1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Almased und Diabetes

Diskutiere Almased und Diabetes im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, ich habe mich gestern aus gegebenen Anlaß mit Torben über die Einstellungen des Diabetes unterhalten. Da ich Typ I Diabetikerin...

  1. RoseHarper

    RoseHarper Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    ich habe mich gestern aus gegebenen Anlaß mit Torben über die Einstellungen des Diabetes unterhalten.

    Da ich Typ I Diabetikerin bin und null Erfahrung mit Diäten, wie Almased habe, habe ich ihn um Hilfe gebeten.

    Ich denke hier wird es weiter MEnschen geben, die Schwierigkeiten haben, die Basal bzw. Bolusgabe mit Alsased anzupassen. Aber auch Typ II Diabetiker werden ihre Erfahrungen oder Fragen haben.

    Darum haben wir uns überlegt, nicht weiter PN zu schreiben, sondern auch anderen die Möglichkeit zu geben, sich zu informieren, einzubringen oder Fragen auszutauschen.

    Ich würde mich freuen, wenn wir alle unser Wissen, unsere Sorgen und unsere Erfolge hier zusammentragen könnten.

    Lieben Gruß
    Rose Harper
     
    #1 RoseHarper, 14.02.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Almased und Diabetes. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Ich als erfolgreiche Amasedlerin hatte Diabetes II im Grenzbereich; ich musste Tabletten nehmen.
    Schon während meiner Abnahme mit dem Pulver verbesserten sich die Werte, nach erfolgreicher Abnahme war sie verschwunden, bis heute, 2 1/2 Jahre danach noch immer!


    Aber, für mich war in der Zeit der Abnahme eines wichtig: nur zusammen mit meinem Arzt und ständigen Kontrollen hatte ich diese Zeit durch gezogen!
     
    #2 Abnehmen Gast 75359, 14.02.2013
    1 Person gefällt das.
  4. Torben30

    Torben30 Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    wie bereits von RoseHarper (sehr guter Name :)!!!) erwähnt bin ich auch so ein "Süßer vom Typ 1".
    Ich habe auch recht schnell gemerkt, dass meine Gewichtsabnahme meinen Zuckerwerten gutgetan hat. Vorallem stabilisiert haben Sie sich, was ja meißt noch wichtiger ist.
    Was aber sehr wichtig ist und da stimme ich Lizzy absolut zu, nur mit Onkel Doc zusammen. Zumindest sollte man sich darüber mit ihm absprechen und ich vorab durchchecken lassen. Er hat dann ja meißt auch noch gute und sinnvolle Tipps parat. Aus meiner Erfahrung herraus kann ich berichten, dass man gerade in der Anfangsphase (Turbophase) eher zu oft als zu wenig testen sollte. Es werden Tendenzen zum Unterzucker auftreten! Als ich startete habe ich am Vorabend z.B. nur die hälfte Basal gespritzt. Und dennoch ging es mit en Zuckerwerte stark abwärts.
    ABER der Aufwand lohnt!!! Man fühlt sich besser Zuckerwerte verbessern sich zusehend und die Umstellung auf eine geregelte und angemessene Essensgewohnheit ging eigentlich echt gut.

    Ich wünsch euch allen Erfolgserlebnisse und Durchhaltevermögen!

    VG Torben
     
    #3 Torben30, 15.02.2013
  5. RoseHarper

    RoseHarper Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    ich habe meine Basalrate jetzt um 40% reduziert und komme damit ganz gut zurecht.

    Allerdings fällt mit auch alles etwas leichter, wenn die Werte etwas höher sind. Also leicht über 100mg/dl.

    Mir geht dann alles nicht so auf den Kreislauf...

    Werde heute an Tag drei mit der ersten Mahlzeit beginnen. Freu mich schon sehr darauf und hoffe, dass ich das dann eine Weile beibehalten kann.

    Ich bin sehr froh, dass dank deinem Rat Torben, die befürchteten Unterzuckerungen ausgeblieben sind. Allerdings war ich zwischendurch schon sehr nah dran, konnte diese jedoch durch leicht vorgezogene Almased-Mahlzeiten abwenden.

    Gemessen habe ich dir ganze ZEit über im zwei Stundentakt. Das hat mir eine enorme Sicherheit gegeben und war auch die Vorgabe meines Arztes. Werde das erstmal so beibehalten.

    Ich bin gespannt, ob sich die aktuelle Insulinrate weiter minimieren läßt. Und hoffe, dass es weiter ohne Unterzuckerungen klappt.

    Auch euch weiter gute Erfolge, MOtivation und Ausdauer...

    Lieben Gruß
    Rose
     
    #4 RoseHarper, 15.02.2013
    1 Person gefällt das.
  6. RoseHarper

    RoseHarper Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    HAllo zusammen,

    habe die Woche ziemlich rumgehext mit Hunger und Kreislauf.

    Nun sind meine Werte wieder stabil, allerdings habe ich immer wieder Schwierigkeiten bei der Mahlzeit genügend Kohlenhydrahte zu haben, damit ich gut über die NAcht komme.
    Oft haben die Mahlzeiten nicht eine BE und dann kämpfe ich nachts ganz schon dolle nicht ganz abzusacken.
    Da macht mir etwas den Schnitt kaputt. Denn ständig Traubenzucker zu essen, wenn man eigentlich schlafen sollte ist nicht so schön.

    Vielleicht hat ja jemad eine Idee für ein Ersatz mit wenig Kcal, der besser vorsorgt.

    Ansonsten glaube ich 50% werden auf Dauer an Basal immernoch zu viel sein.

    Naja mal sehen..

    WErde weiter dran bleiben...

    Wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende.

    Lieben GRuß
    Rose
     
    #5 RoseHarper, 22.02.2013
  7. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Warum reduzierst du das Basal nicht weiter, wenn du Nachts zu Hypoglycämien neigst ?
     
    #6 Kugelherz, 22.02.2013
  8. RoseHarper

    RoseHarper Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Tja die Antwort ist im Grunde ganz einfach...

    Es ist nicht immer leicht direkt die richtige Menge an Basalinsulin herauszufinden. Klar kann ich das Basal weiter reduzieren, aber ich muss auch schauen, dass ich gut über den Tag komme.

    Wie auch immer.

    Im GRunde bin ich auf der Suche nach einer "günstigen" Lösung, falls der Hypofall eintrifft und dafür wollte ich einfach mal ein paar IDeen von euch.

    Vielleicht haben da ja einige Erfahrungswerte.

    Gruß
    Rose
     
    #7 RoseHarper, 25.02.2013
  9. Anzeige

  10. Torben30

    Torben30 Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Rose...,

    ja die Phase ist wirklich nicht leicht.
    Wichtig: Lieber ne Nacht zu Hoch als Hypo! Da würde ich logischer Weise nichts riskieren. Diese Phase vergeht auch wieder, wenn dein Körper sich daran gewöhnt hat weniger Kohlenhy. zu bekommen.

    VG Torben
     
    #8 Torben30, 25.02.2013
  11. RoseHarper

    RoseHarper Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hallöchen,

    ja ich bin eh lieber etwas zu hoch, als zu tief...:x

    Aber manchmal ist es schwer einzuschätzen, weil es quarsi zu gut läuft.

    Es ist wirklich eine enorme Umstellung. Aber ich habe morgen nen Termin beim Doc und dann werde ich das nochmal besprechen.

    Vielleicht hat der noch ne Idee...

    Allen weiter ein gutes GElingen

    Gruß
    Rose

    Bin gespannt, ob mein Hba1c sich auch gebessert hat...:o
     
    #9 RoseHarper, 25.02.2013
Thema:

Almased und Diabetes

Die Seite wird geladen...

Almased und Diabetes - Ähnliche Themen

  1. Almased und Diabetes Typ 1

    Almased und Diabetes Typ 1: hallo hat jemand Erfahrung mit dieser Kombi? ich mache jetzt seit 7 Tagen die Almased Diät. Und bisher sehr erfolgreich. Liebe Grüße
  2. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  3. Neustart Almased 2018

    Neustart Almased 2018: Hallo zusammen :smile: Ich möchte mich hiermit vorstellen und vielleicht kennen mich einige noch unter Fusselmaus24 (auf diesem Wege, Grüße ich...
  4. Almased durchhalten

    Almased durchhalten: Hallo, Ich bin ganz neu in diesem Forum! :) Ich habe es schon so oft erfolglos probiert und suche jetzt nach Tipps und vielleicht sogar...
  5. Almased ab dem 22.September 17

    Almased ab dem 22.September 17: Hallo meine Lieben, Ich wiege 71.5kg bei einer Größe von 1,66 und möchte (endlich) 8 Kilos abnehmen. Im August habe ich mit Almased gestartet und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden