1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Apfelmus selber machen ohne Zucker, wer hat ein leichtes, schnelles Rezept?

Diskutiere Apfelmus selber machen ohne Zucker, wer hat ein leichtes, schnelles Rezept? im Diät Rezeptsuche Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Jetzt hab ich das halbe Internet durchforstet aber irgendwie nichts gefunden was genau gepasst hätte. Bin ich zu anspruchsvoll oder zu unflexibel?...

  1. muzelbaer

    muzelbaer Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    82
    Jetzt hab ich das halbe Internet durchforstet aber irgendwie nichts gefunden was genau gepasst hätte. Bin ich zu anspruchsvoll oder zu unflexibel?

    Ich suche eine schnelle und leichte Möglichkeit Apfelkompott selber zu machen. Ich hab heut nen Anruf gekriegt und ich bekomme am Samstag 30 kg Äpfel, klar das wir die nicht so wegessen können und da dacht ich: Mach doch Apfelkompott!!!

    Problem: Ich weiß kein Rezept und ich bin kein Freund vom kochen. Die Töpfe und ich standen schon immer auf Kriegsfuß. Ich möchte nach Möglichkeit ohne Zugabe von Zucker oder anderen Süssungsmitteln arbeiten, geht das überhaupt? Außerdem auch ohne Zimt, der führt bei zwei Mitgliedern der Familie zu Brechreiz.

    Liebe Forumiten, ich wende mich nun mal vertrauensvoll an Euch. Ihr habt doch sicher was supertolles auf Lager, oder? ;)

     
    #1 muzelbaer, 15.01.2013
  2. Anzeige

  3. Pollyanna

    Pollyanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    943
    Also ich mach das auch öfter mal so ohne Zucker etc. wenn ich mir frisches Apfelmus mache. Dann schäle ich einfach die Äpfel, schnippel sie klein, und gebe etwas Wasser mit in den Topf und lasse das ganze stundenlang auf kleiner Stufe vor sich hin kochen, bis bis Äpfel schön zerfallen und es ein Mus gibt. Wahlweise mit Apfelstückchen, oder für die Feinheit noch durch ein Sieb drücken. Zucker braucht man nicht unbedingt, die Apfelsüße kommt durch das einkochen ja auch noch stärker raus.
    Wenn du ein bischen Geschmack dran willst, eine Freundin von mir macht manchmal ein bischen Nelke mit dran, mir reicht es auch so.
    Das ganze dann in sterilisierte Gläser füllen.
    Hält sich nicht ganz so lange (bis zu ner Woche), aber wenn du die Äpfel gut lagerst, kannst du ja immer wieder kleinere Portionen einkochen...
     
    #2 Pollyanna, 15.01.2013
  4. muzelbaer

    muzelbaer Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    82
    Na das ist doch ma einfach. (y) Ich hatte das Ganze versucht zu googeln, da kamen Rezepte raus, mit Rosinen, Zimt, Apfelsaft und Zitrone und was weiß ich noch alles. Wenn ich das heiß in Gläser abfülle und die dann auf den Kopf stell zum abkühlen sollten sie doch auch ne Zeit länger als ne Woche halten, oder? Kommt auf nen Versuch an, denn wo ich die 30 kg Äpfel hinlagern soll weiß ich nicht. :D
    Auf alle Fälle danke Pollyanna
     
    #3 muzelbaer, 15.01.2013
    1 Person gefällt das.
  5. Pollyanna

    Pollyanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    943
    Müsstest du ausprobieren... ich hab immer nur kleine Portionen gemacht und kann daher mit Sicherheit sagen, bis zu ner Woche hält es sich. Aber ich denke, sterile Gläser, heiß abgefüllt und möglichst wenig Luft im Glas könnte auch länger halten... Es ist halt sonst nix drin was konserviert...
    Viel Spaß beim Einkochen! :)
     
    #4 Pollyanna, 15.01.2013
  6. muzelbaer

    muzelbaer Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    82
    Danke Dir, werd ich wohl haben, wird bei der Menge ne Familienaktion. Und da sag ma einer ich mach nix mit meinen Kindern. (rofl)
     
    #5 muzelbaer, 15.01.2013
    1 Person gefällt das.
  7. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    957
    Hallo,

    das ist denkbar einfach. Zucker muss sowieso nicht rein, wenn die Äpfel schön süß sind. Und stundenlang kochen musst Du eigentlich auch nicht, probier einfach, je mürber die Äpfel, desto schneller verfallen sie. Dann kannst Du auch noch entscheiden, ob Du Kompott (also noch mit kleinen Stückchen drin) oder Mus haben willst. Für Mus musst Du einfach noch einen Pürierstab rein halten.

    Ich bin nicht sicher, wie gut das in den Gläsern hält, Du kannst auch einen Teil davon einfrieren, dann hält es auf jeden Fall ewig, das haben wir schon öfter gemacht.

    Gruß,

    Anni
     
  8. muzelbaer

    muzelbaer Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    82
    Hallo Anni,

    einfrieren kann man das also auch? Der Mensch lernt echt nie aus. :D Das ist doch ne Alternative. Da werd ich nen Schwung in Gläser abfüllen und den andern Teil in Tupper einfrieren. Danke schön. :)
     
    #7 muzelbaer, 15.01.2013
  9. Blackseven

    Blackseven Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Hallöchen... alternativ kannst du auch ein wenig gemahlene Vanille (gibts im Bioladen) mit rein machen. Was spricht denn gegen Zitrone?

    Ich kenn leider nur die ungefähre Zeitangabe bei einem Kilo Äpfel... ich weiss ja nicht wie groß deine Töpfe sind, aber ich gehe davon aus du kannst nicht 30 Kilo miteinmal kochen :D

    Also 1 Kilo Äpfel, geschält, entkernt und zusammen mit 100 ml Wasser und ner halben Zitrone Ca. 10 Minuten mit angekipptem Deckel auf niedriger Flamme köcheln lassen. In dieser Zeit den Ofen auf 120 °C vorheizen, die Gläser heiß ausspülen und mit der Öffnung nach oben ebenfalls 10 Minuten im Ofen belassen. Zuletzt die Äpfel pürieren, mit Vanille abschmecken und in die nun sterilen Gläser füllen, zuschrauben und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.

    Das sollte einige Wochen halten.

    Einfrieren klingt aber auch toll ...

    Liebe Grüße
     
    #8 Blackseven, 15.01.2013
  10. Anzeige

  11. muzelbaer

    muzelbaer Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    82
    @Blackseven
    Gegen Zitrone spricht insofern gar nix. Muß man ausprobieren. Nun, was meine Töpfe angeht.... da ich hier kleine Fressmaschinen im Hause habe und wir früher auch mehr Leute waren hab ich Töpfe für die Großküche mit 20 und 25 l Fassungsvermögen. Da krieg ich schon ein paar Kilo Äpfel rein. ;)
    Da mit der Vanille klingt vielversprechend aber ich hab keinen blassen Dunst wo wir hier in der Nähe nen Bio- oder Reformladen haben könnten. Hab noch nie einen gesehen. Kriegt man die Vanille nicht auch woanders? REAL oder so?
     
    #9 muzelbaer, 16.01.2013
  12. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    957
    Natürlich. Warst Du noch nie einkaufen? ;) Ok, bei Aldi und Lidl gibts möglicherweise keine Vanilleschoten, wahrscheinlich nur Vanillin, das ein recht entfremdetes Produkt ist, das nach Vanille schmeckt. Aber für jemand, der bislang kaum selbst gekocht hat und der (das ist jetzt mal meine Vermutung) viel Fast-Food gegessen hat, wird es nicht den Mega-Unterschied machen.

    By the way: Wenn Du nicht mal annähernd weißt, wo es in Eurer Region einen Bioladen oder ein Reformhaus gibt, wäre doch ein schöner Samstagsausflug zum nächsten Reformhaus mal eine gute Investition in Deine Gesundheit ;): http://suchdichgruen.de/

    Gruß,

    Anni
     
    2 Person(en) gefällt das.
Thema:

Apfelmus selber machen ohne Zucker, wer hat ein leichtes, schnelles Rezept?

Die Seite wird geladen...

Apfelmus selber machen ohne Zucker, wer hat ein leichtes, schnelles Rezept? - Ähnliche Themen

  1. Würzpaste - selbermachen

    Würzpaste - selbermachen: Ich hoffe das ist das richtige Forum, aber ich dachte für Suppen wird man es am ehesten verwenden. Da ich keine Links posten darf, die Quelle als...
  2. Keimlinge und Sprossen selber ziehen

    Keimlinge und Sprossen selber ziehen: Sprossen sind etwas ganz Besonderes: denn wenn keimsaaten in wasser eingeweicht werden und zu keimen beginnen - weren aus den doch eher...
  3. Seitan selbermachen

    Seitan selbermachen: Hallo liebe Mitstreiter, habe hier mal einen Link gefunden, wie man Seitan selber herstellen kann- Habe es aber noch nicht ausprobiert- bin ja...
  4. Marmelade selber kochen

    Marmelade selber kochen: Hey, ich würde gerne mal wieder marmelade selber kochen, allerdings ohne den gelierzucker und möglichst mit wenig zucker (kh) , aber trotzdem...
  5. Suche Rezepte um einen Eiweißshake selber zu machen ... Kein Pulver

    Suche Rezepte um einen Eiweißshake selber zu machen ... Kein Pulver: Also ich weiß nicht ob ich jetzt hier so richtig bin, aber ich habe jetzt sämtliche Seiten durch forstet nach Rezepte für Eiweißshakes aber nichts...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden