1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Anfänger - mit vielen Fragen :)

Diskutiere Anfänger - mit vielen Fragen :) im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu, sowohl im Forum als auch in der Schlank im Schlaf-Welt und habe mal ein paar Fragen an euch. Hab meine...

  1. PittigMeske

    PittigMeske Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin ganz neu, sowohl im Forum als auch in der Schlank im Schlaf-Welt und habe mal ein paar Fragen an euch. Hab meine Fragen schon mal gepostet aber wohl im falsches Thread - leider keine antworten - also zweiter versuch :)

    Zuerst ein paar Fakten: Ich mache seid einer guten Woche Schlank im Schlaf und bin recht diszipliniert. Keine Süßigkeiten und Schokolade, Chips und co. Sogar die 5-Stunden-Pause konnte ich bis auf zwei Ausrutscher (musste arbeitsbedingt einfach etwas früher essen) gut durchhalten. Die Portionen empfinde ich als riesig und schaffe Sie meist nicht ganz. Sogar der verzicht auch meine gelibeten KH am Abend hat bisher gut funktioniert. So nun aber zu den Fragen:

    -auf der Waage hat sich noch nichts getan (gar nichts!), in der Schlank im Schlaf-Woche habe ich sogar noch zweimal intensiven Volleyballtraining gemacht und eine ca. 25 km Radtour. Ist das normal?
    -manchmal wird mir beim Essen richtig übel, so dass ich kurz nicht weiteressen kann. Übergeben musste ich mich zum Glück noch nicht. Hattet ihr das auch schon mal? Womit könnte das zusammenhängen?

    Achso, bis ich das mit dem Ticker hinbekomme noch ein bisschen Input:
    Ich bin Anfang 20, 1,73 m und wiege derzeit 88 kg.
    Habe vor zwei Jahren mich bereits von 105 kg runtergearbeitet... doch das Ziel ist eigentlich unter 70 kg.

    Danke im Voraus, und liebe Grüße, Pittig
     
    #1 PittigMeske, 27.05.2009
  2. Anzeige

  3. Cooky

    Cooky Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich willkommen Piitig!

    Erst einmal Glückwunsch und Hut ab vor deiner enormen Abnahme vor zwei Jahren!
    Wie hast du denn damals diesen Berg abgenommen?

    Zu deinem momentanen Stillstand kann ich dir nur sagen, das es durchaus auch normal sein kann, wenn sich erst mal nichts am Gewicht verändert. Dann heißt es auf jeden Fall trotzdem weitermachen und durchhalten.
    Oft braucht der Stoffwechsel erst mal eine Zeit um sich auf die veränderten Essgewohnheiten einzustellen und richtig "loszuballern".
    Bleib trotzdem am Ball -und vielleicht misst du auch mal deinen Bauch- Bein- und Armumfang, oft finden hier schon Veränderungen statt, die sich auf der Waage noch gar nicht bemerkbar machen.
    Setz dich nicht zu sehr unter Druck und genieße einfach das gute Essen, das du dir mit SiS gönnen darfst! (Aber wirklich nicht bis zum Erbrechen:..)
    Viel Erfolg und viel Spaß wünscht

    die Cooky
     
  4. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Hi Pittig,

    ja, die angegebenen Mengen sind in der Tat sehr gross. Es gibt hier kaum jemanden der die Mengen auch schafft. Also einfach essen bis du satt bist und gut. Damit sollte sich auch deine Übelkeit von selbst erledigen.

    Zum zweiten ist es halt von Typ zu Typ verschieden wie schnell die Abnahme einsetzt. Grundsätzlich gilt aber immer je langsamer desto gesünder und der JoJo bleibt aussen vor.

    Ansonsten schreibe doch mal etwas detailierter was du wann isst und trinkst.

    Ich denke wir werden hier zusammen sicher einen Ansatz finden um auch bei dir die letzten Kilos wegzuschlafen :D:D

    Viele Grüße
    Bernd
     
  5. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    nanana Bernd:D:D:D

    ne spaß bei seite...


    Ich finde nach einer Woche und dann mit dem Sportkunsum brauchst du dir noch nicht wirklich gedanken machen, viele nehmen sogar erst noch zu bevor die abnahme kommt. Aber wie schon geschrieben, schreib einfach mal auf was du wann isst, dann können wir dir vieleicht mehr helfen.
     
    #4 Glasrosen, 27.05.2009
  6. Anzeige

Thema:

Anfänger - mit vielen Fragen :)

Die Seite wird geladen...

Anfänger - mit vielen Fragen :) - Ähnliche Themen

  1. Duncan-Anfängerin - viele Fragen

    Duncan-Anfängerin - viele Fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mit der Duncan-Diät meine überflüssigen Pfunde loswerden. Habe mir also das Duncan-Kochbuch gekauft -...
  2. Anfängerfrage zum Kurzzeitfasten

    Anfängerfrage zum Kurzzeitfasten: Buch von Daniel ist bestellt und meine Frau und ich sind sehr gespannt und freuen uns loszulegen. Ist vielleicht ne blöde Frage, aber kann ich...
  3. Anfänger zu sein ist nicht einfach...

    Anfänger zu sein ist nicht einfach...: ... vor allem mit 58 Jahren nicht. Ich komme mir gerade vor, als würde ich gerade eingeschult werden. Sicher habe ich schon sehr viel über...
  4. Anfängerfragen von hemal

    Anfängerfragen von hemal: Hallöle liebe Durianer. Ich habe ein paar Fragen die ich trotz intensiver Suche nicht selbst klären konnte. 1. Abkürzungen: Ich lese hier von PP...
  5. Anfängerprobleme... ?

    Anfängerprobleme... ?: Hallo zusammen! Leider läufts bei mir zur Zeit nicht so gut. Seit der Angriffsphase habe ich wieder 1 kg zugenommen. Zwar steht im Buch, dass...