1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Almased Diät Chris Tagebuch: Projekt uHu

Diskutiere Chris Tagebuch: Projekt uHu im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo miteinander :) hier im schönen Bayern ist die 2. und leider auch letzte Urlaubswoche angebrochen. Gestern waren dann zudem auch noch meine...

  1. chris1128

    chris1128 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    22
    Hallo miteinander :) hier im schönen Bayern ist die 2. und leider auch letzte Urlaubswoche angebrochen.

    Gestern waren dann zudem auch noch meine ersten 4 Wochen rum - Zeit ein paar Zahlen durch den virtuellen Raum zu werfen.

    Gewicht 109,2 kg (-3,5kg in 4 Wochen, -0,1 kg seit Woche 3)
    BMI 30,2 (-1,0 in 4 Wochen, -0,1 seit Woche 3)
    Körperfett 30,9 (-0,9% in 4 Wochen, kein Unterscheid seit Woche 3)

    Alles in allem ist das deutlich mehr als ich mir für die ersten 4 Wochen erwartet habe. Ich bin allerdings momentan am Überlegen ob ich nicht von dem täglichen Wiegen weggehen soll, da gefühlt täglich garnichts passiert. Wenn ichs mir jetzt allerdings anschaue wie es sich in 4 Wochen entwickelt hat, finde ich die Nummer schon ziemlich cool ;-) Ich versuche mir soetwas immer anhand von Bildern aus dem Alltag vorzustellen: das ist ein ganzes Roastbeef mit Fettdeckel das ich abgenommen habe.
    Klar ist auch, dass ohne den Urlaub sicher nochmal ein halbes Kilo weniger auf der Waage stehen würde, aber was solls. Ich hatte hierzu auch mit meiner besseren Hälfte darüber gesprochen wie das in Zukunft mit unseren Ernährungsgewohnheiten so weiter gehen soll - und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir auf Sicht jetzt mal das Almasedprogramm im Freestyle (danke nochmal dafür ;-) ) weiter durchziehen wollen und langfristig gesehen dann etwas je nach Gewicht ab und zugeben möchten, heißt mindestens eine Mahlzeit am Tag wird sicher durch Almased ersetzt - auch im Urlaub. Und wenn das Gewicht dann mal wieder droht nach oben hin abzurutschen, werden eben 2 Mahlzeiten ersetzt - oder nochmal eine Woche Turbo gefahren.

    Ansonsten merke ich nach diesen 4 Wochen, dass die Portionen die ich esse kleiner werden - auch wenn hier sicher noch Luft nach oben ist - und, dass ein Hungergefühl wirklich nur noch sehr selten auftritt und sich dann auch irgendwie anders äußert: ich hatte es einmal in diesen 4 Wochen, dass ich es morgens nicht schaffte meinen Shake zu trinken, und hatte dann am späten Vormittag noch einen Termin ca. 50km entfernt vom Büro. Auf der Rückfahrt gegen 13/14 Uhr musste ich dann ganz dringend ein Kaugummi kauen - sonst hätte ich wohl ins Lenkrad gebissen :D ich hatte einfach ganz dringend das Bedürfnis meinen Mund zu bewegen - aber auch hier, von einem Magenknurren oder "leeren Gefühl" keine Spur.

    Jetzt freue ich mich erstmal auf unsere letzte Urlaubswoche, wobei ich mich dann auch wieder auf meinen Alltag freue. Ich merke einfach, dass ich mich daheim doch mehr und anders bewege als hier im Urlaub. Abgesehen davon fehlen mir meine Mitarbeiter.

    Ich wünsche euch allen eine wünderschöne Restwoche :-)

    Viele Grüße
    Chris
     
    #41 chris1128, 18.11.2020
    Antii gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Chris Tagebuch: Projekt uHu. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.484
    Zustimmungen:
    5.625
    Dein selbstgebasteltes Konzept läßt sich langfristig, in Kombi mit ausgewogener Ernährung, sicher gut praktizieren, lieber ein Shake als ein leerer Magen :wink:
    Das kommt sehr nett rüber, du scheinst ein feiner Chef zusein :smile:
    Ich wünsch dir und deiner "besseren Hälfte" noch einen schönen Resturlaub.

    Gruß Peri
     
    #42 periperi, 19.11.2020
  4. chris1128

    chris1128 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    22
    Guten Morgen meine Lieben,

    der Urlaub ist rum, die Mails abgearbeitet und der Schreibtisch wieder aufgeräumt.
    Die letzten beiden Tage waren ernährungstechnisch etwas schwierig. Am Samstag (Abreisetag) haben wir natürlich glorreich die Almaseddosen mit als erstes weggeräumt - die lassen sich sehr angenehm in die Reserveradmulde versenken ;-) das hierdurch bei einsetzendem Hunger ein Problem entstehen könnte konnte natürlich niemand ahnen... auf dem Heimweg haben wir dann Freunde besucht und etwas über die Stränge geschlagen. Es gab Pizza und dazu den einen oder anderen Aperol Spritz/Mojito & Bier. Ups. Am Sonntag gab es zum Frühstück bei den Bekannten jeweils 2 Crepes mit Frischkäse, Mittags Almased. Aber irgendwie hatte das nicht so die sättigende Wirkung wie sonst - liegt wohl definitiv am Alkohol vom Vorabend, sodass wir bei einer Gaststätte in der Umgebung einen Grillteller geordert haben - Lowcarb und so ;-) okay... die Wedges nicht, aber was solls.
    Ich hatte ehrlich gesagt heute Morgen etwas Angst vor meiner Waage - hilft ja aber alles nix. Draufgestanden und: 109,7 Puh. Glück gehabt :D Somit dürfte ich zumindest nichts zugenommen haben im Urlaub, was ja auch schonmal was ist.

    Jetzt bin ich froh, dass wieder der Alltag einzug erhält und auch das Essensthema wieder etwas regelmäßiger abläuft.

    Ob ich ein guter Chef bin oder nicht will ich nicht beurteilen, aber ich habe tolle Mitarbeiter die (meistens) an einem Strang ziehen und sich auch gefreut haben, dass ich wieder da bin. Ob das daran liegt, dass sie mich mögen, oder einfach weil sie froh sind, dass der Senior jetzt morgens wieder nicht mehr in Erscheinung tritt und die Ansprache hält (er ist leider ab und zu etwas cholerisch und neigt dazu Leuten die nichts für ein Problem können trotzdem anzukacken...) lasse ich jetzt mal so dahingestellt :D

    Viele Grüße
    Chris
     
    #43 chris1128, 23.11.2020
    periperi gefällt das.
  5. chris1128

    chris1128 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    22
    Hallöchen,

    mein heutiger Tag war sehr stressig, daher mein Eintrag am "Zahltag" heute erst Abends. Die Waage war heute wieder etwas gnädiger zu mir. Wie es in der Natur des Menschen liegt dachte ich mir natürlich nur "du blöde Kuh, du hättest ruhig 0,1 kg weniger anzeigen können..." denn dann wären es 108,9 gewesen, was sich natürlich erheblich schönes liest als 109,0... aber was solls, ich nehm was ich krieg :D

    Also nach 5 Wochen freestyle Almased stehen an:

    109,0 kg (-0,2 kg zur Vorwoche, -3,7kg seit Beginn)
    BMI 30,2 (unverändert zur Vorwoche, -1,0 seit Beginn)
    Körperfett 30,8% (-0,1% zur Vorwoche, -1% seit Beginn)

    Laut meiner Waage sind von meinen 3,7kg die ich abgenommen habe 1,36 kg Muskeln, 70 Gramm Knochen (wie auch immer das gehen soll?!) und mein Grundumsatz ist um 31kcal am Tag gesunken.

    Nach nun 2 Wochen Urlaub mit nur geringfügigem Gewichtsverlust bin ich jetzt noch motivierter meine erste magische Zahl (108,3kg der Grenze zwischen Fettleibig und Übergewicht gemäß meiner Waage) zu erreichen - schau mer mal wo ich nächste Woche um diese Zeit stehe.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Chris
     
    #44 chris1128, 24.11.2020
    kriwo53, periperi und Antii gefällt das.
  6. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.484
    Zustimmungen:
    5.625
    zuviel Technik ist nicht gut :wink: Muskeln und Knochen würde ich nicht verlieren wollen :whistling:
    oh man, ich verstehe dass deine Leute froh sind dich wieder da zuhaben :biggrin:

    Hau rein und erreiche deine erste "magische Zahl" :thumbsup:

    Liebe Grüße
    Peri
     
    #45 periperi, 25.11.2020
    chris1128 gefällt das.
  7. chris1128

    chris1128 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    22
    Guten Morgen ihr Lieben,

    schon ist die erste Arbeitswoche wieder halber rum :x3: der gestrige Tag war mal wieder nur mehr oder weniger hilfreich/erfolgreich. Begonnen habe ich mit einem (festen) Frühstück bei meinen Eltern, zwei Scheiben Vollkornkörnerbrot (zusammen etwa eine Handfläche groß) mit Wurst und Käse, dazu ein paar Tomätchen und Rettich. Mittags dann einen Almasedshake mit 250ml Wasser, Almased, Walnußöl und Kakao - ich habe es noch nicht geschafft einkaufen zu gehen und habe daher keine Milch im Haus :frown: - soweit so gut. Abends war dann noch ein befreundeter Architekt zu Besuch, die Folge waren 4 Bier und kein Shake zum Abendessen. Ups.
    Die kurzfristig positive Folge: mein Etappenziel habe ich heute schon erreicht :barefoot: die Waage sagte 108,1 kg. Selbstverständlich habe ich an dieser Stelle auch direkt wieder an die liebe periperi gedacht :-) mal schauen wie viel da morgen noch davon übrig ist.

    da bin ich bei dir - bei den Muskeln kann man ja wenigstens noch was dagegen tun aber bei den Knochen :eek: fühle ich mich etwas machtlos ;-) aber naja, das Teil ist halt ein Schätzeisen - also nicht beim Gewicht, da unterstelle ich mal, dass diese Funktion einwandfrei funktioniert :cool: aber die restlichen 500 Werte sind halt bestenfalls eine grobe Angabe...

    Heute wird natürlich alles besser. Ich habe wieder das Frühstück zu mir genommen wie oben beschrieben heute Mittag und Abend gibt es dann einen Shake. Damit der Gang zur Waage morgen nicht so schlimm wird habe ich heute Nachmittag noch einen Friseurtermin :roflmao::roflmao:.

    Ich wünsche euch allen einen guten Start in den Tag :smile:

    liebe Grüße
    Chris
     
    #46 chris1128, 25.11.2020
    periperi gefällt das.
  8. Antii

    Antii Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    6.476
    Naja je nach Wolle auf dein Kopf können da schon ein paar Gramm zusammen kommen. Bei mir waren es beim letzten Friseurbesuch am nächsten Tag 500g weniger. Ob das jetzt an den Haaren gelegen hat :whistling:
     
    chris1128 gefällt das.
  9. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.484
    Zustimmungen:
    5.625
    Antii du hattest ja richtig lange Mähne, aber chris1128 hat vermutlich nicht so langes Haar wie du, oder vielleicht doch :thumbsdown: :whistling: :biggrin:
     
    #48 periperi, 25.11.2020
  10. Anzeige

  11. chris1128

    chris1128 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    22
    Guten Morgen meine Lieben,

    diese Woche gibt es leider nicht allzuviel positives zu Berichten - irgendwie ist seit dem Urlaub ein bisschen der Wurm drin, sowohl was die Disziplin als auch den Alltag angeht. Leider hat sich daher momentan mein Gewicht wieder bei 109,5 kg eingependelt. Die Gründe hierfür sind mir bekannt und werden jetzt nach nem kleinen Durchhänger von 3-4 Tagen wieder aktiv angegangen und verändert. Das Frühstücken morgens wird wieder durch einen Almasedshake ausgetauscht. Ich denke, dass ich hier definitiv zu viel Brot/Wurst/Käse und zu wenig Obst und Gemüse zu mir nehme - das fällt mit beim Mittag/Abendessen deutlich leichter.
    2. Problem ist die Flüssigkeitsaufnahme - das habe ich leider erheblich schleifen lassen, Gestern bin ich das erste mal wieder auf meine 3 Liter am Tag gekommen und das 3. Problem ist zu wenig Schlaf - teils bedingt durch einen momentan etwas sehr stressigen Alltag, teils aber auch einfach aus Bequemlichkeit jetzt eben noch diese eine Folge meiner Serie auf der Couch anzuschauen statt rechtzeitig ins Bett zu gehen :D

    Schwamm drüber, mit Rückschlägen war zu rechnen - jetzt heißts wieder weitermachen und anpacken :)

    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

    Liebe Grüße
    Chris
     
  12. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.873
    Zustimmungen:
    3.686
    Lieber chris1128,
    schön, dass Du Dich trotzdem meldest, dann müssen wir Dich nicht auf die Vermisstenliste setzen.
    Und wenn Du das Ganze so sachlich betrachten kannst, hast Du auch die besten Chancen, bald wieder in Deinen Rhythmus zu finden.
    Und immerhin steht da noch nicht wieder die Doppel-eins am Anfang:thumbsup:
    Also, frisch auf und viel Spaß und Erfolg,
    Viele Grüße aus dem hohen Norden
    von Romie
     
Thema:

Chris Tagebuch: Projekt uHu

Die Seite wird geladen...

Chris Tagebuch: Projekt uHu - Ähnliche Themen

  1. Chris (w), 47 J. alt und aus dem Raum Köln/Bergheim

    Chris (w), 47 J. alt und aus dem Raum Köln/Bergheim: Hallo, dann will ich auch mal kurz: Ich bin die Chris, wohne in Bergheim/arbeite in Köln und bin 47 J. alt. Mein Startgewicht ist gerade leider...
  2. Es weihnachtet sehr......fast steht das Christkind vor der Tür

    Es weihnachtet sehr......fast steht das Christkind vor der Tür: :) Hallo ihr Lieben, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Überall leuchtet es weihnachtlich, ich liebe diese Zeit, weil die Dunkelheit einen...
  3. Chrissys Kontrollbuch

    Chrissys Kontrollbuch: Hallo Dann will ich es doch auch mal versuchen. Ich schreibe mal auf was ich heute so gegessen habe,vieleicht guckt mal einer ob das so OK ist?...
  4. Christinchens Tag

    Christinchens Tag: So, heute also Tag 1... und ich bin noch frohen Mutes (mal sehen wie lang noch :D ) Weil wir noch Urlaub haben, wurde erst gegen 10 Uhr...
  5. Christstollen für Diabetiker

    Christstollen für Diabetiker: Meine Ma hat im seit längerem leichte Zuckerschwankungen...da hab ich schon mal für Weihnachten was gegooglet! Werde mal ein Paar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden