1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Atemluft riecht stark nach Ammoniak!

Diskutiere Atemluft riecht stark nach Ammoniak! im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo. Nachdem mein großer Sohn mit Dukan 75 kg abgenommen hat und ich auch 13 kg, will nun mein kleiner Sohn, 14 Jahre, auch ein paar kg mit...

  1. see-see

    see-see Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hallo.
    Nachdem mein großer Sohn mit Dukan 75 kg abgenommen hat und ich auch 13 kg, will nun mein kleiner Sohn, 14 Jahre, auch ein paar kg mit Dukan abnehmen. Das macht er nun seit 2 Wochen, und seit ca 1 Woche riecht sein Atem sehr stark nach Ammoniak. Sollte er besser die Diät abbrechen? Er will ca. Noch 6 kg abspecken... Sollte er mal zum Arzt?
     
    #1 see-see, 21.02.2015
  2. Anzeige

  3. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    21.057
    Moinsen,
    guckst Du:

    Entzündungen der Mandeln, Schnupfen und andere Infektionen des Nasen- Rachenraumes tragen ebenso zur Bildung von üblen Gerüchen bei. Zu den sogenannten systemischen Ursachen zählen vielfältige Erkrankungen. Patienten, die an Diabetes mellitus leiden oder in einem Diabetischen Koma liegen, entwickeln häufig einen starken Mundgeruch (sogenannter Keton- Geruch).
    In manchen Fällen lässt sich sogar an der Note des Mundgeruchs ein erster Hinweis auf die Grunderkrankung finden. So hat der Mundgeruch eines Leberkranken eine vollkommen andere Duftnote als beispielsweise der Atemgeruch eines Diabetikers. Riecht die Ausatmenluft zunehmend nach Urin oder Ammoniak, so kann gegebenenfalls eine Nierenschwäche oder ein beginnendes Nierenversagen ursächlich sein. Diese spezielle Duftnote ist darauf zurückzuführen, dass der im Organismus anfallende Harnstoff auf Grund der geminderten Nierenfunktion nicht mehr regelrecht ausgeschieden werden kann.
    Im Zuge dessen gelang der Harnstoff in die Blutbahn und wird über die Lunge abgeatmet, es entsteht der typische Ammoniak- Mundgeruch. Entzündungen im Bereich der Magenschleimhaut und Krebserkrankungen des Magens oder der Speiseröhre sorgen dafür, dass zunehmend Magensaft und/ oder schlechtriechende Gase in die Mundhöhle aufsteigen und zu Mundgeruch führen.

    geklaut von:
    Mundgeruch


    ICH würde ihn auf jeden Fall zum Doc schicken.

    LG
     
    #2 Tauchbine, 21.02.2015
    FrauEigensinn gefällt das.
  4. see-see

    see-see Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Na das werde ich machen!
     
    #3 see-see, 21.02.2015
  5. Anouk

    Anouk Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    702
    Das kann aber auch an den fehlenden KH liegen! Wenn man in Ketose ist (konnte ich selbst schon an mir beobachten) dann merkt man das auch am Atem.
    Aber gerade, weil er noch so jung ist, lieber einmal zum Arzt mit ihm.
    Ist Dukan eigentlich schon was für Kinder im Wachstum? Hattet ihr da vorher mal den Arzt gefragt?
     
    FrauEigensinn gefällt das.
  6. see-see

    see-see Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Lt. Dukan-Buch ist Dukan auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Aber vorsichtshalber gehen wir doch mal uum Doc...
     
    #5 see-see, 21.02.2015
  7. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    see-see Wie stark übergewichtig sind deine Kinder, dass sie eine so krasse Diät machen müssen? Kann man das denn nicht mit etwas Sport und einer normalen, ausgewogenen Ernährung in den Griff bekommen? Mein Sohn ist auch 14 Jahre alt. Ich kann mir nicht vorstellen, ihn auf Diät zu setzten - aber ich kenne ja auch deine Vorgeschichte nicht.
     
    #6 chubby82, 23.02.2015
    FrauEigensinn gefällt das.
  8. Anzeige

  9. see-see

    see-see Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Chubbie. Mein großer Sohn hatte Adipositas schon als kleines Kind. Es war ein Problem, das wir nicht in den Griff bekommen haben. Es hat ihn seine gesamte Jugend und Kindheit über begleitet. Mit 18 hat es bei ihm geklickt und er ist das Problem von sich aus angegangen. Mit Erfolg. Mein kleiner Sohn ist zum Glück nur etwas zu schwer. Er ist 14 Jahre und das Übergewicht kam mit zunehmender Zockerei an der Spielekonsole. Bitte streite nicht darüber... Sicher wäre es besser, sich mehr zu bewegen. Aber das ist nicht annähernd so attraktiv wie zocken... er trainiert allerdings 2 mal pro Woche Fußball. Und: er will diese Diät selber machen. Das kommt nicht von mir. Er wiegt zurzeit 56kg bei 160 cm Größe und fühlt sich zu dick. Früher war er ein richtiger Hering, dem immer die Hosen von den Hüften rutschten...
     
    #7 see-see, 23.02.2015
  10. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Hi see-see

    Dein Sohn hat Normalgewicht mit einem BMI von 21,9! Klar, ich kenne das auch - mein Sohn ist 1,88 cm groß und wiegt 60 kg. Er fühlt sich zu dünn. Natürlich ist er ein Schlacks, das steht außer Frage. Dennoch ist es nicht ungewöhnlich, dass Teenies sich phasenweise in ihrem Körper unwohl fühlen. Meiner würde z.B. gerne im Fitnessstudio trainieren, um mehr "Masse" zu bekommen, aber das kann er sich aus dem Kopf schlagen, denn: er ist noch im Wachstum und ich dulde solche Eingriffe in den kindlichen Körperbau nicht.

    Siehe oben.

    Das kenne ich auch. Mein Sohn hatte zeitweise mal einen Fernseher und eine Playstation in seinem Zimmer. Da der Medienkonsum allerdings exorbitante Ausmaße annahm und ich das alles nicht mehr so gut kontrollieren konnte, habe ich die Klamotten wieder aus dem Zimmer rausgeräumt. Medienkonsum, also Playsie, TV usw. haben wir jetzt wieder gut im Griff, das Smartphone wird zum Schlafen abgegeben. Kinder (ja, auch mit 14 ist man noch ein Kind) können nicht immer die besten Entscheidungen treffen und brauchen uns Eltern als Kontrollinstanz! Sie brauchen mitunter einfach noch ein wenig Hilfe beim Entscheiden und können nicht immer so gut einschätzen, wie viel zu viel ist.

    Das habe ich nicht vor. Meine Meinung ist einfach nur das: meine Meinung. Aber vielleicht schlägst du dem Kinder- und Jugendarzt mal dein Diätkonzept für deinen Sohn vor. Ich bin mir fast sicher, dass er nicht begeistert sein wird. Fühl dich bitte nicht kritisiert, ich bin mir sicher, dass du eine tolle Mum bist. Schließlich machst du dir Gedanken und willst, dass dein Sohn sich wieder wohl fühlt. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung - ich finde es nicht akzeptabel, einen Jugendlichen im Wachstum eine Eiweißdiät machen zu lassen - egal was im Dukan-Buch steht!

    LG Chubby
     
    #8 chubby82, 23.02.2015
    glücksklee gefällt das.
Thema:

Atemluft riecht stark nach Ammoniak!

Die Seite wird geladen...

Atemluft riecht stark nach Ammoniak! - Ähnliche Themen

  1. Wie kann man verhindern, daß der Kamin verkohlt riecht?

    Wie kann man verhindern, daß der Kamin verkohlt riecht?: Damit der Kamin nicht verkohlt riecht, einfach getrocknete Orangen- und Zitronenschalen hineinwerfen. So entsteht ein herrlich fruchtiges Aroma....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden