1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

100 Euro Belohnung...

Diskutiere 100 Euro Belohnung... im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; ...für jeden der es schafft mit "Schlank im Schlaf" sein Gewicht 3 Jahre zu halten. Erwarte bei Nichterfüllung, dass der gleiche Betrag mir...

  1. Fips

    Fips Guest

    ...für jeden der es schafft mit "Schlank im Schlaf" sein Gewicht 3 Jahre zu halten.
    Erwarte bei Nichterfüllung, dass der gleiche Betrag mir gezahlt wird.
    Wetten dass…?
    Grüße
    Fips
    P.S.
    Ihr habt mir gegenüber den Vorteil, dass ich mich mit dieser Methode des Abnehmens nicht beschäftigt habe und es auch nicht werde. Mir reichen schon die Fragen darüber zu lesen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    Gib` mir mal die Adresse von Deinem Buchmacher...:cool:
     
    #2 Nervensäge, 20.05.2008
  4. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Wenn ich's nur 3 Jahre halte habe ich was verkehrt gemacht........
     
  5. Oli

    Oli Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Fips,
    jetzt drehst du völlig ab. Tut mir leid daß ich so offen rede. Wenn du nur hier im Forum bist um uns aufzumischen - dann kann ich persönlich auf deine Anwesenheit verzichten. Du erinnerst mich einfach zu sehr an meinen Schwiegervater. Da kann man machen und sagen was man will - er ist immer anderer Meinung. Was soll das? Hast du Langeweile?
     
  6. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    62
    Hallo Fips,

    eigentlich wollte ich nicht schreiben, aber da Du genau wie ich aus dem Ruhrgebiet kommst und vom Grundgedanken her Deine Ansätze nicht ganz so falsch sind, will ich unbedingt jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.

    Das wesentliche ist die Energiebilanz:
    Stimmt! Da muss ich Dir Recht geben und das bezweifelt hier auch keiner. Ich bin auch ein großer Verfechter der Energie-Bilanz Theorie. Man wird mit keiner Ernährungsumstellung oder Diät Erfolg haben, wenn man die grundsätzlichen Prinzipien nicht beachtet. Grundumsatz + Leistungsumsatz müssen kleiner sein als die aufgenommene Energie - unabhängig von Atkins, WW, SIS, Brigitte Diät und wie sie alle heissen.

    Das Problem bei den meisten, die Probleme mit Ihrem Gewicht haben, und nicht fressen können wie ein Scheunendrescher und dabei abnehmen (die gibt es auch), ist aber ein anderes. Es ist das Ernährungsverhalten, das durch jahrelang falsches Training anerzogen oder antrainiert wurde und zwar bedingt durch psychische Veränderungen, Probleme, einschneidende Erlebnisse oder aber durch Erziehung (weil die Eltern es einem vorgelebt haben)

    Diese Verhaltensmuster wird man so schnell nicht los. Eine Angewohnheit und einen Stoffwechsel, den man 20-40 Jahre lang falsch dressiert hat kann man nicht über Nacht in eine Fettverbrennungsmaschine verwandeln.

    Nun noch was zu SIS und anderen Variationen von Low Carb, wie zb GLYX Diät.
    Es gibt mittlerweile aussagekräftige Studien, dass die Proteinreiche Ernährung, also die Kohlehydratarme erfolgversprechender ist, als einfach nur die Kalorienreduzierte mit viel Kohlehydraten. Bei diesen Studien hat man Abnehmwilligen in zwei Gruppen unterteilt und beiden eine Kalorienreduzierte Kost verordnet - und zwar in der Form, dass bei beiden Gruppen die Energiebilanz negativ ist. Das Ergebnis ist, dass die Gruppe mit höherem Eiweissanteil mehr an Körperfett verloren hat, obwohl teilweise fettiger gegessen wurde.

    Woran liegt das?
    Durch die jahrelangelange Kohlehydratmast, insbesondere mit Zucker und Weissmehlprodukten, die die meisten Übergewichtigen ausgesetzt waren in den vergangenen Jahren kombiniert mit einer Bewegungsarmut ist die Fähigkeit der Bauchspeicheldrüse Insulin in entsprechender Menge für den Stoffwechsel bereitzustellen gestört. Es wird zu viel Insulin ausgeschüttet, was wiederum bei erhöhter KH-Zufuhr dazu führt, dass zu viel Speicherfett eingelagert wird. Ein Phänomen, dass man auch als Metabolisches Syndrom oder Syndrom X bezeichnet.

    Durch ein langsames Abgewöhnen von Kohlehydraten besonders am Abend wird der Körper wieder zu einer "normalen", Ernährung hingeführt, bei der die Insulinausschüttung reguliert wird und das führt häufig zum Erfolg.

    Später wird mann/frau erkennen und umlernen müssen, was für den Körper gesund ist und was nicht - und ich denke bei SIS ist der Erfolgsfaktor hier etwas größer als bei anderen Diäten/Ernährungsumstellungen die mit wesentlich mehr Restriktionen verbunden ist. Ausserdem ist die Kalorienzufuhr nicht so weit reduziert, dass es schnell zum JoJo Effekt kommen kann. Dieser tritt nämlich immer dann auf, wenn man seine Kalorienaufnahme soweit reduziert, dass Sie erheblich unter dem Grundumsatz liegt und dann nach 6-12 Monaten wieder alles auf doppelte Menge erhöht. Der Körper hat sich auf geringe Kalorien eingestellt und das mehr an Energie speichert er dann nämlich.

    Ich hoffe und denke, den ersten Ausführungen wirst Du zustimmen können.

    Kommen wir nun mal zu einer anderen Seite von Deinen Ausführungen: Es gibt Menschen, mit denen kann man hervorragend diskutieren wenn man provokante Thesen aufstellt und Sachen in Frage stellt. Ob das nun intelligent ist oder nicht, dazu lasse ich mich mal nicht aus. Auf jeden Fall gibt es genügend Menschen, die sich mit dieser Form der Ernährungsumstellung identifizieren und bei denen derart provokante Aussagen zu einer Blockade und Abwehrhaltung führt.

    Wenn man etwas Fingerspitzengefühl besitzt, und sich auf ehrlicher Basis mit anderen austauschen möchte, dann erkennt man bei welchen Menschen man dies machen kann und bei welchen nicht und man erkennt vor allem wann auch mal Schluß sein muß.

    Dieses Forum ist bisher so aufgebaut, dass die Teilnehmer hier sich gegenseitig helfen und zwar auf einer Basis von Vertrauen und Verständnis und auch auf dem Wissen, dass der ein oder andere etwas falsch macht. Kritik an den verwendeten Methodiken ist hier deplaziert.

    Das Forum hat nicht das Ziel verschiedene Diäten/Ernährungsumstellungen auf den Prüfstand zu stellen und mittels These und Antithese einem vernichtenden Urteil zu unterziehen, um dann zu dem Ergebnis zu kommen: Keine Diät ist sinnvoll, erfolgversprechend ist nur eine Änderung der Denkgewohnheiten. (ob das nun richtig ist oder nicht sei mal dahingestellt) Wenn dies so einfach wäre, hätten wir das alle schon geschafft ;)

    Für diese Diskussionen und Beiträge gibt es eine Menge anderer Foren, die Deine Beiträge sicherlich begrüßen würden. Hier geht es darum anderen Menschen gut zuzureden, Mut zu machen Ihren eigenen Weg zu finden. Und nicht den bestehenden Weg zu diskreditieren und durch Sokratische Fragen die Leute auf Ihre geistigen Misstände aufmerksam zu machen.

    Liebe Grüße
    Stefan
     
  7. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    Das - liebe Oli - muss Dir nicht leid tun...das ist völlig ok !:D
    Jedes Forum hat schon mal seinen Kasper...am besten ignoriert man das. Ich werd`s jetzt tun, nachdem ich auch die anderen Beiträge gecheckt habe.
     
    #6 Nervensäge, 20.05.2008
  8. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Jau, ich nehme ab, ich bin blöd !
     
  9. Mauschtze

    Mauschtze Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Also lasst sie doch reden. Wahrscheinlich kommt sie vor Übergewicht nicht aus dem Bett und ist sauer über jeden der es schafft, abzunehmen.
     
    #8 Mauschtze, 20.05.2008
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    ...es ist ein ER...:D
     
    #9 Nervensäge, 20.05.2008
  12. tini1368

    tini1368 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Er is warscheinlich jemand der Nachts gefrustet mit ner Flasche Cola , Chips und Schoki am Rechner sitzt und sich ärgert das die Pfunde rauf und icht runter gehen. Und darum auch keinem anderen den Erfolg gönnen.
     
    #10 tini1368, 20.05.2008
Thema:

100 Euro Belohnung...

Die Seite wird geladen...

100 Euro Belohnung... - Ähnliche Themen

  1. Eurovision Song Contest

    Eurovision Song Contest: was ist eure meinung? verdient oder unverdient?
  2. Pharma-Skandal um Neurodermitiscreme

    Pharma-Skandal um Neurodermitiscreme: Die Creme nennt sich Regividerm Für alle die sich für die Creme Regividerm interessieren. http://www.regividerm.de/
  3. Deutsche sind die dicksten Europäer

    Deutsche sind die dicksten Europäer: Drei Viertel der erwachsenen Männer und mehr als die Hälfte der erwachsenen Frauen in Deutschland sind adipös. Damit gibt es in Deutschland mehr...
  4. Die Deutschen sind die besten Autofahrer Westeuropas

    Die Deutschen sind die besten Autofahrer Westeuropas: Die besten Autofahrer Westeuropas sind laut einer Studie der Axa-Versicherung die Deutschen. Rangliste: 1. Deutschen 2. Engländer 3. Schweizer...
  5. Eurovision Song Contest - Es ist ein Desaster

    Eurovision Song Contest - Es ist ein Desaster: Da wir ja letzte Woche festgestellt haben, dass es hier einige Schlagerfans und Anhäger des leichten Pops gibt, wollte ich mal wissen wie ihr die...