1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

**Der neue Schafskäse-Thread**

Diskutiere **Der neue Schafskäse-Thread** im Diät Rezepte für Abends -Abendbrot Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Gibt es auch unter dem Produkt-Namen "Baktat" Yufka. Toll was man alles für Anregungen bekommt. Sag ich doch immer: dieses Forum bildet! ;)

  1. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.166
    Zustimmungen:
    20.737
    Gibt es auch unter dem Produkt-Namen "Baktat" Yufka.

    Sag ich doch immer: dieses Forum bildet! ;)
     
    #31 FrauEigensinn, 02.11.2014
    gingeri gefällt das.
  2. Anzeige

  3. seni250498

    seni250498 Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    613
    Ja und wenn man erstmal angefangen hat hier rein zu schnuppern kann man nicht genug davon bekommen. Schön das es so eine Plattform gibt. Und Bildung kann man nicht genug bekommen :cool:
     
    #32 seni250498, 02.11.2014
    xSchmetterlingx und FrauEigensinn gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.166
    Zustimmungen:
    20.737
    Und wenn es nur die Einbildung ist! :rolleyes::LOL:
     
    #33 FrauEigensinn, 02.11.2014
    papayahuhn und seni250498 gefällt das.
  5. seni250498

    seni250498 Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    613
    Von der haben leider einige zuviel. Aber wir gehören Gott sei dank nicht dazu :ROFLMAO:
     
    #34 seni250498, 02.11.2014
    xSchmetterlingx und FrauEigensinn gefällt das.
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.166
    Zustimmungen:
    20.737
    Einfacher gebackener Schafskäse

    Zutaten
    2 Scheiben Schafskäse
    1 Ei
    2-3 EL Mehl
    2 EL Semmelbrösel
    Salz, Pfeffer
    Öl

    Zubereitung
    Das Ei in einem Teller verquirlen.
    Schafskäse in Stücke (etwa ca. 5 x 5 cm) schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
    Die Stücke im Mehl wenden, dann in das Ei tauchen und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden.
    In einer Pfanne Öl erhitzen und die panierten Schafskäse Teilchen von jeder Seite anbraten.

    Dazu passen griechischer Bauernsalat, gemischter Salat, Tomatensalat, und/oder Ciabatta.
     
    #35 FrauEigensinn, 03.11.2014
    Tauchbine, papayahuhn, glücksklee und 2 anderen gefällt das.
  7. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.166
    Zustimmungen:
    20.737
    Das o.g. Rezept passt durch die Semmelbrösel nicht für SiS abends - dieser thread hätte in eine andere Kategorie gehört. Vielleicht könntet ihr, Matthias oder Bernd ihn bitte verschieben. :)
    Mittagessen wäre besser!

    In meinem heutigen Rezept sind Kartoffeln enthalten - auch nicht als SiS Abendessen geeignet, aber dieses Gericht schmeckt soooooo lecker!

    Börek

    Zutaten
    500 g Kartoffeln
    2 EL Öl
    2 Zwiebeln
    600 g Rinderhackfleisch
    2 gestr. TL Salz
    ½ TL Pfeffer
    2 EL Paprika, mild
    1 D. Pizzatomaten
    400 g Schafskäse
    3 EL Petersilie
    ¼ l Milch
    2 Eier
    1 TL Salz
    Yufka

    Zubereitung
    Kartoffeln waschen, garen, schälen, in Scheiben schneiden.
    Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln klein schneiden, in der Pfanne glasig dünsten,
    Hackfleisch zugeben, gut anbraten, würzen.
    Die Pizzatomaten zugeben, mischen, 10 Minuten leicht kochen.
    Abkühlen lassen.

    Ein Backblech mit Backpapier belegen.

    Schafskäse mit der Gabel zerdrücken, Petersilie waschen, wiegen, zugeben.
    Milch mit den Eiern und dem Salz verquirlen.
    Yufka-Teig in kleinere Stücke (etwa 30 cm) reißen, im Milchgemisch wenden, aufs Backblech legen. (Die Teile können/ sollten sich überlappen), etwas von der Hackfleischmasse, den Kartoffeln und dem Schafskäse darauf verteilen.
    2. Schicht vorbereiten, auflegen, mit Fleisch, Käse, Kartoffeln belegen …
    3. Schicht vorbereiten auflegen.
    Backen.
    180° Umluft, 45 Minuten.
    Aus der Röhre nehmen, mit einem sauberen Tuch abdecken, 10 Minuten ruhen lassen.
    In Portionen aufschneiden.

    Kann auch kalt gegessen werden!
     
    #36 FrauEigensinn, 04.11.2014
    seni250498, Tauchbine, gingeri und einer weiteren Person gefällt das.
  8. coffeejunkie

    coffeejunkie Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    1.939
    Das liest sich soo lecker, liebe FrauEigensinn ! Wird bestimmt mal gemacht.
     
    #37 coffeejunkie, 05.11.2014
    xSchmetterlingx gefällt das.
  9. xSchmetterlingx

    xSchmetterlingx Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.772
    Schafskäse... gute Idee... wär auch mal wieder das! :)
     
    #38 xSchmetterlingx, 07.03.2015
  10. Anzeige

  11. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Okay, der Thread ist zwar schon alt, aber ich würde ihn gerne weitermachen. Wäre schade, wenn so tolle Anregungen in der Versenkung verschwinden.

    Wir haben heute SCHAFSKÄSECREME gemacht.

    1.)
    Schafskäse, Skyr, schwarze Oliven, Koriander, Zitronensaft, Knobi

    2.)
    Schafskäse, Skyr, Datteln, Honig, Thymian, Curry, Knobi

    3.)
    Schafskäse, Skyr, getrocknete Tomaten, Knobi, Basilikum
     
    #39 Tauchbine, 30.10.2017
    FrauEigensinn gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.166
    Zustimmungen:
    20.737
    Gebackener Spitzpaprika gefüllt mit Kräuter - Schafskäsecreme

    500 g Spitzpaprika
    200 g Schafskäse
    100 ml Sahne
    2 EL Olivenöl
    1 EL Thymian, frisch, fein gehackt
    1 EL Oregano, frisch, fein gehackt
    1 EL Petersilie, frisch, fein gehackt
    1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
    etwas Chilipulver
    Salz und Pfeffer, nach Geschmack
    6 Cocktailtomaten

    Den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken und mit Sahne, Olivenöl, Knoblauch und den Kräutern zu einer sämigen Creme verrühren. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Spitzpaprika längs von oben nach unten und oben ca. 2 cm quer einschneiden, so dass man sie aufklappen und die Kerne entfernen kann. Mit der Schafskäsecreme füllen. Von den Cocktailtomaten oben den Strunk entfernen, über Kreuz leicht einschneiden und etwas salzen. Die Spitzpaprika und die Cocktailtomaten in eine mit Olivenöl gefettete, feuerfeste Form geben und noch etwas mit Olivenöl beträufeln.

    Das Gemüse bei 200°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten garen.
    Dazu passt frisches Baguette oder Ciabatta.
     
    #40 FrauEigensinn, 31.10.2017
    Tauchbine gefällt das.
Thema:

**Der neue Schafskäse-Thread**

Die Seite wird geladen...

**Der neue Schafskäse-Thread** - Ähnliche Themen

  1. Wieder neuer Frühjahrsstart

    Wieder neuer Frühjahrsstart: Hallo, mit WW war ich vor 5 Jahren schon mal erfolgreich (18 kg in 6 Monaten), Logi war für mich eher zur Gewichtserhaltung geeignet. Im Laufe...
  2. auf ein neues ...feengold gibt nicht auf

    auf ein neues ...feengold gibt nicht auf: hallo zusammen:smilie girl 112: ich bin fee und versuche seid jahren meine kilos los zu werden ich hab auch schon alles hinter mir was es an...
  3. Ich bin die neue :)

    Ich bin die neue :): Hallo zusammen, Ich habe vor ca. 3 Wochen mit dem teilfasten angefangen. Am Anfang gingen auch knapp 2 Kilos runter, doch seit ca. 1 Woche geht...
  4. Gesa ist die Neue ;-)

    Gesa ist die Neue ;-): Hallo! Ich heiße Gesa und bin durch das Buch und die Internetseite von Daniel Roth hier gelandet, ergo möchte ich mit dem Kurzzeitfasten wieder...
  5. Höfliche Antworten für neue Mitglieder

    Höfliche Antworten für neue Mitglieder: Hi ihr lieben und beste Grüße an alle, folgendes ist mir aufgefallen: Wenn ein neues Mitglied sich hierher verirrt und direkt mit einer Frage ins...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden