1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dinosauriereier (gekochter Eier im Hackfleischmantel)

Diskutiere Dinosauriereier (gekochter Eier im Hackfleischmantel) im Diät Rezepte für Abends -Abendbrot Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Ich weiß...dieses Rezept ist mit Paniermehl...also nichts für abends... Ich werde das mal ohne Paniermehl versuchen oder mit einer Käsekruste.......

  1. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Ich weiß...dieses Rezept ist mit Paniermehl...also nichts für abends...
    Ich werde das mal ohne Paniermehl versuchen oder mit einer Käsekruste....
    Mal sehen die Tage wird getestet und ich berichte dann wie es war...
    (Schon jetzt wie wild am Sabbern dran....)

    Zutaten für 4 Portionen:

    4 Eier
    400 g Hackfleisch, halb & halb
    1 EL Senf, mittelscharf
    1 TL Salz
    1/4 TL Pfeffer, weiß, geschrotet
    1 Ei
    3 Eier
    300 g Paniermehl
    250 ml Rapsöl

    Zubereitung:
    Die Eier so kochen, das dass Eigelb noch cremig ist. Dann abschrecken und pellen. Sinnvoll ist es nicht zu frische Eier zu verwenden, da diese sich sehr schlecht pellen lassen und somit vielleicht die Grundeiform durch anhängendes Ei an der Schale zerstört wird.

    Das Hackfleisch mit einem Ei, dem Senf, dem Salz und dem Pfeffer vermengen und pikant abschmecken.

    Den Hackteig in 4 gleichgroße Stücke teilen und dann die Eier mit dem Hackteig so ummanteln, als sei der Hackteig die Eierschale. Das Gebilde soll nach der Hackummantelung immer noch aussehen wie ein Ei.

    Die restlichen Eier in einem Suppenteller verkleppern. Das Paniermehl teilweise in einen anderen Suppenteller geben.

    Nun die "Eier" erst rundherum im gekleppertem Ei wenden und dann in das Paniermehl legen. Mit etwas weiterem Paniermehl bestreuen und dann gündlich darin wälzen.

    Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die "Eier" darin nach und nach rundherum sehr kurz braten. Je länger die Bratzeit ist, um so höher steigt das Risiko, dass die Hackhaut aufreißt.

    Sobald alle "Eier" kurz gebraten sind, kommen sie auf einen vorgewärmten Teller und gehen noch einmal für 30 Minuten bei 75 °C in den Ofen. So können sie garen ohne das der Hackteig sich zusammenzieht und Risse bildet. Man erhält so ein perfekt geformtes Ei im Hackteig.

    125 ml Rapsöl

    Zubereitung:
     
    #1 Dotty72, 07.09.2009
  2. Anzeige

  3. Sprosserl

    Sprosserl Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    hallo dotty

    bei uns in österreich sind das ein "ei im nest"
    lustig wie bei euch die bezeichnung ist! kann mir aber gut vostellen statt brösel - geriebener käse zum schluß.
    werd ich demnächst probieren! danke für diese idee

    glg christine
     
    #2 Sprosserl, 08.09.2009
  4. luna357

    luna357 Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    22
    Und wie war es?
    Kann mir das mit käse un der gleichen zubereitungsart nur schlecht vorstellen, da der Käse ja beim anbraten zerläuft.
     
    #3 luna357, 11.02.2010
  5. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Ich denke wenn du einen Mantel wie beim picatta milanese machst sollte es gehen.

    Hier werden die Schnitzel in einem Ei-Parmesanmantel gebraten. Mache ich öfter abends als Ersatz zum "normalen panierten" Schnitzel. Parmesan als Hartkäse zuläuft oder verbrennt nicht so schnell.

    Gruß
    Bernd
     
  6. luna357

    luna357 Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    22
    stimmt, daran hatte ich nicht gedacht. Hatte irgendwie nur geraspelten käse ( gouda oä) im kopf. dabei ist picatta milanese so lecker :)
     
    #5 luna357, 13.02.2010
Thema:

Dinosauriereier (gekochter Eier im Hackfleischmantel)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden