1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Abnehmen mit Natürlich Schlank

Diskutiere Abnehmen mit Natürlich Schlank im Abnehmen in einer Gruppe Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Heute war ein etwas ungewöhnlicher Tag, weil ich ein größeres Essfenster hatte, denn den ganzen Nachmittag über war ich unterwegs, ich habe um...

  1. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Heute war ein etwas ungewöhnlicher Tag, weil ich ein größeres Essfenster hatte, denn den ganzen Nachmittag über war ich unterwegs, ich habe um 9:45 Uhr angefangen zu essen (hatte viel früher Hunger als sonst) und habe erst um 18 Uhr aufgehört, nachdem ich wieder zu Hause war.
    Statistik 2019-02-25.PNG
    In diesen Werten sind enthalten: sehr viel Butter in Kartoffelbrei und als Butter in der Pfanne, um den Blumenkohl schön braun anzubraten, ein Stück Käsekuchen und zwei Milchkaffees. Man sieht also, selbst mit Kuchen und viel Butter kommt man nicht unbedingt auf viele Kalorien, wenn man gesund isst und viel Gemüse isst. Blumenkohl, Kartoffeln, Salat, Vollkornbrot, Quark, das waren die übrigen Bestandteile meines Essens heute.
     
    #191 NatürlichSchlank, 25.02.2019
  2. Anzeige

  3. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Oh Mann, ich bin sooo satt! Und es sind noch nicht einmal 1000 Kalorien geworden heute. Dabei habe ich sogar noch so einen „Liebesknochen“, so ein Eclair mit Vanillepudding gegessen. Der Rest war allerdings sehr gesund. Zwei Milchkaffees, einen morgens, einen am Nachmittag zu dem Eclair, Vollkornbrot, Cottage Cheese (also so eine Art Quark, ist aber nicht dasselbe wie deutscher Quark), Tomaten zum Frühstück um 10:30 Uhr. Dann am Nachmittag so gegen halb fünf brauner Basmatireis (der schmeckt viel besser als der weiße, so richtig nussig), dazu einen Gemüsetopf aus Möhren, Paprika und Zucchini, in viel Olivenöl mit Zwiebeln und Knoblauch angebraten, dann zum Schluss mit Crème fraîche abgeschmeckt. Dazu ein Salat aus Blattsalat, Tomaten, Gurken, Paprika und Feta, die Salatsoße war aus Joghurt und Crème fraîche, mit frischer Petersilie und frischem Schnittlauch.
    Gut 2 Liter Wasser, wobei das letzte Glas Wasser hier noch steht, das trinke ich noch vor Sonnenuntergang aus (die Sonne geht demnächst bei uns hier unter).
     
    #192 NatürlichSchlank, 26.02.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2019
  4. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Weil es so praktisch ist, das Ganze in einer Tabelle zu haben, mache ich das jetzt noch mal. :smile_:
    Diese Werte enthalten zwei Kugeln Eis, die ich mir heute gegönnt habe (Schokolade und Erdbeer), Vollkornbrot mit leckerem 50%igen Bergkäse, Reis, Gemüse, Creme fraiche, Kokossahne, Sonnenblumenkerne und eine Packung Buttermilch (die habe ich nicht mehr ganz geschafft, da war ich dann satt). Auch morgens ein Milchkaffee war dabei.

    Ich konnte einfach nichts mehr essen, so satt war ich. Das war um viertel vor fünf. Danach habe ich heute nichts mehr gegessen und werde auch nichts mehr essen, trinke jetzt noch ein großes Glas Wasser, aber nur langsam, weil ich immer noch so voll bin.

    Sicherlich, ich wüsste schon, wie man auf mehr Kalorien kommen könnte :cool_:, aber auf gesunde Art? Ich bin nicht sicher. Vor allem, wie kann man noch weiteressen, wenn man schon satt ist? Geht ja gar nicht. Somit habe ich durch das Eis heute meine Kalorien ein wenig in die Höhe getrieben, aber ohne das Eis wären es wohl wieder unter 1000 Kalorien gewesen.
    2019-02-27 Statistik.PNG
     
    #193 NatürlichSchlank, 27.02.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2019
  5. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Kalorien sind aber auch nicht wichtig. Deshalb höre ich jetzt mit diesen albernen Tabellen auf. :wink_: Der letzte Tag des Monats Februar ist angebrochen, und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit den ersten beiden Monaten des Jahres. Am 17. Januar habe ich mit Fasten begonnen, am 6. Februar aufgehört, und was ich damit erreicht habe, ist bombastisch. Ich bin endlich von den vielen Milchkaffees pro Tag losgekommen, die mich vorher schon sehr gestört haben, allein dadurch habe ich täglich 600, 700 oder 800 Kalorien eingespart, ohne dass ich sonst etwas geändert habe, denn ich trinke ja nun statt einen Kaffee jede Stunde ein Glas Wasser jede Stunde. Doch noch mal Kalorien. :cool_: Aber es ist schon erstaunlich, was so ein paar Milchkaffees ausmachen.

    Aber nur, wenn man das im Übermaß zu sich nimmt. Ein Milchkaffee am Tag hat überhaupt keinen Einfluss oder auch zwei. Dasselbe gilt für die Pizzateilchen, die ich vorher mehrmals am Tag gegessen habe. So kleine Stückchen TK-Pizza, die auch noch - dadurch, dass es keine ganze Pizza ist - das Gefühl vermitteln, man hätte ja gar nicht so viel gegessen. Wenn man allerdings mehrere am Tag davon isst, hätte man auch genauso gut zwei oder drei Pizzen essen können. Pro Tag. Jeden Tag. Das kann auf die Dauer nicht gutgehen. Vor allem, wenn zum Ausgleich dann die gesunde Ernährung fehlt. Nicht mal mehr Wasser oder Tee habe ich getrunken. Nur noch Milchkaffee.

    Abgesehen davon habe ich seit dem 17. Januar bestimmt mindestens 5 Kilo abgenommen, wahrscheinlich eher mehr, das kann ich nicht genau sagen, denn ich wiege mich ja nicht. Ich merke jedoch jeden Tag, wie meine Kleidung lockerer wird. Das hebt meine Stimmung enorm, jedes Mal, wenn ich mich morgens anziehe, und überhaupt ist meine Stimmung in einem fast ununterbrochenen Hoch. Ab und zu mal gibt es einen einzelnen Tag, an dem ich mich etwas schlapper fühle, aber so richtig schlecht geht es mir dann auch nicht, ich habe nur nicht ganz so viel Energie. Da ich die restlichen Tage aber vor Energie übersprudele, ist das eventuell einfach nur ein Ausgleich, den mein Körper braucht.

    Ich nehme jetzt so schnell ab und immer noch weiter ab, dass jedes Kilo, das ich verliere, auch noch zu mehr Energie beiträgt, denn das muss ich ja nicht mehr schleppen. Wenn man so schnell abnimmt, verwirrt das den Körper manchmal etwas, das merke ich auch. Aber ich denke, zum Schluss ist es dann gut, wenn ich bei meinem Zielgewicht von 60 Kilo angekommen bin. Dann bleibe ich dort ja.
     
    #194 NatürlichSchlank, 28.02.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2019
  6. Cafeina

    Cafeina Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gehört, dass Kaffee den Gewichtsverlust nicht beeinflusst, aber ich habe gemerkt, dass ich mit Kaffee viel einfacher abnehmen kann als ohne. Ich trinke 4 Tassen pro Tag und während 2 Wochen habe ich 2 Kilo verloren.
     
  7. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    6.210
    Cafeina würdest du dich bitte erstmal wie in der Begrüßungsmail beschrieben vorstellen bevor du irgendwas in uralten Beiträgen kommentierst?
    Wäre nett. Wir wissen gern mit wem wir schreiben und es gehört auch zum guten Ton wie im wahren Leben, da platzt man auch nicht mit der Tür ins Haus.

    Einen schönen Tag noch.
     
    FrauEigensinn gefällt das.
  8. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.830
    Zustimmungen:
    20.521
    Wobei der Kaffee als einziger sicher NICHT der Verursacher der Abnahme ist. Er kann das bestenfalls etwas unterstützen. 2 kg in 2 Wochen sind möglich, aber sicher nicht nur durch den Kaffee!
     
    #197 FrauEigensinn, 28.06.2019
  9. Anzeige

  10. Cafeina

    Cafeina Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es tut mir Leid Antii. Ich werde mich vorstellen.
     
  11. Cafeina

    Cafeina Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich stimme zu. Früher habe ich in 2 Wochen 1 Kilo abgenommen, aber mit Kaffee ist es viel einfacher. ich war 98 kilo und habe in 6 wochen 4 kilo abgenommen.
     
Thema:

Abnehmen mit Natürlich Schlank

Die Seite wird geladen...

Abnehmen mit Natürlich Schlank - Ähnliche Themen

  1. natürlich abnehmen mit der Kraft von Mutter Natur

    natürlich abnehmen mit der Kraft von Mutter Natur: Ich habe schon einige Berichte gelesen über Diät/en abnehmen ohne Ende. Den meisten Meschen wissen echt nicht was sie ihrem Körper zumuten. So...
  2. Möchte unbedingt abnehmen

    Möchte unbedingt abnehmen: Hallo, ich wiege 140kg und muss unbedingt abnehmen . War auch bereits im Bodymed Center Habe auch 18kg auf damals 100kg abgenommen Aber...
  3. Kurzzeitfasten Mein Ziel: 22kg abnehmen in 2 Jahren

    Mein Ziel: 22kg abnehmen in 2 Jahren: Mein Ziel klingt nach extrem langsamen Tempo, aber bei mir muss die Psyche auch mitspielen; ich muss mich immer in 5kg Schritten an mein neues...
  4. Gesund abnehmen mit Darmsanierung

    Gesund abnehmen mit Darmsanierung: Hallo zusammen, ist euch zufällig die "Darmsanierung" ein Begriff? Der Begriff ist nicht wirklich definiert und auch als Darmreinigung,...
  5. Abnehmen mit Flex Points

    Abnehmen mit Flex Points: Hallo, ich möchte aus gesundheitlichen hen Gründen abnehmen. Habe es mit dem neuen WW Programm versucht. Für mich ist dieses Programm zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden