswegen möchte ich behaupten, jemanden mit einer essstörung hier im forum durch seinen text relativ schnell herauslesen zu können.
    nun wollte ich euch (vor allem diejenigen, die schon lange hier dabei sind) fragen, ob sich eurer meinung/ wahrnehmung nach schon einige "essgestörte" user hier im forum befinden, oder ob ich da einfach was überinterpretiere???
    falls ja kann ich nur hoffen, dass diejenigen sich mit SiS beispielsweise ein stück weit von ihrer krankheit lösen können und wünschen ihnen alles gute:trö:
    es ist eben immer wieder sehr traurig, da ich auch weiß, was für ein eingeschränktes und unzufriedenes leben man mit einer essstörung führen MUSS, weil man nichts anderes mehr im sinn hat, als sein gewicht zu kontrollieren:(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Essstörungen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    zu diesem thema oute ich mich hier jetzt mal auch.... vor schlank im schlaf litt ich auch unter bulemie, nicht so extrem wie vielleicht viele andere mehrmals am tag, aber einmal am tag schon mindestens.

    seitdem ich mit schlank im schlaf angefangen habe, ist das geschichte, weil ich mit schlank im schlaf so viel essen kann wie nie zuvor, denn auch bei bulemie ist irgendwann der punkt, da geht das gewicht trotzdem rauf, weil dein stoffwechsel runter geht.

    bis jetzt ist mir hier im forum eigentlich noch nichts aufgefallen, das jetzt extrem auf essgestörte hinweist. aber sind wir nicht alle die mit dem gewicht zu kämpfen haben ein wenig essgestört?

    manchmal gibt es hier welche, die super schlank sind und trotzdem noch abnehmen wollen, da geb ich dir recht, ist aber höchst selten.
     
    #2 Undercover, 04.05.2010
  4. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    ...ich möchte dazu noch anmerken, dass ich das Geniale bei S-i-S finde, dass sich auch Normalgewichtige genau danach ernähren können (und vermutlich ihr Gewicht halten!).
    Und aller voraussicht nach würden auch Untergewichtige und Essgestörte, wenn Sie sich denn ehrlich an die Regeln halten, davon nur profitieren und gesund ZUNEHMEN.

    Wohlgemerkt bei identischer Ernaährung wie ein Übergewichtiger (lassen wir mal die extra KH in der Betrachtung außen vor).

    Daher halte ich es eigentlich für (fast) ausgeschlossen, dass sich Wahrnehmungsgestörte hier mit unserer Hilfe aushungern.

    Grüßle, Rookie
     
    #3 Rookie1, 04.05.2010
  5. Marika

    Marika Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    @Rookie: oh, sei dir da nicht so sicher. überall, wo es ums kalorienzählen und so weiter geht, tummeln sich auch essgestörte. die wissen schon ganz genau, was sie aus dem forum mitnehmen und was nicht;)

    ja wie du schon sagtest.... WENN sie sich denn ehrlich an die regeln halten würden.... genau da liegt das problem:(
     
  6. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    hajo, da gabs mal eine tabelle mit 50g KH. der wert ist zwar für kinder, aber wurde gleich mal als der wert für < BMI 25 verstanden.
    fett wird als maximalmenge gesehen
    und bei ew muss bmi x 1.5 am abend reichen.

    und voila, da haben wir Schlank im Schlaf mit 1200 kcal. jetzt haben wir jeden tag mal keinen hunger gehabt und dann passt das schon ;)
     
    #5 FrankTheTank, 04.05.2010
  7. alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    2
    Na, ich sehe das auch ein klein wenig anders. Nach meiner Meinung tummeln sich hier schon ein paar UserInnen etwas näher an der Wahrnehmungsstörungsgrenze. Allerdings nicht so krass, daß es um Bulemie oder ähnliche krankhafte Erscheinungen geht.

    Allerdings lesen wir doch oft genug von "morgens nur ein bißchen, dafür mittags nicht so viel."
    Die Leute machen kein Schlank-im-Schlaf sondern in den Köpfen spukt doch immer noch "lieber etwas weniger" und Kalorienzählen rum. Mir scheinen das meist UserInnen zu sein, die nicht unbedingt abnehmen müssen.

    Insgesamt müssen wir uns hier m.E. keine Gedanken machen, ob jemand durch SiS gefährdet ist oder nicht. Wer für diese krankhaften Entgleisungen "offen" ist, braucht wohl kein Internetforum dafür.

    Ich habe meine Gedanken nur mal angeschnitten. Ein Vertiefen der Diskussion ist m.E. nicht sinnvoll. Die Betroffenen sind sowieso resistent und haben keine Störungen. Wir würden sie eh nicht erreichen. Dabei ist es ein so wichtiges Thema!

    Gruß
    as
     
    #6 alterschwede, 04.05.2010
  8. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Schade,

    ein wirklich wichtiges Thema, das ich leider auch aus dem Bekanntenkreis kenne.

    Wollte auch nur sagen, dass HIER niemand brauchbare Tipps erhalten wird, wie er sich wirkungsvoll unter BMI20 hungern kann. Wenn der-oder diejenige die Tipps dann dahingehend "abwandelt", die besagten Mengen zu reduzieren, dann gebe ich Euch recht, dann können wir nicht helfen.

    Hilfe muss man auch annehmen können und natürlich auch verstehen, wenn man ein Problem hat.
    Und genau da hapert es halt oft.

    Grüße, Rookie
     
    #7 Rookie1, 05.05.2010
  9. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich bin froh, bei SiS gelandet zu sein. ich hatte früher nur 50 kilo und sah mich viel zu dick und mit der zeit hab ich halt immer mehr zugenommen bis fast 80 kilo. ich hatte auch zeiten, wo ich mir den finger in den mund gesteckt habe, aber es hat nicht funktioniert und deswegen hab ich es aufgegeben, und es war eine gute entscheidung. wenn ich heute berichte verfolge wie arm diese menschen sind, ist mir da sehr viel erspart geblieben. mit SiS werd ich sicher nicht mehr auf meine 50 kg kommen, aber auf ein normales wohlfühlgewicht. obwohl ich es momentan sowieso lockerer sehen kann. nur eins ist mir aufgefallen, dass ich einfach zuviel eiweißshake abends trinke, ich koche fast nicht mehr oder richte mir auch keinen salat, ich bin einfach bequem durch den shake geworden. aber ich denke das ist nichts tragisches.
     
    #8 Blonde Hexe, 05.05.2010
  10. Anzeige

  11. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    :D wieder ne gemeinsamkeit hexchen....:flag:
     
    #9 Undercover, 05.05.2010
  12. Phoenix121078

    Phoenix121078 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    17
    Ich sehe das ähnlich wie einige hier, hier gibt es schon einige Kalorien Zähler.
    Anderseits denke ich, das die vielleicht mit Schlank im Schlaf auch wieder zu einer normalen Ernährung zurück finden können.

    Hexchen, das mit dem Shake mache ich nicht anders, nach einem Gespräch mit meiner Hausärztin, ist das auch voll kommen in Ordnung.

    LG Christian
     
    #10 Phoenix121078, 05.05.2010
Thema:

Essstörungen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden