1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dukan Diät gefährlich oder nicht?

Diskutiere Dukan Diät gefährlich oder nicht? im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich hab jetzt gerade meine erste Woche schlank im Schlaf hinter mir. Passt auch 1,4kg abgenommen, aber wahrscheinlich nur weil das die...

  1. Winterfee

    Winterfee Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    ich hab jetzt gerade meine erste Woche schlank im Schlaf hinter mir. Passt auch 1,4kg abgenommen, aber wahrscheinlich nur weil das die Kilos sind, die ich mir über Weihnachten angefressen habe. Ich hab jetzt schon Angst, denn letztes Mal hab ich mit 73 kg angefangen und nix abgenommen. Deswegen liebäugel ich mit der Dukan Methode, weil die Erfolge, die man hier liest sind beachtlich. Außerdem hab ich meine Werte spaßeshalber in den online Kalkulator eingegeben und da kam raus wenn ich heute anfangen würde und natürlich durchhalte, dann würde ich sogar mein Traum Gewicht 63kg am 29.05 erreichen. Allerdings weiß ich nicht, da ich Fleischvielleicht einmal pro Woche sonst esse, mag es nicht so, ob ich das denn schaffe. Zudem hab ich im Internet gelesen, dass sehr viele Ernährungsberater vor der Dukan Diät warnen, zu einseitig, belastet Nieren, zu wenig Vitamine usw. In einem Artikel war sogar die Rede, dass Dukan evtl. Die Approbation entzogen werden soll, wegen seiner Diät. Ist ein Arzt unter euch der dazu Stellung nehmen kann? Bin ja eigentlich schon zufrieden mit SIS,aber die Angst vor drei Wochen Stillstand ist halt da und eure Erfolge sind so verlockend.
    liebe Grüße,
    winterfee
     
    #1 Winterfee, 23.02.2013
  2. Anzeige

  3. Mina1989

    Mina1989 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    39
    Hi Winterfee,

    Ich mache jetzt die Dukan Diät schon seit 6 Wochen und mir ging es nie schlecht habe nie hunger leiden müssen und mir fehlt wirklich an nichts da man selbst Süßes backen kann mit Süsli und es echt tolle Rezepte gibt. Ich hatte selbst auch schon schlank im Schlaf ausprobiert habe 3 Bücher Zuhause und ich muss sagen damit kam ich nicht klar weil es schwer ist die Diät in den Alltag zu integrieren wegen der 5 Stunden pause zwischendurch mein Alltag ist halt sehr unregelmäßig. Mit Dukan fahre ich bis jetzt echt gut da ich immer essen kann wenn ich lust habe aber wenn du dir unsicher bist würde ich dir empfehlen nochmal mit einem Arzt zu reden.
    Wenn du sonst fragen hast steh ich dir aber gern zur Verfügung;)

    Liebe Grüße Mina
     
    #2 Mina1989, 23.02.2013
  4. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    Hi Winterfee,

    obwohl ich momentan meine Ernährung ein bissel umstellen musste, möchte ich jedem, der mit dem Gedanken spielt, mit Dukan die Ernährung umzustellen, absolut zu dieser Entscheidung raten.

    Wichtig wäre wirklich, wie Mina schrieb, dass Du mit DEINEM Arzt darüber sprichst, denn ein Arzt hier im Forum kann Dir auch nur sagen, was sein KÖNNTE, aber nicht, wie das genau bei DIR aussieht und sich auswirken kann.

    Ein gesunder Mensch, davon bin ich überzeugt, kann für die nötige Zeit sicher mit Dukan ohne gesundheitliche Konsequenzen klar kommen - und es kommt ja in P3 wieder eine FAST "normale" Ernährung zum Tragen.

    Ich habe Schwierigkeiten mit der Schilddrüse - trotzdem komme ich langsam vorwärts, was ich mir mit Schlank im Schlaf aufgrund der speziellen Problematik nicht vorstellen kann - gilt aber nur für mich - ist nicht allgemein gültig.

    Frag doch hier bei Dukan mal rum, wenn Du in den Tagebüchern der anderen DukanerInnen liest - das macht vieles klarer.

    LG Joanna
     
    1 Person gefällt das.
  5. Rowia

    Rowia Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    209
    Hallo Winterfee,

    ich mache seit 11. Oktober letzten Jahres die Dukan-Diät und mein Blutbild ist in Ordnung.
    Und wegen der Nieren: Dukan schreibt, dass die eiweißhaltige Ernährung nichts ausmacht, solange man ausreichend trinkt. Das hat mir auch einer unserer Ärzte im Klinikum bestätigt. Hatte ganz zu Anfang der Diät mal gefragt, weil ich mir auch unsicher war.
    Eine Arbeitskollegin von mir hat auch Dukan gemacht, woraufhin sie wohl Haarausfall bekam. Ich kann das nicht bestätigen. Mir geht´s wirklich gut.

    lg Rowia
     
  6. Luxuskurven

    Luxuskurven Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    123
    Ich bin mal ganz ehrlich: ich mache dukan seit Ende Oktober 2012 und habe 30 Kilo runter. Gesund Ist das aber nicht! Weder die schnelle Abnahme möchte das was ich gegessen habe und esse. Süßli in diesen Mengen kann nicht gesund sein ... Kein fett auch nicht und die empfohlene Menge der Bewegung ist def. Zu wenig ... Meinem Doc kräuselten sich die Zehennägel, als ich die Katze aus dem Sack gelassen habe und sagte wo die Kilos hin sind ...
    nach meinem letzten Statement dieser Art hier wurde ich aufs wildeste beschimpft und ich hoffe diesmal geht man gnädig mit mir um.
    Denn dukan ist eine radikaldiät und keine ernährungsumstellung, Ärzte Stufen sie sogar als gefährlich ein, weil man schnell in die Essstörung schlidern kann ... Also mit Vorsicht genießen und sich am besten das eigene Modell basteln ... So hab ich es gemacht, nachdem ich Mangelerscheinungen hatte und mein Magen vom ganzen Süßstoff nörgelte ...

    viel Erfolg!
     
    #5 Luxuskurven, 23.02.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  7. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373

    Nimms mir nicht übel, aber Deine Ansicht ist ein bissel zuuuuu strong!

    LG Joanna
     
    #6 joanna, 23.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.02.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  8. sammo

    sammo Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    187
    Ich kann Joanna nur absolut zustimmen. 30 Kilo in der Zeit sind wirklich ziemlich viel und vor allem auch ungewöhnlich. Da man 7000 kcal einsparen muss um 1kg abzunehmen, ist es in der Tat sehr merkwürdig, dass das bei Dir in dieser kurzen Zeit passiert ist...aber gut, jeder Körper ist anders. Ich verstehe Dich trotzdem nicht...wie kannst Du Deinem Körper etwas antun, von dem Du überzeugt bist, dass es ungesund ist?? Für mich ehrlich gesagt paradox...sorry
    Aber wie dem auch sein, ich kann ja auch nur für mich sprechen und muss sagen, dass Dukan das Beste ist, was mir passieren konnte. Mir geht es so gut, wie noch nie. Ich denke auch nicht, dass es extrem zu wenig KH sind, da sie ja in jedem LM enthalten sind. Fett sehe ich als noch kleineres Problem. Ganz abgesehen davon, dass ich mehr als genug gesundes Fett in Form von Fisch zu mir nehme...
    Nach wie vor sehe ich Dukan nicht als Diät, sondern als Ernährungsumstellung, die zugegebenermaßen, am Anfang ziemlich ungewöhnlich ist, einen aber definitiv auf den richtigen Weg bringt!

    LG
    Nicole
     
    1 Person gefällt das.
  9. joanna

    joanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    373
    ABSOLUT RICHTIG!!! (clap)
     
  10. Anzeige

  11. zaza

    zaza Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    53
    Man kann über jede Diät streiten, Fakt ist - ab einem gewissen Punkt ist Übergewicht einfach gefährlich.

    Mein Arzt hat mir ernsthaft zu FdH geraten, obwohl ich ihm erklärt habe dass ich ein absoluter Frustfresser bin. Also auch die Aussage eines Arztes sollte man sich ein bisschen genauer ansehen, ist offensichtlich auch nicht immer so hilfreich. Allerdings sind 30 Kilo in der kurzen Zeit sicher zu viel, lieber etwas langsamer dafür dauerhafter.

    Welche Diät für einen richtig ist, hängt auch von den Essgewohnheiten ab.
    Wer partout nicht auf sein geliebtes Brot oder auf die Kartoffeln verzichten kann, wird mit Dukan nicht glücklich.
    Mir hat Dukan sehr geholfen, da der Heißhunger und auch die Frustfresserei abends ausgeblieben ist. Es ist relativ einfach umzusetzen und vor allem alltagstauglich. Fast jedes Rezept lässt sich für die Familie erweitern (und wenn man einfach nur ein paar Kartoffeln oder Reis für die "Mitesser" kocht). In P2 gibt es genug erlaubte Lebensmittel um das gut durchzuhalten.
    Ich koche gerne spontan, das klappt auch mit Dukan ganz gut. Wer sich lieber an konsequente "Essenspläne" hält - z.B. die Brigitte-Diät ist auch nicht schlecht, damit habe ich die ersten Kilos locker abgenommen und über einen längeren Zeitraum gehalten. Aber ich habe auch keine Probleme mit der "normalen" Ernährung, eher mit der Frustschokolade und den Frustgummibärchen abends.
    Für jemanden der nicht so gerne und so oft Fleisch mag, wird Dukan schwierig aber ich denke mal nicht unmöglich. Es gibt eigentlich auch Alternativen. Nur da würde ich vorher genau schauen ob ich das für mich umsetzen kann. Ansonsten würde ich lieber die Finger davon lassen, nichts ist schlimmer als eine Diät gewaltsam durchzuhalten und hinterher doch zu scheitern.
    Es gibt hier im Forum so viele alternative Methoden, da ist sicher für jeden das Richtige dabei.

    Ich drück die Daumen und wünsche jedem der es ernsthaft versucht ganz viel Erfolg (sun)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  12. Winterfee

    Winterfee Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ach ich weiß einfach nicht ich glaub es ist wirklich die Panik, dass es bald steht und nicht wieder weiter geht und vielleicht will ich dann Plan B. Zudem hat man hier im Forum wenn man so die Beiträge liest,das Gefühl, dass Dukan erfolgreicher ist, vielleicht täusche ich mich aber auch. Man liest einfach mehrere Beiträge bei SIS, die so wie beimir letztes Jahr waren mehrere Wochen nix abgenommen oder sogar zugenommen und die liest man im Dukan Forum seltener. Vom Programm ist mir SIS sympathischer. Frühstück ist perfekt mittags auch und die 5 Stunden wie gesagt für mich passend. Wie gesagt dies soll mein letzter Diät oder bzw Ernährungsumstellungsversuch sein und ich hab Angst, dass es nicht klappt und dann steh ich in einem halben Jahr da und mach Dukan und ärger mich, dass ich es nicht früher gemacht habe. Furchtbar ist das mit mir immer diese Ungeduld. Aber nach so länger Diätkarriere mit JOJO Effekt möchte ich endlich mal was finden was funktioniert und mit dem ich vor allem dann das Gewicht halten kann. Ich weiß schon ausprobieren, was anderes wird mir nicht übrig bleiben. Ich bewundere wirklich alle hier im Forum, die solches Durchhaltevermögen haben und sich auch von Stillständen und Zunahmen nicht beeindrucken lassen und vor allem nicht unterkriegen lassen. Ich hoffe ich treffe die richtige Entscheidung.
    ich weiß nicht, ob Dukan ungesund ist, ich habe es halt nur gelesen, dass es von Ernährungsberatern und Ärzten teilweise gefährlich eingestuft wird (wg Einseitigkeit, Nierenproblemen...). Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, auch weil zu Diäten jeder Arzt und Ernährungsberater anderer Meinung ist und. die einen sagen 3Mahlzeiten, die anderen 5. Die einen sagen Kohlenhydrate sind wichtig und Löw carb somit schädlich und heute hat im Radio ein Ernährungsberater gesagt, dass Proteine die richtigen Glücklichmacher sind und man sich eher eiweißreich ernähren sollte. der gleiche sagte übrigens auch, dass Eier fast keinerlei Auswirkung auf Cholesterin haben. Wie soll man da durchblicken. Ich möchte aber auch nimmer soviel ausprobieren. Herr Schenke mir Geduld und Weisheit ; )
    winterfee
     
    #10 Winterfee, 23.02.2013
Thema:

Dukan Diät gefährlich oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Dukan Diät gefährlich oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Erstes mal Dukan diät..

    Erstes mal Dukan diät..: Hallo alle zusammen . Ich möchte ab Freitag mit meiner Dukan diät (Ernährungsumstellung) starten . Nun hab ich gelesen das Haferkleie benutzt...
  2. Hallo, macht jemand dukan diät?

    Hallo, macht jemand dukan diät?: Dukan 's hier?
  3. Dukan Diät Ist das Online-Coaching der Dukan Diät noch aktiv?

    Ist das Online-Coaching der Dukan Diät noch aktiv?: Hallo. Ich heiße Lena. Habe in 2013 die Dukan Diät gemacht. Habe mein Idealgewicht damit erreicht. Im selben Jahr habe ich ein Haus gebaut und...
  4. Fast keine Abnahme in Phase 1 Dukan Diät

    Fast keine Abnahme in Phase 1 Dukan Diät: Hallo ihr Lieben. Habe am Samstag mit der Dukan Diät begonnen und bis jetzt trotz strenger Einhaltung nix abgenommen. Habe vor ca 5 Monaten ein...
  5. Dukan Diät Dukannst Diät.

    Dukannst Diät.: Vielleicht hätte ich dieses Tagebuch schon beginnen sollen, als ich tatsächlich mit meiner Diät angefangen habe. Damals kannte ich diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden