1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Dade´s Tagebuch _ Mitschreiber erwünscht

Diskutiere Dade´s Tagebuch _ Mitschreiber erwünscht im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo Tagebuch, ich mach seit vier Wochen Sis, zumindest versuche ich es. Ich bin 32 Jahre alt, 1,70m groß und 79 Kilo schwer. BMI knapp über...

  1. dadefana

    dadefana Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tagebuch,

    ich mach seit vier Wochen Sis, zumindest versuche ich es. Ich bin 32 Jahre alt, 1,70m groß und 79 Kilo schwer. BMI knapp über 27.

    Erste Zieletappe: 75 Kilo bis Weihnachten 2009
    Gesamtziel: 70 Kilo bis Ostern 2010
    Traumziel: 65 Kilo bis Pfingsten 2010

    Leider besitze ich noch keine Küchenwaage und tu mich ziemlich schwer, meine Lebenmittel abzuschätzen. Außerdem habe ich große Bedenken, soo viel zu essen, wenn ich abnehmen will. Die Sache mit "Sparflamme" und "speichern" und "Jojo-Effekt" ist mir bestens bekannt.

    Seit meiner Jugend wankt mein Gewicht immer auf und ab. Unzählige Ernährungsumstellungen haben erst mal Erfolg gebracht, waren aber auf Dauer schlecht durchzuführen.

    Mein letzter großer Gewichtsverlust (gute 20 Kilo) passierte ungewollt. Ich geriet unverschuldet in Not und es war einfach kein Geld da, um mich UND meine Kinder vernünftig zu ernähren. Also aß ich nur das, was die Kinder übrig ließen, und das war oft tagelang nichts, da kaum was da war. Dann bekam ich Arbeit und es ging uns nach und nach wieder besser. Eigentlich wollte ich dann ja auch wieder ein wenig zunehmen. Aber aus ein wenig wurden wieder 20 Kilo.

    SiS ist meine Notbremse. Zwei Kilo hab ich schon weg. Ich habe kein Buch und forsche viel im Internet nach, kann mich aber nicht so einfach zurechtfinden, weil mir einfach die Zeit fehlt, mich da durchzulesen.

    Vielleicht hätte der eine oder andere Lust, mir einfach in mein Tagebuch einzutragen, wie viel ich wovon essen darf?

    75 Gramm Kohlehydrate am Morgen, wie viel ist das konkret?

    Wie viele Kohlenhydrate gibts dann Mittags? Und wie viel Eiweiß dazu? In Gramm und wie sieht das dann auf dem Teller aus?

    Und Abends?

    So viele Fragen...
     
    #1 dadefana, 19.10.2009
  2. Anzeige

  3. dadefana

    dadefana Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also dann mal los:

    Montag, 19. Oktober 2009:

    Frühstück 6.00 Uhr: 100 Gramm Müsli aus Haferflocken, Cornflakes, Rosinen, Kürbiskernen, getrockneten Bananen, getrockneten Aprikosen, dazu eine halbe frische Birne, ein Glas (200ml) O-Saft und einen Becher Kaffee (schwarz)

    Während des Morgens trinke ich im Büro 250 ml Kräutertee und einen Liter Wasser.

    Mittagessen 11.45 Uhr: Gulasch mit Nudeln. Da ich in der Kantine gegessen habe, weiß ich nicht genau, wie viel es war. Leider war der Salat auch schon aus, es gab auch keine süßen Stückchen mehr. Ich werde ab morgen wieder selbst was zubereiten und mitnehmen. Außerdem geh ich heute noch eine Waage kaufen...

    Abendessen ca. um 18.00 Uhr: Ein Stück Seelachsfilet mit Gemüse wird es wohl werden, vielleicht im Ofen mit Käse überbacken?
     
    #2 dadefana, 19.10.2009
  4. Eulen-Fan

    Eulen-Fan Guest

    Hilfe zur gegenseitigen Unterstützung

    Hallo Dada,

    ich bin Eulen-Fan und mache seit 4 Wochen Schlank im Schlaf, auch ich hatte am Anfang einige Probleme mit den Gewichten der Lebensmittel. Habe mir jetzt auch eine Waage gekauft.

    einige Tipps von mir, z.B. 1Brötchen je nach Art und Größe hat zwischen 50 u. 75g
    50g Brötchen, Brot, haben ca 25g Kohlenhydrate

    wenn Du die genaueren Werte der Lebensmittel wissen willst kannst Du auch unter
    www.Lebensmittelliste de. nachschauen da wird auch schön nach Eiweiß, Kohlenhydrate,
    eingeteilt.
    Ansonsten freue ich mich auch über Hinweise und Anregungen.

    einen schönen Abend

    viele liebe Grüße vom Eule-Fan
     
    #3 Eulen-Fan, 19.10.2009
  5. dadefana

    dadefana Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dienstag, 20.10.2009:

    Ich platze!

    6.00 Uhr Frühstück:

    Hab mich mal auf der Brotverpackung schlau gelesen. 100 Gramm Brot enthalten nach deren Angaben 45 g Kohlenhydrate. Eine Scheibe dieses Brotes hat 62,5 Gramm. Also:

    2 Scheiben Brot mit ganz dünn Margarine, Marmelade oder Honig, Bio-Tomaten-Basilikum-Aufstrich, ein Glas O-Saft, eine Tasse Tee und eine halbe Birne.

    Boah bin ich satt!

    Für heute Mittag hab ich mir ein Sandwich gemacht, aus:

    1 kleines Baguette, drei Salatblätter, je eine Scheibe Tomate und Gurke, 2 Scheiben Schinken, 2 Scheiben Käse und zwei Scheiben hartgekochtes Ei. Dazu gibts Fruchtschorle und danach einen Soja-Schoko-Pudding.

    Abendessen? Keine Ahnung ich glaub ich kauf mir frische Tomaten und mach mir Tomate-Mozzarella.

    Küchenwaage? Fehlanzeige, mir fehlte gestern die Zeit. Zum Glück sind die Mengenangaben auf den Verpackungen recht genau. Ist zwar sehr umständlich, aber na gut.

    Gilt eigentlich das Rohgewicht oder das Gewicht der gegarten Lebensmittel?
     
    #4 dadefana, 20.10.2009
  6. suesseMaus

    suesseMaus Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Dadefana,

    was für ein Name, hat das ein Hintergrund? :D

    Erstmal herzlich willkommen bei den Tagebuchschreibern :)

    Du machst das schon ganz toll!


    Ja genau, bei deinem BMI morgens 75 KH (bitte bedenke, dass Saft z.B. auch KH hat)

    Dein Frühstück:
    klingt zuviel.. 100g Müsli haben bei mir schon 70KH, vielleicht schauste mal drauf.. denk dran, dass die Birne und vor allem der Saft auch sehr viel KH haben...
    (mein Saft hat auf 100ml 13 KH, das wären bei 200ml schon 26 KH) und da wärste schon drüber..

    Mittags gibt es dann auch 75 KH und 27g Eiweiß (dein BMI x 1); versuche darauf zu achten, das meistens auch einzhalten. Wie das auf dem Teller aussieht, müsstest du dir schon zusammenstellen.. :D

    Abends dann dein BMI x 1,5...


    Ich nehme das Rohgewicht, heißt ich steh wirklich mit der Küchenwaage da und wiege immer den Reis/ die Nudeln etc vorm Kochen ab .. mit der Zeit kriegt man dafür aber auch ein Händchen :cool:


    Ansonsten, hast du das Grundbuch? Das ist wirklich wichtig. Außerdem sollte man noch regelmäßig Sport machen..

    Aber du bist schon auf dem besten Wege, der Start ist schließlich gemacht.. alles gute und wenn Fragen sind, frag ;)
     
    #5 suesseMaus, 20.10.2009
  7. dadefana

    dadefana Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke MAUS!

    Mein Nick setzt sich aus den jeweiligen 2 Anfangsbuchstaben von mir und meinen Kindern zusammen.

    Also, mein Müsli hat 54 g KH auf 100 g, aber beim Saft hab ich noch gar nicht geschaut! Werd ich heut gleich machen...

    Das Buch habe ich leider nicht, und auch eine Waage kann ich noch nicht meinen Besitz nennen. Da man hier aber gute Tips bekommt, denk ich, ich schaff mir erst mal nur die Waage an. :-)

    Das mit dem regelmäßig Sport machen ist so eine Sache. Ich schaff es einmal die Woche zum schwimmen und einmal die Woche zur Aqua-Fit-Gymnastik. Außerdem geh ich jeden Tag recht stramm bergauf und bergab mit unserem Hund durch den Wald.

    Fahrradtouren, Inlinern, Schlittschuhfahren, mal ein Fußballspiel, Badminton usw. mit den Kids... Je nachdem, wer halt grad "Bespaßung" braucht, oder wo wir halt grad sind. Im Sommer am Weiher packen wir öfter mal die Badminton-Schläger aus, während wir Im Frühjahr und Herbst lieber Fahrradfahren und Inlinern. Wie das halt so ist, mit Kids.

    Zählt eigentlich Rasenmähen, Gemüsegarten umstechen, Holz hacken, Hecken schneiden, Schnee schippen usw. auch dazu? Neben der Hausarbeit bin ich nämlich auch noch voll für unseren Garten zuständig, und da es ein Hanggrundstück ist, mit schwerem Lehmboden, ist das harte Arbeit. Ein guter Ausgleich zu meinem Bürojob, aber sehr anstrengend.

    Bewegung hab ich genug, zumindest so viel, dass ich es einfach nicht schaffe, noch irgendwo zusätzliche Sporteinheiten einzubauen.


    Ich glaube ich wünsche mir das Grundbuch zu Weihnachten :-)

    Hoffentlich legen sich die Anfangsschwierigkeiten bald, mit Waage und Buch wärs schon leichter...
     
    #6 dadefana, 20.10.2009
  8. suesseMaus

    suesseMaus Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Hallllöle und guten Abend,

    finde schon das Hausarbeit/Gartenarbeit ein wenig auch Sport ist (eigentlich je nachdem sogar ein sehr anstrengender, komme da z.T. mehr ins Schwitzen als bei manch anderen Sportarten)..
    aber ansonsten ist das doch super viel... prima, also ist das schonmal gut ;)

    Das Grundbuch solltest du dir möglichst früh zulegen, vielleicht kannst du es dir ja auch bei ebay oder booklooker (oder amazon) gebraucht kaufen, es ist wirklich wichtig, insbesondere am Anfang!!!!!

    Versuch auf jeden Fall darauf zu achten, ungefähr die Werte einzuhalten, dann klappt das Abnehmen quasi von allein... nix zwischendurch in den 5 Stunden (auch kein Saft!) ... etc etc...
    (die Grundregeln kennst du ja?) ;)

    Also weiterhin viel erfooooolg
     
    #7 suesseMaus, 20.10.2009
  9. dadefana

    dadefana Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    :sumo: Na also, da hat doch mein O-Saft glatt 20 !!!!!!!!!!!!! Gramm KH pro 100 ml!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Also ab sofort zum Frühstück keinen O-Saft mehr.

    Abendessen gestern:

    Tomaten-Mozzarella. Hat gereicht. Irgendwie hab ich Abends keinen richtigen Hunger mehr. Nach dem Abendessen gibts nur noch unser gutes Leitungswasser. Früh ins Bett und feste Fett abgebaut (hoffe ich doch, wiegen gibts erst wieder am Freitag)

    Frühstück am 21.10.2009:

    5 Eßlöffel Müsli mit Sojamilch und eine kleingeschnippelte halbe Birne. Kaffee schwarz. Ein Glas Leitungswasser (:( tschüß O-Saft)
    Bin satt aber nicht voll.

    Zwischen den Mahlzeiten gibts nichts, das heißt, am Vormittag gibts eine Kanne ungesüßten Kräutertee (gut dass ich so was mag). Sonst nur noch Wasser.

    Da ich die Kantine heute verschmähen werde, hab ich mir ein belegtes Brot mitgebracht:

    2 Scheiben Mischbrot, dazwischen Feldsalat, Schinken, Käse und obendrauf Gurke, eine kleine Karotte, einen Sojapudding, Birne-Melisse-Schorle.

    Heute Nachmittag werde ich die letzten Gemüse aus meinem Garten ernten und anschließend den Boden umstechen. Am Abend geh ich mit meinen Kids ins Hallenbad. Sie trainieren fleißig mit mir, mit dem Ergebnis, dass meine Große im Schwimmverein die Beste ist und am Wochenende nur knapp über dem Vereinsrekord blieb... Ich bin da etwas behäbiger, Marke Walross, viele Wellen und Gepruste :D

    Abendessen? Mal sehen, vielleicht nur eine Tasse warme Milch. Darf ich das? Wenn ich so gar keinen Hunger hab?
     
    #8 dadefana, 21.10.2009
  10. Anzeige

  11. dadefana

    dadefana Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    22.10.2009:

    Abendessen gestern: Gemüsepfanne (Brokkoli, Blumenkohl) mit Hähnchenbrustfilet, mit Käse überbacken.


    Frühstück heute:

    2 Scheiben weißen Toast, 1x mit Tomate-Basilikum-Aufstrich, 1x mit Marmelade
    1 Scheibe Mischbrot, halb mit Nutella, halb mit Honig
    1 Tasse Kaffe mit Sahne, einen Schluck O-Saft, ein Glas Wasser

    Mittagessen:

    Gemüsepfanne mit einer Handvoll Aprikosen und Pflaumen aufgepimpt, Hähnchenbrustfilet, Kartoffeln.

    Von den Kartoffeln konnte ich nur eine mittelgroße essen, dann gings nicht mehr, das Gemüse ging aber noch. Bin ich Nomade? Ich kann Mittags einfach keine KH mehr essen...

    Abendessen:

    da lass ich mich heute beim einkaufen inspirieren...


    Bin echt mal gespannt, morgen ist Wiegetag...

    Wie ist das eigentlich, wenn man nicht die empfohlenen 1/3 des 24 Stunden Tages schläft? Ich komm meistens auf sechs Stunden, selten mehr.

    Heute ist Aqua-Fit. Ich freu mich drauf!
     
    #9 dadefana, 22.10.2009
  12. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.334
    Kann gut sein. Ich bin auch eher der Typ Nomade und esse mittags lieber EW-lastig. Wenn ich Kartoffeln oder Nudeln esse bin ich anschliessend ziemlich platt und schlaff. Mit einer überwiegenden EW Portion geht's mir gut und ich fühle mich auch nicht aufgebläht.

    Gruß
    Bernd
     
Thema:

Dade´s Tagebuch _ Mitschreiber erwünscht

Die Seite wird geladen...

Dade´s Tagebuch _ Mitschreiber erwünscht - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Kurzzeitfasten Katinchens Tagebuch

    Katinchens Tagebuch: Liebes Tagebuch, du sollst künftig mein treuer Begleiter werden. Nachdem ich im sehr heißen und aktiven Urlaub 1,5 kg abgenommen habe, will ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden